Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

61

Dienstag, 23. Mai 2017, 10:51

Welche irren Ideen?
Das James Cameron nicht mit einer einfachen Fortsetzung zu AVATAR um die Ecke kommen wird war klar. Vielleicht hat er sich nun etwas übernommen, aber zumindest wird es seine vier, fünf Filme am Ende veröffentlichen können und nicht wie andere, die auch groß sechs Teile ankündingen und dann Bauklotze staunen beim Einspiel des ersten Teils.
Nimmt man mal die inhaltlichen Schwäche bei AVATAR zur Seite, was auch im Bereich des Blockbusters ein fragwürdiger Vorwurf ist, nur weil auch der Letzte erkannt oder gelesen hat, dass es Paralleln zu Pocahontas gibt - Strukturen der Heldenreise sind spätestens seit STAR WARS in jedem zweiten Blockbuster klar zu erkennen, aber niemand stört es - so hat er auch abseits des 3-D einen unterhaltsamen großen Film bewerkstelligt. Ob sich das nun über mehrere Teile trägt und nicht was ganz anderes oder noch ein Terminator-Film von ihm spannender (gewesen) wäre, bleibt jedem selbst überlassen, aber James Cameron würde ich da keinen Vorwurf machen. Er hat da seine Nische gefunden und tobt sich nochmals aus.

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 661

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 23. Mai 2017, 14:08

Ich geh nur nicht unbedingt davon aus, dass es die Nische im Moment noch gibt.
Ich hoffe aber darauf, das James Cameron mit Avatar 2 einen richtig guten Film bringt und das nicht nur optisch.
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Nicfra

Remake-Gucker

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 9. Mai 2011

  • Nachricht senden

63

Montag, 24. Juli 2017, 14:36

News:

-James Cameron möchte drei neue Filme realisieren
-Arnold Schwarzenegger soll involviert sein aber es sollen andere Charaktere die Führung übernehmen
- momentan wird noch verhandelt aber bald soll es eine große Ankündigung geben

http://www.news.com.au/entertainment/movies/titanic-and-avatar-director-james-cameron-hoping-to-make-new-terminator-trilogy/news-story/27e00d478eeaf4c8b31c681a29bde13c

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 661

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

64

Montag, 24. Juli 2017, 14:45

Bring it!
Dann kann man das Thema James Cameron und Terminator auch endlich abhaken.
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 11 889

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

65

Montag, 24. Juli 2017, 14:48

Aha, zum dritten Mal hintereinander wird eine neue Terminator Trilogie "angekündigt". Vielleicht sollte man sich einfach mal darauf konzentrieren einen guten Film präsentieren zu können, anstatt die Leute schon wieder mit der Ankündigung einer Trilogie zu langweilen. Das glaubt doch heute eh keiner mehr, ist reines Marketinggequatsche a la "wir glauben an unsere Marke".
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Edward Nygma

ehemals Eric Draven

Beiträge: 939

Registrierungsdatum: 11. Juli 2008

Freue mich auf: Godzilla 2, Einen ernsten Piratenfilm, Dredd 2 ;) und The Dark Tower

  • Nachricht senden

66

Montag, 24. Juli 2017, 15:26

Die sollten das Terminator Franchise einfach ruhen lassen :sleeping: an die ersten beide (vor allem an Teil 2) kommt man sowieso nicht mehr heran! Ich mag ja grundsätzlich James Cameron, aber er sollte sich lieber für neue Ideen und Drehbücher begeistern lassen. Was er drauf hat weiß man ja mittlerweile schon. Da tuts schon fast weh, wenn er auf was vorhandenes zurückgreift :facepalm:
Clark Kent ist Superman’s Kritik an der Menschheit

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 854

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

67

Montag, 24. Juli 2017, 15:33

Holt The Rock als neuen HauptTerminator und ich bin zufrieden. Mit dem ersten Schritt. :D
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 661

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

68

Montag, 24. Juli 2017, 18:02

Ich weiß auch nicht wo das Problem ist The Rock zu nehmen.
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 069

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

69

Montag, 24. Juli 2017, 18:09

Die sollten das Terminator Franchise einfach ruhen lassen :sleeping: an die ersten beide (vor allem an Teil 2) kommt man sowieso nicht mehr heran! Ich mag ja grundsätzlich James Cameron, aber er sollte sich lieber für neue Ideen und Drehbücher begeistern lassen. Was er drauf hat weiß man ja mittlerweile schon. Da tuts schon fast weh, wenn er auf was vorhandenes zurückgreift :facepalm:


Wenn Cameron etwas bewiesen hat, dann, dass er Fortsetzung meistens extrem gut macht. Was sollte jetzt anders sein? Im Prinzip hatte er 26 Jahre Zeit sich Gedanken zu machen und Ideen zu entwickeln zu seinem etablierten Franchise. Nix ruhen lassen...seit t3 will ich Cameron wieder :D
Leite mich.

Jay

first try

Beiträge: 34 096

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, The Disaster Artist, Infinity War, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

70

Montag, 24. Juli 2017, 19:28

Aha, zum dritten Mal hintereinander wird eine neue Terminator Trilogie "angekündigt". Vielleicht sollte man sich einfach mal darauf konzentrieren einen guten Film präsentieren zu können, anstatt die Leute schon wieder mit der Ankündigung einer Trilogie zu langweilen.

Eben. Vielleicht klappt es deswegen immer nicht, weil sie im Vorfeld zu viel erwarten.

Aha, also gleich 3 neue Terminator Filme. Alle 3 wieder mit Arnold? Weils Cameron ist, kann man wohl wegen ihm und den T-800 in alt Szenen aus Salvation und Genisys davon ausgehen, dass Arnie in den neuen Filmen komplett animiert bleiben wird.

In dem selben Interview spricht er übrigens von einer Neuerfindung:

"Right now we are leaning toward doing a three-film arc and reinventing it.”

Neuerfindung?

Und er gibt zu, dass er bei den letzten 3 Teilen nur lobende Worte für die Filme hatte, um Arnold zu unterstützen. Tatsächlich gefielen sie ihm nicht.

“I think it’s fairly widely known that I don’t have a lot of respect for the films that were made later,” Cameron says. “I was supportive at the time in each case for Arnold’s sake because he is a close friend. He has been a mate of mine since 33 years ago so I was always supportive and never too negative. But they didn’t work for me for various reasons.”

Heißt... das nächste Mal, dass Cameron irgendeinen Film eines anderen lobt, darf man nichts draufgeben. ?
IT is time.

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 032

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

71

Montag, 24. Juli 2017, 19:47

Heißt... das nächste Mal, dass Cameron irgendeinen Film eines anderen lobt, darf man nichts draufgeben. ?
Nur wenn Schwarzenegger mitspielt :P
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 661

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

72

Montag, 24. Juli 2017, 20:20

Ich hoffe mal "respect" ist nicht das Selbe wie im Deutschen, sonst ist er ziemlich unhöflich.

Beim Thema animierte Schauspieler kommt mir mein Thor 3 Gedanke wieder in den Sinn.
Wenn man die Ganzen Szenen sowieso in CGI macht, wieso nicht dann auch die Darsteller ? Die Möglichkeiten gibts jetzt schon für einen guten bis sehr guten animierten Menschen. Da kann ein "Schauspieler" einfach sein Aussehen als Lizenz an alle verkaufen die ihn im Film haben wollen, der Schauspieler verdient dann vielleicht sogar mehr Geld und muss sich nur ein paar Mal Scannen lassen.
Vielleicht kommt dann auch eine Option mit der man sich eine "Komparsen"-Stelle im Film kaufen kann, die dann mit dem gescannten Äußeren besetzt wird. Ich rieche da Geld zum abkassieren.
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Jay

first try

Beiträge: 34 096

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, The Disaster Artist, Infinity War, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

73

Montag, 24. Juli 2017, 23:20

Mal ehrlich, der digitale junge Arnold in T5 war schon erheblich lebensechter als der aus T4. Lasst uns mal 5 Jahre weiter rechnen und James unendlichgeld Cameron als Producer dabei und nen anderen Regisseur an Bord haben. Allerdings ist das wirklich so langsam ne gruselige Vorstellung, dass demnächst ggfs nur noch digitalisierte Schauspieler zu sehen sein könnten. Dann könnte sich ein Vince Vaughn erneut Plautze anfuttern aber im Film wie von 2002 ausschauen.

Wär ich Cameron, würd ich Gareth Edwards fragen. Dann hätte der Junge Godzilla, Star Wars und Terminator gedreht. Fett.
IT is time.

Jay

first try

Beiträge: 34 096

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, The Disaster Artist, Infinity War, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 30. Juli 2017, 21:40

NEWS
Arnie:

"Anfang 2018 drehe ich "Terminator 6". James Cameron entwickelt die Geschichte, David Ellison produziert, und ab Ende September arbeiten die Autoren am Drehbuch. Also eine wirklich abwechslungsreiche Zeit, und das liebe ich."

http://www.krone.at/stars-society/happy-…ew-story-580978
IT is time.

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 661

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 30. Juli 2017, 22:05

Anfang 2018 schon ? Geile Sache !
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Butch

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 347

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 30. Juli 2017, 22:13

Wer macht denn wohl die Regie? Hat James Wan 2018 schon was vor?

tramp87

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 30. Juli 2017, 23:56

Meinetwegen kann Terminator gerne ein Reboot erhalten. Die Story hat einfach unfassbares Potential und seit den 90ern hat sich die Welt um einiges weitergedreht. Wenn ein Terminator nun in die heutige Zeit geschickt wird, wäre das sicherlich mindestens genauso erzählenswert. Es wirkt zu verkrampft Arnold am Leben zu halten und die alte Geschichte immer wieder ein wenig umzuschreiben.

Reboot und fertig!
perception is the way individuals gain knowledge about their environment

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 169

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

78

Montag, 31. Juli 2017, 00:09

Joa, warum nicht. Alleine von der Grundprämisse her, kann man da noch viel daraus machen - braucht halt einfach mehr Sorgfalt und Herzblut als die 08/15-Blockbuster der üblichen Art. Die Prämisse lässt sicherlich genug Spielraum.
Zürich Filmfestival 2016
Aquarius - American Pastoral - Cameraperson - Mericorde - L'ame du tigre - El rey del once - Imperium - Clash - Einfach Leben - Vanatoare - Les Sauteurs - Avalanche - Heli - Jean of the Joneses - After Spring - Maquinaria Panamericana - Paterson - Stille Reserven - Chronic - Zoology - Madame B. histoire d'une Nord-Coréenne

El Duderino

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 3. November 2015

  • Nachricht senden

79

Montag, 31. Juli 2017, 18:03

Auch wenn hier mehr Optimismus herrschen darf als bei einem neuen Conan, zumindest was die Finalisierung angeht, glaube ich kaum, dass man nach ein paar Monaten Drehbuchgekritzel schon anfängt zu drehen. So eine flotte Preproduktion hat kein Blockbuster, lieber Arnie. ;)

Nach den letzten eher mittelprächtigen Teilen, hab ich auch gar keine Lust mehr auf einen weiteren Teil, selbst wenn Cameron da aktiv daran beteiligt sein soll...

Aber vielleicht ist er auch gar nicht daran beteiligt und sagt dass nur Arnie zuliebe? :ugly:

Jay

first try

Beiträge: 34 096

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, The Disaster Artist, Infinity War, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

80

Freitag, 11. August 2017, 07:52

NEWS
In einem neuen Interview bestätigt Arnie erneut, dass der Film ab März gedreht werde und übrigens Terminator 6 als Arbeitstitel hat. Nix Reboot also.

“In March next year, I am shooting Terminator 6, James Cameron and David Ellison are back on board and then comes a Conan.”
http://theplaylist.net/arnold-schwarzene…tor-6-20170807/
IT is time.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen