Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

fNx

<3 Twilight

  • »fNx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 30. August 2008

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. April 2016, 08:49

Fantasy Zyklus Wheel of Time bekommt Serie

Hallo zusammen,

ist mir vorhin bei Facebook unter die Augen gekommen. Laut einem (wasauchimmer) der mich über zig Ecken erreicht hat, scheint es nun wirklich ernst zu werden mit einer Fernsehserie zum Fantasyzyklus Wheel of Time.

https://plus.google.com/u/0/103674399065…sts/1aeEKJiqdeF

Kann man nur hoffen, dass man sich da nicht komplett übernimmt. Scheint aber ein Versuch zu sein, auf der GoT Welle mitzureiten, entsprechende Qualität vorausgesetzt. Wird aber ein sehr schweres Unterfangen, da die Komplexität und der Umfang der Story alles das was man von GoT kennt locker in den Schatten stellt - Und GoT wird von vielen schon als grenzwertig im Bezug auf die Anzahl der Protagonisten und deren Handlungsstränge empfunden.

Update: Nun auch als short news bei IGN:
https://plus.google.com/u/0/103674399065…sts/1aeEKJiqdeF
..alles eine Frage der Definition..

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 663

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. April 2016, 09:12

Das wäre schon krass. Hoffe nur, dass das nicht so ausufernd wird, wie die Buchreihe, wobei ich die noch lange nicht beendet habe. Irgendwann setze ich mich da noch einmal dran.

narn5

Elwood Blues

Beiträge: 1 383

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2005

Freue mich auf: Preacher Staffel 2

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. April 2016, 09:20

Uff,

ich halte das für Ziemlich unmöglich. Ohne massive Änderungen wir das sehr schwer. Wie schon gesagt GoT bringt viele schon an die Grenzen und das was da abgeht ist ja nochmal um längen krasser
╔╗╔═╦╗╔╦╦╗╔═╦═╗╔═╦╗╔╦═╦═╦═╗
║╚╣═║╚╣║║║║║║║║║═╣║║║═╣║║═╣
║║║║║║╠╗║╚╣║║║║║╔╣╚╝║═╣║║╔╝
╚═╩╩╩═╩═╩═╩═╩╩╝╚╝╚══╩═╩╩╩╝

Kino 2017
Hunt For The Wilder People 9,5
The Monster 6,5
The Nightwatchman 5
Lala Land 9
Lego Batman Movie 6
Kong Skull Island 6/10
Guardians of the Galaxy vol. 2 7,5
Get Out 7,5
Wonderwoman 5
Valerian 7/10
Spiderman Homecoming 8

Konzerte 2017
Radio Nukular 8
Rock Im Park 7
Banana Fishbones 8
Mission Ready Festival 8
Freundeskreis 9
MAdball 6
Main Concept 7
Kapelle Petra 7

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 663

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. April 2016, 09:23

Muss halt auch langsam aufgebaut werden, damit man nach und nach mehr Budget bekommt. Aber Anpassungen sind definitiv unabdinglich.

fNx

<3 Twilight

  • »fNx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 30. August 2008

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. April 2017, 14:43

Update:

Heutige news dazu in der Variety:
die Rechte Diskussionen sind beendet. Sony wird das Ganze produzieren.

Klick mich
..alles eine Frage der Definition..

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 661

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. April 2017, 19:25

Hm, bin ich irgendwie gespannt drauf.
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

fNx

<3 Twilight

  • »fNx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 30. August 2008

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. April 2017, 23:56

Dito..

Hab die ganzen Bücher (tw mehrmals) gelesen und hänge gerade mitten in den Hörspielen. Bin echt mal gespannt, wie die auch nur annährend das Volumen des Zyklus unterbringen wollen.
..alles eine Frage der Definition..

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 661

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. April 2017, 00:07

Was zeichnet denn die Bücher/Geschichte aus ?
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

wurstbonbon

Expendable

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 14. Februar 2014

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. April 2017, 07:57

D'OH!

Verdammt, ich hab nach dem Tod von Robert Jordan, bei Band 30 oder so, aufgehört zu lesen.

Ich glaub, ich muss mir eine Zusammenfassung suchen und lesen. Nochmal alles durchlesen bekomme ich nicht hin.
“Die süße Rache der kleinen Filme ist, dass sie keine Special Effects
haben, sondern eine Geschichte. Über die Special Effects von heute wird
man in 20 Jahren lachen, über die Geschichten nicht.”

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 661

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. April 2017, 13:32

30 Bände ?! Sie sind ja verrückt !
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Cimmerier

<3 Twilight

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. April 2017, 13:35

Im deutschen sind es durch die Aufsplittung der Original-Bücher sogar insgesamt 37 Bände. Im Original bringt es die Reihe immerhin auf ganze 14 Bücher. Hab seinerzeit bis Band 10 gelesen. Hab die ersten 27 Bücher aber noch zu Hause stehen. Möchte eigentlich ganz gerne noch einmal von vorne anfangen, aber das hält ja gefühlt ewig auf.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 690

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. April 2017, 21:11

Die schiere Masse hat mich bisher auch abgeschreckt.
Ich finde jede Woche, ach Quatsch, jeden zweiten Tag ein Buch, das ich gerne lesen würde. Ich könnte mich da niemals so lange an eine einzige Reihe binden. Natürlich kann man es auch lose, je nach Lust und Laune immer mal wieder einschieben aber dann dauert es Jahre.
Wobei gut geschriebene, epische Fantasy natürlich immer reizt.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Jay

first try

Beiträge: 34 096

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, The Disaster Artist, Infinity War, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. April 2017, 17:09

Ja, mich schüchtert das auch immer wieder ein. Man muss schon echt generell wenig Schlafen, sonstig wenig Interessen oder einen Partner haben, der wochenlang nicht da ist, um sowas mal eben diszipliniert durchzujagen.

Andererseits haben die dafür ja selbst 20+ Jahre für gebraucht, es zu schreiben. Wieso sollte man so ein Lebenswerk in nem Monat schaffen können.
IT is time.

fNx

<3 Twilight

  • »fNx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 30. August 2008

  • Nachricht senden

14

Samstag, 22. April 2017, 17:39

Was zeichnet denn die Bücher/Geschichte aus ?


Der Zyklus beschreibt die den Kampf Gut gegen Böse, der sich in dieser Welt seit eigentlich jeher immer wieder wiederholt. Es startet mit der Entdeckung der Hauptchaktere in ihrem Dorf im Nirgendwo und zieht sich in der Handlung mehrere Jahre bis zur finalen Schlacht. Der Zyklus beschreibt in teilweise epischer Breite die Entwicklung der Charaktere, wie sie sich mit den Aufgaben und den Erkenntnissen verändern und wie sich in die große Welt einfügen. Die Welt ansich ist mittelalterlich, jedoch stark von (wenigen) Magiern beeinflußt. Die zahlreichen Einzelstaaten, die der Held Stück für Stück auf seine ziehen muss/will, sind allesamt auf der politischen Ebene sehr komplex und unterschiedlich beschrieben.
Es gibt viel Verrat, brüchige Bündnisse, hoffnungslose Situationen, ein klein bisschen Liebesdrama und eigentlich keinen einzigen Charakter, den man uneingeschränkt die Daumen drücken möchte.
Wenn man es mit anderen, bekannten Geschichten vergleichen möchte, so würde ich sagen, man kann es mit Game of Thrones in Sachen politischer Komplexitätund mit LotR bezüglich der Kriege und Schlachten vergleichen. Dazu dann noch ein Schuß Magie, der die Befähigkeiten zu Halbgöttern macht.
Das Volumen erklärt sich dadurch, dass Jordan teilweise soviele verschiedene, parallele Storylines offen hat, dass es am Ende mehrere Bücher brauchte, um zumindestens die wichtigsten abzuschliessen. In den Bänden 20-30 merkt man dann die Längen, weil sich dort wenig weiterentwickelt.
..alles eine Frage der Definition..

Beiträge: 8 626

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. April 2017, 18:01

Der Zyklus beschreibt die den Kampf Gut gegen Böse, der sich in dieser Welt seit eigentlich jeher immer wieder wiederholt.

So, wie du es danach beschreibst, klingt das aber eben nicht nach Gut vs. Böse? Ich bezweifle, dass ich jemals die Zeit und Geduld aufbringen kann, um ein solches Mega-Werk zu lesen, aber ein gewisses Interesse an der Reihe habe ich schon seit einiger Zeit. Daher bin ich solchen Kurzimpressionen wie jetzt von dir immer sehr dankbar. Aber z.B. "Herr der Ringe" ist für mich das Paradebeispiel für klassische Gut vs. Böse Fantasy, während der Reiz von Got - mit dem du dies hier ja auf polit. Ebene vergleichst - in der Ambivalenz und der gezielt unklaren Bewertung liegt. Also ist das Rad der Zeit eher so, denn das finde ich idR spannender, nicht zuletzt weil HdR auf der anderen Seite ein derartiger Monolith ist.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 661

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

16

Samstag, 22. April 2017, 20:49

Das liest sich doch wirklich gut, darf also gerne kommen.
Sollte das Buch überhaupt eine Geschichte beinhalten die man in einem Film abschließen kann. :D
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

fNx

<3 Twilight

  • »fNx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 30. August 2008

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. April 2017, 20:58

Der Zyklus beschreibt die den Kampf Gut gegen Böse, der sich in dieser Welt seit eigentlich jeher immer wieder wiederholt.

So, wie du es danach beschreibst, klingt das aber eben nicht nach Gut vs. Böse? Ich bezweifle, dass ich jemals die Zeit und Geduld aufbringen kann, um ein solches Mega-Werk zu lesen, aber ein gewisses Interesse an der Reihe habe ich schon seit einiger Zeit. Daher bin ich solchen Kurzimpressionen wie jetzt von dir immer sehr dankbar. Aber z.B. "Herr der Ringe" ist für mich das Paradebeispiel für klassische Gut vs. Böse Fantasy, während der Reiz von Got - mit dem du dies hier ja auf polit. Ebene vergleichst - in der Ambivalenz und der gezielt unklaren Bewertung liegt. Also ist das Rad der Zeit eher so, denn das finde ich idR spannender, nicht zuletzt weil HdR auf der anderen Seite ein derartiger Monolith ist.



Der Titel beschreibt das eigentlich ganz gut. Es geht grundsätzlich um den Kampf Gut (Menschen) gegen böse (Der Dunkle König). Es wird beschrieben, dass sich dieser Konflikt immer wieder wiederholt. Teilweise mit widergeborenen Protagonisten. Diese einzelnen Zyklen sind allerdings zeitlich soweit auseinander, dass die aktuelle Generation nur noch aus Geschichten - wenn überhaupt, darüber Bescheid weiß. Der Großteil dieses Wissens kommt dann noch aus Weißsagungen, die etliche "Seiteneffekte" beschreiben :). Und an dieser Stelle kann man dann mit GoT vergleichen. Da droht die bestehende Welt unterzugehen, aber was kümmert es mich, hauptsache mir gehts gut. So ähnlich läuft es ja auch in LotR - Da muss man auch erstmal durch die Lande ziehen und die den Anführern die Situation einbläuen. Von der Komplexität her ist es bei WoT dann umfangreicher, weil es noch mehr verschiedene Fraktionen gibt als in GoT.
..alles eine Frage der Definition..

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen