Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 655

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

461

Montag, 22. Januar 2018, 22:36

@Anderson

Spoiler Spoiler

Ich glaube sie werden den echten Lorca finden.

Spoiler Spoiler


Und wenn sie ihn finden? Was dann? Ist er dann aber noch genau so eine coole Sau wie MirrLorca? Ich denke nicht. Wenigstens wäre Isaacs dann noch in der Serie.

Spoiler Spoiler

Wahrscheinlich wäre er auch interessant aber auf jeden Fall was neues. Daraus könnte man auch gute Plots spinnen. Schließlich muss er ja irgendwo gewesen sein.
¯\_(ツ)_/¯

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 946

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

462

Montag, 22. Januar 2018, 23:01

Spoiler Spoiler

Das Lorca in Wahrheit aus dem Spiegeluniversum ist, ist genausowenig überaschend, wie die Enthüllung das Tyler Voq ist.

Öh.....

Spoiler Spoiler

Also ich fand das schon überraschend. Vielleicht nicht in den letzten Sekunden dieser Folge, aber ansonsten wäre ich nie auf den Gedanken gekommen.
Mannys aktuelle Serien: Z-Nation, Lost in Space, Billions, Legion, Shameless, Designated Survivor, Ash vs Evil Dead, Black Lightning & Riverdale

Mr.Anderson

Kleriker

  • »Mr.Anderson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 069

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

463

Montag, 22. Januar 2018, 23:29

@Manny

Spoiler Spoiler

Es gibt eigentlich eine Menge Hinweise darauf, die man aber locker übersehen kann. Solltest du dir die Serie mit dem neuen Wissen ein zweites Mal ansehen, werden dir die vielen Momente siche auffallen. Er dachte die Wal-Art wäre ausgestorben. Er wusste nicht was mit der Spezies zu tun ist. Er wollte einfach weiterfliegen. Er hat Mudd einfach im klingonischen Knast zurückgelassen! Er hat seine Manschaft sterben lassen, damit sie nicht in die Hände der Klingonen fallen! Der Captain verlässt das sinkende Schiff!?! Zuletzt wurde es ja immer aufdringlicher. Er ändert den Kurs, kurz vor dem letzten Sprung und sagt "auf nach Hause", nächste Folge: Spiegeluniversum. Dann brieft er die Crew über das Verhalten der Menschen im Spiegeluniversum, niemals Entschuldigen usw. Er hat natürlich vorher einen Blick in die Mirror-Daten geworfen, wo man sicher Problemlos Uniformen, Insignien und so finden konnte, aber konnte er in der kurzen Zeit auch soviel darüber herausfinden, wie man sich als terranischer Offizier zu verhalten hat? In der letzten Szene erwähnt Michael ganz am Anfang, wie Scheiße alles im Spiegeluniversum ist, sogar die Sterne sind dunkler! Lorcas Augenleiden! Das wurde ja sogar in der heutigen Episode aufgeklärt. Sein Grinser am Ende der letzten Episode, als er die Imperatorin/Impress auf dem Bildschirm sieht. Er wähnt sich seinem Ziel nahe. Und da gab es noch so einiges, das mir spontan nicht einfällt.
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 655

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

464

Dienstag, 23. Januar 2018, 00:33

@Woodstock
So offensichtliche Hinweise sind das gar nicht.

Spoiler Spoiler

Er dachte die Wal-Art wäre ausgestorben.

Das muss nichts heißen. In Star Trek 5 wussten sie auch nichts über Wale und haben extra eine Wahlexpertin zurückgeholt. Es ist einfach nicht notwendig das der Kapitän eines Raumschiffes alles über Wale weiß.

Er wusste nicht was mit der Spezies zu tun ist. Er wollte einfach weiterfliegen.

Wie gesagt, man kann nicht alles wissen. Auch nicht unbedingt ein offensichtlicher Hinweis.

Er hat Mudd einfach im klingonischen Knast zurückgelassen!

Und Paris und Kim haben die ganzen anderen Häftlinge auf dieser Gefängnistation zurückgelassen, obwohl diese auch keine Schuld an der Aggression hatten.


Er hat seine Manschaft sterben lassen, damit sie nicht in die Hände der Klingonen fallen!

Ja aber anscheinend kam das in beiden Universen vor. Ob der echte Lorcas das auch getan hat oder ob dieser mit seiner Mannschaft unterging (wahrscheinlich) ist noch fraglich. Trotzdem aber kein eindeutiger Hinweis.


Er ändert den Kurs, kurz vor dem letzten Sprung und sagt "auf nach Hause", nächste Folge: Spiegeluniversum.

Das muss jetzt auch nicht unbedingt als Hinweis ausgelegt werden. Das hätte auch unter "Charakterentwicklung" fallen können.


Dann brieft er die Crew über das Verhalten der Menschen im Spiegeluniversum, niemals Entschuldigen usw. Er hat natürlich vorher einen Blick in die Mirror-Daten geworfen, wo man sicher Problemlos Uniformen, Insignien und so finden konnte, aber konnte er in der kurzen Zeit auch soviel darüber herausfinden, wie man sich als terranischer Offizier zu verhalten hat?

Wenn man bedenkt, dass das schon mal mit Kirk und Spock passiert ist und das terranische Imperium auch die Daten von der Föderation hatte, dann war das auch nicht sehr verwunderlich. Eine solche Verhaltensweise abzuleiten ist keineswegs undenkbar. Für mich ist das auch wieder kein eindeutiger Hinweis.


In der letzten Szene erwähnt Michael ganz am Anfang, wie Scheiße alles im Spiegeluniversum ist, sogar die Sterne sind dunkler! Lorcas Augenleiden! Das wurde ja sogar in der heutigen Episode aufgeklärt.

Meines Wissens, ist das aber eine komplett neue Eigenschaft die man vorher als Trekkie gar nicht wissen konnte. Daher gilt das für mich auch nicht unbedingt als Hinweis.


Sein Grinser am Ende der letzten Episode, als er die Imperatorin/Impress auf dem Bildschirm sieht. Er wähnt sich seinem Ziel nahe. Und da gab es noch so einiges, das mir spontan nicht einfällt.

DAS (!) lass ich als Hinweis gelten. Dafür hatte er echt keinen anderen Grund.


Diese Wendung kam nicht aus dem nichts. Man kann diese Hinweise durchaus so deuten wie Anderson es getan hat aber man hätte es auch einfach nicht tun können. Eines ist sicher, Disco täuscht gerne und es erklärt allgemein Lorcas Verhalten in der Serie aber richtige eindeutige Hinweise gab es eigentlich nicht. Ganz im Gegenteil, dass sie es erst bei der Lichtempfindlichkeit gemerkt hat, was wirklich aus dem Nichts gekommen ist, fand ich eher sogar nocht schwach.


Was mir aber besonders gefallen hat:

Spoiler Spoiler

Wie stark das Terranische Imperium vom alten Rom geprägt wurde und auch vom dritten Reich. Alles Üble in einem Haufen. Eine noch stärkere Schlappe gegen Rechts kann es eigentlich geben..

Mother of the Fatherland, Overlord of Vulcan, Dominess of Chronos, Regime of Andor. All Hail the Emporer! Philippa Georgiou Augustus Iaponius Centarius


Das ist mal ein Titel! :ugly:


Voq

Spoiler Spoiler


Aber was ist jetzt mit Voq? Ist er tot, weg? Die haben also Voq umgebaut und Tyler in Voq gepflanzt. Mal ehrlich, wäreäre es andersrum nicht leichter gewesen?


Insgesamt bin ich immer mehr davon überzeugt, dass Disco als Serie gegen den Rechtsruck gedacht ist. Alles Rechte und Radikale wird immer mehr ins schlechte Licht gestellt (da wo es hingehört) und eiskalt als schrecklich offengelegt.
¯\_(ツ)_/¯

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Woodstock« (23. Januar 2018, 00:41)


Felix

28 Threads später

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 25. Februar 2016

  • Nachricht senden

465

Dienstag, 23. Januar 2018, 08:41

...

Insgesamt bin ich immer mehr davon überzeugt, dass Disco als Serie gegen den Rechtsruck gedacht ist. Alles Rechte und Radikale wird immer mehr ins schlechte Licht gestellt (da wo es hingehört) und eiskalt als schrecklich offengelegt.
Jepp. Ist offensichtlich :P . Wobei m.E.n. Star Trek ja schon immer einen etwas „leicht mahnenden“ Touch hatte. Würde ich durchaus als (eines der) ST-Erkennungszeichen aufführen.

---

Selber hab ich Folge 11 und 12 gestern gesehen und war - wie immer - sehr zufrieden. Nach wie vor für Trekkies eine Wonne.

- Zu Lorca:

Spoiler Spoiler

fänd ich ebenfalls nicht so toll, sollte er in der 2ten Staffel nicht mehr dabei sein :(

- Wieviele Folgen wird die erste Staffel beinhalten? Ist das bekannt?

Metroplex

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 862

Registrierungsdatum: 23. August 2010

  • Nachricht senden

466

Dienstag, 23. Januar 2018, 09:14

@Manny

Spoiler Spoiler

Er hat seine Manschaft sterben lassen, damit sie nicht in die Hände der Klingonen fallen! Der Captain verlässt das sinkende Schiff!?!


Spoiler Spoiler

Könnte das nicht der Moment gewesen sein in dem er das Universum gewechselt hat? Sein Schiff explodiert und er ist der einzige überlebende... plötzlich verhält er sich ganz anders als vorher, das wird aber als Shellshock/PTSD diagnostiziert. Oder hab ich was verpasst, wissen wir schon wie lange er sich in unserer Realität befindet?
"People keep asking me what happened to the monster guns, the one-liners, and all the things that made our action movies great... and this answers the question. We're back. Time to make action movies fun again." - Arnold Schwarzenegger

467

Donnerstag, 25. Januar 2018, 17:38

Ich frag mich gerade, wie ich ohne die Spekulationen im Internet die zwei großen Wendungen bisher in der Serie erlebt hätte. ;)
Unterhält auf jedenfall weiterhin gut, aber gab es einen Grund, dass diese Folge so kurz war? Das waren ja nur 36 Minuten oder so, abzüglich der Rückblende zu Beginn?

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 226

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

468

Donnerstag, 25. Januar 2018, 17:55

@Neo: Vermutlich sehr überrascht - mir sind da diverse (mögliche) Twists auch erst durch Kommentare zuteil geworden. Wobei das Spekulieren aber Spaß macht.
Zur Laufzeit: War etwas kurz, sicher, aber da ist soviel in der kurzen Zeit passiert, dass ich mich sicher nicht beschweren werde.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Puni

Goodfella

Beiträge: 4 575

Registrierungsdatum: 31. August 2005

  • Nachricht senden

469

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:01

Kleiner Zwischenruf, habe nun bis Episode 7 geguckt und teile mir das ganze (genau wie Expanse) recfht großzügig ein. Bin aber bisher ziemlich begeistert. Die Crew ist toll, die Folgen waren bisher alle sehr sehr unterhaltsam, die Bedrohung der Klingonen ist überzeugend und auch sonst gibt es wenig zu meckern für mich. Ich mag das Star Trek Universum, habe die Serien bis auf die Filme aber nie wirklich geguckt.

E: Nur unterhaltsamer als die Serie sind natürlich die Kommentare unter Clives Serienreview. Quote of the Day: "Ach kommt. Bleiben wir mal auf den Boden der Tatsachen. Ja, es ist die erste Folge die nicht ganz scheiße ist. Aber von Schockern und WTF Momenten kann auch keine Rede sein." :clap:
'You don't know what's out there..' - 'That's why I would go..'

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 226

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

470

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:46

Kleiner Zwischenruf, habe nun bis Episode 7 geguckt und teile mir das ganze (genau wie Expanse) recfht großzügig ein. Bin aber bisher ziemlich begeistert. Die Crew ist toll, die Folgen waren bisher alle sehr sehr unterhaltsam, die Bedrohung der Klingonen ist überzeugend und auch sonst gibt es wenig zu meckern für mich. Ich mag das Star Trek Universum, habe die Serien bis auf die Filme aber nie wirklich geguckt.

Das ist doch schön. Geht mir ähnlich, obwohl ich auch alle Serien (bis auf die Zeichentrick-Reihe) gesehen habe.

E: Nur unterhaltsamer als die Serie sind natürlich die Kommentare unter Clives Serienreview. Quote of the Day: "Ach kommt. Bleiben wir mal auf den Boden der Tatsachen. Ja, es ist die erste Folge die nicht ganz scheiße ist. Aber von Schockern und WTF Momenten kann auch keine Rede sein." :clap:

WTF? Du liest aktuelle Reviews (oder die Kommentare dazu), obwohl du noch nicht so weit bist? ?( (Danke dafür. :thumbsup: )
Aber joa, das geht bislang jede Woche sehr ab. Die einen feiern, die anderen hassen, in der Mitte sind nur wenige. Soll mir aber nur recht sein. Denn ja, unterhaltsam ist es allemal. :thumbsup:
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Puni

Goodfella

Beiträge: 4 575

Registrierungsdatum: 31. August 2005

  • Nachricht senden

471

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19:22

Ja, tue ich, wobei ich natürlich Spoiler vermeide. Und Clive, du haust ja echt die Punkte da raus, man man man, volle Punktzahl, das kannst du doch nicht bringen. :nedu: Die ganze Argumentation der Kritiker ist einfach zu gut. Die Stimmung im Kommentarbereich ist so unglaublich feindselig, aber trotzdem werfen die Kritiker den Fans vor, dass gegen sie angegangen wird. :clap:

Ich habe hier früher im The Walking Dead Thread auch rumgestänkert, weil ich von der zweiten Staffel so enttäuscht war, aber das legte sich auch wieder. Man stelle sich nur vor, ich würde jetzt immer noch die Serie gucken und jede Woche meinen Senf dazu abgeben. :D Und Leute gucken Star Trek wirklich 12 Folgen á 50 Minuten, und schreiben wirklich jede Woche die selbe Kritik.
'You don't know what's out there..' - 'That's why I would go..'

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 655

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

472

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:57

Und Leute gucken Star Trek wirklich 12 Folgen á 50 Minuten, und schreiben wirklich jede Woche die selbe Kritik.

Ich frage mich wirklich was die Leute sich davon erhoffen.
¯\_(ツ)_/¯

Mr.Anderson

Kleriker

  • »Mr.Anderson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 069

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

473

Donnerstag, 25. Januar 2018, 22:21

Die schreiben sich einfach den Frust von der Seele der sich in ihnen aufgestaut hat, weil ihnen a) die Serie nicht gefällt weil die Klingonen scheiße aussehen und außerdem alles irgendwie nicht Kanon ist und b) weil die Serie anderen Spaß macht, obwohl sie doch offensichtlich superscheiße ist, weil die Klingonen scheiße aussehen und außerdem alles irgendwie nicht Kanon ist. :ugly:
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Envincar

der mecKercheF

Beiträge: 2 913

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

  • Nachricht senden

474

Donnerstag, 25. Januar 2018, 22:27

Die Klingonen sehen aber auch scheiße aus xD Rest ist gut :ugly:

Trohan

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2012

  • Nachricht senden

475

Donnerstag, 25. Januar 2018, 23:03

Die Klingonen sehen aber auch scheiße aus xD Rest ist gut :ugly:


Ja, oder? Vor allem die Brüste!!!!!!!


Ich empfinde den Montag nicht mehr als "Scheiss-Tag" und das ist mitunter der Verdienst dieser Serie! Ich bin wirklich gespannt ob man das Nivea
auch in den folgenden Staffeln halten kann. Wäre jedenfalls super.

Felix

28 Threads später

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 25. Februar 2016

  • Nachricht senden

476

Freitag, 26. Januar 2018, 09:20

Brüste? Klingonische noch dazu?? :huh: Hab ich noch gar nicht drauf geachtet.

Zudem kann ich einem Verriss von DISCOVERY nicht ganz folgen. Ich mein, nicht alles kann jedem gefallen - schon klar, aber eins ist doch wohl unverkennber:

Discovery ist Star Trek. In so vielen Momenten.

Auch könnte ich mir hier wunderbar eine abendfüllende Großproduktion vorstellen.

Und - JA - seitdem ist für mich der Montag ebenfalls nicht mehr ganz so Scheisse.

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 946

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

477

Freitag, 26. Januar 2018, 10:01

Discovery ist Star Trek. In so vielen Momenten.

Auf der anderen Seite aber so gar nicht.
Da mir die Serie insgesamt aber sehr gefällt (und vor allem besser gefällt als Star Trek 11-13), will ich mich gar nicht beschweren.
Mannys aktuelle Serien: Z-Nation, Lost in Space, Billions, Legion, Shameless, Designated Survivor, Ash vs Evil Dead, Black Lightning & Riverdale

NewLex

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 086

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

  • Nachricht senden

478

Freitag, 26. Januar 2018, 12:20

Bin kein großer Star Trek Fan, war aber wegen den krassen Logik/Physik-Fehlern von den letzten Filmen sehr enttäuscht. Die Serie hingegeben funktioniert jedoch sehr gut, vor allem da alles recht "wissenschaftlich" erklärbar ist. :top:
Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe die brannten draußen vor der Schulter des Orion.
Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor.
All diese Momente werden verloren sein, in der Zeit. So wie Tränen.. im Regen.. Zeit zu sterben..

Andi83

Trollhunter

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2014

  • Nachricht senden

479

Freitag, 26. Januar 2018, 16:31

Hmmm...

Also ich bin schon ziemlicher Trekkie, nicht Hardcore, aber schon sehr.
Ich schaue mir immer wieder die alten Serien an.

Zuerst mal:
Discovery ist sehr gut gemacht, sowohl die Story als auch die Effekte.
Ich schaue es gerne.

Als Trekkie ist natürlich der Look der Klingonen nicht akzeptabel.
Man kann nicht einfach das Aussehen von einer ganzen Rasse ändern.
Bei den alten Folgen hat mans wenigstens erklärt.
Zudem passt bei Discovery die Technik nicht in die Zeitlinie.
Würde die Serie nach Voyager spielen würde alles wunderbar passen.
So aber lassen Hologramme und das moderne Aussehen des Schiffes nicht.
Das stört zwar, aber mal sehen wie sich die Serie weiterentwickelt.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 655

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

480

Freitag, 26. Januar 2018, 18:45

Zitat

Man kann nicht den Look einer ganzen Rasse ändern.

Dann nehme ich an, findest du alle Star Trek Produktionen nach "The Motion Picture" inakzeptabel.

Denn die Erklärung folgte erst mit ENT.
¯\_(ツ)_/¯

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen