Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

dabbt gerade hart

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 185

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. April 2016, 20:05

The Founder ~ der nächste Oscar nominierte Michael Keaton Film

Tja, damit wäre einer der Best Picture Plätze des nächsten Jahres schon belegt:

Vom Regisseur von The Blind Side kommt die Geschichte von Ray Kroc, der die McDonalds Erfinder infiltrierte und im Alleingang dafür sorgte, dass es das heutige Fast Food Weltimperium wurde, im Menü oder einzeln:

https://www.youtube.com/watch?v=VBIxg3XiBaw

Ich hatte das Glück, das Script vor einigen Monaten zu lesen (bei Pommes, nem Mc Chicken und ner Coke), und das war genau so burgerpeppig wie es der Trailer verspricht.
"I did not hit her, it's not true! It's bullshit! I did not hit her! It's not true. (*throws water bottle) Oh, hi Mark!"
"You invited all my friends. Good thinking!"
"Oh, hi, Johnny. I didn't know it was you. "
*throws football*
"Ha ha ha. What a story, Mark."

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. April 2016, 20:54

Tja, damit wäre einer der Best Picture Plätze des nächsten Jahres schon belegt

Ich gehe ja irgendwie auch davon aus, aber wir solten da nicht zu vorschnell sein. Das kann dem Film schaden und den Oscars sowieso.

Allerdings sieht der Film dem Trailer nach auch nicht so doll aus. Irgendwo zwischen Social Network und Joy angelegt fehlt hier die Regie-Identität, was nicht überraschend ist, wenn der Verantwortliche für Blind Side an den Hebeln sitzt. Da fehlt einfach Pepp und Tempo und Energie. Und hoffentlich ist Keaton als Erzähler, der Wolf of Wall Street mäßig in die Kamera schaut und berichtet nur eine Spielerei für den Trailer. Will ich im Film ungern so sehen und hören.

Aber NATÜRLICH ist Ron Swanson der Burger Meister und will lieber klein und authentisch bleiben. Natürlich! :D
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 775

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. April 2016, 20:54

Könnte mir durchaus gefallen.
Mannys aktuelle Serien: Wynona Earp, Van Helsing, Mr. Robot, Tin Star, Elementary, Black Lightning, The Good Doctor & Riverdale

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 988

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. April 2016, 20:58

Vom Regisseur kommt auch der tolle "Saving Mr. Banks" und Keaton dreht in seinem zweiten Frühling nochmal voll auf. Ich denke das wird interessant.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. April 2016, 21:05

Hä, Revolvermann? Das Argument verstehe ich nicht. "Saving Mr. Banks" war doch ähnlich käsig wie "Blind Side" :hae: ;)
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 846

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Phantom Thread, The Post, Call Me By Your Name, Lady Bird, Isle of Dogs, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. April 2016, 21:14

Saving Mr. Banks gefiel mir auch ziemlich gut, konnte mich in seiner geschichtsverklärend sentimentalen Art aber auch sicher deswegen packen, weil ich den auf dem Rückflug aus einem USA-Urlaub mit erhöhtem Disneyeinschlag gesehen hatte und das vom Timing gut gepasst hat. Den Trailer hier finde ich in Ordnung, in seinem "Peppiges Biopic"-Modus aber auch etwas sehr generisch.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. April 2016, 21:17

weil ich den auf dem Rückflug aus einem USA-Urlaub mit erhöhtem Disneyeinschlag gesehen hatte und das vom Timing gut gepasst hat.

Ja, damit bist du raus, Gonzo. Objektivitätsfehlfunktion der Stufe 5! :D
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 846

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Phantom Thread, The Post, Call Me By Your Name, Lady Bird, Isle of Dogs, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. April 2016, 21:23

Ok. :(
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 988

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. April 2016, 07:30

Hä, Revolvermann? Das Argument verstehe ich nicht. "Saving Mr. Banks" war doch ähnlich käsig wie "Blind Side" :hae: ;)

Käsig? Disney muss doch den Vater retten! Den Vater! *schnief*. Ja, der war schon ein wenig käsig aber was soll ich sagen, ich konnte mich prima vertiefen und den Kitsch wiken lassen. Eben genau wie bei den Disney Zeichentrickfilmen. Dort ist es, wenn man ehrlich ist, auch nicht anders. Allein schon "Celtic Soul" von Thomas Newman macht für sich genommen bereits melacholisch. (Gibts auch nochmal größer arrangiert)
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 659

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. April 2016, 08:00

Hui. Den hatte ich irgendwie erst später erwartet. Gefällt mir sehr gut. Kinobesuch eingeplant.

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. April 2016, 08:11

Joa, könnte so ein "typischer" Oscar-Kandidat werden. Intresse besteht, obwohl ich von Blind Side auch nicht so überzeugt war. :top:

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen