Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:52

Hier ist meine Prognose, was Joels Liste betrifft:

1. Bruder vor Luder
2. Doktor Proktors Pupspulver
3. Kartoffelsalat: Nicht fragen
4. Baden-Württemberg von Oben
5. Der Papst ist kein Jeansboy
6. Halbe Brüder (der Sido Film)
7. Nicht schon wieder Rudi!
8. Toilet Stories
9. Der Nanny
10. What the Fuck heißt Redirected
11. Barbie - Eine Prinzessin im Rockstar Camp
12. Amok - Hansi geht's gut
13. Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf 2
(alles authentische TItel angelaufener Filme 2015)

Keine Gewähr für die Reihenfolge, aber Titel werden passen! (du Chappie Banause)

Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich dich mit meinen Reaktionen zu diesen Filmen wohl soweit beeinflusst habe, dass so eine Liste zustande kommt. Außerdem fehlt da "Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft"


:ugly:
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:55

Ach, eigentlich kann ich das auch direkt hier reinschmeißen. Denn kaum wartet man ein Jahr (höhö) kommt auch Joel mit einer Jahresbestenliste um die Ecke. In mehr oder weniger gewohnter Form, aber mit der zuvor erwähnten Anmerkung, dass ich gestern noch kurz davor war, meinen PC zu schrotten. :clap:


Also...
The Road to Valhalla - Joels Kino Favoriten 2015
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 993

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 3. Januar 2016, 23:25

Wieder mal unterhaltsame Listen von beiden "Chefs".
Bei Joel haben mir die Länge und die Zusatzlisten sehr gefallen. Aber Cinderella besser als Star Wars? Ich meine, ich habe Cinderella noch nicht gesehen aber das glaube ich jetzt aus purem Trotz einfach nicht. *verschränkt die Arme unter der Star Wars-Bettwäsche und schlummert ein*
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 779

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 3. Januar 2016, 23:30

Zitat

- „Gesehen und wieder vergessen“ Preis: The Imitation Game

Das sehe ich jetzt aber mal anders. Mir hat der Flm sehr gut gefallen.

Ansonsten:
Ein Film (Carol), den ich jetzt noch mehr sehen will und drei (Burgundy, Palo Alto und 45 Years), die ich erst jetzt wirklich sehen will.
Mannys aktuelle Serien: Wynona Earp, Van Helsing, Mr. Robot, Tin Star, Elementary, Black Lightning, The Good Doctor & Riverdale

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 547

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 3. Januar 2016, 23:36

Kann mich deiner Meinung zu Chappie nur anschließen.
¯\_(ツ)_/¯

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 172

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

46

Montag, 4. Januar 2016, 01:27

Tag Team - Fight Jay & Kenzie vs. Joel & Wood? :hae:

Nein, aber ich finde Joels Liste auch sehr gut. Und amüsant wieder mal all die Spezialkategorien.
Babadook muss ich mir dann wohl wirklich mal ansehen. Bin ja kein großer Horror-Schauer, weil mich die Klischees speziell in dem Genre viel zu schnell nerven, aber der wird ja überall gelobt.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 779

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

47

Montag, 4. Januar 2016, 01:29

Das wird dann aber eher ein 2 on 3 handicap Match, weil ich mich da in Joels und Woods Ringecke stellen würde. :ugly:
Mannys aktuelle Serien: Wynona Earp, Van Helsing, Mr. Robot, Tin Star, Elementary, Black Lightning, The Good Doctor & Riverdale

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 172

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

48

Montag, 4. Januar 2016, 01:35

Ich meine mich zu erinnern (ohne jetzt nachgesehen zu haben), dass Revolvermann und/oder Serizawa auch Team Chappie waren. Wir können auch ein Brawl draus machen.

...Apropros Brawl, der ja auch :D BG Mega Fight. Wie mit den beiden Seiten vom Twinni, nur blutiger.

@Topic
Ich hol morgen noch Krampus nach...muss einfach sehn wie die Amis unseren Krampus verwursten ^^
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »McKenzie« (4. Januar 2016, 07:30)


Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 993

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

49

Montag, 4. Januar 2016, 07:29

Chappie fand ich ganz in Ordnung. 6,5/10 gab ich dem damals. Muss ich dann auch kämpfen? ^^
Ach und schau dann auch gleich "It Follows", McKenzie.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

semperfi

Trollhunter

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

  • Nachricht senden

50

Montag, 4. Januar 2016, 10:51

Lieblingsfilme 2015:

1. Sicario (unsäglich spannend, kranker soundtrack und eine richtig fiese stimmung, beste überraschung dieses jahr und deshalb auf platz 1

2. der marsianer

3. star wars (bester lichtschwertkampf von allen)

4. ex machina, the gambler

5. jurassic world, herz aus stahl

6. mad max

7. codename uncle

8. vacation-wir sind die griswolds (lustigste komödie dieses jahr)

9. der babadook (sehr schöner gänsehaut horror, nur das gör nervt massiv)

10. focus

eher enttäuscht von (okay aber mehr erwartet)
Avengers 2, terminator genysis, chappie, fast 7

totaler reinfall: blackhat, fantastic four

wahrscheinlich fallen mir noch ein paar ein aber das reicht erst mal^^ habe letztes jahr relativ viel geschaut :D

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 847

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Phantom Thread, The Post, Call Me By Your Name, Lady Bird, Isle of Dogs, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

51

Montag, 4. Januar 2016, 10:59

Nach Joels wie immer sehr lesenswerten Liste, die Einzelkategorien auf ein neues besonders amüsant, vorgenommen: Dieses Jahr wieder mehr Filme schauen. Im letzten Jahr fehlten mir leider zu oft die Lust oder die Zeit. Wenn man aber mal so sieht, was man für potentiell tolle Sachen verpasst hat ist das schon sehr schade.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 5. Januar 2016, 15:06

Ich bastel auch grad an ner Liste. Hoffe ich werd bis Ende der Woche fertig! :)

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:24

Aber Cinderella besser als Star Wars? Ich meine, ich habe Cinderella noch nicht gesehen aber das glaube ich jetzt aus purem Trotz einfach nicht.

Na ja, "besser" ist auch im Artikel nicht ohne Grund mit den berühmten Gänsefüßchen gerahmt. Wie gut kann man solche Filme überhaupt miteinander vergleiche, das sind doch immer wieder diese Fragen. Gerade auf den Plätzen 30 bis 20 - und da ungefähr stehen sowohl Star Wars als auch Cinderella - kann es auch ganz schnell ganz anders aussehen. Aber ab einem gewissen Punkt erlaube ich mir auch, so eine Liste eben als Aufruf zu nutzen und da hat Star Wars meine Benennung/Wertung gar nicht nötig, Cinderella im Vergleich schon. Gerade für diese Seite, wo viele Leute um einen Disney Märchenrealfilm einen größeren Bogen machen, als um den iranisch-amerikanischen Vampirwestern in Schwarzweiß, da ja auch ungefähr in diesem Rankingsbereich liegt. Halt Listen - sie haben ihre eigenen Gesetze. :D
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 993

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:40

Ja Klar. War jetzt auch nicht super ernst gemeint. :D

Gerade für diese Seite, wo viele Leute um einen Disney Märchenrealfilm einen größeren Bogen machen, als um den iranisch-amerikanischen Vampirwestern in Schwarzweiß,

Auf dieser Seite? Nicht das es unter den BGlern nicht welche gibt, die eher ein iranischen Vampirwestern schauen aber die reinen (ich sag jetzt mal) Mainstream/Blockbuster-Schauer gibts doch auch zahlreich.

Edit: Ach, ich glaube ich habe den Satz jetzt erst verstanden. :ugly:
Du meinst quasi das Interesse ist noch geringer als bei einem eh schon etwas weniger Interesse-hervorrufenden Film.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:46

Ich meinte weniger Blockbuster/Mainstream sondern eher Cinderella als Disney Märchenfilm. Wir haben wir zehn bis elf Monate im Jahr einen Forumsbanner, der einen Kerl mit Knarre o.Ä. zeigt - das ist leider nicht aus der Luft gegriffen. :S :ugly: Ich hatte bisher das Gefühl, dass Cinderella es schon beim Erwecken der Grundneugierde schwerer hat als besagter "A Girl walks home alone at night", der als Variation des Horrorgenres viel schneller Zuspruch auf seiner Seite hatte. Das war jedenfalls bisher immer mein Gefühl.

Edit: Ja, so ungefähr war es gemeint. :)
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 35 205

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 6. Januar 2016, 19:33

Sorry, ich bin jetzt erst dazu gekommen, Barishs Liste genauer zu studieren. Mit einem guten heißen Kakao. Kakaokommentare:

"französische Jugenddramen und iranische Ehedramen sind nicht für Jedermann"
- wieso nicht?

Bei Moore war es wirklich längst überfällig, dass sie gewinnen sollte. War Still Alice ein Film für die Ewigkeit? Da bin ich mir offen gesagt nicht sicher, aber bezogen auf das schwierige Thema ist es fraglos ein wirklich guter Film.

Wir sind jung wir sind überraschend gut gewesen, das stimmt.

Inherent haben wir meine ich zusammen gesehen? Mit dem war ich nie lange auf einer Wellenlänge, aber ohne den Film entsprechend zu mögen konnte ich den Gehalt durchaus nachvollziehen. Könnte sogar ein Kultfilm werden, aber nicht wie der Lebowski. Er hat ja spaßige Momente, aber die sind dem Film nicht so wichtig wie die charakterlichen.

Gerade das Ausbleiben klassischer Thrillerelemente fehlte mir bei Ex Machina.

Ganz vergessen, dass Palo Alto ebenfalls ein Kind von 2015 war. Toller Jugendfilm, der eine gewisse Stimmung so viel besser aufgreift als viele andere Produktionen.

Bridge of Spies war mir ein klein wenig zu straight.

Mittlerweile konnte ich den Babadook für mich neu einteilen, für mich ist es nun primär ein Drama, kein Horrorfilm mit übernatürlichem Antagonisten mehr. Als solches ist es ein überaus eindringliches, stark gespieltes. Spoiler: ich war fast versucht, den noch mit in meine Top 10 mit aufzunehmen. Und ja, Hauptdarstellerin Essie Davis ist fantastisch.

Ganz ehrlich? Inside hat für mich seit des Schauens etwas verloren. Den jongliere ich jetzt aktuell in etwa auf einer Höhe mit Ralph reichts.

Frage: kann man The Look of Silence sehen ohne Act of Killing gesehen zu haben? Es gibt ja keine direkten Verweise auf ersteren, aber wirkt der auch so wenn man Act nicht kennt?

Charlotte Rampling ist fantastisch. Die hat in ihren Augenbrauen mehr Schauspieltalent als (beliebiger Name).

Ich muss gestehen, doch ein wenig überrascht zu sein, dass Max es auf deine 1 geschafft hat. Ich mein, fraglos verdient, aber das ist schon cool.

"Cinderella ist „besser“ als der neue Star Wars."
ahahaha

"Der „Mad Max: Fury Road“ unter den Stripper-Filmen"
:D

"Nur die letzten fünf Minuten können wir streichen. "
Oh ja.

Whiplash
> Banause!

Ja, den Vogelmann muss ich auch noch ein weiteres Mal sichten. Schon allein wegen Doppelnull. Ich meine nicht Condorman, wobei der auch mal wieder nötig wäre.

"American Sniper: Bradley Cooper wollte einen anderen Film machen als Clint Eastwood. "
Definitiv. Kann man sich sonst nicht anders erklären.

"Eine frustrierende Verschwendung von Geld, Zeit und Ideen. "
Ähm, nein. Das wäre Jupiter Ascending.

"bleibt am Ende trotz vereinzelter Schauwerte nicht viel mehr als ein schaler Geschmack im Mund."
Traitor!

"- Newcomer des Jahres: Katherine Waterston, Inherent Vice"
Dann freue dich mal auf Prometwos.

Wer ist Anna Friel?

"Darf ich Ihnen eine menschliche Toilette als Ausgleich anbieten?"
WTF

"- „Mach, dass es aufhört“ Preis für die Albtraumszene des Jahres:"
Jessus, in der Szene bin ich im Sitz fast geschmolzen.

Right in the Feels, Bing Bong. Oh ja.
"I did not hit her, it's not true! It's bullshit! I did not hit her! It's not true. (*throws water bottle) Oh, hi Mark!"
"You invited all my friends. Good thinking!"
"Oh, hi, Johnny. I didn't know it was you. "
*throws football*
"Ha ha ha. What a story, Mark."

TigerEnte

28 Threads später

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Freue mich auf: Punisher, Nächste Lucifer, Gods of America Episode......

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:04

Klare Nummer 1 ist der Marsianer, allein der Soundtrack, ich konnte mich so richtig reinfühlen da ich Musik liebe aber Disco sowas von hasse.
Bei meinem 2. liebsten Film muste ich doch erstmal nachdenken, klar Mad Max warn icht schlecht auch Antman klasse, American Ultra auch nicht schlecht, aber die waren nicht halb so gut wie Heil. (Fairer weise muss ich sagen das ich eine gute Satire immer einem anderen Genre vorziehe)
Guter 3. Platz Mad Max,
4. Antman,
5. American Ultra.
6. Kingsman
7. MI 5
8. The Interview
9. Ex Machina

Bester Trickfilm Alles steht Kopf.
Den 10. Platz Teilen sich
Starwars, Avengers 2, Jurassic World, FF7 und der Terminator. Die waren ok bis nett aber nicht mehr. Keine schlechten Filme aber mit mehr Mut wären Interessantere Werke draus geworden
Enttäuscht hat mich Spectre, so viel verschenktes Potential, zu wenig Waltz.
Schlechteste Filme: Hitman, Jupiter Ascending und Ted 2.
Meine Lieblingsfilme:

Das Leben des Brian, The Abyss, The Wolf of Wall Street, Dark City, Watchmen, The Color of Magic, Königreich für ein Lama

Eins Zwei Drei, Dr. Seltsam, Prestige, Drunken Master 2, Kill Bill, Sin City, Totliche Weihnachten, Rango, Fear and Loathing in Las Vegas

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 7. Januar 2016, 01:09

"französische Jugenddramen und iranische Ehedramen sind nicht für Jedermann"
- wieso nicht?
Na ja, das ist erstmal so eine Phrase auf dem Niveau von "Geschmäcker sind verschieden" und obwohl ich in dem Artikel auch genau diese Phrase als gefährlich bezeichne, ist da doch etwas dran. So sehr ich mir wünsche, dass mehr (!) Leute gewisse Filme gucken und mögen, aber letztendlich ist es doch auch gut, dass nicht jeder dieselben Sachen mag, sonst würde doch früher oder später auch alles ähnlich aussehen. Und auch wenn ich deine Troll-o Frage schon genügend Aufmerksamkeit gegeben habe ( :ugly: ) müssen wir einfach feststellen, dass ernstere Filme, erwachsenere Filme, vielleicht sogar deprimierendere Film - noch dazu in einer fremden Sprache/Kultur - ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit, Einfühlungsvermögen, Arbeitswillen und generelles Interesse erfordern, die man einfach nicht von sämtlichen Kinogehern des Planeten erwarten kann. Wie gesagt, ein paar mehr dürfen es gerne sein.

Gerade das Ausbleiben klassischer Thrillerelemente fehlte mir bei Ex Machina.
Dieser Kommentar galt ja auch nicht zuletzt direkt dir, weil du das vorher schon mal erwähnt hattest. Ich will dir diesen Eindruck auch nicht nehmen, finde aber, dass das wieder dieses "ich wollte einen anderen Film haben" Argument ist, mit dem ich regelmäßig Probleme habe. Klar hätte man aus Ava eine Art Skynet machen können. Klar hätte man den Ausbruchsversuch action-/spannungsreicher aufziehen können. Klar hätte man die Eskalation der Figuren mehr zu einer Sci-Fi Survival Film machen können. Hat man aber nicht, da man andere Dinge im Sinn hatte. Und ich finde halt, Ex Machina gewinnt, weil er sich treu bleibt, weil er auch auf der Zielgeraden nicht zu einem Actionthriller wird, sondern das thematische KI-Gedankenexperiment mit Charakterbogen bleibt, als das er angefangen hat.

Ganz ehrlich? Inside hat für mich seit des Schauens etwas verloren. Den jongliere ich jetzt aktuell in etwa auf einer Höhe mit Ralph reichts.
Was ja immer noch ziemlich weit oben wäre.

Frage: kann man The Look of Silence sehen ohne Act of Killing gesehen zu haben? Es gibt ja keine direkten Verweise auf ersteren, aber wirkt der auch so wenn man Act nicht kennt?
Kann man. Ist aber, würde ich sagen, nicht immer Sinne des Erfinders. AOK ist ganz essentiell die thematische Basis, die Vorstellung des Szenarios für das, was in LOS gemacht wird.

"Cinderella ist „besser“ als der neue Star Wars."
ahahaha
Du hast Cinderella nicht gesehen. (Und wehe du behauptest jetzt das Gegenteil!) Von daher... wenn man keine Ahnung hat und so. :D :ugly: Sonst habe ich ggü. Revolvermann schon erklärt, wie das "besser" gemeint war.

Whiplash
> Banause!
Warum? Weil ich den Film nur gut, aber nicht super finde? Wie oft müsste ich dann bei deiner Liste Banause schreien? Ganz zu schweigen von den paar Katastrophen in deiner Liste. :P

"Eine frustrierende Verschwendung von Geld, Zeit und Ideen. "
Ähm, nein. Das wäre Jupiter Ascending.

"bleibt am Ende trotz vereinzelter Schauwerte nicht viel mehr als ein schaler Geschmack im Mund."
Traitor!
Wir sollten mal einen Chappie Podcast machen, was vielleicht erfordert, dass ich ihn erneut gucke (was unerfreulich wäre), aber wäre vielleicht interessanter als dieser "Nein - Doch - Oh!" Hin und Her bisher. Und Jupiter Ascending ist sicherlich kein guter Film, aber die Wachowskis sind locker 10x der Regisseur der Blomkamp sein will (auch geteilt durch 2) und das merkt man sogar im insgesamt verquassten JA.
Aber warum Verräter bezüglich Genisys? Weil ich als Terminator Fan netter sein sollte? Das Argument habe ich ja nie verstanden. Fans sollten eigentlich überkritisch sein, aber häufig feiern sie schon, wenn einfach nur das Objekt des Fan-seins noch einmal zu sehen ist. Oder meinst du Verräter, weil meine Reaktionen zum Film für dich vorher nicht so klangen wie hier im Artikel? (Auch da ist "Traitor" a bissl hart.) Guck dir mal an, wie der Abschnitt im Artikel heißt. Dann den Text noch einmal. Danach sollte es eigentlich nicht so viel anders sein wie das, was ich dir vorher schon mal gesagt hatte. :)

Wer ist Anna Friel?
Pfff. Nichts-Kenner. Außerdem steht die Antwort direkt dabei.

"Darf ich Ihnen eine menschliche Toilette als Ausgleich anbieten?"
WTF
Tja-ja. Kontext ist alles. :D
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 7. Januar 2016, 14:17

Hab auch bisschen was zusammengebastelt. Link in der Sig. Ich hoffe das funktioniert so wie ich mir das vorstelle. :D

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 779

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 7. Januar 2016, 17:06

Warum nicht in den Beitrag? Es gibt Leute, die die Sigs unsichtbar gemacht haben.
Mannys aktuelle Serien: Wynona Earp, Van Helsing, Mr. Robot, Tin Star, Elementary, Black Lightning, The Good Doctor & Riverdale

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen