Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Beiträge: 8 726

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 11. Februar 2016, 20:38

Ist Tykwer jetzt eine Art Show Runner, der die drei wichtigsten Folgen dreht und den Rest drehen lässt, oder dreht er alles? Klingt auf jeden Fall nicht uninteressant. Achim von Borries hat mit "Was nützt die Liebe in Gedanken" ja bereits durchaus sehenswert eine ähnliche Zeitepoche erforscht. Und da mir das Hologramm für den König nicht Tykwer genug aussieht, könnte dies ein interessanteres Metier für ihn sein. Denn eigentlich ist er ein stilistisch sehr extravaganter Regisseur, was aber zuletzt immer weniger wurde. Auch, weil er nicht so viel gemacht hat.

###

Was dieses "Immer nur Geschichten über Nazis" Argument betrifft, müssen wir uns aber auch an die eigene Nase packen. Abgesehen vom Offensichtlichen, dass in der alles definierenden Katastrophe des 20. Jahrhunderts noch Potential für viele gute und reizvolle und vielleicht sogar wchtige Geschichten stecken. Aber wenn die deutsche Filmindustrie mal einen ihrer seltenen Augenblicke des Muts hat und sich an ein besonderes Genre wagt, wird das schlicht und ergreifend nicht genutzt. Ja, auch qualitativ nicht immer zufriedenstellend, aber die Leute sehen sich den Film gar nicht erst an. Zumindest nicht so, dass die Macher das Interesse bemerken. Erst kürzlich wurden die Kinozahlen für deutsche Produktionen 2015 veröffentlicht und dass Schweiger, Schweighöfer und M'Barek ganz oben stehen, ist so überraschungsfrei wie bezeichnend. Es gibt mittlerweile jährlich so zwei, drei - zugegen, idR ziemlich kleine - Versuche deutscher Thriller, Mystery oder Horrorfilme. Aber da die Größeren keiner gesehen hat, starten die Kleineren so limitiert, dass wirklich niemand sie sieht. Also wird das Experiment als gescheitert abgeheftet. Es ist ein "Catch-22" und sicherlich muss man Produzenten, Filmemachern und Filmförderung Feigheit und Bequemlichkeit unterstellen, aber wir sind an dieser Misere als Konsumenten nicht unschuldig. Auch was ernstere Filme mit kleineren oder größeren Genreanleihen betrifft. Zu wenige haben "Wir sind jung. Wir sind stark." gesehen, obwohl kaum ein Film so stark - und in so hoher Qualität - den Finger am Puls der Zeit hat.

Und der Film "Die kommenden Tage" von 2010 ist mittlerweile quasi komplett vergessen, obwohl es in Anbetracht der politischen Umstände ein Film sein müsste, den wir jeden zweiten Tag erwähnen könnten.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

22

Freitag, 12. Februar 2016, 14:25

Also er wird überall als Showrunner genannt, aber ich habe das eher so verstanden, dass er sich die Regie mit Achim von Borries und Henrik Handloegten teilt. Bleibt offen, ob er beispielsweise trotzdem für alle Folgen die Musik schreibt mit Johnny Klimek. Auch mal sehen ob Reinhold Heil und Mathilde Bonnefoy (Schnitt) wieder zurückkehren, nachdem sie warum auch immer nun bei A HOLOGRAM FOR THE KING leider fehlen.

Beiträge: 8 726

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

23

Freitag, 12. Februar 2016, 17:26

Was? Bonnefoy ist beim Hologramm nicht dabei? Was ist denn da passiert? Die ist doch ziemlich essentiell für ihn als Filmemacher. Bonnefoy ist Tykwers Thelma Schoonmaker.

Was die Musik betrifft denke ich schon, dass er es entweder gar nciht oder für alle Folgen macht, egal wie viele er selbst inszeniert. Bei Cloud Atlas hat er (mit Klimek und Heil) ja auch den kompletten Score übernommen.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

24

Freitag, 12. Februar 2016, 18:28

Habs auch erst gestern durch die Credits am Ende des Trailers erfahren. Den Grund dahinter konnte ich aber auch nicht rausfinden, denn außer der Doku CITIZENFOUR hatte Mathilde Bonnefoy zuletzt auch keine anderen Projekte. Bei den englischsprachigen Filmen hat sie ja oft ausgesetzt, siehe DAS PARFÜM oder CLOUD ATLAS. THE INTERNATIONAL dagegen hat sie gemacht.
Alexander Berner, der das jetzt macht ist da immer schon eingesprungen.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 341

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 19. Mai 2016, 18:53

NEWS
Dreh gestartet und passend dazu gabs den Cast, der sich zu den Hauptdarstellern Volker Bruch und Liv Lisa Fries gesellen wird. Dabei sind u.a. Lars Eidinger, Matthias Brandt, Peter Kurth, Hannah Herzsprung, Benno Fürmann, Udo Samel und Fritzi Haberlandt.
http://www.sky.de/film/news/babylon-berl…-und-cast-99089
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 133

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 19. Mai 2016, 19:01

Interessant, dass sie gleich 2 Staffeln mit je 8 Folgen drehen.
Dachte eher die gehen auf Nummer sicher und drehen erstmal eine, aber vielleicht haben sie schon viele Interessenten im Ausland.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 304

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. Mai 2016, 19:50

Vielleicht alles im Zuge der Quotenstreiterei.
¯\_(ツ)_/¯

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 133

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

28

Freitag, 22. September 2017, 09:50

Teaser

Ab 13. Oktober auf Sky und Ende 2018 im Ersten.

(Es gibt auch einen längeren Trailer, aber nur auf Tschechisch.)
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 381

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. September 2017, 12:01

Endlich ne Krimiserie ! :thumbsup:
1929 ... :facepalm:
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 859

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

30

Freitag, 13. Oktober 2017, 22:29

Heute gestartet. Erste Meinungen zur Folge 1 sind durchweg positiv. Zumindest was ich bisher las.
Jemand hier vielleicht gesehen?
Da ich kein Sky habe, werde ich wohl etwas drauf warten müssen. Vielleicht nimmt es amazon ja per Staffelpass demnächst ins Programm.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 133

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

31

Samstag, 14. Oktober 2017, 10:56

Gestern die erste Folge gesehen und für gut befunden. Muss sich in der Serienlandschaft auf jeden Fall nicht verstecken. Das Einzige was mich und meine Freundin gestört hat, war die Vielzahl an Charakteren und deren Einführung. Das waren zum einen zuviele und zum anderen ging es zu schnell. Das hat Game of Thrones besser hinbekommen, bei einer größeren Anzahl an Charakteren. Ich bin aber trotzdem sehr gespannt auf die nächsten Folgen und wohin das alles führt.

Und für die, die schon 1929 und es kommt auf jeden Fall auch die NSDAP vor, sei gesagt: Bis jetzt noch nicht dafür gibt es einen Strang mit

Spoiler Spoiler

den Kommunisten und der SU
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 948

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 17. Oktober 2017, 23:09

Hmm... zwei Folgen gesehen, aber so richtig gezündet hat es bei mir noch nicht. Das Setting ist klasse, die Schauspieler auch, es passt eigentlich alles, nur irgendwie... es fehlt was. Hoffe das Teil zieht noch an, wobei man die Zuschauer ja schon in den ersten Folgen abholen sollte, sonst wars das wohl.
Wobei das Live Ding am Ende der zweiten Staffel war schon genial! ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Måbruk« (17. Oktober 2017, 23:19)


Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 133

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

33

Samstag, 21. Oktober 2017, 17:58

Gestern Folge 3 und 4 gesehen. Die waren wirklich gut und ich bin schon gespannt wie es weiter geht. So langsam werden auch die am Anfang etwas verwirrenden losen Handlungsstränge in Form gebracht und deutlich klarer. Somit eine Steigerung zu den ersten beiden Folgen.
Ich glaube bis jetzt die beste deutsche Serie die ich gesehen hab (die Das Boot Miniserie ausgenommen).

Edit: Hatte auf Sky übrigens Abrufzahlen von über 1 Million für die erste Folge und damit den zweiterfolgreichsten Serienstart für Sky (nach GoT).
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Faustus« (21. Oktober 2017, 18:05)


Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 708

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 22. Oktober 2017, 03:40

1x1&2

Geil geil geil
:top: wen das nicht mitzieht dem ist nicht mehr zu helfen.

Kann locker mit Boardwalk Empire mithalten :thumbup: :thumbup: :thumbup:
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 948

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 22. Oktober 2017, 12:09

Ist echt der Hammer und erst Mal der Grund warum ich weiter dran bleibe. Wer so etwas hinlegt, der ist in der Lage großes zu schaffen.
Und Liv Lisa Fries wird unter Garantie der neue deutsche Superstar und dieses Mal hofentlich jemand, auf den wir richtig stolz sein können.

Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 708

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 23. November 2017, 02:16

Bin mittlerweile bei s2e6
Die Serie hat echt ein gutes Tempo.

Wirklich die hochwertigste deutsche Serie die ich je gesehen hab.
War ja auch kein Schnäppchen. Erfolgreich ist sie auch und Stoff gibt es auch genug für die nächsten 3 Jahre wenn nicht mehr.

Super Soundtrack super Darsteller..... :top:
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 381

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 23. November 2017, 14:13

Freut mich das die Serie zu gefallen weiß ! :)
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Beiträge: 8 726

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 23. November 2017, 20:25

Ich bin noch nicht weit, gefällt mir aber auch. Vergleiche mit anderen deutschen Serien erübrigen sich aber, denn der Produktionsaufwand überstrahlt doch schon jegliche heimische Konkurrenz. Mir gefallen die uneindeutig und oftmals recht komplex gezeichneten Figuren und auch das Erzähltempo hat mich schneller/besser gepackt als z.B. "Man in the High Castle".

Und Liv Lisa Fries wird unter Garantie der neue deutsche Superstar
Die ist ja nicht erst seit gestern dabei und hat sicherlich das Potential dazu. Aber ... was heißt denn deutscher Superstar? Wer ist/war denn aktuell oder zuletzt ein deutscher Superstar? Ich will deinen Kommentar nicht bloßstellen; mich beschäftigen solche Fragen auch. Ich denke aber, dass die deutsche Filmlandschaft nur bedingt dazu eignet, ein Superstar zu werden. Schweiger und Schweighöfer sind aktuell sicherlich die Namen, die man nennen muss. Und wenn das der Standard ist, wenn deren Filme die Art von Filmen repräsentiert, mit denen man hierzulande ein Star werden kann, dann wäre mir lieber, dass Liv Lies Fries davon fernbleibt und einfach "nur" eine gute Darstellerin bleibt, vielleicht gemeinsam mit Jella Haase z.B. die "neue" Generation anführt.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 708

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

39

Freitag, 24. November 2017, 21:21

Ich bin noch nicht weit, gefällt mir aber auch. Vergleiche mit anderen deutschen Serien erübrigen sich aber, denn der Produktionsaufwand überstrahlt doch schon jegliche heimische Konkurrenz. Mir gefallen die uneindeutig und oftmals recht komplex gezeichneten Figuren und auch das Erzähltempo hat mich schneller/besser gepackt als z.B. "Man in the High Castle".

Und Liv Lisa Fries wird unter Garantie der neue deutsche Superstar
Die ist ja nicht erst seit gestern dabei und hat sicherlich das Potential dazu. Aber ... was heißt denn deutscher Superstar? Wer ist/war denn aktuell oder zuletzt ein deutscher Superstar? Ich will deinen Kommentar nicht bloßstellen; mich beschäftigen solche Fragen auch. Ich denke aber, dass die deutsche Filmlandschaft nur bedingt dazu eignet, ein Superstar zu werden. Schweiger und Schweighöfer sind aktuell sicherlich die Namen, die man nennen muss. Und wenn das der Standard ist, wenn deren Filme die Art von Filmen repräsentiert, mit denen man hierzulande ein Star werden kann, dann wäre mir lieber, dass Liv Lies Fries davon fernbleibt und einfach "nur" eine gute Darstellerin bleibt, vielleicht gemeinsam mit Jella Haase z.B. die "neue" Generation anführt.


:thumbsup:

Der Soundtrack ist unfassbar gut hab für eine Deutsche Serie noch nie erlebt.
Da ziehts einem die Schuhe aus so gut ist das 8| :top:

Nur mal hier ein Beispiel "Prangertag" hat was von Hans Zimmer ! oder Dunkles Babel und Berliner Luft da hat sich jemand richtig mühe gegeben
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Noermel« (25. November 2017, 15:15)


Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 708

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 3. Dezember 2017, 01:44

Also im Finale hauen sie ja wirklich einen Hammer nach dem anderen raus 8| man kommt gar nicht zur ruhe.
Fast gar keine Verschnaufs pause.....
In allen Folgen vorher kommen nicht soviel Wendungen wie in den letzten beiden Folgen :wacko:

Kann die neuen Folgen kaum erwarten :top: :top: :top:
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen