Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 291

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 8. August 2017, 11:03

aber im echten Leben sind sie und Darren Aronofsky ein Paar, und der ist 22 Jahre älter.

8| Wo hastn das her?
Bratschnis, die während eines Films goworitzen, gehören mit geballten Rukas, Nogas und Kehlschlitzbritwas ultrabrutal getolschockt, so dass ihre Glasis blau sind, ihnen die Krow aus ihrem Rott und ihr Litso runterläuft und ihnen der Gulliver dröhnt. Und wenn sie dann davon itten, können die interessierten Zuschauer den horrorshow Film in Ruhe weiter sluschen und viddieren.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Logan Lucky, Wonderstruck, The Shape of Water, A Ghost Story, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 8. August 2017, 11:10

Sowas weiß man halt. :D

Aber wenn du die beiden googlest, gibts einige Quellen.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 757

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 8. August 2017, 12:42

Trailer sieht gut aus. Wenn auch nicht überwältigend gut. Aber ich glaube der Film wird da noch mehr bieten.
Zudem ist ein neuer Aronofsky sowiso Pflicht für mich.


Ich gehe jetzt einfach davon aus, dass man sich schon was dabei gedacht hat. Und so selten ist das heute auch gar nicht mehr.


Das war auch früher nicht selten.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Beiträge: 8 663

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 9. August 2017, 21:05

Habe den Trailer schnell wieder ausgemacht. Wird geguckt - aber das stand vorher schon fest. Ich erkenne einen Hauch von "Rosemarys Baby" trifft "Get Out". *ShrugEmoji

Das mit dem Altersunterschied ist aus genannten Gründen eigentlich keine große Sache. Bedauerlich ist nur, dass es zu 99% ausschließlich in dieser Rollenverteilung passiert, aber wann haben wir mal eine (zumindest anfänglich) gesunde Film-Beziehung zwischen einem Mann Ende 20/Anfang 30 und einer Frau Ende 40/Anfang 50? Wo ist Kickass, wenn man ihn braucht?
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 5 914

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 9. August 2017, 22:52

Da Jennifer Lawrence leidet und vielleicht auch noch weil das ziemlich gut aussieht besteht Interesse.
Crimson Peak in sehr gut ?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !

Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 171

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 10. August 2017, 08:47

aber im echten Leben sind sie und Darren Aronofsky ein Paar, und der ist 22 Jahre älter.


;( Damit hast du mir einen schweren Schlag versetzt. Ich verstehs nicht..... :whistling:

Den Film werd ich mir geben. Michelle Pfeifer sieht auch für Ihr Alter wirklich gut aus. Und außerdem will ich Sie in Strapsen sehen. :thumbsup:
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 835

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 10. August 2017, 10:40

Das hier ein Aronofsky Film so früh so abgefeiert wird, ungewöhnlich.
Ob da eine Lawrence ihre Finger mit im Spiel hat.... :rolleyes:
Da sage noch einer, die sind ihr Geld nicht wert.

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 291

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 10. August 2017, 10:54

Das hier ein Aronofsky Film so früh so abgefeiert wird, ungewöhnlich.

Eigentlich nicht. Aber vermutlich bist du noch nicht lang genug hier, um das als normal zu empfinden.
Ein Blick in den The Wrestler und den Black Swan Thread würd es dir sicher verständlich machen.
Bratschnis, die während eines Films goworitzen, gehören mit geballten Rukas, Nogas und Kehlschlitzbritwas ultrabrutal getolschockt, so dass ihre Glasis blau sind, ihnen die Krow aus ihrem Rott und ihr Litso runterläuft und ihnen der Gulliver dröhnt. Und wenn sie dann davon itten, können die interessierten Zuschauer den horrorshow Film in Ruhe weiter sluschen und viddieren.

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 835

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 10. August 2017, 11:14

Ok, vielleicht täusche ich mich bzgl. Aronofsky.
Mir fällt nur auf, dass Filme die sagen wir Mal in der "zweiten Reihe spielen", aber absolut großartig sind, hier häufig kaum Ressonanz finden.
Aktuellstes Beispiel wäre z.B. "Die Erfindung de Wahrheit". Einer der großartigsten Filme in diesem Jahr, wird hier quasi kaum wahrgenommen.

Weitere Beispiele, Fences, The Void, The Girl with all the Gifts und sogar Allied - Vertraute Feinde (mit Brad Pitt!). Großartige Filme, sehr zurückhaltende Ressonanz.
Ist nicht schlimm, entspricht halt dem Filmgeschmack, bzw. der gewählten Fokusierung hier, wich wundert es dann nur bei einem Film, wie dem von Aronofsky.

Ich denke auch, es liegt am Regisseur. Bekannte Regisseure, die sich bereits bewiesen haben (siehe auch Winding Refn), sind hier im Fokus - erst Mal ganz egal ob der Film etwas taugen mag.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Måbruk« (10. August 2017, 11:30)


TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Logan Lucky, Wonderstruck, The Shape of Water, A Ghost Story, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 10. August 2017, 12:18

Das ist sicher nicht nur hier so, Comicfilme und Serien sind im Moment die großen Publikumsmagnete, also spricht man da auch am meisten drüber, egal wo. Und Aronofsky ist ein bekannter Name und hat mit Reqiuem for a Dream und Black Swan auch mindestens zwei Filme gemacht, die beim durchschnittlichen Zuschauer gut angekommen und bekannt sind, da ist die Resonanz dann natürlich auch wieder etwas größer.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 304

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 10. August 2017, 17:42

NEWS
Neues mother Poster: http://www.impawards.com/2017/mother_ver4.html

auf dem hier trägt Javier Bardem übrigens eine der Sphären aus PHANTASM: http://www.impawards.com/2017/mother_ver2.html
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 193

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 5. September 2017, 21:57

Erste Reviews sind richtig gut: 100 bei rottentomatoes; und 86 bei metacritic 8o
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Beiträge: 2 555

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

53

Freitag, 15. September 2017, 07:02

Ich weiß was der Künstler uns damit sagen wollte, aber HELL NO diesen Film werde ich mir sicher nie mehr wieder ansehen.
Es ist denke ich kein schlechter Film und die Idee ist ja nett, aber das Wort Horrorfilm kriegt hier eine komplett neue Bedeutung! Es tat richtig weh beim hinschaun und schlecht war mir danach auch (und das passiert mir sonst eigentlich nicht)

Das größte Problem ist denke ich dass der Film zu lange mysteriös herumtümpelt um dann viiiel zu lange im Over-the-top Finale Grausamkeiten zu zeigen. Leute überlegt euch zweimal ob ihr euch das antun möchtet - Saw hat Spaß gemacht, der Film nicht (nur so nebenbei angemerkt)

7/10 Punkten wenn ich nach Kreativität und Aussage des Films gehe

2/10 Punkten wenn ich nach Unterhaltung eines Filmes bzw. Spaß im Kino gehe (der Anfang hat noch einigermaßen "Spaß" gemacht)

So aus dem Bauch heraus bin ich aber eher bei letzterem :pinch:
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

nachoz

of the Dead

Beiträge: 891

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

  • Nachricht senden

54

Freitag, 15. September 2017, 07:36

Kannst du bitte in einem Spoiler etwas mehr ins Detail gehen?
Glaube nicht das ich den Film in absebarer Zeit sehen werde aber interessiert mich trotzdem was den Film schmerzvoll macht.
Vielen Dank.

NewLex

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 039

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

  • Nachricht senden

55

Freitag, 15. September 2017, 08:16

@Rorschach: Würd mich auch interessieren in welche "Brutalitäts-Ecke" der schlägt. Eventuell mit Anti-Christ vergleichbar (falls gesehen)? Das wäre ja auch ein Film, der so ungemütlich ist, dass er gar keinen Spaß machen kann bzw auch keinen Spaß machen will...
Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe die brannten draußen vor der Schulter des Orion.
Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor.
All diese Momente werden verloren sein, in der Zeit. So wie Tränen.. im Regen.. Zeit zu sterben..

Beiträge: 2 555

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

56

Freitag, 15. September 2017, 08:42

Es geht auf alle Fälle in Richtung Antichrist...

Spoiler Spoiler

nachdem einige WTF Momente passieren wo wildfremde Leute in ihr Haus marschieren um an einem Leichenschmaus teilzunehmen und dort ein wenig abzuhängen, kristallisiert sich schön langsam raus das Bardem gerade dabei ist eine Religion zu erschaffen.
Im Finale (Lawrence ist hochschwanger und kurz vorm explodieren) ist das Haus dann mit tausend Menschen voll, die am Anfang noch Party machen, aber dann anfangen alles zu zerstören, sich Prügeln ect. Plötzlich driftet das Ganze in ein Kriegsszenario überall explodieren Sprengsätze, Sonderkommandos kommen beim Fenster rein und erschießen alle, Leute werden in Käfige gesperrt, verprügelt, vergewaltigt, ermordet.
Lawrence bringt einige Minuten später ihr Kind auf die Welt (den Messias), der Wahnsinn hört auf. Dann nimmt Bardem ihr das Baby weg um es seinen Anhängern zu zeigen - diese tragen und wefen das nackte Baby über ihren Köpfen durch die Mengen, das Kind bepinkelt sich und schreit wie am Spieß, bis einer das Kind zu hoch wirft und im das Genick bricht.
Lawrence kämpft sich durch die Menschenmassen bis ganz nach vorne durch, um dort auf einem Altar zu sehen, wie das Baby geschlachtet daliegt und alle schon die Teile des "Messias" essen. Lawrence voller Wut, sticht ein paar Leute ab um dann richtig brutal zusammengeschlagen zu werden.
Am Ende fackelt Sie das Haus ab und alles beginnt von Vorne mit einer anderen Frau.

Das Ganze soll meiner Meinung nach für die Entstehung der Religion und des Fanatismus und Wahnsinns stehen der momentan auf der Welt herrscht.


Ich hab mich bemüht den Wahnsinn so gut es ging in Worte zu fassen...
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »<Rorschach>« (15. September 2017, 08:49)


patri-x

vs. the World

Beiträge: 674

Registrierungsdatum: 18. Februar 2016

  • Nachricht senden

57

Freitag, 15. September 2017, 09:05

Ich fand die Szene jetzt nicht nicht so schlimm, weil ich da schon mit dem Film innerlich genervt abgeschlossen habe - wobei das Wort geworfen auch übertrieben ist. War eher wie

Spoiler Spoiler

bei nem Konzert, wenn jemand nen Stage Dive macht. Es wurde von verschiedenen Leuten nach vorne getragen.

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 084

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

58

Freitag, 15. September 2017, 09:45

Metaphorisch klingt das ja superb.konnte mich auch mit Antichrist anfreunden, daher bin ich sehr gespannt auf den hier.
Leite mich.

Cimmerier

<3 Twilight

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

59

Freitag, 15. September 2017, 11:21

Ist dann gar nichts für mich. Das beschriebene Ende, würde mir einfach zu stark unter die Haut gehen.

patri-x

vs. the World

Beiträge: 674

Registrierungsdatum: 18. Februar 2016

  • Nachricht senden

60

Freitag, 15. September 2017, 18:16

Ist halt wirklich schwierig. Kennt man die Spoiler vorher nicht, dann versteht man wahrscheinlich den Film nicht und findet ihn aufgrund der anstrengenden letzten halben Stunde womöglich kacke (so wie ich und viele andere). Kennt man den Spoiler, dann macht das den Film zwar interessanter, aber es geht einem halt auch die Überraschung flöten. Es ist verzwickt! :D

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen