Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Metroplex

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 23. August 2010

  • Nachricht senden

181

Sonntag, 8. Oktober 2017, 22:45

Also mir gefällt der Trailer!
Der Film sieht richtig nach ComicBook Action aus.
"People keep asking me what happened to the monster guns, the one-liners, and all the things that made our action movies great... and this answers the question. We're back. Time to make action movies fun again." - Arnold Schwarzenegger

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 193

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

182

Montag, 9. Oktober 2017, 00:16

Meine Güte, das sieht doch richtig grausam aus. So furchtbar künstlich! Aber Neugierde weckt das bei mir schon, allerdings eher von der Sorte: Wie furchtbar das Endresultat dann wirklich wird.
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Teddy Duchamp

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 25. März 2011

  • Nachricht senden

183

Montag, 9. Oktober 2017, 10:07

Mir das anzugucken tat fast weh.
"Auf keinen Fall kann eine Comicfigur einen echten Typen schlagen!"

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 284

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

184

Montag, 9. Oktober 2017, 10:30

Wenigstens freuts mich, dass Momoa sichtlich Spaß beim Dreh gehabt haben muss. Der wird bestimmt am ehesten positiv auffallen.

Vielleicht täuscht der Eindruck von den Trailern, doch Affleck wirkt ein bisschen distanziert, ja fast schon etwas gleichgültig. Was könnte der Grund sein?
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

Beiträge: 2 751

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Assassin's Creed, Star Wars Rogue One, Angry Video Game Nerd - The Movie, The Conjuring 2, Annabelle 2, Justice League,

  • Nachricht senden

185

Montag, 9. Oktober 2017, 15:02

Mamoa ist ganz offensichtlich der lustige Partybolzen im DCCU. Aber irgendwie wirkt seine Art bereits jetzt schon ziemlich nervig auf mich. Ist ja schon klar was der Grund hierbei ist. Aquaman gilt seit Ewigkeiten als Lachnummer. Langweilig und uninteressant. Und jetzt soll die Figur durch so einen ausgeflippten Muskelprotz ins positive Licht vorgerückt werden. Kp, vielleicht bin ich da ja auch zu kritisch. Aber auf mich wirkt der Character so wie Mamoa ihn spielt eher affig als cool...
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Beiträge: 8 655

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

186

Dienstag, 10. Oktober 2017, 20:31

#SuperChesthair

Wahnsinn. Die Platzierung und Verwendung innerhalb von MoS und BvS war häufig ungeschickt oder gar schlicht falsch, aber es braucht hier nur die paar Töne des Superman-Motivs und zumindest die (eine?) Theorie Supermans wird lebendig. Wirklich bedauerlich, dass man bei Marvel (Studios) kein Interesse an einem solchen Effekt zu haben scheint.
Nun ja, diese "World without Hope" Sache funktioniert nicht. Nur weil *dieser* Superman tot ist? Habt ihr andere DCEU Filme gesehen als ich, Warner/DC? Vielleicht kann Superman's Return (get it? :ugly: ) am Ende dann wirklich mal etwas bedeuten, vielleicht darf dann wirklich mal uneingeschränkt und mit fundierter Motivation den Tag retten und ein Held sein.

Das Einzige was mir gefallen hat, war Gadots kurzes Lächeln.
Zustimmung. Das wirkt vielleicht wie ne kleine Sache (und Kontext ist entscheidend), aber ich finde das super wichtig. Ähnlich auch Aquamans "Yeah", einfach so kleinere Anzeichen der Verbundenheit, der eigenen Position innerhalb der Situation etc. Hingegen die Szene mit Flash und dem Bat Signal ist haarsträubend daneben, plump und umständlich. Braucht in dieser Form kein Mensch.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Snogard

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 27. September 2006

  • Nachricht senden

187

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 06:51

Muss es denn immer so ein CGI-Actiondurcheinander im Showdown sein? :wand:
Marvel, DC, Transformers... da prasselt zum Ende hin immer soviel auf einen ein, dass man dem Ganzen kaum folgen kann. Zudem sieht´s auch noch kacke aus. Es muss doch möglich sein ein Showdown zu kreieren, welcher nicht wie ein Unreal-Tournament-20-vs-20 Deathmatch aussieht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Snogard« (11. Oktober 2017, 09:30)


nachoz

of the Dead

Beiträge: 890

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

  • Nachricht senden

188

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 07:14

Musiktechnisch finde ich DC auch besser als Marvel. Damit meine ich aber die Filmmusik. Das Heores Lied geht jetzt nicht so an mich aber ok.
Werde den Film sicher im Kino schauen aber erwarte hier eher was Richtung Transformers als Marvel.

Als ich Wonder Woman gesehen habe war ich zum Großteil sehr zufrieden. Der Film hat Spaß gemacht, hat sich Zeit gelassen und hat eine ganz gute Story erzählt. Diana war in manchen Situationen das unerfahrere Kind, was man aber nicht unnötig ausgenutzt hat (Fleischliche Gelüste)
Das einzige was mich an Gal Gadot, bzw. Wonder Woman nervte, war das sie in allen Szenen zu "perfekt" aussieht. Ich meine, Superman ist auch unverwundbar aber auch seine Frisur (Kurzhaar!!) macht mal was sie will wenn er auf die Fresse kriegt. Oder er hat Dreck im Gesicht oder was auch immer.
Wonder Woman leider nicht. Sieht im Trailer hier jetzt wieder so aus.
Alle sichtlich gezeichnet von den Kämpfen und die Olle trägt Drei Wetter Taft :ugly:

blacksun

Keyser Soze

Beiträge: 3 794

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

189

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 07:29

du achtest auf ihr Haar? ich versucbe immer bei jhren Moves ein Blick unter ihren kurzen Rock zu erhaschen. :clap:
2017:
Es: 6/10
What Happened to Monday? -/10
Mord im Orient-Express: -/10
Justice League(2D): -/10
StarWars (2D): -/10

Danny O

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 491

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

190

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:05

du achtest auf ihr Haar? ich versucbe immer bei jhren Moves ein Blick unter ihren kurzen Rock zu erhaschen. :clap:


Haha :thumbsup: aber mal im ernst, zum glück sieht sie in meinen Augen nur gut aus, damit nicht zu viel Ablenkung aufkommt ist ein guter Film :whistling:

Mit Blackwidow habe ich schon mehr Schwierigkeiten, sie mit kurze Rote Harre im Anzug" :love:
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 324

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

191

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:08

du achtest auf ihr Haar? ich versucbe immer bei jhren Moves ein Blick unter ihren kurzen Rock zu erhaschen. :clap:


Haha :thumbsup: aber mal im ernst, zum glück sieht sie in meinen Augen nur gut aus, damit nicht zu viel Ablenkung aufkommt ist ein guter Film :whistling:

Mit Blackwidow habe ich schon mehr Schwierigkeiten, sie mit kurze Rote Harre im Anzug" :love:
Achtet hier denn niemand auf Batmans Beule? ;)
Gleichberechtigung im Bezug auf die Sexualisierung von Superhelden bitte :ugly: ... (armer Cyborg)

nachoz

of the Dead

Beiträge: 890

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

  • Nachricht senden

192

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:00

Na aber wirklich hier. Nein, ich achte nicht auf Haare.
Aber wenn alle Schmutz und Kampfspuren im Gesicht haben und Wonder Woman immer wie aus dem Ei gepellt aussieht wirkt das schon komisch auf mich :D
Sagte ja, ist jetzt kein riesiger Kritikpunkt. Ist mir nur aufgefallen ;)

RickDeckard

Replikantenversteher

Beiträge: 1 643

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

  • Nachricht senden

193

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:30

Nee - sorry DC ... das wird nix !

Zu viel - zu bombastisch - unglückliches Timing ... während Marvel mit jedem Film alles richtig macht, rennt DC verzweifelt dem Erfolg hinterher und meint den Konkurrenten durch Bombast zu toppen.
Was immer DC hier versucht - mich erreichen sie nicht !

Und irgendwie gelingt das dem Konkurrenten Marvel mit jedem neuen Film aufs neue... irgendwas stimmt da doch nicht (ich bin an sich immer neutral gewesen was Marvel und DC Helden anging, sogar eher mit Vorteilen für DC, schon weil sie einen Batman haben)
I´ve seen things you people wouldn´t believe...

Batou9

of the Dead

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

  • Nachricht senden

194

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:40

Flop. TV Niveau. Sobald Action kommt bekommen wir Gamegrafik aber leider keinen PS4-Controller in die Hand.
Der Film macht die gleichen Fehler wie damals Spiderman 3. Too much.

Thermomixer. Brei. Vor Höhepunkten kei Höhepunkt mehr.
hellooooooOOOOOOOOOOOOooooooooooooo

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 284

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

195

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:52

Batman V Superman: Dawn of Justice gehört nicht unbedingt zu meinen Lieblingsfilmen der letzten Zeit, doch selbst ich muss sagen, dass er jede Menge sehenswerte Motive hatte. Weniger als Watchmen, 300 und auch Sucker Punch, aber definitiv welche.

Vielleicht halten sie es bei Justice League absichtlich zurück, aber bis zum letzten Trailer fehlen mir weitehin prägnante Bilder. Am ehesten gilt vielleicht noch Aquaman, wie er von Wellen erfasst wird.

Was meint ihr?
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 193

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

196

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 23:15

Sobald Action kommt bekommen wir Gamegrafik aber leider keinen PS4-Controller in die Hand.



ja, hat was.
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Batou9

of the Dead

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

  • Nachricht senden

197

Freitag, 13. Oktober 2017, 21:06

Es reicht einfach mit diesem schlechten CGI. Das hat schon Batman vs. Superman so derbe versaut. Was die großen Studios nicht raffen: Man kann eine Comicwelt nicht zum Leben erwecken, sondern muss die Superhelden für eine Realverfilmung in unsere Welt holen. Comic ist immer nur Comic. Dieser ständige Versuch, den Bewegten Bildinhalt so sehr nach Comic aussehen zu lassen, damit die Augen vor Freude ejakulieren, geht nach hinten los. Es wirkt immer künstlich flach, wenn man Sprengkraft von Comicbildern in bewegte Realverfilmungen zu quetschen versucht. So wie auch Spiderman Homecoming aufgrund der völlig überttriebenen CGI nur noch flach und zum Ende hin gähnend langweilig wurde. Das muss man Nolan ja lassen, da war er konsequent und wusste, dass man niemals in Reallife in die Gotham-Welt der Comics reisen wird. Und nicht jeder Film kann ein Tim Burton Märchen werden. An dem letzten Justice League Trailer war nur ein Teil gut: Clark Kent steht im Maisfeld und wir sehen Louis auf der Verdana der Kent Farm stehen. Das funktioniert. Aber nicht der Versuch, aus der realen Welt eine Spiellandschaft zu machen. Der Fight aus Man of Steel in Smallville war unerträglich. Die ganze Superheldenfilme sollten sich mal etwas bei Chronicle abgucken. Der trotz CGI und Action immer an der Realität verhaftete Blick des Zuschauers war grandios. Bei Man of Steel fehlten die real wirkenden Flugszenen von Sups vollständig. Entweder es knallte mal eben und er war weg, oder die Animation waren beliebiges Gameplay.

Ich befürchte, dass der Film einfach nur totlangweilig aufgrund des ständigen Gameplays wird.
hellooooooOOOOOOOOOOOOooooooooooooo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Batou9« (13. Oktober 2017, 21:11)


[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen