Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 498

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 13. April 2017, 19:24

Definitiv hat da einer die Hannibal Serie gesehen, stimme zu.

Mag den 80er Stil S E H R

was mich daran erinnert: wieso hat der Kung Fury Typ noch immer kein Filmprojekt am Start........
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 072

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 13. April 2017, 19:35

was mich daran erinnert: wieso hat der Kung Fury Typ noch immer kein Filmprojekt am Start........
Der macht dann Thor 4 8)
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 124

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 13. April 2017, 19:35

Hat er Jay. Vor 2 Wochen gab es das zu lesen: http://screenrant.com/channing-tatum-zom…-fury-director/

Hats aber irgendwie nicht zu uns geschafft.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

sunshine86

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Freue mich auf: Annabelle 2, Stephen King's „ES“, Thor 3, Justice League, Star Wars Episode VIII

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 13. April 2017, 20:35

Das sieht auf dem ersten Blick schon mal richtig gut aus :top: Nach der Enttäuschung von "Thor: Dark Kingdom" erwarte ich mit "Thor: Ragnarok" einen besseren Film.

Das Natalie Portman als Jane Foster diesmal nicht dabei ist, ist eine sehr gute Entscheidung, da sie im zweiten Teil viel zu viel Screentime hatte und nur genervt hat. Valkyrie als neue Love-Interest für Thor könnte interessant werden, und Tessa Thomspon gefällt mir im Trailer gut, hat eine tolle Ausstrahlung :)

Auch das Zusammenspiel mit Thor und Hulk sieht super aus, und Loki natürlich :love:

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 501

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 13. April 2017, 23:09

Weil die Filme dazwischen ja auch bereits alle in Planung und in der Mache waren. Thor 3 hatte zu derzeit noch kein richtiges Konzept



Ja genau das wahr die Zeit wo sie Überlegt hatten "Ob wir einen Planet Hulk machen" ö.Ö

Wenn ich mich richtig Erinnere hatten die Fans was dagegen? (meine Wenigkeit eingeschlossen :ugly: )

Und um meinen Trotz zu bestätigen was den mix angeht :

Plante Hulk Elemente in Thor 3

denke die Hulk vs Thor Elemente kann ich mir sparen davon gibt es schon genug im Trailer (und damit ist nicht Die Arena gemeint).


Das Marvel Problem oder die "Ideenlosigkeit" liest sich am besten bei dem was brawl schreibt :D

Echt Super Helden Bocken aber jetzt dieses "Mixing" nervt Tierisch , es gibt Zich Storys zich Comic und "Stuff" ohne ende den man Locker umsetzen könnte aber nein wir machen Irgendwas :plemplem:

Oder die hatten schon was für Planet Hulk und das Studio wollte einfach nur "Recyceln" und Papier Sparen?
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

Beiträge: 8 701

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

66

Freitag, 14. April 2017, 00:02

was mich daran erinnert: wieso hat der Kung Fury Typ noch immer kein Filmprojekt am Start........

Vielleicht weil "Kung Fury" blöd war? :check:
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 501

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

67

Freitag, 14. April 2017, 00:16

was mich daran erinnert: wieso hat der Kung Fury Typ noch immer kein Filmprojekt am Start........

Vielleicht weil "Kung Fury" blöd war? :check:



Ich fand den richtig Geil "retro Trach vom Feinsten" vor allem das er sich selber sowas von auf die Schippe nimmt macht den Film einfach :thumbsup:
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

Beiträge: 8 701

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

68

Freitag, 14. April 2017, 00:24

Das Witz/Lacher Verhältnis ist abartig schlecht, alles ist extremst forciert, die Nostalgie spielt sich erwartungsgemäß fast ausschließlich oberflächlich ab und der ganze Film ist ein einziger bemühter Krampf. Ein trotz minimaler Laufzeit nicht enden wollendes Flehen um Aufmerksamkeit durch eine überwiegend inkohärente Aneinanderreihung deplatzierter Motive in einem kaum funktionierenden Handlungsflickwerk. Der Film hat etwa 10 gute Gags und etwa 3 davon sind wirklich witzig ("You don't need that spine. It's just holding you(r) back" - den spruch werde ich nicht vergessen.) aber das reicht nicht. Mehr als doppelt so häufig musste ich mir an die Stirn fassen, weil das alles so unglaublich einfältig und plump und verkrampft ist.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 207

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

69

Freitag, 14. April 2017, 01:28

Das Witz/Lacher Verhältnis ist abartig schlecht, alles ist extremst forciert, die Nostalgie spielt sich erwartungsgemäß fast ausschließlich oberflächlich ab und der ganze Film ist ein einziger bemühter Krampf. Ein trotz minimaler Laufzeit nicht enden wollendes Flehen um Aufmerksamkeit durch eine überwiegend inkohärente Aneinanderreihung deplatzierter Motive in einem kaum funktionierenden Handlungsflickwerk. Der Film hat etwa 10 gute Gags und etwa 3 davon sind wirklich witzig ("You don't need that spine. It's just holding you(r) back" - den spruch werde ich nicht vergessen.) aber das reicht nicht. Mehr als doppelt so häufig musste ich mir an die Stirn fassen, weil das alles so unglaublich einfältig und plump und verkrampft ist.

Ich muss dir da in vielen Punkten zustimmen. Das 16 Minuten Video nutze sich sehr schnell ab manches war wirklich gut.
¯\_(ツ)_/¯

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 501

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

70

Freitag, 14. April 2017, 01:46

Das Witz/Lacher Verhältnis ist abartig schlecht, alles ist extremst forciert, die Nostalgie spielt sich erwartungsgemäß fast ausschließlich oberflächlich ab und der ganze Film ist ein einziger bemühter Krampf. Ein trotz minimaler Laufzeit nicht enden wollendes Flehen um Aufmerksamkeit durch eine überwiegend inkohärente Aneinanderreihung deplatzierter Motive in einem kaum funktionierenden Handlungsflickwerk. Der Film hat etwa 10 gute Gags und etwa 3 davon sind wirklich witzig ("You don't need that spine. It's just holding you(r) back" - den spruch werde ich nicht vergessen.) aber das reicht nicht. Mehr als doppelt so häufig musste ich mir an die Stirn fassen, weil das alles so unglaublich einfältig und plump und verkrampft ist.



So kann man den Film auch zerpflücken und Analysieren , statt einfach nur das Hirn abschalten und diese Stumpfheit genießen :ugly:


Kung Fury on Chill!
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

TheReelGuy

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 498

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: mein Regie-Studium

  • Nachricht senden

71

Freitag, 14. April 2017, 02:01

was mich daran erinnert: wieso hat der Kung Fury Typ noch immer kein Filmprojekt am Start........

Vielleicht weil "Kung Fury" blöd war? :check:

DAS! Muss mich in gewissen Kreisen immer wieder rechtfertigen, weil ich "Kung Fury" enorm überschätzt finde. Die Sammlung an Witzen und drögen One-Linern ist zum Davonlaufen und selbst wenn mal eine Pointe landet, ist der Gag meist schon durch diverse Memes Jahre alt. Die Referenzen sind quasi auf Mario-Barth-Niveau - so nach dem Prinzip "kennste, kennste?" - und auch als Liebesbrief an die 80er kann ich dem FIlm leider nur wenig abgewinnen, da hier eine Ästhetik zelebriert wird, die es so ja kaum zu sehen gab. Als 80-Jahre-Throwback funktioniert beispielsweise Ti West's "House of the Devil" deutlich besser, da er sich zwar als Throwback versteht, aber zudem noch Eigenes auf den Tisch bringt. Es liegt nicht am Trash-Faktor von "Kung Fury" - bin selbst ein Fan von TROMA und mache auch vor einem Großteil von Direct-to-DVD-Filmen keinen Halt, aber bei "Kung Fury" fühlt sich ales wie die Kopie einer Kopie einer Kopie an, was dafür sorgt, dass sich eben NICHTS originell anfühlt, aber naja, allgemein ist er ja wohl gut angekommen. Freut mich, dass so viele Spaß dran finden konnten. Nur beim "Darth Maul"-Shortfilm von letztem Jahr konnte ich die allgemeinen Freudenstürme noch weniger verstehen als bei diesem hier.
+++ Witness Me!" +++

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 972

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

72

Freitag, 14. April 2017, 02:18

Das 16 Minuten Video

War sogar eine halbe Stunde.

Sehe es nicht ganz so krass wie Joel, aber war auch nicht übermäßig begeistert von dem. Ist nett für einen Fake Trailer oder das (wie ich finde durchaus tolle) Musikvideo zu True Survivor, aber ansonsten nutzt sich der Joke wirklich schnell ab und so wahnsinnig einfallsreich ist es dann eben doch nicht. Außerdem störte mich der teils überflüssige Einsatz von CGI, was den ganzen angestrebten Retroflair dann doch wieder killte. Für einmal schauen war's aber unterhaltsam genug.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 207

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

73

Freitag, 14. April 2017, 02:50

Echt eine ganze halbe Stunde? Dachte es sei kürzer. ^^
¯\_(ツ)_/¯

Marv

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 309

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

Freue mich auf: Thor Ragnarök, Justice League, Jigsaw, Star Wars VIII

  • Nachricht senden

74

Freitag, 14. April 2017, 10:30

Also Ragnarök wirkt das jetzt nicht auf mich, so lustig und bunt und laut das alles ist...aber der Teaser ist einfach viel zu gut als das man sich jetzt beschweren könnte :D
La La Land 9,5/10 | John Wick 2 7,5/10 | Logan 8,5/10 | Guardians of the Galaxy Vol.2 8,5/10 | Alien: Covenant 6/10 | Wonder Woman 8/10 | Spider-Man Homecoming 8,5/10 | Es 8/10 | Blade Runner 2049 9,5/10 | Thor 3 8/10

brawl 56

Verflucht guter Hut!

Beiträge: 7 395

Registrierungsdatum: 14. August 2011

Freue mich auf: Shane Black's Predator, Alita: Battle Angel

  • Nachricht senden

75

Freitag, 14. April 2017, 12:55

was mich daran erinnert: wieso hat der Kung Fury Typ noch immer kein Filmprojekt am Start........
Der macht dann Thor 4 8)

:thumbup:
Wenn wir dann auch ne Sidescrolling Action Sequenz mit Thor kriegen, bin ich dabei :ugly:

Like a cyberpunk Die Hard directed by John Carpenter.

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen

Beiträge: 1 751

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Freue mich auf: Star Wars ~ Jar Jar Binks: The Movie

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 16. April 2017, 08:29

Hier die Haircut Scene, ich wußte es...

https://www.youtube.com/watch?v=p2Ood2X2LT4
................................................................................................................. Ich bin Groot?!??................................................................................................................................

77

Donnerstag, 20. April 2017, 18:05

Wie gesagt, mir gehen die Vergleiche selbst auf den Keks, aber ich befürchte, dass man mir mangelnde Objektivität vorwirft, wenn ich jetzt das Lied hier lobe, wo ich mich doch so über die Musikwahl aus dem JL Trailer amüsiert habe. Daher ein paar Gedanken zur Erklärung/Unterscheidung: Es hilft sicherlich, dass es nur ein Lied ist, dass es keinen Übergang von White Stripes zu Beatles Cover gibt. Dann ist es auch eine Sache von Franchise-Gewohnheit. Die DCEU Trailer waren zumeist mit Score Passagen oder zumindest rein instrumentalen Stücken unterlegt. Da wirkte der JL Trailer mit seiner Musik wie ein ungewohnter Bruch. Marvel setzt nahezu immer auf ein populäres Lied. Das fing mit AC/DC und Black Sabbath an und Guardians 2 machte es mit Fleetwood Mac noch immer so. Man könnte kritisch - und richtig - sagen, diese Musikwahl wäre mehr vom Gleichen, aber in einm Franchise gehört ein gewisses Maß an Gleichheit dazu. Oder zumindest ein vorsichtiger Umgang mit Veränderungen. Und zuguterletzt scheint mir dieser Trailer einfach besser geschnitten, besser zur Musik arrangiert. Ich weiß auch nicht ganz, was da bei JL schiefgelaufen ist. Die BvS Trailer waren auf dem Gebiet besser.


Also ich finde zu behaupten, dass man hier mit dem "Immigrant Song" einem musikalischen Stil folgt, etwas sehr oberflächlich betrachtet. Abgesehen von IRON MAN und GUARDIANS OF THE GALAXY wurde dies auch von Marvel bisher nicht in Form eines Markenzeichens benutzt. Und allein schon wenn man sich den Trailer zu THE GIRL WITH THE DRAGON TATTOO anschaut sieht man auch, wie man in der Montage mit so einem Song umgehen kann. Das wird ja bei THOR: RAGNAROK kaum gemacht. Der läuft halt so nebenher der Song. Generell finde ich den Trailer auch nicht besonders. Der will nicht Interesse wecken, sondern nur zeigen was der Film hat. Dem Letzten auch spoilern, dass Hulk dabei ist und man wieder viel Geld in die Effekte gesteckt hat.
Den Humor abgezogen, denke ich nicht, dass der Trailer gut den fertigen Film wiederspiegelt, es ist schlichtweg ein langweiliger Trailer, der Effekt an Effekt setzt und einen Song darunter geklatscht bekam, doch eine wirklich Dramaturgie gibt es nicht und das haben viele Trailer schon locker besser gemacht. Und nein das heißt nicht, dass man dann auch gleich immer die ganze Filmhandlung vortragen muss.
Auch der Retrostil der Schrift erschließt sich mir zumindest bisher gar nicht und ist doch eigentlich ein viel größerer stilistischer Bruch als wenn Warner/DC mal in ihren Trailern einen Song einsetzt.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 207

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 20. April 2017, 18:29

Naja, in Led Zeppelins Immigrant Song, geht es schließlich um den Hammer of the Gods. Das Lied ist also nicht ganz unbedacht hinter den Teaser geknallt worden.
¯\_(ツ)_/¯

79

Donnerstag, 20. April 2017, 18:31

Ich sage ja nicht, dass die Wahl dieses bestimmten Songs, abgesehen davon, dass er "erst" in einem anderen Film genutzt wurde, ein Fehler ist, sondern vielmehr kritisiere ich die Annahme, dass so eine Songauswahl bei Marvel eine gewisse Kontinuität besitzt.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 871

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: A Ghost Story, Wonderstruck, The Shape of Water, Phantom Thread, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 20. April 2017, 18:32

Dem Letzten auch spoilern, dass Hulk dabei ist

Was ist daran denn ein Spoiler? Dann könnte man auch sagen, der Trailer würde dem Letzten spoilern, dass Cate Blanchett den Bösewicht gibt, oder, dass Loki wieder dabei ist.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen