Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 278

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. Dezember 2016, 15:59

Kevin Costner plant 10-Stunden-Western

Kevin Costner + Wilder Westen. Was verbindet man damit? Seine Countryband Kevin Costner and Modern West? Nein, wohl eher seine gefeierten Westernprojekte, darunter Der mit dem Wolf tanzt, Wyatt Earpp, Waterworld, Open Range und die Miniserie Hatfields and McCoys.

Da soll sich jetzt ein neues Projekt hinzugesellen, hat Costner jetzt verraten. Er habe insgesamt Material (also vermutlich Drehbuch?) für 10 Stunden, doch er sei sich momentan noch unsicher, ob er vier 2,5 Stünder fürs Kino, mehrere Eventfilme fürs Fernsehen oder eine Miniserie draus macht.

https://variety.com/2016/film/in-content…res-1201946198/

Lieber doch als noch einen Schuh des Manitu, oder?
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 617

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:11

Von mir aus gerne. Western muss groß und lang. Aber bitte nur, wenn der Stoff das auch hergibt. "Hatfields and McCoys" war nicht übel aber irgendwie entäuschend. Hatte mir da mehr erhofft.
Bei gutem Drehbuch hätte ich gerne 4 aufwändige Kinofilme aber ich bezweifle, dass Costner das finanziert bekäme. Es wird, wenn überhaupt, auf Fersehfilme oder eine Miniserie hinauslaufen.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Maggi

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 17. November 2015

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:13

Interessiert mich persönlich nicht die Bohne, da mir alle genannten Western, von und mit Costner, einfach zu lasch waren...
Ich denke mal, dass es am Ende eine Mini-Serie am ehesten tun wird. Ein weitere Plus dafür ist, dass Serien einfach im Trend liegen.
Ein 10h Film ist einfach zu lang und würde daher brutalst floppen. Eventfilme/Mehrteile sind zwar auch schön und gut, machen aber wahrscheinlich weniger Sinn, wenn er zusammenhängendes Material / Story bereits besitzt. Das klingt für mich so, als wäre das zu zusammenhängend, um es wieder zu zerstückeln!

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 526

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

4

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:15

Müsste ich jetzt die Handlung grob kennen, um sagen zu können, inwiefern daran Interesse besteht.
#Teamyounghansoloboykott

Porter

<3 Twilight

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 17. April 2014

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. Dezember 2016, 17:27

Müsste ich jetzt die Handlung grob kennen, um sagen zu können, inwiefern daran Interesse besteht.
So sehe ich es auch. Fand viele von ihm gut, aber nicht alles und bei der Laufzeit hätte ich dann doch gerne ein paar Infos :)

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen