Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Envincar

der mecKercheF

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 11. April 2017, 10:46

Der Streifen ist tatsächlich noch teurer als ursprünglich gedacht. Statt den bisher veranschlagten 180Mio$ hat der in Wahrheit rund 210Mio$ gekostet, komplett aus französischen Geldern: http://www.darkhorizons.com/valerian-is-…expensive-film/


Merde :check:

glaub der wird ein finanzieller Flop. Da fehlt definitiv ein Big Name um nen 210 Mio Film zu nem Gewinn zu machen.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 449

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 11. April 2017, 10:58

Ich weiß nicht ob ich auf die Franzosen stolz sein soll, weil sie so mutig sind und solche Konzepte unterstützen oder ob ich den Kopf schütteln soll und mich fragen, was sie sich dabei nur gedacht haben.
Und ja, als ich diesen Beitrag geschrieben habe war ich vollkommen nackt.

¯\_(ツ)_/¯

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 372

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 11. April 2017, 19:19

Hatte gar nicht mitbekommen, dass das ne französische Produktion ist.
Ich werd auf jeden Fall drin sitzen. An mir liegt's also nicht, wenn der flopt. :P
#Teamyounghansoloboykott

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 4 809

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Guardians of the Galaxy 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 11. April 2017, 19:42

Toller Ansatz.. einmal reingehen und sich dann schön zurücklehnen...
Wenn du nicht mindestens 100 mal reingehst ist es deine Schuld wenn der floppt !
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-news und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag kein minderwertiges CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts
Werbung hat mein Leben zerstört
I find your lack of faith disturbing
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Beiträge: 8 654

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 11. April 2017, 20:01

Hatte gar nicht mitbekommen, dass das ne französische Produktion ist.

Und das ist nicht zuletzt der springende Punkt, finde ich. Ja, es ist eine 100%ig französische Produktion und daher nicht so ganz mit deutsch-lastigen internationalen Koproduktionen wie "Das Parfüm" oder "Cloud Atlas" zu vergleichen, aber das Ergebnis ist in Teilen vergleichbar. Vielleicht gibt es da inhaltliche Details, die am Eindruck etwas ändern, aber nach Trailern sieht diese 100%ig französische Produktion nahezu 100%ig amerikanisch aus. Die Darsteller sind überwiegend Amerikaner und Briten, gedreht wurde in Englisch, und der Rest ist eben hochpolierte Weltraumaction mit Mega-Budget, die wir idR nur aus den USA bekommen. Ja, Bessons visuelle Spleens sind ungewöhnlich, aber nicht explizit französisch (oder amerikanisch), sondern eben dem vom US-Kino dominierte Gesetz des Mainstreamkinos untergeordnet.
Von daher ist dieser teuerste französische Film aller Zeiten ein Film, den 90% aller weltweiten Zuschauer einfach gewohnheitsgemäß für einen US-Film halten.
"Get your shit together. Get it aaall together and put it in a backpack.
All your shit. So it’s together.
And if you gotta take it somewhere – TAKE IT somewhere, you know?
Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum.
I don’t care what you do. You just gotta get it together.
Get your shit together."
- Morty

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 4 809

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Guardians of the Galaxy 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 11. April 2017, 21:05

Und das ist absolut nicht als Negativ zu verstehen !
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-news und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag kein minderwertiges CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts
Werbung hat mein Leben zerstört
I find your lack of faith disturbing
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Driver

<3 Twilight

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 12. April 2017, 05:02



Und das ist nicht zuletzt der springende Punkt, finde ich. Ja, es ist eine 100%ig französische Produktion und daher nicht so ganz mit deutsch-lastigen internationalen Koproduktionen wie "Das Parfüm" oder "Cloud Atlas" zu vergleichen, aber das Ergebnis ist in Teilen vergleichbar. Vielleicht gibt es da inhaltliche Details, die am Eindruck etwas ändern, aber nach Trailern sieht diese 100%ig französische Produktion nahezu 100%ig amerikanisch aus. Die Darsteller sind überwiegend Amerikaner und Briten, gedreht wurde in Englisch, und der Rest ist eben hochpolierte Weltraumaction mit Mega-Budget, die wir idR nur aus den USA bekommen. Ja, Bessons visuelle Spleens sind ungewöhnlich, aber nicht explizit französisch (oder amerikanisch), sondern eben dem vom US-Kino dominierte Gesetz des Mainstreamkinos untergeordnet.
Von daher ist dieser teuerste französische Film aller Zeiten ein Film, den 90% aller weltweiten Zuschauer einfach gewohnheitsgemäß für einen US-Film halten.
Wäre schön wenn man das auch mal von einer deutschen Produktion behaupten könnte. 98% der deutschen Filme sind ja leider nicht der Rede wert. Der französische Film ist den deutschen Produktionen leider weit voraus. Absolut unverständlich. Es gibt ja schon talentierte Leute in Deutschland nur leider fehlt meistens die Kohle oder die falschen Leute werden ran gelassen.

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."


Rhodoss

vs. the World

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 12. April 2017, 08:01

gibt es bei uns überhaupt big-budget-produktionen? abgesehen von Co-Produktionen natürlich

brawl 56

Verflucht guter Hut!

Beiträge: 7 314

Registrierungsdatum: 14. August 2011

Freue mich auf: Shane Black's Predator, Alita: Battle Angel

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 12. April 2017, 09:39

gibt es bei uns überhaupt big-budget-produktionen? abgesehen von Co-Produktionen natürlich

Ich glaube nicht.
Das einzige, was Deutschland eher zu bieten hat, wären eben diese Co-Produktionen wie Resident Evil, Cloud Atlas, Speed Racer.
Wobei letzterer glaube ich sogar komplett in deutschen Studios gedreht worden ist und die Effekte auch aus deutschen Firmen stammen.
Das Spice muss fließen!
Koona t'chuta, Solo?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen