Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Dynatron

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

  • »Dynatron« wurde gesperrt
  • »Dynatron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 28. September 2014

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. November 2015, 04:32

Terrorangriffe in Paris

Mein Humor ist so schwarz, der fängt gleich an Baumwolle zu pflücken.

soserious

<3 Twilight

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. März 2013

Freue mich auf: deine Beiträge

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. November 2015, 06:46

Ich bin schockiert.
mehr kann ich da gerade nicht zu schreiben.
Nope.

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 105

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. November 2015, 09:01

Es ist einfach nur traurig wie die Welt tickt.
Der Terrorismus entzieht sich vollkommen der Kontrolle unserer europäischen Struktur. Wenn ich in dem Spiegelbericht einen Obama lese, bekomme ich leider einen Brechreiz: "zur Verantwortung ziehen" - das klappt seit 2001 doch nicht und das, was unternommen wurde, hat doch letzten Endes zu all dem geführt. Das wird bei Weitem nicht alles gewesen sein. Der Erfolg dieser Anschläge ist für den Extremismus doch Gold wert und für uns, die wir hier nahezu schutzlos leben, ist es ein massiver Einschnitt in unser Leben.

Ich empfinde Trauer für die aus dem Leben gerissenen und empörende Wut für unser kopfloses Europa. Ich will hier weg.
Leite mich.

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 401

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. November 2015, 09:29

und empörende Wut für unser kopfloses Europa.

Empfinde lieber Wut auf die Terroristen.

Ich will hier weg.

UNd wohin bitte? :rolleyes:
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Marvels The Punisher, The Sinner & Eleventh Hour

Gronzilla

Dexter's Dark Passenger

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Freue mich auf: Episode VIII-Trailer

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. November 2015, 09:41

Hab's erst vorhin auf Arbeit mitbekommen. Schrecklich..

Jetzt stellen sich mir 2 Fragen:

Müssen wir Frau Merkel dankbar sein? Denn in Deutschland gab es so etwas seit der RAF nicht mehr.

Warum immer wieder gerade Frankreich?
„Tut mir leid, Kleiner. Aber Leben ist nicht alles im Leben. Davon abgesehen, ohne Leiche läuft ein Kansas City Shuffle nun mal nicht.“

Dynatron

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

  • »Dynatron« wurde gesperrt
  • »Dynatron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 28. September 2014

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. November 2015, 09:56

"Denn in Deutschland gab es so etwas seit der RAF nicht mehr."

Ist wahrscheinlich alles nur eine Frage der Zeit.
Mein Humor ist so schwarz, der fängt gleich an Baumwolle zu pflücken.

dmkoo

vs. the World

Beiträge: 620

Registrierungsdatum: 21. August 2012

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. November 2015, 09:57

Ist in den muslimischen Ländern Alltag. Dort werden die Zivilisten sowohl von Terroristen als auch vom westlichen Militär zerfetzt und zerbombt, aber da trauert hier keiner. Sind ja auch nur Untermenschen und Sandneger. :whistling:

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 105

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. November 2015, 10:01

und empörende Wut für unser kopfloses Europa.

Empfinde lieber Wut auf die Terroristen.

Ich will hier weg.

UNd wohin bitte? :rolleyes:

Ich bin einfach empört, wozu andere Menschen bezüglich eines "Glaubens" in der Lage sind, aber unsere christliche Geschichte bietet da genauso die Möglichkeit zur Empörung. Ich kann mit "Religionen" sowieso nicht viel anfangen und unter welchem Deckmantel tötet Europa oder die Amerikaner denn massenweise Unschuldige? Der Krieg gegen diesen Terror ist rudimentär und iost ein in sich geschlossener Teufelskreis.

"Wir werden alles tun um die Hintermänner zur Verantwortung zu ziehen." Tja, diese Leute sitzen in Gebieten, in die wir nicht hinein wollen und können, in die wir Luftangriffe fliegen, die nutzlos sind und die in der zivilen Bevölkerung mehr kausale Opfer fordern als das Schuldige getroffen werden. In Frankreich könnte es zudem 1 Millionen Polizisten und Spezialkräfte mehr geben, dass nach Hebdo ein so perfide organisierter Anschlag stattfinden kann, zeigt einzig und allein die Machtlosigkeit unsererseits.

In Deutschland kommt sowas vielleicht! nicht vor, weil wir aktuell, bzw Frau Merkel und die politische Riege, die Situation begünstigt - sprich Flüchtlingskrise. Wer hat denn die Kontrolle über das was zu uns gelangt. Wenn da nur eine 0,001% Dunkelziffer mit terroristischem Hintergrund läge, wären das immernoch eine unkontrollierbare Menge Extremisten. Natürlich muss jedem hilfsbedürftigen geholfen werden, aber das Ganze geschieht einfach Plan- und Kopflos und seit Monaten sieht man auch, dass selbst Europa als parlamentarische Union zu keiner Gemeinschaft und Führung im Stande ist.

Natürlich ufer ich gerade aus, aber ich habe eine sehr verstrickte Meinung zu dem Leben seit 2001. Es gibt keine Lösung für den Terror als endlich ner Alieninvasion zu unterliegen und als ne verdammte Rasse zu denken.
Leite mich.

Gronzilla

Dexter's Dark Passenger

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Freue mich auf: Episode VIII-Trailer

  • Nachricht senden

9

Samstag, 14. November 2015, 10:13

Ja, Religion ist hier leider fast immer der Nährboden.

Ich denke mir, ich habe meine Frau, meine Kinder, meine sonstige Familie, den Hund, unsere Gesundheit, meine Arbeit, Kino, Auto, Fernsehen Videospiele, Urlaub uns so weiter. Mir geht es alles in Allem gut und ich bin glücklich.
Ich habe keine Zeit & Lust zu hassen.

Und wenn jetzt wer zur Rechenschaft gezogen wird, ziehen dessen Anhänger wieder jemanden zur Rechenschaft usw.
Wenn sich jeder um seine Belange kümmert und nicht um seine Religion, Rache oder Gruppierungen und wenn jeder seinen Verstand einsetzt, dann wäre eine friedlichere Welt denkbar.

Aber das wird wohl nicht passieren..
„Tut mir leid, Kleiner. Aber Leben ist nicht alles im Leben. Davon abgesehen, ohne Leiche läuft ein Kansas City Shuffle nun mal nicht.“

Skylynx

Reservoir Dog

Beiträge: 3 711

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Freue mich auf: Auf ein BBQ an dem auch mal alle kommen.

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. November 2015, 10:52

Ein schreckliches Ereignis.

Ich sehe jetzt schon meine Facebook-Freundesliste dank so dummen Sprüchen wie"Das wird auch noch bei uns kommen, Mutti Merkel lässt ja immer mehr von denen hier rein" immer weiter schrumpft...
Starblight/ Bereitsgesehen BBQ Grillfest 2015 am 1. August!
Starblight Nerd Stammtisch #14 am 13. Juni 2015 in Köln
Starblight.de - Von Nerds für Nerds!

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 271

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14. November 2015, 11:05

Ein schreckliches Ereignis.

Ich sehe jetzt schon meine Facebook-Freundesliste dank so dummen Sprüchen wie"Das wird auch noch bei uns kommen, Mutti Merkel lässt ja immer mehr von denen hier rein" immer weiter schrumpft...



Nicht nur deine. Jemand deren Bücher ich immer gerne gelesen habe Ja ich gestehe Chic Lite. Schade dass man für E books kein Umtauschgarantie hat.Flog auch schon aus meiner Liste. Mir wurde sowas von schlecht und Unterstützung kriegt diese Autorin auch noch...


Zu den News diese Sätze, die auch grade wieder die Runde machen sind mir in den Sinn gekommen...
I'm tired, boss. Tired of bein' on the road, lonely as a sparrow in the rain. Tired of not ever having me a buddy to be with, or tell me where we's coming from or going to, or why. Mostly I'm tired of people being ugly to each other. I'm tired of all the pain I feel and hear in the world everyday. There's too much of it. It's like pieces of glass in my head all the time. Can you understand?

Film
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

Envincar

der mecKercheF

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

  • Nachricht senden

12

Samstag, 14. November 2015, 11:11

Wir ernten das, was unsere Regierungeren gesäht haben. Seit Jahren wird der Nahe Osten im Kriegszustand gehalten ... seit Jahrzehnten unterstützen und finanzieren die Amerikaner Terroristen Gruppen und durch deren Kriegspolitik entstand erst die ISIS. Die Quittung dafür bekommen jetzt Unschuldige.

Ich bekomm das kotzen wenn jetzt wieder alle hohen Tiere die Messer wetzen und so tun als hätte man bisher keinen Terrrorkrieg geführt. Werden wieder Milliarden in Kriegsgeräte und Waffen investiert ... keiner wird sich beschweren und der nächste sinnlose Angriffskrieg gegen irgendein Land geführt.

Rebell

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 177

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

  • Nachricht senden

13

Samstag, 14. November 2015, 12:08

Ich wollte mehr schreiben. Aber ich kann es gerade nicht. Dafür müsste ich jetzt zu tief greifen. Also hab ich es gelöscht.


Ich habs gestern bis Tief in die Nacht Live verfolgt. Und das was ich zuerst dachte was Böller waren, waren Bomben. Ich bin ehrlich gesagt immer noch etwas geschockt. Den bei sowas "Live" dabei zu sein ist schon ein bisschen was anderes als es später erst zu erfahren. Eig. nur vergleichbar im Moment mit 9/11.

Skylynx

Reservoir Dog

Beiträge: 3 711

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Freue mich auf: Auf ein BBQ an dem auch mal alle kommen.

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. November 2015, 12:55

Es ist nicht mal 13 Uhr und ich hab schon die erste Anzeige wegen Volksverhetzung erstattet....
Ich glaube ich sollte Facebook heute meiden, könnten ganz schnell mehr werden.
Starblight/ Bereitsgesehen BBQ Grillfest 2015 am 1. August!
Starblight Nerd Stammtisch #14 am 13. Juni 2015 in Köln
Starblight.de - Von Nerds für Nerds!

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 206

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

15

Samstag, 14. November 2015, 12:57

Ich bin nun wirklich nicht leicht aus dem Konzept zu bringen aber ich fühle mich heute komplett fertig. Ich weiß, dass es überall auf der Welt jeden Tag zu Anschlägen kommt aber wenn es so nahe an der eigenen Heimat passiert, ist es nun mal etwas anderes. Das ist nicht scheinheilig. Das hat schlichtweg etwas mit der eigenen Nähe zum Geschehen zu tun. Menschen in Tunesien oder im Irak trifft dieser Anschlag auch weniger als ein Anschlag in ihrer Nähe. Das hat nichts mit den Menschen zu tun oder ob man sie als "weniger wertvoll" erachtet. Das ist einfach natürlich.

Man wird einfach wütend, wenn man diese Bilder sieht. Das Adrenalin schießt los, doch man sitzt nur da und kann nichts tun. Das mulmige Gefühl setzt ein und verschwindet auch nicht so schnell. Man könnte es einen leichten Schock nennen. Jeder verarbeitet soetwas anders.

Mein Kommentar aus dem "Was macht ihr gerade?" Thread von letzter Nacht. Er passt hier besser, ist aber nicht vollständig und vielleicht nicht mehr aktuell.

Zitat

Während dem Länderspiel zwischen Frankreich und Deutschland. Das galt nicht nur Frankreich. Das galt auch Deutschland.

Rechte werden diese Anschläge für sich nutzen.
Hoffentlich waren die Attentäter französische Staatsbürger. Wenn es Terroristen waren, welche durch die Flüchtlingsströme hergekommen sind, dann werden die Grenzen dichtgemacht, die Situation eskaliert und die Rechten werden bei der nächsten Wahl viele Stimmen bekommen.

Im Hotel des DFB hat heute morgen noch einen Bombenalarm gehabt, welcher sich aber als falsch herausgestellt hatte. Geiselnahme mit bis zu hundert Menschen in einer Konzerthalle.

EDIT:
Ich gehe davon aus, dass es der IS ist. Der IS betreibt Asymmetrische Kriegsführung. Diese ist darauf ausgelegt, geduldig zu warten bis das richtige Ziel auftaucht. Das Länderspielt Paris vs. Deutschland an einem Freitag dem 13 (nie und nimmer Zufall) bietet sich an. Das trifft Frankreich, welcher sich am Krieg beteiligt und Deutschland, welches die Flüchtlinge aufnimmt.

Ich hoffe es sind Franzosen. Sonst haben wir so richtig Probleme. Dann gehen die Bullen durch die Flüchtlingslager und gehen jeden durch. Die Grenzen werden dicht gemacht (noch dichter als sowieso schon). Unschuldige leiden und die Rechten kriegen viele Stimmen bei der nächsten Wahl.




Müssen wir Frau Merkel dankbar sein? Denn in Deutschland gab es so etwas seit der RAF nicht mehr.

Nein. Wir hatten die NSU und die Ulmer Zelle. Man sollte vielleicht aufhören gegen unsere Polizei zu meckern und erkennen, dass sie vielleicht was drauf hat. Klar, der Verfassungsschutz hat Fehler gemacht und man rechtelt immer rum, ob wir eine Vorratsdatenspeicherung brauchen. Tatsache ist, wenn diese losgeht, wird das Budget nicht erweitert, sondern umgestellt. Frankreich hat sie seit fast 10 Jahren und das zur Terrorprävention. Jegliches weiteres Kommentar kann ich mir an dieser Stelle sparen.

Warum immer wieder gerade Frankreich?

Weil Frankreich nicht gerade Vorreiter in Sachen Integrierung von Minderheiten ist und eine Ghettosierung stattfindet. Zudem ist Frankreich aktiv im Kampf gegen den IS beteiligt. Zudem gelangen viele Waffen und alles durch Deutschland nach Europa. Ein Anschlag auf deutschen Boden und diese Grenzen sind endgültig dicht. Also noch dichter als jetzt schon. Durch unsere Waffenexporte und unsere Grenzpolitik sind wir im Schonmodus. Will man nicht wahrhaben aber es ist so. Wir sind ein Feind aber ein bequemer Feind.
¯\_(ツ)_/¯

00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 189

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

16

Samstag, 14. November 2015, 12:57

Ist in den muslimischen Ländern Alltag. Dort werden die Zivilisten sowohl von Terroristen als auch vom westlichen Militär zerfetzt und zerbombt, aber da trauert hier keiner. Sind ja auch nur Untermenschen und Sandneger. :whistling:


Verpiss dich doch einfach mit solch einem egdy scheiss. Das braucht hier gerade wirklich niemand. Als ob man jede freie Minute über all die ungerechtigkeiten und grausamkeiten auf der Welt trauern müsste, nur um das hier furchtbar finden zu können. Was für eine verzerrte Weltsicht.
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 804

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

17

Samstag, 14. November 2015, 13:13

"Da und dort passieren noch viel schlimmere Sachen!" Das müssen sich immer die Menschen versichern, denen es unterbewusst Angst macht, dass sie gerade kein Mitleid empfinden.


"Denn in Deutschland gab es so etwas seit der RAF nicht mehr."

NSU

Ja, Religion ist hier leider fast immer der Nährboden.

Leider stimmt das. Genau wie Nationalismus.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 670

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

18

Samstag, 14. November 2015, 13:38

Ist in den muslimischen Ländern Alltag. Dort werden die Zivilisten sowohl von Terroristen als auch vom westlichen Militär zerfetzt und zerbombt, aber da trauert hier keiner. Sind ja auch nur Untermenschen und Sandneger. :whistling:


Verpiss dich doch einfach mit solch einem egdy scheiss. Das braucht hier gerade wirklich niemand. Als ob man jede freie Minute über all die ungerechtigkeiten und grausamkeiten auf der Welt trauern müsste, nur um das hier furchtbar finden zu können. Was für eine verzerrte Weltsicht.


Er hat es nicht gerade passend formuliert aber dran ist dennoch was.
Jürgen Klopp hat da bessere Worte gefunden:


Als über Ägypten eine russische Passagiermaschine abgeschossen wurde schrieb niemand -‪#‎PrayForRussia‬

Als in der türkischen Hauptstadt eine Bombe hochging und Dutzende Menschen ihr Leben ließen schrieb niemand- ‪#‎PrayForAnkara‬

Als in Beirut eine Bombe hochging und wieder dutzende Menschen starben schrieb niemand -
‪#‎PrayForBeirut‬

Als Israel mal wieder Gazza Angriff und durch die Angriffe Hunderttausende Menschen starben schrieb niemand - ‪#‎PrayForGazza‬

Hunderttausende im Irak, Syrien, Afghanistan...

‪#‎PrayForIrak‬
‪#‎PrayForAfghanistan‬
‪#‎PrayForSyria‬
‪#‎PrayForTurkmenistan‬

Es ist schlimm was da momentan in Frankreich passiert ist und ich wünsche wirklich allen angehörigen der Opfer mein Beileid, doch wir sollten den Rest der Welt nicht vergessen, denn es sterben hunderte von Menschen und dass sinnlos! Stoppt den Krieg und stellt euch gegen den Terror, aber nicht erst dann wenn er vor der eigenen Haustür steht!


‪#‎PrayForTheWorld‬
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 206

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

19

Samstag, 14. November 2015, 13:49

¯\_(ツ)_/¯

20

Samstag, 14. November 2015, 13:55

@Noermel: Würde man jedesmal darüber berichten in Papierform, wäre eine Wochenzeitung jedesmal 200 Seiten dick. Und die Nachrichten müssten dann jede Stunde n 15 Min Sendung abhalten oder Liveticker der 24/7 lang läuft. Ist das der Sinn der Sache?
Online wird immer berichtet, man muss nur wissen wo und da ist auch die Frage ob man alles jeden Tag lesen will. Du?

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen