Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 686

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

281

Sonntag, 2. April 2017, 22:05

Auch von mir danke an Sittich.

Kurz mein Hintergrund (den ich teilweise glaube ich schon wiedergegeben hatte):
- bin wegen meiner früheren Liebe nighthawk auf die Insel gekommen
- nachdem der mich, statt mich bei ihm übernachten zu lassen, fortschickte, kam ich zur Pension und man räumte netterweise ein Zimmer für mich
- dann bin ich in der Pension ein bisschen rumgegangen, hab vom Gespräch zwischen Jay und seiner Tochter mitbekommen, dass er plötzlich irgendwoher Geld hat
- als nächstes ins Zimmer von Clive, Gift mitgenommen, weiter ins Zimmer von Jay, das Geld gefunden und von Jay überrascht worden, der mich in seine Erpressung einweihte
- danach wieder zu den anderen, eine Zigarre an mich genommen, Gift angewandt, Zigarre wieder zurück*
- und dann bin ich auf mein Zimmer verwunden.

*All das gehörte zu meiner Rollenbeschreibung, was heißt, dass ich bei meinem Mord(versuch?) ferngesteuert war. Ich war also eigentlich völlig unschuldig. :whistling:

Noch drei Dinge:
Für meine relative Untätigkeit habe ich den Harpunentot verdient. :ugly:
Auf der anderen Seite wusste ich auch überhaupt nicht, was ich den anderen hätte sagen sollen. Mein auf Clive Zugehen kam dann nur aus der allgemeinen Passivität heraus zustande - also um wenigstens etwas aktiv zu sein
Als in der Rollenbeschreibung der Teil mit dem gemeinsamen Abendessen kam, dachte ich kurz, dass Sittich sich ein Eine Leiche zum Dessert Szenario ausgedacht hat und mich kurz verflucht, dass ich mir nicht die Rolle des Franzosen geschnappt hatte ("Es ist etwas schreckliches passiert. - "Was? Ist das Essän angebront?" :D)
Mannys aktuelle Serien: Philip K. Dicks Electric Dreams, Manhunt: Unabomber, The West Wing, Die Nanny, Chuck, Vikings, Star Trek Discovery & Riverdale

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 934

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

282

Montag, 3. April 2017, 07:42

@Rhodoss
Das TWD MS ist die Ausnahme. Normale MS gehen zwischen drei oder vier Tage aufeinanderfolgende Tage.

oh danke. Das wusste ich nicht...war erst mein 3. MS und die letzten liefen ja anders ab :whistling:
FÜR DARKSEID

Joker1986

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 070

Registrierungsdatum: 27. Februar 2014

Freue mich auf: Suicide Squad, ID4 2, TMNT 2, X-Men Apocalypse, Star Wars: Rogue One

  • Nachricht senden

283

Montag, 3. April 2017, 11:41

Also zu allererst:

WOODSTOCK - ICH HATTE WAS MIT DEINER ALTEN!!! :D :P

Als zweites:
Danke Sittich für die Runde! :)

Ja ich war der Franzose, der was mit der verstorbenen hatte und ich war nur auf der Insel um ihr an der Stelle ihres Todes "Lebewohl" zu sagen.
Ansonsten weiß ich eigentlich gar nichts.
Nicht wer mich niedergeschlagen hat, nicht wer der Mörder war, einfach nichts. :ugly:
So planlos war ich schon lange nicht mehr bei einem MS...

Am Schluss hätte ich noch fast mit Hurri ale wegmetztelt.
Ich bin oben auf Hurri getroffen und er wollte von mir das Kleeblatt sehen, dass er mir auf der Fahrt zur Insel auf seiner Fähre gegeben hat.
Leider hatte Sittich mir das schon in meiner Charakterbeschreibung wieder weggenommen (ich habe das Kleeblatt am Kreuz meiner toten geliebten angebracht).
Hätte ich das noch gehabt, hätte Hurri mich wohl leben lassen (warum eigentlich?) und ich hätte mich dann wohl entschieden ihm zu helfen und euch alle zu killen.. :ugly:
Da ich das Kleeblatt aber nicht mehr hatte, war ich leider auch Opfer...

Hat mir trotzdem Spaß gemacht und wegen mir hätte das MS gerne noch weiterlaufen können.

284

Montag, 3. April 2017, 12:14

Das Kleeblatt war mein Markenzeichen was ich immer bei meinen Opfern hinterlassen habe, ich hab dir auf der Hinfahrt eins gegeben weil ich dich leiden konnte, aber weil du keins mehr hattest musste ich dir halt ein neues geben - auf die alte Tour.
Eigentlich hab ich bloß 'n in-character Grund gesucht bei dir ne Ausnahme von meiner "Bring alle um"-Maxime machen zu können. :ugly:

Zitat

Leider hatte Sittich mir das schon in meiner Charakterbeschreibung wieder weggenommen

SITTICH! :nedu:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HurriMcDurr« (3. April 2017, 14:14)


nighthawk

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 335

Registrierungsdatum: 11. Februar 2008

  • Nachricht senden

285

Montag, 3. April 2017, 13:53

Ich warte ungeduldig auf squizos Meldung! :clap:
"Wenn es blutet, kann man es töten!"

Joker1986

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 070

Registrierungsdatum: 27. Februar 2014

Freue mich auf: Suicide Squad, ID4 2, TMNT 2, X-Men Apocalypse, Star Wars: Rogue One

  • Nachricht senden

286

Montag, 3. April 2017, 14:40

Eigentlich hab ich bloß 'n in-character Grund gesucht bei dir ne Ausnahme von meiner "Bring alle um"-Maxime machen zu können.

Achso. Oh Mann, wir hätten das so rocken können.



Zitat

Leider hatte Sittich mir das schon in meiner Charakterbeschreibung wieder weggenommen

SITTICH! :nedu:

Genau so! Ich möchte hier noch mal anmerken, dass ich niemals das Kleeblatt von Hurri hergegeben hätte, wenn ich das selber hätte entscheiden dürfen!

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 417

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

287

Montag, 3. April 2017, 15:05

Kleeblatt?

@Joker
Das nächste MS kommt und die Rache wird mein sein! Sofern es sich im Spiel unter der Bedingung das es charakterkonform ist anbietet. ^^
¯\_(ツ)_/¯

Sittich

Reservoir Dog

  • »Sittich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 145

Registrierungsdatum: 15. September 2008

Freue mich auf: richtig

  • Nachricht senden

288

Montag, 3. April 2017, 15:55

Ich arbeite gerade noch an der detaillierten Auflösung der Runde. Die wird absurd lang und kommt vielleicht/hoffentlich morgen.

Sittich

Reservoir Dog

  • »Sittich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 145

Registrierungsdatum: 15. September 2008

Freue mich auf: richtig

  • Nachricht senden

289

Dienstag, 4. April 2017, 15:05

Die Auflösung

Damit das Offensichtliche bereits gesagt ist: Die Runde lief natürlich nicht so, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Das habe ich aber (mal wieder) hauptsächlich mir zuzuschreiben. Das ist ja jetzt schon die dritte Runde dieser Art von mir und es ist eigentlich immer auf die gleiche Weise schiefgelaufen. :D Ich wünschte einfach, ich hätte anfangs dieses wunderschöne Wort Kammerspiel in den Raum geworfen. Das trifft genau meine Vorstellung der Runde. Ich wollte niemandem verbieten, durch die Gegend zu laufen und Nachforschungen zu betreiben, aber das Hauptgeschehen sollte immer im Salon ablaufen. Leider lief es meistens so, dass jemand interessante Fragen in die Runde warf, auf keine Reaktionen stieß und dann einen Ausflug irgendwohin machte, sodass der Angesprochene später keinen Grund mehr hatte, auf die Fragen zu antworten (und unter Umständen auch den Raum verließ usw. usw.). So kam kein schöner Fluss zustande und es lief zäh.

War aber trotzdem ganz spaßig, auch wenn nur an der Oberfläche gekratzt wurde. Hier mal die Charaktere, ihre Geheimnisse und wie man hätte drauf kömmen:

Manny

Vorschichte
Die alte Schauspielerin, die keinen Job mehr fand, pleite war und sich erhoffte, mit nighthawk, ihrem einstigen Liebhaber, ein gesichertes Leben machen zu können. Wurde von nighthawk abgewiesen, weil der seinen Sohn nicht offenbaren wollte. Hörte später in der Pension (vom ersten Stock aus) wie Dr.Akula Jay wegen des Geldes, das der ihr schickte, ausfragte. Beschloss, in Jays Zimmer einzudringen und nach dem Geld zu suchen. Verließ das Abendessen früher, kam aber nicht in Jays Zimmer, da abgeschlossen. Ging stattdessen in Clives Zimmer und fand dort das Gift, das sie einsteckte. Ging in Jays Zimmer und fand dort die Perlenkette, mit der Jay Woodstock erpresste. Wurde von Jay überrascht, der ihr erleichtert alles erklärte, weil er die Geheimniskrämerei auch satt hatte. Er wollte nur noch warten, bis Woodstock weg von der Insel war, und dann der Polizei alles melden. Manny tat so, als sei das eine gute Idee, und verließ das Zimmer. Beschloss dann, Jay auszuschalten und die Erpressung für sich zu übernehmen. Leihte sich von Jay eine Zigarre. Präparierte sie in ihrem Zimmer mit dem Gift. Brachte die Zigarre zurück (wähernd des Tumults um die Verletzung von Clive), ging in ihr Zimmer und wartete.

Ich habe lange überlegt, wer Jay aus welche Grund töten könnte. Bis zum Schluss hatte ich den Mörder noch nicht bestimmt. Ich wusste nur, dass es ein geplanter Mord von einer Frau sein würde, weil in den ersten Jigsaw-Runden (an die sich zwar vermutlich keiner außer mir erinnert) je ein Mann Jay im Affekt erschlagen hat. Schließlich wurde es die Schauspielerin und ich kann sagen, dass ich sowohl mit ihrem Motiv als auch dem Tathergang nie glücklich war. Vor allem stört mich, dass Manny allein durch seinen Charaktertext die Geheimnisse von Clive, Woodstock und Jay auf dem Silbertablett präsentiert bekommen hat. ^^ Außerdem war es schon sehr weit hergeholt, die gefunde Flüssigkeit für Gift zu halten und einfach mal auszuprobieren, ob sie Jay nicht vielleicht umbringt.

Indizien
  • Brawl sah Manny im ersten Stock nahe des Geländers, als sie Jay und Dr.Akula belauschte
  • Woodstock hörte über sich die Bodendiele, unter der das Gift versteckt war, knarren, während er das Büro durchsuchte
  • Nighthawk traf Manny im Flur, kurz nachdem sie Jays Zimmer verlassen hat
  • Jay wirkte erleichtert (ich glaube auf nighthawk und Presko), kurz nachdem er Manny in seinem Zimmer getroffen hatte
  • Presko sah Manny aus dem Salon kommen, nachdem sie sich von Jay eine Zigarre genommen hatte
  • Manny stand bei Jay und nighthawk, als Clives Verletzung behandelt wurde (da hat sie die Zigarre heimlich zurückgelegt)
  • Und schließlich: Der Hund! Während Manny mit dem Gift hantierte, schleckte der ein bisschen was davon auf und rannte kurz darauf weg (wobei er Clive zum Fallen brachte). Der Hund starb einsam im Wald, wo ihn dann squizo fand, der laut wegen des toten Hundis heulte (was Dr.Akula und brawl während ihres Spazierganges gehört haben). Hätte man den Hund untersucht, hätte man Blutspuren um Mund und Nase gefunden.
Angemerkt sei, dass jeder Hinweise alleine stehend sicher nicht die Lösung offenbart. Vielmehr sollten all die Indizien kombiniert werden, um einen sinnvollen Tathergang rekonstruieren zu können.

Während der Runde
Hat Manny, wie er schon gesagt hat, nicht viel gemacht. Bis er irgendwann zu Clive und Rhodoss gegangen ist und alles gestanden hat. Vielleicht hielt er mich wirklich für cleverer und seinen Charakter tatsächlich nicht für Jays wirklichen Mörder, aber das war er. Jay hatte an der Zigarette gezogen und wurde durch das Gift getötet. War ganz lustig, dass Manny das dann einfach herausposaunt hat. ^^ Im Grunde hat er dann auch verdient, was Dr.Akula, brawl und Hurri mit ihm veranstaltet haben. ;)

Presko

Vorgeschichte
Preskos Pensionsbesitzerin hatte Woodstocks Frau von ihrem tatsächlich geplanten Selbstmord abgehalten und ihr stattdessen geholfen, heimlich von der Insel zu verschwinden, um ein neues Leben ohne den herrischen Woodstock zu starten. Ihr/ihm gegenüber erwähnte die Frau auch einen ehemaligen Liebhaber, zu dem sie flüchten wollte. Das war Joker. Während Presko die Frau an der Anlegestelle zurückließ, um ihr noch ein paar Sachen aus der Pension zu besorgen, lauerte Woodstock (der mitbekommen hatte, dass seine Frau verschwunden war) seiner Frau auf und erschlug sie im Affekt. Er versenkte sie im Meer und Presko musste davon ausgehen, dass sich die Frau alleine aus dem Staub gemacht hatte.

Während des Abends hat Presko nicht viel Spektakuläres erlebt, fürchte ich. Rhodoss erzählte ihr/ihm, dass sie bald Geld haben würden (durch Clive). Sie/er bekam mit, wie Jay mit Dr.Akula diskutierte. Sie kümmerte sich um Clive, nachdem dieser über Mannys Hund gestolpert war. Und schließlich machte sie Tee für sich, Jay und Woodstock. Weil sie seit dem Kennenlernen seiner Frau Woodstock nicht leiden konnte, spuckte sie in dessen Tee. Das war reine Ablenkung und sollte sie verdächtig machen, weil sie natürlich darauf achtete, dass Woodstock den bespeichelten Tee bekam und das so wirken sollte, als ob Jay einen bestimmten Tee bekommen sollte. Schließlich hatte Presko aus Sorge um den Jigsaw-Schlitzer eine Pistole in ihrem Zimmer, die gegen Ende der Runde zum Einsatz kam (und, wie mir jetzt auffällt, im Abschlusstext den Jigsaw-Schlitzer Hurri auch tatsächlich zur Strecke gebracht hat).

Indizien
Sein Geheimnis um Woodstocks Frau war schwer herauszubekommen. Vielmehr hatte ich mir vorgestellt, dass irgendwann Jokers Grund für seine Anwesenheit auf der Insel ans Licht kommen würde und Presko sich gefragt hätte, warum die Frau ihn nicht aufgesucht hatte. Gemeinsam mit Joker wäre er dann vielleicht drauf gekommen, dass irgendetwas mit der Frau passiert sein muss. Nur Rhodoss hatte sonst noch den Hinweis, dass das Ruderboot, mit dem Woodstock die Leiche seiner Frau weggebracht hatte (und von dem Presko annehmen musste, dass es die Frau zur Flucht genutzt hatte), verschwunden war.

Während der Runde
Presko war aktiv und hat oft versucht, die Runde in die gedachte Richtung zu lenken. Hat leider nicht so funktioniert. ^^ Seine Geschichte mit dem Inzestverhältnis zu Rhodoss war super und ich wünschte, das hätte ich von Anfang an in ihre Charaktertexte integriert. Hätte super gepasst. :D Abseits des Hauptgeschehens hatte er eine kurze Unterhaltung mit Woodstock, die eigentlich wunderbar wiedergibt, wie ich mir die offene Diskussion im Thread vorgestellt hatte (Anschuldigungen, Ausflüchte, Eskalationen, Geständnisse). Und weil diese Auflösung sowieso aus allen Nähten platzen wird, zitiere ich die Unterhaltung in folgendem

Sittich

Reservoir Dog

  • »Sittich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 145

Registrierungsdatum: 15. September 2008

Freue mich auf: richtig

  • Nachricht senden

290

Dienstag, 4. April 2017, 15:06

Spoiler Spoiler

Lady Presko ich muss mit Ihnen über etwas reden. Warum war es Ihnen so wichtig, dass ich die andere Teetasse nehme und nicht die von Jay?

Obwohl ich mich Ihnen gegenüber nicht zu rechtfertigen brauche, trinkt Herr Jay seinen Tee jeweils mit einem ordentlichen Schuss. Insbesondere seine sorgende Tochter soll gemäss seinem Wunsch davon nichts wissen

Ich bitte erneut um Verzeihung wegen meines Benehmens. Im Krieg ist mir von Franzosen schreckliches angetan worden. Der Verlust meines Säbels war nur der Anfang. Jedoch ist das hier nicht der Ort für alte Feindschaften, das sehe ich ein.

Es ist nur sehr ungewöhnlich, dass Herr Jay einem Tod erlegen ist, welcher einer Vergiftung nicht unähnlich ist und sie kurz davor so begierig darauf waren ihm die richtige Tasse zukommen zu lassen. Zudem haben sie den voherigen Tee sehr schnell verschwinden lassen.

Außerdem würde ich gerne wissen, welche Beziehung Sie zu meiner Frau gepflegt haben. Ich bin noch immer nicht über den Tod meiner Gattin hinweg und suche Antworten. Ich weiß, dass sie sich ausgetauscht haben.

Ja, ihre Gattin war sehr offen. Wir haben gute Gespräche geführt und ihr Tod betrübt mich sehr. Aber sie sah wohl keinen anderen Ausweg ...

Ich denke Sie haben Jay vergiftet oder zumindest etwas damit zu tun. Vielleicht kann ich Ihnen bei der Aufklärung behilflich sein.

Ach lassen Sie diese Anschuldigungen, Sie machen sich ja lächerlich. Von uns beiden hat nur einer den Tod mind eines Meschen auf dem Gewissen und das bin nicht ich!

Meine Frau hat sich umgebracht und das kann genauso gut durch Ihr einwirken passiert sein. Damit wäre Herr Jay dann ihr zweites Opfer.

So langsam reicht es mir mit ihnen. Vorhin haben alle ihr wahres Gesicht gesehen, jenes unter dem ihre Frau jahrelang zu leiden hatte. ich habe ihnen die Teetasse zugeschoben, weil ich reingespuckt habe, weil mir bei so jemandem wie ihnen die Galle hochkommt.


Rhodoss

Vorgeschichte
Er hat Clive, den Spion, gefunden und ihn gegen (versprochenes) Geld in der Pension untergebracht und als alten Studienfreund ausgegeben. Am Abend erzählt er Presko, dass sie bald wieder Geld haben würden. Er wird von Clive zur Rede gestellt, warum plötzlich so viel Gäste in der Pension herumwuseln. Später verletzt sich dann Clive und Presko hat die Idee, den Fährmann zu rufen, um ihn auf das Festland zu bringen. Das kann Rhodoss nicht zulassen (weil der Fährmann sich über den Gast, den er nie auf den Insel gebracht hat, sicher gewundert hätte), weswegen er erst eine gestörte Telefonleitung vortäuscht, danach im Büro die Telefonleitung tatsächlich sabotiert und anschließend Joker niederschlägt, als der dem Fährmann Lichtzeichen geben will. Während der letzten Aktion ist er angeblich in der Vorratskammer, um nach Verbänden für Clive zu suchen.

Indizien
  • Clive taucht über Nacht einfach in der Pension auf (wusste nur Presko)
  • Das versprochene Geld (von dem neben Presko auch Woodstock wusste)
  • Woodstock sieht Clive und Rhodoss draußen hitzig diskutieren
  • Nighthawk hört, wie Rhodoss Jay versehentlich etwas von einem Kindheitsfreund erzählt, obwohl Clive angeblich ein Studienfreund ist
  • Rhodoss ist nicht in der Küche (bzw. der Vorratskammer), als Dr.Akula sich dort Wasser holt, obwohl er zu dem Zeitpunkt angeblich Verbände sucht
  • Allgemein hätte man natürlich herausfinden können, wer überhaupt die Gelegenheit hatte, Joker niederzuschalgen, um danach nach dem Motiv zu suchen

Während der Runde
Rhodoss war glaube ich einer, der es am längsten im Salon ausgehalten hat. ;) Folgte dann Clive, um sich mit ihm auszusprechen und ihn an den Deal zu erinnern. Dann kam Manny dazu und offenbarte ihre Geschichte. Die beiden ließen dann Clive draußen allein (weswegen die Nazis den Krieg gewinnen) und gingen in den Salon, um ein bisschen Wind wegen Jays Zigarre zu machen. Tja, und dann kam Woodstock und schoss ihm in den Bauch. Das war böse. Und weil ich in Finallaune war, ließ ich ihn dann endgültig über den Jordan gehen.

Mein Abgang hat mich echt überrascht, weil ich gerade voll loslegen wollte und meinte auf dem richtigen Weg zu sein. Shit happens

Tut mir Leid. ;(

Clive77

Vorgeschichte
Deutscher Spion, hatte wichtie Photografien bei sich, musste die Insel im Laufe des Abends mit einem versteckten Boot verlassen, um von einem deutschen U-Boot aufgelesen zu werden. Stellt am Abend erst Rhodoss zur Rede und begnet auf dem Rückweg ins Zimmer Dr.Akula auf der Treppe. Wegen ihrer Vergangenheit aus dem Walking Dead-Mörderspiel habe ich hier spontan eine kleine Romanze entstehen lassen. Stolpert später über den Hund und sieht ihn in Richtung Wald davonrennen (wo er stirbt). Macht Rhodoss nonverbal deutlich, dass er verhindern muss, dass der Fährmann gerufen wird. Ist ansonsten machtlos, während Presko sich um sein verletztes Bein kümmert. Wird dann später von Rhodoss ins Zimmer gebracht, in das wenig später Dr.Akula kommt. Dr.Akula betrachtet die Wunde, blickt nach oben, ihre Münder nähern sich....

Indizien
Im Wesentlichen war hier Rhodoss das schwache Glied, über den Clives wahre Identität ans Licht hätte kommen können. Ansonsten wusste Manny wegen des Gifts natürlich, dass mit Clive irgendetwas nicht stimmt.

Während der Runde
...und nichts passiert. Dr.Akula entschuldigt sich und geht, Clive hält das auch für das Beste. Stattdessen geht er kurz danach kacken. Da malt man sich das so schön aus, wie die beiden da oben rummachen, während sich unten Jays Todeskampf abspielt, und dann das. :ugly: Clive hat sich dann die Fotodose anal eingeführt, was ich absolut super fand. Während des Abends hat er sich dann als Ermittler versucht, auch wenn das aus Charaktersicht gar nicht so viel Sinn ergeben hat. Aber das sinnvollste - im Zimmer zu warten bis es Zeit für den Abflug ist - wäre auch zu langweilig gewesen. Er hat sich dann mit brawl, Dr.Akulas Ehemann zusammengetan, was schon eine gewisse Ironie barg. ^^ Dann wurde er kurz vor seinem Abgang von Rhodoss und Manny aufgehalten, konnte die aber auch schnell wieder loswerden und ist ungestört zum Strand, wo er mit dem Boot verduften konnte. In einem Kammerspiel wäre sein Verschwinden sicher auffälliger gewesen, aber da eh jeder herumstreunte war seine Aufgabe nicht so schwer wie gedacht.

Woodstock

Vorgeschichte
Tötete seine Frau, während die heimlich flüchten wollte, nachdem Presko ihr den Selbstmord ausgeredet hatte. Wird dann später mit Perlen aus der Kette, die seine Frau bei ihrem Tod trug, und einer Botschaft "Ich weiß es" erpresst. Zahlt das Geld, bis es ihm zu viel wird und er den Urheber der Erpressung, den er auf der Insel vermuten muss, ausfindig machen will. Bekommt am Abend mit, wie Rhodoss seiner Schwester Geld verspricht, und wird stutzig. Bekommt den Franzosen als Mitbewohner und ahnt nicht, dass der wegen Woodstocks toter Frau auf der insel ist. Verlässt das Abendessen früher und durchsucht Rhodoss' Büro nach Indizien, ob das Geld von der Erpressung kommt. Findet nichts. Geht frustriert durch den Wald zum Schäfer, weil der auch als Erpresser in Frage kommt. Öffnet da den Schuppen und befreit damit squizo. Geht zurück in die Pension und bekommt da dann den von Presko bespuckten Tee.

Seine Vorgeschichte stand auch auf wackligen Füßen. Dass sein Charakter einfach so das Geld bezahlt hat und so lange wartet, bis er dem auf den Grund geht, ist fragwürdig. Genau wie die Entscheidung, zum Schäfer zu gehen. Das diente nur dazu, squizo freizulassen. ^^

Indizien
  • Clive sieht ihn im Eingangsbereich, als er überlegt, ins Büro einzudringen
  • Rhodoss merkt, dass das Büro durchsucht wurde
  • Ist eine lange Zeit nirgendwo in der Pension zu sehen (weil beim Schäfer)
Nicht die stärksten Indizien, wie ich zugeben muss. Sicherlich hätte es da den Verdacht gebraucht, dass mit seiner Frau irgendetwas passiert ist und zusätzlich noch den Hinweis, dass Jay in letzter zeit ominös zu Geld gekommen ist. Und selbst dann hätte es vielleicht noch die Leiche seiner Frau gebraucht, die mit deutlich erkennbarer Kopfwunde gekühlt im Angelschuppen von Jay lagert. Achso, diese Information hatte noch überhaupt keiner. :hae:

Während der Runde
War Woodstock erwartungsgemäß sehr aktiv und hat sich direkt zu Anfang eine Pistole und eine Vergangenheit als Soldat herbeigeschrieben. Hat auch schnell etliche Theorien bezüglich seiner Frau gesponnen, die alle weit über das hinausgingen, was ich mit meinem simplen Verstand mir ausgedacht hatte. ^^ Hat versucht, vieles auf eigene Faust herauszubekommen, wobei ich ihn aus zwei Gründen etwas stoppte. Zum einen, weil ich ihn nicht vier Zimmer durchlassen konnte, während unten im Thread zwei Sätze geredet werden (ein bisschen musste ich schon auf die Parallelität der Ereignisse achten), zum anderen weil mir seine Suche recht wahllos erschien und ich lieber Ermittlungen aufgrund konkreter Hinweise gesehen hätte. Erst später ist mir klargeworden, dass sein Charakter auch in der Vorgeschichte - zumindest was den Schäfer angeht - recht ziellos gehandelt hatte und es daher gepasst hätte. Dann hätte er fast Clive verfolgt, aber ich war zu langsam und er entschied sich um, um im Salon für etwas Aufregung zu sorgen.

Sittich

Reservoir Dog

  • »Sittich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 145

Registrierungsdatum: 15. September 2008

Freue mich auf: richtig

  • Nachricht senden

291

Dienstag, 4. April 2017, 15:06

Da ich dachte, dass an dem Abend sowieso das Finale beginnt, habe ich Rhodoss angegriffe und alles ausgeplaudert, worauf eigentlich nichts geschehen ist, da das Finale nicht begonnen hat, Hurri urplötzlich auftauchte und mich tötete und ich mich ziemlich vor den Kopf gestoßen fühlte.

Das Finale hat mit deinem Auftritt begonnen und ich war sehr dankbar dafür. Allerdings wollte ich es an dem Abend doch nicht beenden, weil zumindest jeder nochmal eine Aktion tätigen sollte. Aber ohne deine Aktion hätte HurriMcDurr nicht so einen krassen Auftritt haben können, indem er direkt einen Menschen harpuniert und durch das kaputte Fenster in den Raum hüpft, um alle zu begrüßen.

Ich frage mich auch, wie ich ohne Durchsuchen Jay als meinen Erpresser entlarven sollte. Ich konnte ja schlecht mit ihm sprechen.

Vermutlich hätte es dir schon gereicht, von Dr.Akula über Jays plötzlichen Geldsegen zu hören. Damit ist sie/er recht spät herausgerückt.

Dr.Akula & brawl56

Vorgeschichte
Waren verheirartet und lebten in London, hatten Schulden (die brawl mit in die Ehe gebracht hatte). Dr.Akula bekam in letzter Zeit plötzlich Post von ihrem entfremdeten Vater Jay mit Geld, sie wunderte sich, gemeinsam mit brawl fuhr sie auf die Insel, um Jay zur Rede zu stellen, ohne dass brawl den Grund kannte.

Auf der Insel stellt Dr.Akula Jay zur Rede, der druckst aber rum und will nicht viel sagen. Nach seinem Treffen mit Manny will er sich dann doch Dr.Akula gegenüber offenbaren, aber da ist sie/er bereits mit brawl56 spazieren. Dass dieser Spaziergang nie zu Sprache gekommen ist, ist für alle Beteiligten äußerst fatal. Zum einen hören Dr.Akula und brawl dabei squizo laut heulen, weil dieser den toten Hund gefunden hat und sehr traurig ist. Aber viel wichtiger: Vorher kommen die beiden an das Holzkreuz an dem irgendjemand (Joker) ein Kleeblatt hinterlassen hat. Warum das so wichtig für die ganze Handlung war, erzähle ich bei Jokers Auflösung.

Nach dem Spaziergang geht brawl ein wenig nach Pilze suchen. Das war nur ein schwacher Versuch, den Verdacht auf ihn zu lenken, weil er später theoretisch die Gelegenheit gehabt hätte, irgendwelche giftigen Pilze in Jays Tee zu streuen. Motiv: Jay mochte keinen Schotten und damit seinen Schwiegersohn brawl nicht. Brawl findet bei seinem Sapziergang den bewusstlosen Joker und bringt ihn in die Pension. Dr.Akula geht später hoch zu Clive und hat die Gelegenheit für eine Affäre, lässt sie aber verstreichen.

Indizien
Beide hatten keine großen Geheimnisse. Das Geld von Jay war nichts, was man lange verbergen musste. Außer Manny, die ein Teil des Gespräches angehört hat, hatte sonst auch keiner einen Hinweis darauf.

Während der Runde
War brawl der Aktivere der beiden und ist gefühlt ständig hin- und hergerannt. Gleich zu Beginn der Runde hatte er die Wahl, seinem Schwiegervater zu helfen oder den lästigen Kerl sterben zu lassen (brawl war Arzt). Eigentlich hatte ich auch mal vor, Jay bei einem beherzten Eingriff am Leben zu lassen, aber das habe ich aus irgendeinem Grund doch gelassen. Vermutlich konnte ich es nicht über mich bringen, Jay ein Mörderspiel überleben zu lassen.

Dr.Akulas und brawls Reaktion auf Mannys Geständnis war extrem, hat mir aber gut gefallen ^^. Dr.Akula hat vorher gut die entsetzte Tochter gegeben und brawl hat gute Ansätze bei der Ermittlung gezeigt, ist aber nicht so recht weiter gekommen.

Joker1986

Vorgeschichte
Er hatte Woodstocks Frau vor langer Zeit kennen- und lieben gelernt. Allerdings war nie etwas aus ihnen geworden, auch wenn die Frau ihm noch immer regelmäßig Briefe schrieb und ihm ihr Leid unter Woodstock mitteilte. Als dann die Briefe ausblieben reiste er von Frankreich nach England, erfuhr dort vom vermeintlichen Selbstmord der Frau und wollte den Ort ihres Todes aufsuchen.

Das Schicksal wollte es so, dass sich zum gleichen Zeitpunkt Woodstock auf der Insel befindet und dass die beiden dann auch noch im gleichen Zimmer untergebracht werden. Achso, vorher hat Joker auf der Fähre natürlich noch eine Unterhaltung mit HurriMcDurr, nach der ihm Hurri ein vierblättriges Kleeblatt schenkt. Joker hat natürlich keine Ahnung, dass das das Markenzeichen des Jigsaw-Schlitzers ist und eben jener ihm gegenüber steht.

Auf der Insel unterhält sich Joker kurz mit Jay, wird dann in Woodstocks Zimmer untergebracht und muss natürlich erstmal schlucken, als er den Mann trifft, der seiner Geliebten das Leben schwer gemacht hat. Später geht er zur Klippe, um dort am Holzkreuz seiner Geliebten zu gedenken. Als kleine Geste bringt er das Kleeblatt am Kreuz an. Zurück in der Pension bekommt er den Tumult um Clives Verletzung mit und bietet sich an, den Fährmann per Lichtzeichen zu kontaktieren. Wird draußen niedergeschlagen, von brawl gefunden, in die Pension zurückgebracht und dort gepflegt.

Indizien
Das Kleeblatt. Hätten brawl oder Dr.Akula das irgendwann mal erwähnt, wären automatisch zwei Fragen aufgekommen:
1.) Wer hat das da angebracht und warum?
2.) Ist der Jigsaw-Schlitzer unter uns?!
Zumindest Presko und Rhodoss wussten, dass der Killer immer ein Kleeblatt bei seinen Opfern hinterließ. Nighthawk hatte Joker gesehen, wie er nach Süden Richtung Klippe gegangen war. Das hätte Joker ordentlich in Erklärungsnot gebracht. Wäre er dann mit der Wahrheit herausgerückt, wäre klar gewesen, dass 1. Woodstocks Frau weder Selbstmord begangen hat noch geflüchtet ist, wie Presko annehmen musste und 2. dass Hurri der Jigsaw-Schlitzer ist. Und diese Erkenntnisse hätten den Verlauf der Runde sicher leicht beeinflusst. Alles wegen eines kleinen Kleeblatts.

Während der Runde
Joker hat einen ganz wunderbaren Franzosen abgegeben. Famos. Wenn ich mich recht entsinne, hat er nur zwei Mal den Salon verlassen. Einmal, um nighthawk zu folgen und einmal, um Hurri zu folgen. Ersteres hat zum Treffen mit nighthawks Sohn squizo geführt, letzteres zu seinem Ableben. Ich war sehr glücklich mit der Entscheidung, Hurri zu folgen, weil Hurri von allen Beteiligten Joker am wenigsten töten wollte. Ihr gemeinsamer Moment im ersten Stock war sehr herzzerreißend. Ich hätte auch gerne gesehen, wie die beiden sich verbündeten, aber Joker hatte sein Kleeblatt eben schon bei seiner zweitgrößten Liebe gelassen, was dem besessenen Killer Hurri nicht gefallen hat. Tut mir leid, ihr beiden. ;)

nighthawk & squizo

Vorgeschichte
Nighthawk war Schäfer und hatte einen Sohn, für den er sich schämte und den er nicht offenbaren wollte. Deswegen versteckte er ihn bei sich zu Hause und sperrte ihn zur Not im Schuppen ein, wenn er mal weg musste.

Am Abend bekommt er Besuch von Manny, weist sie aber ab, weil sie seinen Sohn nicht sehen soll. Später wird er dann sentimental, sperrt seinen knaben ein und geht zur Pension. Dort trifft er sie im oberen Flur und lädt sie zu sich ein. Sie nimmt an, vertröstet ihn aber auf später, weil sie noch gewisse andere Dinge zu tun hat. Er spielt mit Jay Schach, bekommt den Unfall von Clive und den anschließenden Tumult mit, wird dann von Manny angesprochen (während diese die Zigarre in Jays Etui fallen lässt), dass man doch jetzt gehen könne. Er will aber vorher noch nach Sohnemann gucken und geht voraus. Schuppen ist auf, Sohnemann ist weg, Suche beginnt.

Indizien
Sowohl Manny als auch Woodstock hatten Hinweise, dass nighthawk etwas verbirgt, aber natürlich war squizo der lebende Beweis. Für den war immer geplant, dass er im Laufe der Runde auftauchen würde.

Während der Runde
Nighthawk war zu Beginn in der Nähe der Pension und bekam mit, dass da drin irgendetwas abgeht. Wie er dann unvermittelt dort hineingeplatzt ist und sofort nach seinem Sohn gerufen hat, war schon kurios. Überhaupt entsprach sein Verhalten nicht so ganz meiner Vorstellung des besonnenen Schäfers. Später hat er dann versucht, squizo zu verscheuchen, als der sich der Pension näherte. Das fand ich interessant, weil es für einen Konflikt zwischen Vater und Sohn hätte sorgen können. Squizo kam dann aber doch in die Pension (wo ich ihn natürlich haben wollte) und nighthawk wollte ihn direkt wieder nach Hause bringen.

Da ich dachte dass mein geliebter Sohn Squizo Jay aus versehen vielleicht getötet hat wollte ich ihn unbedingt wieder nachhause bringen.
Sittich war davon glaub ich nicht sehr erfreut ^^

Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, was du dir davon versprochen hast. Ich habe nur gesehen, dass zwei Charaktere auf unbestimmte Zeit aus dem Spiel verschwinden. Jetzt kann ich deine Motivation einigermaßen nachvollziehen. Immerhin hat es mir insofern genutzt, als dass ich dich Hurri begegnen lassen konnte. :P

Squizo hat seine Rolle toll gespielt. Sie war nicht sehr dankbar und wäre auch fast nur als Nichtspielercharakter aufgetaucht, hätte squizo sich nicht noch gemeldet. Ich hätte mir gewünscht, dass alle ein bisschen erschrockener und abweisender auf ihn reagieren.

Sittich

Reservoir Dog

  • »Sittich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 145

Registrierungsdatum: 15. September 2008

Freue mich auf: richtig

  • Nachricht senden

292

Dienstag, 4. April 2017, 15:07

HurriMcDurr

Der Jigsaw-Schlitzer. Hat Joker das Kleeblatt gegeben, weil er wusste, dass seine Zeit als Serienkiller sowieso so gut wie vorbei war. Wurde an dem Abend dann auch von einem Inspektor enttarnt. Den hat er umgebracht und ist dann zur Insel geflüchtet.

Ich hatte schon vor Beginn der Runde geplant, den Schlitzer auf der Insel auftauchen zu lassen. Entweder wäre sein Geheimnis dann längst enttarnt gewesen und es wäre darum gegangen, wie die zusammengewürfelte Gruppe sich gegen ihn erwehrt. Oder aber die Inselleute hätten bei der Aufklärung versagt und würden ihre gerechte Strafe bekommen. Letzteres trat ein. Das klingt jetzt gemein, aber nachdem die Runde eher zäh lief, hatte ich wenig Skupel, Hurri in voller Mordabsicht auf euch loszulassen. Dass es so gut klappt, hätte ich aber auch nicht gedacht.

Er hat erst nighthawk am Steg erstochen, dann Woodstock im Salon harpuniert. Dann Joker im Obergeschoss aufgeschlitzt und Manny harpuniert. Im Abschlusstext habe ich ihn dann noch Presko erstechen und brawl einen Abflug machen lassen, bevor ihn Dr.Akula erschoss.

Hurri hat seine Sache 1A gemacht und super ins Spiel gefunden (der Avatar!). Toll fand ich, wie er Joker einen letzten Ausweg bieten wollte. Und nochmal sorry ihr beiden, dass ich das unterbinden musste.

Danke für’s Mitspielen. Hat Spaß gemacht. Ich bin durchaus versucht, irgendwann eine neue Jigsaw-Runde zu starten. Mir macht die Konzeption solcher Runden fast mehr Spaß als das eigentlich Leiten. ;) Ich habe auch schon einen Titel für die nächste Runde:

Mord auf Raumstation Jigsaw 4.

nighthawk

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 335

Registrierungsdatum: 11. Februar 2008

  • Nachricht senden

293

Dienstag, 4. April 2017, 16:19

Ich wollte doch nur Squizolein beschützen vor den bösen Menschen ;(

Danke nochmal für die Runde und danke für die seeehr ausführliche aufklärung!
"Wenn es blutet, kann man es töten!"

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 417

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

294

Dienstag, 4. April 2017, 16:45

Sorry Sittich aber ich habe mich wirklich ausgebremst gefühlt. Jay selbst hatte ich auch nie auf dem Schirm und mit der mangelnden Aktivität im Thread, hätte ich all diese Dinge sicher nie herausgefunden. ^^

Aber danke für die Runde und für die viele Arbeit! Da kriege ich glatt Lust selbst was zu starten aber ich zweifle an der Aktivität momentan.

Wann kommt die nächste Runde? Bald? :D
¯\_(ツ)_/¯

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 686

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

295

Dienstag, 4. April 2017, 22:01

Überhaupt entsprach sein Verhalten nicht so ganz meiner Vorstellung des besonnenen Schäfers.

Echt jetzt? Du hast geglaubt, dass nighthawk einen besonnenen Charakter spielen könnte? Unser nighthawk? :ugly:

Wo war eigentlich Fratos als zur Runde aufgerufen wurde?
Mannys aktuelle Serien: Philip K. Dicks Electric Dreams, Manhunt: Unabomber, The West Wing, Die Nanny, Chuck, Vikings, Star Trek Discovery & Riverdale

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 417

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

296

Mittwoch, 5. April 2017, 00:35

Fratos und meine Dauerfreund- und feinschaft in MS sind legendär und ich wünsche ihn mir her, jedoch ist er nicht mehr zugegen und war es schon lange nicht mehr. ;(
¯\_(ツ)_/¯

Joker1986

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 070

Registrierungsdatum: 27. Februar 2014

Freue mich auf: Suicide Squad, ID4 2, TMNT 2, X-Men Apocalypse, Star Wars: Rogue One

  • Nachricht senden

297

Mittwoch, 5. April 2017, 08:42

CasaPietra habe ich auch vermisst :(

squizo

Zillion Dollar Sadist

Beiträge: 2 794

Registrierungsdatum: 16. März 2005

  • Nachricht senden

298

Montag, 10. April 2017, 10:42

Lustige Runde! Leider wusste ich nicht so richtig was ich machen sollte. Also hab ich mich auf die ewige Suche nach Schokolade aufgemacht.
I am Lorde ya ya ya. Because i am Lorde Lorde Lorde ya ya ya.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen