Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 118

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. März 2017, 13:08

Star Wars - Episode 9 und dann? Wie geht es mit Star Wars weiter?

Wir wissen ja, dass nach Han Solo Begins (oder so) noch die Episoden 8 und 9, sowie mindestens noch ein weiteres Spin-off/A Star Wars Story Abenteuer kommen wird. Aber da kommt noch mehr. Viel mehr.

Disney CEO Bob Iger klärt auf, zumindest soweit, dass man wohl für die nächsten "anderthalb Dekaden" Star Wars machen werde, und daran bereits arbeite. Man jongliert demnach Ideen, so was man machen könnte, sollte... Für Details sei es aber noch zu früh.

“We’re just starting to talk about what happens to Star Wars after [Episode] 9. It’s way too early, and certainly nothing that I can reveal, but we’ve got a creative team actually thinking about what could be another decade and a half of Star Wars stories. It’s kind of mind-blowing to spend an afternoon with a creative team talking about that. Where could you go, where should we go?”
http://www.slashfilm.com/15-years-of-fut…ar-wars-movies/

Gerüchte besagen ja alles mögliche, von Obi Wan auf Tatooine (womöglich gar als Trilogie), über Yoda, Mace Windu... bis Knights of the Old Republic.

15 weiter Jahre Star Wars. Erwünscht? Was muss für euch noch für eine Geschichte aus der Galaxis erzählt werden?
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 105

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. März 2017, 13:12

Die werden das Ding melken und außerdem gibt es viel zu erzählen. Obi Wan und KotoR würde mich noch am ehesten interessieren!
Leite mich.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 118

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. März 2017, 13:16

Keine Ahnung ob 9 ein "abgeschlossenes Ende" haben wird, aber ich hoffe man macht nicht nur A Star Wars Storys. Ich würde in 5 Jahren nach 9 auch durchaus den Auftakt zu einer vierten Trilogie sehen wollen. Episoden 10 bis 12 in Zahlen.

Obi Wan ist ein MUSS. Genau wie was aus der Zeit der alten Republik. Ansonsten... Da gibt es soooo viel Potenzial und Möglichkeiten. Ein Star Wars A Gangster Story reizt mich z.B. weiter sehr.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

narn5

Elwood Blues

Beiträge: 1 396

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2005

Freue mich auf: Preacher Staffel 2

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. März 2017, 14:20

Ich hätte gerne auch einen Abschluss nach 9
ich hätte auch gerne eine weitere Trilogie.
Aber ich hätte auch gerne eine Pause nach 9. weiß nicht, mindestens 5 Jahre? Die Filme müssen im Fandom "wachsen" ankommen. Reifen
╔╗╔═╦╗╔╦╦╗╔═╦═╗╔═╦╗╔╦═╦═╦═╗
║╚╣═║╚╣║║║║║║║║║═╣║║║═╣║║═╣
║║║║║║╠╗║╚╣║║║║║╔╣╚╝║═╣║║╔╝
╚═╩╩╩═╩═╩═╩═╩╩╝╚╝╚══╩═╩╩╩╝

Kino 2017
Hunt For The Wilder People 9,5
The Monster 6,5
The Nightwatchman 5
Lala Land 9
Lego Batman Movie 6
Kong Skull Island 6/10
Guardians of the Galaxy vol. 2 7,5
Get Out 7,5
Wonderwoman 5
Valerian 7/10
Spiderman Homecoming 8

Konzerte 2017
Radio Nukular 8
Rock Im Park 7
Banana Fishbones 8
Mission Ready Festival 8
Freundeskreis 9
MAdball 6
Main Concept 7
Kapelle Petra 7

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 105

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. März 2017, 14:49

Ich würde auch gerne etwas zu Yodas Origin sehen. Muss nicht in einem Yoda Solo Film sein, denn ich denke der wäre etwas eigenartig, aber könnte ich mir auch bestens in einen anderen Film, eine andere Origin mit integriert vorstellen.
Leite mich.

Beiträge: 2 766

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Justice League & Star Wars 8

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. März 2017, 15:43

Ich hätte gerne eine Live Action Serie die evtl. abseits der neuen Filme, die die Story der Romane zeigt. Die Romane die die Fortsetzung nach Ep. 6 erzählen.
Der Aufbau der neuen Republik und Luke wie er anfängt die Akademie der Jedi auf Yavin 4 zu errichten. Kann meinetwegen auch 15-20 Jahre nach Ep. 6 spielen. Also quasi in der Zeit, in der Jaina und Jacen schon halbwegs erwachsen sind.
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 071

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. März 2017, 15:56

Mich würde eine Art Agentenfilm im Star Wars Universum reizen
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 093

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. März 2017, 20:12

Einmal "Indiana Jones" im Star Wars Universum bitte!
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Slevin

Goodfella

Beiträge: 4 012

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: Mayans MC, Game of Thrones S8, True Detective S3

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. März 2017, 21:02

Geil, ich brauche meine jährliche Star Wars Dosis! :thumbsup:
Obi-Wan muss kommen! Gerne auch als Trilogie. Yoda und Mace brauche ich nicht.
Würde auch weitere Episoden begrüßen, solange nicht zum x-ten mal das gleiche erzählt wird.
KOTOR ist natürlich auch Pflicht. Wenn da wirklich noch mindestens 12 unbekannte Filme kommen sollen, (sofern jedes Jahr ein neuer erscheint,) darf die alte Republik nicht ausgelassen werden.

STAR WARS STAR WARS STAR WARS!
T
A
R

W
A
R
S
!
Take car. Go to Mum's. Kill Phil. Grab Liz. Go to the Winchester. Have a nice cold pint and wait for all this to blow over.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 466

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. März 2017, 21:55

Erstmal abwarten, wie Episode VIII wird. Und das Indiana Jones Han Solo Prequel. Bis dahin bleibe ich erstmal skeptisch.
Out of order.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 804

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. März 2017, 23:31

Wie ich es mir auch bei Marvel nach dem Infinity War wünschen würde , kämen mir auch hier nach dem Finale ein paar Jahre Pause recht . Vielleicht 2 oder 3 Jahre. Einfach um einem Überdruss entgegenzuwirken.
Natürlich werden sie das nicht machen. Aber Wunschdenken wird erlaubt sein.
Schon jetzt ist das Internet quasi gepflastert mit Star Wars und wir haben gerade mal 2 Filme in den letzten 2 Jahren gehabt. Da kommt nochmal das Doppelte.
Wie sieht es dann aus wenn es erstmal 10 Filme sind? 15? 25?
Ein generelles Abflachen den Mythos Star Wars ist da fast unvermeidlich. Mehrjährige Pausen nach großen "Phasen" voller Spielfilme wären ein willkommener Zwangsentzug. Dann könnte man sich im Anschluss wieder richtig freuen, dass es endlich wieder Star Wars gibt.
So wird das natürlich irgendwann auch kommen. Nur auf die harte Tour.
Alles aber noch in weiter Ferne und momentan freue ich mich zumindest schonmal sehr auf Episode 8.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 491

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

12

Samstag, 25. März 2017, 11:05

Eine Serie würde ich auch gern haben. Mittlerweile ist das Produktionsniveau hoch genug, dass es passen würde.

Was Filme betrifft, werden wir wohl um ständig neue nicht drumrumkommen. Spannend wirds zu sehen sein, ob sie nach 9 erstmal mit den Episoden Pause einlegen oder direkt weitermachen mit ihrem 2-Jahres-Rhythmus.

Inhaltlich bin ich hin- und hergerissen. Zum einen würd ich schon gern Geschichten sehen, die in der Vergangenheit spielen. Allerdings bin ich höchst skeptisch, was den Origins-Wahn betrifft. Es ist verlockend, weil man ohne Ende bekanntes Material verwenden kann, doch es besteht die Gefahr, die bisherigen Wissenslücken banal zu stopfen, oder zu viele Zufälle miteinander zu verbinden. Ich will keinen Young Yoda oder sehen, wie der Imperator mit Darth Plageuis abhing und seine ersten Blitze schleuderte.

Rogue One hat das schon richtig gemacht. Irgendeine Kleinigkeit aus dem bisherigen Kosmos beleuchten (ein No Name, der an was wichtigem beteiligt war), statt einen ohnehin schon bekannten Charakter noch weiter auszubauen. Zwar geht Rogue direkt in Episode 4 über, aber man hatte das angenehme Gefühl, dass die Bindung eher eine Beiläufigkeit war, kein komplett zielgerichteter Weg. Es ist Jyns Geschichte. Außerdem kam Rogue natürlich mit seinem völlig eigenen Stil, da hat man nichtmal annähernd versucht, sich passformgenau an das Verbindungsstück zu halten.

Was Vader betrifft, können sie ihn meiner Meinung nach ruhig noch xmal zeigen, sofern die jeweilige Story zwischen 3 und 6 spielt.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 399

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. März 2017, 11:44

doch es besteht die Gefahr, die bisherigen Wissenslücken banal zu stopfen

Genau. Als ob wer sehen will, wie Han den Falcon gewinnt oder Chewie kennen lernt.
Oh, warte....
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Marvels The Punisher, The Sinner & Eleventh Hour

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 970

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

14

Samstag, 25. März 2017, 12:51

Ich finde Max Reebo braucht dringend eine Prequel-Trilogie. Und ein Spinoff mit dem Death Stick - Dealer aus Episode II sollte es auch geben, Trainspotting in Spaaaace quasi. Und dann noch Episode 1 aus Blickwinkel von Amidalas Double, wär doch ein spannendes Experiment und sie könnten die Effekte updaten und wir würden Jar Jar wiedersehen.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 093

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 26. März 2017, 03:20

Gegen einen Agenten/Spionagefilm hätte ich auch nichts, vor allem wenn es eine Frau wäre und Mara Jade heißen würde und als Hand des Imperators bekannt wäre.
Sie dürfe von mir aus sogar sterben.
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. März 2017, 09:25

Ein Obi-Wan-Kenobi Spin-Off mag ja ganz nett sein, aber 3 Teile davon? Nee, sorry, aber dafür braucht ich kein "Brainstorming"! Dass wäre dann geplante Hilflosigkeit. Man hat eine an sich abgeschlossene 6-teilige-Reihe ohnehin künstlich verlängert. Bitte lasst das Ganze nach Episode 9 dann endlich sein.

Spin-Off, wenn überhaupt, dann bitte von Palpatine und Vader. Da gibt es genug zu erzählen. Auf einen jungen Han Solo und, ja, ich gebs zu, auch Obi-Wan uns seine Abenteuer in der Wüste, kann ich verzichten.

Knights of the Old Republic würde aus meiner Sicht genug Material für zig weitere Filme bieten. Das alte, nunmehr "legends" genannte EU hätte genug Material als Input geliefert. Nur so in den Raum geworfen. Thrawn-Trilogie zB....
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 615

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. März 2017, 10:31

@MadMax
Die Thrawn Storyline wird bei jeder sich bietenden Gelegenheit von jedem der auch nur ansatzweise weiß was die EU ist "mal so eben in den Raum geworfen". Das hat echt einen riesigen Bart und kommt gefühlt alle zwei Posts egal in welcher SW-Diskussion auf. Das macht es aber nicht wahrscheinlicher.
Warum? Weil das Studio damit nur verlieren kann. In dem Moment in welchem der Plärrerei nachgegeben wird, setzt man sich einem noch höheren Fan-Druck aus als sonst schon. Und man kann nur verlieren. Nicht-Kenner fragen sich, warum die Story so viel Platz einnimmt, Fanboys beschweren sich über jede noch so kleine Änderung und werden hinterher sowieso sagen, dass die Bücher besser sind.
Ich sag dir, wie das laufen wird: In den nächsten zehn Jahren wird das Studio einen Teufel tun und sich ohne Not in ein Regelkorsett aus EU-Büchern zwängen. Stattdessen wird es Dinge wie Rogue One geben: Eigene Stories, die mehrheitlich die bisherigen Filme, Gegebenheiten und Charaktere zum Thema haben, zur EU aber kleine Bezüge bieten, um Fanservice in kleinen Dosen zu verbreiten.
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Teddy Duchamp

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 25. März 2011

  • Nachricht senden

18

Montag, 27. März 2017, 11:48

Ich will auf jeden Fall eine weitere Trilogie. Bis zur nächsten sollten sie etwas länger warten als zwischen den Episoden 7,8,9. Aber drei Jahre reichen als Pause :thumbsup: Naja, fünf Jahre oder länger wären wohl realistischer bzw. besser, damit das Publikum sich wieder mehr auf Star Wars freut. Aber die Zeit können sie dann gerne endlos mit Spin-Offs füllen. Jedes Jahr Star Wars im Kino - daran kann man sich doch gewöhnen.
Als Spin-Offs:
Obi Wan wäre cool. Natürlich zwischen Episode III & IV angesetzt und mit McGregor! Mace finde ich weniger interessant, aber er könnte natürlich gerne in den anderen Spin-Offs einen oder mehrere Auftritte haben. Yoda brauche ich gar nicht. Aber generell gilt- erstmal sehen was sie daraus machen.
Interessant wären auch mal Filme über die bösen Jungs... Boba Fett, Vader...
"Auf keinen Fall kann eine Comicfigur einen echten Typen schlagen!"

MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 28. März 2017, 08:42

@MadMax
Die Thrawn Storyline wird bei jeder sich bietenden Gelegenheit von jedem der auch nur ansatzweise weiß was die EU ist "mal so eben in den Raum geworfen". Das hat echt einen riesigen Bart und kommt gefühlt alle zwei Posts egal in welcher SW-Diskussion auf. Das macht es aber nicht wahrscheinlicher.
Warum? Weil das Studio damit nur verlieren kann. In dem Moment in welchem der Plärrerei nachgegeben wird, setzt man sich einem noch höheren Fan-Druck aus als sonst schon. Und man kann nur verlieren. Nicht-Kenner fragen sich, warum die Story so viel Platz einnimmt, Fanboys beschweren sich über jede noch so kleine Änderung und werden hinterher sowieso sagen, dass die Bücher besser sind.
Ich sag dir, wie das laufen wird: In den nächsten zehn Jahren wird das Studio einen Teufel tun und sich ohne Not in ein Regelkorsett aus EU-Büchern zwängen. Stattdessen wird es Dinge wie Rogue One geben: Eigene Stories, die mehrheitlich die bisherigen Filme, Gegebenheiten und Charaktere zum Thema haben, zur EU aber kleine Bezüge bieten, um Fanservice in kleinen Dosen zu verbreiten.


Nichts Anderes erwarte ich. Melk die Kuh. That´s it.

Das war in dem Moment klar als Disney den Laden kaufte. Deswegen muss ich es dennoch nicht gut heißen. Und wenn die Welt sich mit einer Kopie von Episode 4 zufrieden gab (und Nichts Anderes war das "Erwachen"), soll´s mir Recht sein. Ob es dann jedoch noch 2 Teile oder noch ne Trilogie braucht, frage ich mich dann schon. Mal sehen, ob man mit Episode "8" dann doch mehr Eier zeigt oder ich mir wieder denke ich sehe gerade "das Imperium schlägt zurück"... :check: :D
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 093

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 17. September 2017, 11:08

"I should think that you Jedi would have more respect for the difference between knowledge and wisdom."
―Dexter Jettster

Spin-off pls.
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen