Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Shins

Super Moderator

  • »Shins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 540

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juni 2016, 10:43

Thomas Danneberg hört auf! (Schwarzenegger, Stallone)

Beliebter Synchronschauspieler geht in den Ruhestand

Thomas wer? Das wird sich jetzt ganz sicher der ein oder andere fragen. Und für all jene Filmfans, die generell die OV bevorzugen, wird es vermutlich kein großer Schlag sein. Für Fans der deutschen Synchronisation dafür ein umso härterer.

Thomas Danneberg war unter anderem die feste deutsche Stimme von John Tavolta, Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Dennis Quaid, Rutger Hauer, Dan Aykroyd, Nick Nolte, John Cleese und Terence Hill.

Aus gesundheitlichen Gründen ist Danneberg nun nicht mehr als Synchronschauspieler tätig.

Nachzulesen unter anderem hier (Beitrag 64).

Habt ihr seine Stimme im Ohr? Welchen Schauspieler verbindet ihr am meisten mit ihm? Und auf wem werdet ihr ihn in Zukunft vermissen?
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 818

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Juni 2016, 10:51

Ach man, jetzt langts aber mit den Schicksalsmeldungen.

Dannebergs Stimme gehörte ja ohne Zweifel zu den markantesten überhaupt. Die hat maßgeblich dazu beigetragen, Stallone, Travolta und Schwarzenegger hierzulande zu Ikonen zu machen.

:(

Und neulich erst Tom Hanks' Stimme. Wer als Nächstes, Petra Barthel (Nicole Kidman/Julianne Moore/Uma Thurman)?
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Joker1986

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 27. Februar 2014

Freue mich auf: Suicide Squad, ID4 2, TMNT 2, X-Men Apocalypse, Star Wars: Rogue One

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Juni 2016, 10:57

Sehr schade. Seine Stimme war/ist ein fester Bestandteil meines Filmlebens.
Natürlich Dan Akroyd in Ghostbusters und generell John Travolta und er ist der T-800 ;(

Sehr schade, dass er aufhört.

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 17 042

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juni 2016, 11:07

Neeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin. ;(
Mannys aktuelle Serien: Haus des Geldes, The Killing, Westworld, Billions, Legion & Designated Survivor

Butch

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Juni 2016, 11:41

Schade, ein wirklich sehr guter Synchron Sprecher der ja echt vielen top Darstellern seine Stimme geliehen hat, das muss dann wohl jetzt jemand anderes machen...vor allem Stallone kann ich mir mit einer anderen Stimme schwer vorstellen aber natürlich auch bei Schwarzenegger wirds ne Umstellung, hat sich ja schon bei dem Gefängnisfilm komisch angehört, hoffentlich nehmen sie in Zukunft nicht die selbe Stimme.

Shins

Super Moderator

  • »Shins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 540

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Juni 2016, 12:02

Schwarzenegger könnte sich ab jetzt selbst synchronisieren...
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 707

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Juni 2016, 12:10

Das war abzusehen. Danneberg hatte sich ja bereits seit längerer zeit zurückgezogen und "nur" noch seine Stamm-Darsteller gesprochen und auf sonstige Jobs verzichtet. Allerdings genieße ich die Info einstweilen noch mit Vorsicht, weil sie ja von einem Publisher (KSM) kommt und vielleicht hatte Danneberg einfach keine Lust, mit denen zu arbeiten oder es scheiterte am Kurs. Er hat ja auch noch vor kurzem die synchronisierten Neupassagen von der kommenden Blues Brothers Neu-VÖ eingesprochen. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass das stimmt, aber glauben tue ich es noch nicht. Ich horche da mal eben nach.

Shins

Super Moderator

  • »Shins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 540

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Juni 2016, 12:40

Ich horche da mal eben nach.

Sehr sehr gerne! Ich bin gespannt, was du rausfindest :)
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 707

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Juni 2016, 15:35

Das scheint tatsächlich so zu sein. Danneberg noch nicht direkt erreicht, aber gut informierte Quellen, die zuletzt noch mit ihm gearbeitet haben, sind davon überzeugt, dass es das war. :huh:

Argento

<3 Twilight

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 18. Juli 2015

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Juni 2016, 15:53

Dann kann man Danneberg wohl nur alles Gute wünschen und ihm für viele Sternstunden in Sachen Synchronisation danken!

Jetzt erlaube man mir eine egoistische Perspektive:
Schrecklich!
Ich bin regelrecht niedergeschlagen, da ich Schwarzeneggers Filme prinzipiell nur in der synchronisierten Version anschaue und Danneberg m. E. schlicht Schwarzenegger IST. Wer wohl seine Nachfolge antreten wird?

Aber auch seine vorzüglichen Synchronisationen von Stallone werden fehlen. Wer wird hier übernehmen? Prochonw würde ich mir wohl gefallen lassen. Aber dies ist freilich Wunschdenken.
"Ich spiele lieber fünf Minuten eine interessante Rolle in einem schlechten Film als 90 Minuten eine banale Rolle in einem guten Film."

Michel Serrault

2017/18:
AFTER THE STORM (Hirokazu Koreeda)
THE ASSIGNMENT (Walter Hill)
BLADE RUNNER 2049 (Denis Villeneuve)
THE WASTED TIMES (Er Cheng)
TWIN PEAKS (David Lynch)
THE DAUGHTER (Simon Stone)
HEADSHOT (Stamboel/Tjahjanto)
THE VOID (Gillespie/Kostanski)
MANHUNT (John Woo)
MEAN DREAMS (Nathan Morlando)

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 272

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Juni 2016, 16:18

Für mich ist Danneberg in allererster Linie Terence Hill. Die Zeit ist zwar ohnehin vorbei, dennoch schade, dass auch er sich dem Alter nun geschlagen geben muss.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 707

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Juni 2016, 16:24

Die Zeit wäre nicht vorbei, wenn die dt. Sender nicht dermaßen dusselig wäre. Hill ist in Italien mit verschiedenen TV-Projekten seit Jahren einer der größten Einschaltquoten-Garanten. Warum hier keiner zuschlägt, ist mir ein Rätsel. RTL war da mal dran vor Jahren, doch da war es ihnen noch zu teuer, was ich sogar nachvollziehen konnte. Mittlerweile dürfte das bei den älteren Sachen jedoch anders aussehen.
Aber ich schweife ab.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 170

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. Juni 2016, 18:01

Das heißt dann wohl auch die Creed Fortsetzungen werden nicht mehr von Danneberg gesprochen.
Rocky mit anderer Stimme? Ich glaube das wird schwer nach all den Jahren.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 707

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. Juni 2016, 18:08

Jürgen Prochnow wäre da auch meine favorisierte Option, der hat ihn ja auch früher schon vier Mal synchronisiert. Ob der das unter den heutigen Bedingungen jedoch macht, wage ich zu bezweifeln.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 897

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. Juni 2016, 18:53

Hoffe, was immer ihn zum Rücktritt zwingt, wird zu überwinden sein. Unfassbar starke, charismatische Stimme und Art zu spielen.

Allein Tavolta, Stallone und Schwarzenegger mit neuen Stimmen zu hören... ;(
Man, bei dem Gedanken allein.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Joker1986

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 27. Februar 2014

Freue mich auf: Suicide Squad, ID4 2, TMNT 2, X-Men Apocalypse, Star Wars: Rogue One

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 29. Juni 2016, 08:18

Allein Tavolta, Stallone und Schwarzenegger mit neuen Stimmen zu hören...
Man, bei dem Gedanken allein.

Abwarten, 2016 ist noch nicht vorbei.
Bei den vielen "Helden der Kindheit" die dieses Jahr schon gestorben sind, wirst du vielleicht gar keine neuen Filme mehr mit einem der drei genannten sehen :ugly: :P :whistling:

Beiträge: 2 876

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Ready Player One & Avengers Infinity War, The Batman

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Juni 2016, 08:53

Schade. Seine Stimme ist wirklich unverkennbar. Ich kenne auch noch einige seiner älteren TV Auftritte. Dort wusste man immer auf der Stelle wessen Stimme das ist. Nick Nolte hatte er übrigens auch gesprochen. Genauso wie Dan Aykroyd, John Cleese & zwischendurch auch Bruce Willis in Stirb Langsam 3. Obgleich Manfred Lehmann der Stammsprecher von Willis ist, so fand ich Danneberg sogar etwas besser beim sprechen von John Mcclane im dritten Teil^^
Man merkte aber schon, dass seine Stimme in den letzten 10 Jahren nicht mehr so frisch klang wie früher. In Rocky 6 und Rambo 4 dachte ich noch, dass er absichtlich einen etwas dumpferen Ton von sich gibt, da er immerhin einen über 60 jährigen Mann mimte. Aber bei späteren Interviews hörte man raus dass seine Stimme allmählich etwas müder klang.
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Beckham23

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. Juni 2016, 12:49

Mich als absoluten Fan der dt. Synchronisation und deren Sprecher, trifft die Info auch richtig hart. Wird wirklich schwer sein, alle Schauspieler die TD synchronisierte nun mit einer neuen Stimme zu hören - nur, wer soll´s machen? J. Prochnow wurde hier genannt, dazu kann ich nix sagen, da ich diesen als Synchronsprecher nicht kenne. Denke aber, daß das eher eine bekannte Synchronstimme sein sollte und natürlich dem Alter der Figuren entsprechen sollte. Denke da an solche Größen wie. M. Lehmann, C. Brückner, T. Meister...

Becks

Butch

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 29. Juni 2016, 13:37

Prochnow hat Stallone schon in Rocky 1 und 2 synchronisiert, ich fand seine Stimme damals für Stallone nicht unpassend ich weiß aber nicht wie er sich heute anhört und ob er überhaupt noch als Sprecher tätig ist, wäre aber eine interessante alternative.

Argento

<3 Twilight

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 18. Juli 2015

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. Juni 2016, 14:10

Prochnow hat Stallone schon in Rocky 1 und 2 synchronisiert, ich fand seine Stimme damals für Stallone nicht unpassend ich weiß aber nicht wie er sich heute anhört und ob er überhaupt noch als Sprecher tätig ist, wäre aber eine interessante alternative.
Er hat ihn darüber hinaus auch in dem wunderbaren, aber heutzutage leider vergessenen, Film F.I.S.T. sowie in VORHOF ZUM PARADIES synchronisiert. Prochnow hat seine Sache mehr als gut gemacht und passte auch wunderbar auf Stallone.

Lehmann fände ich unpassend auf Stallone, wohingegen ich Brückner, wenn ich ein wenig darüber nachdenke, gar nicht mal so schlecht fände. Scheint mir gar nicht mal so abwegig und unrealistisch, dass er übernehmen könnte.
"Ich spiele lieber fünf Minuten eine interessante Rolle in einem schlechten Film als 90 Minuten eine banale Rolle in einem guten Film."

Michel Serrault

2017/18:
AFTER THE STORM (Hirokazu Koreeda)
THE ASSIGNMENT (Walter Hill)
BLADE RUNNER 2049 (Denis Villeneuve)
THE WASTED TIMES (Er Cheng)
TWIN PEAKS (David Lynch)
THE DAUGHTER (Simon Stone)
HEADSHOT (Stamboel/Tjahjanto)
THE VOID (Gillespie/Kostanski)
MANHUNT (John Woo)
MEAN DREAMS (Nathan Morlando)

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen