Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 616

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 08:57

BG Interview: Steve Alten (Bestsellerautor des kommenden Jason Statham Films Meg)

Seit der Entstehung von bereitsgesehen.de im Jahr 2004 haben wir regelmäßig über die geplante Verfilmung eines bestimmten Abenteuerromans berichtet: MEG – DIE ANGST AUS DER TIEFE (Originaltitel MEG: A NOVEL OF DEEP TERROR) von Steve Alten. Ursprünglich im Jahr 1997 veröffentlicht, entwickelte sich der New York Times Bestseller zu einem weltweiten Phänomen. Zahlreiche Fortsetzungen folgten, die eine immer größer werdende Leserschar begeisterten. Der Film hatte weniger Glück. Das Projekt blieb lange Zeit in der berüchtigten “Entwicklungshölle” Hollywoods stecken und wurde zu einem der bekanntesten unproduzierten Titel. Trotz aller Hindernisse drehte MEG jedoch weiter seine Runden und wartete auf den passenden Augenblick.

Heute, zwei Dekaden nach dem ersten Auftauchen des Franchises auf der Frankfurter Buchmesse, wird das erste MEG Buch offiziell als aufwändig produzierter Event-Blockbuster verfilmt. Der Film wird aktuell bereits mit Actionstar Jason Statham gedreht und im März 2018 weltweit in allen großen Kinoketten veröffentlicht. Zur Feier der anstehenden Realisierung hab ich mich mal mit Steve Alten unterhalten (mal wieder, ein erstes Interview gab es ja mal vor rund 10 Jahren) und den MEG Franchise besprochen.

BG Interview: Steve Alten
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 11:14

Gutes Interview! Wann hast du es geführt?

Ich hatte Meg nicht auf dem Schirm (weder als Buch, noch als Film). Ich halte die Idee auch für etwas albern. ^^

Wie kann man damit sechs Bücher füllen? Hat die schon jemand gelesen?
¯\_(ツ)_/¯

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 651

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 11:28

Ich glaub auf BG haben zumindest den ersten Roman ne ganze Menge Leute gelesen. Kenne nur Band 1 und 2 sowie die kurze Prequel-Geschichte. Damals war ich recht angetan. Kurzweilige Unterhaltung, recht tempo- und aktionsreich. Meine Skepsis bezüglich einer adäquaten Verfilmung, die nicht ins trashige abdriftet, überwiegt allerdings immer noch. Das Interview ist aber auf jeden Fall interessant und ich bin gespannt, was man uns am Ende servieren wird.

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 694

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 12:33

Schönes Interview. Danke. :top:

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 121

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18:34

Wirklich ein schönes Interview!

An die Bücher hab ich mich nie wirklich gewagt. Da schreckten mich schon die trashigen Cover immer ab. Aber Jay fand die ja alle ganz ok bis gut, wie er hier mal postete.
Alten ist jedenfalls sehr optimistisch, was den Erfolg angeht. Klar, muss er auch. Ich warte mal den ersten Trailer ab.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 555

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: weniger angefressen sein und "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19:03

Da bin ich ja mal gespannt, ober der Film wirklich so einschlägt, Potenzial hätte er.
Dr. Jason Statham ? Kann auch sehr gut klappen, auch wenn ich ihn immer noch lieber Leute im Nahkampf verprügeln sehen würde.
Hört mehr Dead Sara !
Entschuldigung, sollte mein Posting nerven.
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 21:03

Ex-Navy und Paläobiologe Dr. Statham. Das klingt nach einem so gekünsteltem Charakter wie Mark Watney.

"Oh Gott! Er hängt auf dem Mars fest! Er wird jetzt Ingenieurs- und Agrarfähigkeiten benötigen oder er ist verloren. Wie groß ist die Möglichkeit das er..."
"Er hat Doktortitel in beidem."
"Echt? Irgendwie typisch..."

:D
¯\_(ツ)_/¯

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 232

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 22:59

Seit der Entstehung von bereitsgesehen.de im Jahr 2004 haben wir regelmäßig über die geplante Verfilmung eines bestimmten Abenteuerromans berichtet: MEG – DIE ANGST AUS DER TIEFE (Originaltitel MEG: A NOVEL OF DEEP TERROR) von Steve Alten. Ursprünglich im Jahr 1997 veröffentlicht, entwickelte sich der New York Times Bestseller zu einem weltweiten Phänomen. Zahlreiche Fortsetzungen folgten, die eine immer größer werdende Leserschar begeisterten. Der Film hatte weniger Glück. Das Projekt blieb lange Zeit in der berüchtigten “Entwicklungshölle” Hollywoods stecken und wurde zu einem der bekanntesten unproduzierten Titel. Trotz aller Hindernisse drehte MEG jedoch weiter seine Runden und wartete auf den passenden Augenblick.

Heute, zwei Dekaden nach dem ersten Auftauchen des Franchises auf der Frankfurter Buchmesse, wird das erste MEG Buch offiziell als aufwändig produzierter Event-Blockbuster verfilmt. Der Film wird aktuell bereits mit Actionstar Jason Statham gedreht und im März 2018 weltweit in allen großen Kinoketten veröffentlicht. Zur Feier der anstehenden Realisierung hab ich mich mal mit Steve Alten unterhalten (mal wieder, ein erstes Interview gab es ja mal vor rund 10 Jahren) und den MEG Franchise besprochen.

BG Interview: Steve Alten

Hmmmm.



:D

Doch, hab das Interview gelesen und für gut & interessant befunden. Wollte nur einen Einsatz für mein optimiertes Jay-Gif finden.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 616

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 09:07

:D

Musste auch über Woods Agrar-/Ingenieurskommentar schmunzeln ^^

Mit der tatsächlichen Entstehung des Films ist BG beinahe erfüllt. Jetzt müsste ich Vin Diesel nur noch ein Kristallnobert-Shirt überreichen, dann hätten wir's bald.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Der Beitrag »?Acquista Gioielli Pandora Scontati Lastly« von »kmx56rZb5p« (Freitag, 3. November 2017, 14:12) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Clive77« gelöscht: Spam (Freitag, 3. November 2017, 14:13).

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen