Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

21

Donnerstag, 31. August 2017, 13:07

Gerne. Damit es nicht zu stressig wird kann man ja sagen hier im Thread kann bis Ende der Woche jeder mal einen Film vorschlagen und im Laufe der Zeit können wir ja noch diskutieren, obs dann nochmal ne Umfrage gemacht wird oder First come, first served et.

Vielleicht wäre es auch gut zu seinem Vorschlag ein, zwei kurze Sätze warum gerade der Film oder so...

Werde mir nun auch mal Gedanken machen.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 096

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 31. August 2017, 13:09

Gibt es eine Seite wo alle Netflix, Amazon usw. Angeboten stehen und wir vielleicht Überschneidungen finden könnten?
¯\_(ツ)_/¯

23

Donnerstag, 31. August 2017, 13:10

Gute Frage. Sowas suche ich auch schon...

Hab nur auf die Schnelle das entdeckt: https://www.werstreamt.es/filme-serien/anbieter-netflix/

Weiß nur nicht, ob die immer aktuell sind.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 072

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 31. August 2017, 13:53

Jeder nur ein Vorschlag? Ich wäre eher dafür, dass jeder so viele Vorschläge macht wie er/sie will, und das wird dann im ersten Beitrag zusammengezählt. Man kann nach und nach auch weitere Filme dazu "nominieren" (aber nicht den gleichen Film mehrmals). Dann würde es nach einer Woche z.B. so aussehen:

Driver - 14
Memento - 25
Junior - 1

In diesem Fall würde Memento zum Film der Woche erklärt werden und ich würde ihn fett markieren oder durchstreichen. Die anderen Filme bleiben in der Liste, und eine Woche später wird dann der nächste vorgenommen etc. Natürlich würde die Liste immer weiter wachsen, aber sie wird auch nach und nach "abgearbeitet".
Wir können es ja erstmal so versuchen und schauen, wie es klappt.

Die Filme müssen aber auch nicht unbedingt bei Amazon und Netflix verfügbar sein, Hauptsache keine Raritäten, die man nirgendwo findet. Wäre sonst auch zu viel Aufwand, bei jedem Vorschlag erstmal nachzuprüfen, ob der Film bei Amazon und Netflix verfügbar ist.

25

Donnerstag, 31. August 2017, 14:44

Ja können wir auch gerne so machen. :)

Ja ich bestehe auch nicht auf die Netflix/Amazon Prime...-Verfügbarkeit, aber es würde natürlich für viele einiges erleichtern. Aber da ich die Kataöoge der Streamingdienste auch nicht so gut kenne wird sich ja dann mit der Zeit zeigen, ob man da ohne Probleme Überschneidungen findet oder nicht.

Beiträge: 8 655

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 31. August 2017, 20:47

Finde die Idee nun im fortgeschrittenen Zeitalter von Netflix/Prime ganz gut. Und zumindest zum Start sollten wir wirklich einen dort verfügbaren Film auswählen, denn das erhöht potentielle Diskussionsbeiträge enorm.

Mein Vorschlag: A World Beyond/Tomorrowland (bei Netflix)
Ist ziemlich gemischt aufgenommen worden, könnte ein spannender Spalter sein, hat einige thematisch interessante Ansätze, ist von einem beliebten Regisseur, prominent besetzt und kein kryptischer "alter Schinken".
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

27

Freitag, 1. September 2017, 09:54

Guter Filmvorschlag!

Hab bisher nur zwei Kandidaten im Kopf, die aber aktuell beide nicht bei den großen Streaming-Anbietern im Sortiment sind... :S

Rantman

of the Dead

Beiträge: 847

Registrierungsdatum: 8. April 2015

  • Nachricht senden

28

Freitag, 1. September 2017, 12:07

Now you see me. Die unfassbaren.

Seichte Unterhaltung? Guter Blick aufs Magier Geschäft? Oceans eleven mit Magiern? Oder totaler schmarn?
Abwasser ist ein Thema, das unbedingt geklärt werden muss.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 744

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

29

Freitag, 1. September 2017, 12:32

Scheller als der Tod

Habe Sam Raimis 90er Western noch immer nicht gesehen, obwohl schon oft vorgehabt.
Allein die Tatsache das es einen Sam Raimi - Western aus den 90ern gibt, macht die Sache für mich interessant. Dann wäre da noch der Cast aus Dicaprio, Stone, Hackman und Crowe.
Verfügbar auf Netflix. Auf amazon nur leihbar.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

30

Freitag, 1. September 2017, 12:42

Vielleicht könnte ja ein befugter Mod hier ein "Diskussionsthread" mit in den Titel einfügen, dann eröffne ich noch einen neuen Thread, wo ich die vorgeschlagene Filme sammle.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 072

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

31

Freitag, 1. September 2017, 13:58

Habe den Threadtitel jetzt geändert.
Wir können ja dann jede Woche den jeweiligen Film in den Threadtitel einfügen, oder sollen wir für jeden Film einen eigenen Diskussionsthread eröffnen? Im ersten Fall hätten wir den Vorteil, dass es übersichtlicher ist und wir nicht so viele Extra-Threads haben, aber den Nachteil, dass die Diskussionen dann durcheinander geraten können, wenn über den Film der vorherigen Woche noch diskutiert wird, während schon der nächste zum Thema geworden ist und die neue Diskussionsrunde startet. :check:

Und was die Vorschläge betrifft, wäre ich dafür, dass wir wirklich mehrere machen "sollten". Sonst haben wir das Problem, dass jeder einen Film vorschlägt und wir dann eine lange Liste haben, in der jeder Film 1 Punkt hat :D Man kann natürlich eigene Vorschläge machen, aber wenn euch auch die Vorschläge der anderen User interessieren, dann schreibt das ruhig dazu ;)


Meine Vorschläge wären:

Tomorrowland
Schneller als der Tod


Und als eigener Vorschlag:

"Crash" von David Cronenberg. Weil es ein außergewöhnlicher Film ist, den jeder Filmfan gesehen haben sollte. Er ist abgefahren, etwas surreal und sehr gut in Szene gesetzt.
Kann sein, dass ihn schon jeder BGler gesehen hat, aber die Resonanz ist doch sehr zurückhaltend. So wie es aussieht, haben wir nicht einmal einen Thread dafür. 8|

EDIT: Oder wir machen doch für jeden Film der Woche einen eigenen Diskussionsthread auf, und wenn die Woche um ist, fügen wir ihn mit dem eigentlichen Filmthread zusammen. Sonst hätten wir ja zu jedem Film zwei Threads, was ein bisschen unsinnig wäre.

32

Freitag, 1. September 2017, 14:26

Danke Dir!

Ich würde einfach sagen, dass wir hier im Thread generelle Diskussionen zum Konzept führen und im anderen Thread die Filmvorschläge sammeln, die ich dann immer wieder in den Eingangspost editiere. Und dort wird dann auch entschieden was der nächste Film wird. Wie wir das machen gilt eben noch zu klären.

Sollen in den Vorschlägethread auch Trailer und kurze Synopsis oder eher überflüssig, da man sich ja auch ein wenig vom Film überraschen lassen soll, falls man ihn noch nicht kennt?

Die Diskussion des betreffenden Films würde ich dann aber einfach im dazugehörigen Thread machen, den man dann für eine Woche ja einfach dann als BG-Film der Woche titulieren kann. Der Konsens war ja ohnehin eher eine offene Diskussion anfangs erstmals zu evozieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheRealNeo« (1. September 2017, 14:41)


Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 253

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

33

Freitag, 1. September 2017, 14:46

WIe sehr müssen wir die Wahl begründen. Würde sonst Drive oder Secretary-Womit kann ich dienen vorschlagen...
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

34

Freitag, 1. September 2017, 14:48

Wie gesagt ein, zwei kurze Sätze wären fein. :)

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 072

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

35

Freitag, 1. September 2017, 15:14

Trailer und Synopsis müssen nicht sein, weil sie oft zu viel verraten.
Aber die Idee, den jeweiligen Filmthread für die Zeit hervorzuholen, ist optimal :thumbup:

EDIT: Ich sehe gerade, dass im Vorschlagsthread bisher nur die Titel und die Begründung stehen, aber nicht die Punkte/Nominierungen. Ich meine, wenn ein Film 5 Mal genannt wird, ist er eher für den Film der Woche prädesteniert, als wenn er nur 1 oder 2 Mal genannt wird.
Oder willst du die Punkte erst später zusammenzählen?

Beiträge: 8 655

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

36

Freitag, 1. September 2017, 16:24

"Die Unfassbaren" ist grausiger End-Schrott, den ich ungern ein weiteres Mal sehen würde. :bibber:
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

37

Freitag, 1. September 2017, 16:36

Trailer und Synopsis müssen nicht sein, weil sie oft zu viel verraten.
Aber die Idee, den jeweiligen Filmthread für die Zeit hervorzuholen, ist optimal :thumbup:

EDIT: Ich sehe gerade, dass im Vorschlagsthread bisher nur die Titel und die Begründung stehen, aber nicht die Punkte/Nominierungen. Ich meine, wenn ein Film 5 Mal genannt wird, ist er eher für den Film der Woche prädesteniert, als wenn er nur 1 oder 2 Mal genannt wird.
Oder willst du die Punkte erst später zusammenzählen?


Wenn wir das über ein Nennungssystem machen wollen, dann füge ich das noch dazu. Dachte nur ich warte noch ab, ob es dazu hier noch Vorschläge gibt.

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 253

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

38

Freitag, 1. September 2017, 17:01

Wie gesagt ein, zwei kurze Sätze wären fein. :)
Sorry, muss ich überlesen haben Okay, denn versuche ich es mal

Drive. Alleine die eingesetzten Farben( leicht kühle Atmosphäre ) und die Musik ( den Soundtrack höre ich immer noch gerne) machen den Film zu was besonderen, wenn man noch die tolle Chemie der Darsteller zu einander nimmt, finde ich es einen schönen Film, den ich auch teilweise an eine Verbeugung der 80er Jahre Krimifilme ( wie Der Mann im Hintergrund oder Blutmond, Spoiler wird einer meiner nächsten Vorschläge) sehe


Secretary- Womit kann ich dienen ... Lange bevor die Buchwelt das Thema Reicher Kerl ist dominat und will nur eine Frau die devote ist und man züchtigen kann . gab es diesen Film um 2001/2002 herum. Thematik : 2 völlig unterschiedliche Leute die man nur als Außenseiter bezeichnen kann,leben ihre S/M Beziehung aus
Bei der Thematik bewegt
man sich NATÜRLICH auf sehr, sehr dünnen Eis. Den Humor
der auch durchkommt kann man nur als schwarz und bissig bezeichnen.


Cast Er James Spader Sie Maggie Gyllenhall



Hoffe es ist okay so...

Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

Slevin

Goodfella

Beiträge: 3 980

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: Mayans MC, Game of Thrones S8, True Detective S3

  • Nachricht senden

39

Freitag, 1. September 2017, 17:06

Die Idee ist sehr gut, Neo! Werde auf jeden Fall versuchen, so oft wie möglich mitzumachen! Ich denke, dass ich dadurch auch ein bisschen meiner Filmflaute entgegenwirken kann. ^^

Mein Vorschlag wäre Scanners, welcher gestern auf Arte lief und nun den ganzen Monat in der Arte-Mediathek zur Verfügung steht.

Warum Scanners?

-Kostenlos für alle abrufbar!
-Ein unkonventioneller Film und doch vielleicht einer von Cronenbergs konventionellsten.
-Scanners ist einer der Filme, wenn nicht der Film, der Cronenberg endgültig zum Durchbruch verhalf.
-Die praktischen Effekte sind einfach mindblowing!
-Weil mich die Erstsichtung vor einigen Jahren verdammt verwirrt hat und ich ihn seither gerne wieder sehen will (gestern leider verpasst) und mich darüber gerne mit anderen austauschen würde.
Oh, don't deny it, you've loved it. You don't actually need me to stand for anything, you just need me to stand, to be the strong man, the man of action.
My god, you're addicted to action and slogans. It doesn't matter what I say, it doesn't matter what I do, just as long as I am doing something, you're happy to be along for the ride. And frankly, I don't blame you. With all the foolishness and indecision in your lives, why not a man like me?


Francis J. Underwood

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 275

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

40

Freitag, 1. September 2017, 17:10

Zu den bisherigen Picks

Schneller als der Tod, A World Beyond, Memento und würd ich gern mal wieder sehen.
Now You See Me muss nicht und Crash will ich nicht

Wenn ich auch was draufsetzen müsste, sag ich mal Uhrwerk Orange.
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen