Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 508

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

41

Freitag, 1. September 2017, 17:11

-Die praktischen Effekte sind einfach mindblowing!

:ugly:
Mannys aktuelle Serien: Carnivalé, Masters of Sex, True Blood, American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, The Shannara Chronicles, The Walking Dead & The Good Fight.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

42

Freitag, 1. September 2017, 17:12

Jay, warum willst du Crash nicht? Fandest du ihn so schlecht oder hast du ihn noch nicht gesehen?

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 301

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

43

Freitag, 1. September 2017, 17:25

Ich wäre auch für Tomorrowland. Der Film spaltet wirklich die Gemüter und dann hätte ich auch mal einen Grund ihn zu anzusehen. ^^
¯\_(ツ)_/¯

44

Freitag, 1. September 2017, 18:41

Vorschläge bitte direkt auch in den Vorschlägethread. ;)

Auch die Abstimmung würde ich dort unterbringen. Vorschläge und Zustimmungen von hier, übertrage ich noch heute Abend.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

45

Freitag, 1. September 2017, 18:48

Wozu Abstimmung? Ich dachte, wir zählen einfach die Vorschläge? Oder willst du jetzt echt jede Woche neue Vorschläge sammeln und eine neue Abstimmung starten, um den nächsten Film zu bestimmen?

46

Freitag, 1. September 2017, 18:54

Ich hatte das so verstanden, dass jeder noch Stimmen für die Filme geben soll und dann der mit den aktuell meisten Stimme der nächste Film ist?

Oder machen wir nun einfach nach Eingang der Nennung des Films?

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

47

Freitag, 1. September 2017, 19:10

Da haben wir uns wohl beide missverstanden. Ich dachte, jeder gibt seine Stimme für einen Film ab, indem er ihn nennt. Diese Nennungen werden im ersten Beitrag gesammelt, und der Gewinner ist dann der Film der Woche. Die anderen Stimmen gehen nicht verloren, weil immer wieder neue Nominierungen und Bestätigungen hinzukommen. Welcher Film wurde bisher am meisten genannt? Der wäre dann der erste Film der Woche. Die anderen bleiben aber im Rennen und sammeln weiter Punkte.
Sonst müssten wir jede Woche neue Vorschläge machen, eine neue Abstimmung starten etc. Wozu?

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 665

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

48

Freitag, 1. September 2017, 19:28

Jay, warum willst du Crash nicht? Fandest du ihn so schlecht oder hast du ihn noch nicht gesehen?

Schlecht wär unfair bezeichnet, was Regie und Schauspiel betrifft, ich mag das düsterkontroverse Thema Unfallfetischismus nicht. Ich würd mich wohl einer Besprechung des Films der Woche anschließen, wird er es, sehen will ich den Film aber kein zweites Mal.

edit: Nein, den Sandra Bullock / Brendan Fraser (LA) Crash will ich auch nicht sehen :P

Bin auch gegen Umfragen, das wird zu umständlich und zeitintensiv. Einfach kurz überschauen was genannt wurde und wofürs den meisten Zuspruch gibt.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

49

Freitag, 1. September 2017, 19:33

Das ist nachvolziehbar. Aber ich hoffe, dass dir bewusst ist, dass man, wenn man den Film oder das Buch mag, nicht unbedingt ein "Unfallfetischist" sein muss. Denn ich wäre nun wirklich der letzte, der so etwas gutheißen würde. Ballard und Cronenberg wollten die Unfälle keinesfalls verherrlichen, wenn man mich fragt. Ich hasse Autos.
Aber wie man jetzt bereits sieht, ist es eben ein Film, der auch eine Menge Raum für Interpretationen und Diskussionen lässt. Hier ist eigentlich überhaupt nichts klar und hundertprozentig.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 855

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

50

Freitag, 1. September 2017, 19:35

Ich fänds auch irgendwie cool, wenn es einfach eine Liste mit Usern gäbe, die dabei sind und man die einfach der Reihe nach abgeht. Der jeweilige User sucht sich einfach einen Film aus. So gäbe es immer eine Überraschung und auch dem jeweiligen User würde es sicher Spaß machen, zu überlegen welchen Film er auf die Community loslässt. So umgeht man auch umständliches Vorschläge sammeln und Abstimmungen.
Wenn ein User dran ist, aber diese Runde nicht mitmacht, sagt derjenige es eben und wird dann kurzerhand übersprungen.

Nur eine Idee. Falls es bereits definitive Absprachen zum Auswahlverfahren gab, ist das auch ok.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

51

Freitag, 1. September 2017, 19:42

Hmm, die Idee ist auch nicht schlecht. Was meinen die anderen?

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 665

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

52

Freitag, 1. September 2017, 19:44

Aber ich hoffe, dass dir bewusst ist, dass man, wenn man den Film oder das Buch mag, nicht unbedingt ein "Unfallfetischist" sein muss.

Doch, das hatte ich vermutet. :D

Nein, natürlich nicht. Natürlich ists ein Unterschied, ob man sich für sowas interessiert oder für einen Film, der solche Interessenten behandelt. Für meinen Teil ists nur so, dass ich den Film als unangehm und reichlich finster empfand, und mein Interesse an den Psychen dieser Leute eher gering ausfiel.

Es gibt auch Filme, die ich für ausgesprochen gut oder interessant halte, wie zb Requem for a Dream oder Irreversible, die ich mir vermutlich nie wieder ansehen will. Einfach, weil ich mich dem nicht noch einmal aussetzen will, dafür ist es zu deprimierend und finster. Jedenfalls meine Meinung.

Ja gut möglich, dass ich mittlerweile zu Weichei bin. :D :P
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 269

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

53

Freitag, 1. September 2017, 20:12

Ich fänds auch irgendwie cool, wenn es einfach eine Liste mit Usern gäbe, die dabei sind und man die einfach der Reihe nach abgeht. Der jeweilige User sucht sich einfach einen Film aus. So gäbe es immer eine Überraschung und auch dem jeweiligen User würde es sicher Spaß machen, zu überlegen welchen Film er auf die Community loslässt. So umgeht man auch umständliches Vorschläge sammeln und Abstimmungen.
Wenn ein User dran ist, aber diese Runde nicht mitmacht, sagt derjenige es eben und wird dann kurzerhand übersprungen.

Nur eine Idee. Falls es bereits definitive Absprachen zum Auswahlverfahren gab, ist das auch ok.
Also quasi die BG Fassung zur Sneak Previews in den Kinos hat was...
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

54

Freitag, 1. September 2017, 20:14

Das kann ich sehr gut verstehen. Einen Film wie Irreversibel will ich echt nie wieder sehen. Ds ist echt zu heavy und zudem noch viel zu verwackelt. Crash ist aber in meinen Augen noch relativ zurückhaltend (wenn auch etwas nihilistisch, zugegegebenermaßen) im Vergleich zu Menschenfeind und Co.
Geschmacksache, würde ich sagen.

Henry Miller hat eine hervorragende Arbeit namens "Von der Unmoral der Moral" geschrieben, und damit hatte er völlig recht.
Nehmen wir zum Beispiel diese typischen Rachethriller. Eigentlich wird doch immer nur eine Rechtfertigung geliefert, weswegen der Mord dann gerechtfertigt erscheint.
"Sie hat ihn betrogen, ist doch klar, dass er sie da umbringt!"
"Er hat sie betrogen, selbst schuld!"
"Er wurde in der U-Bahn nun mal angeschubst, ist doch klar, dass er da durchdreht und alle abknallt. Anstatt ihn zu verurteilen, sollten wir darüber reden, wie wir ihm möglichst zu Diensten sein können, ohne dass er durchtickt. Sein Stolz wird sonst ganz schlimm verletzt".
Nein. Nicht der Provokateur ist immer schuld, sondern die anderen müssen endlich lernen, ruhiger zu werden und mit der Kritik umzugehen. "Wir müssen überlegen WESHALB er uns so schlecht behandelt" ist Bullshit. Nicht die Opfer müssen lernen, weniger provokativ zu werden, sondern die Täter müssen lernen, nichtmehr zu - töten?

55

Freitag, 1. September 2017, 20:22

Also wie wir auswählen ist noch völlig.
Ich sammle nun mal weiter in einem anderen Thread die Filmvorschläge (mit den Begründungen und dem Usernamen, von dem der Vorschlag stammt).

Ansonsten haben wir bisher die Möglichkeiten...

1. Jeder User darf Filme vorschlagen und die Andere Punkte verteilen.

offene Fragen dazu:

- Wie vielen Filmen darf jeder User Punkte geben und in welchem Zeitraum?
Bsp.: Jeder hat pro Woche fünf Punkte, die er im Laufe der Woche verteilen kann bis eben beispielsweise Sonntag 18Uhr und dann steht der Film für die kommende Woche. Problem ist, dass es dann wirklich nur Filme von Streaminganbietern sein können, die dann die Woche darauf für jeden Interessierten (der im Idealfall Abonnent ist), den Film auch zur Verfügung hat.

2. Jede Woche bestimmt ein User den neuen Film.

offene Fragen dazu:

- wie die Reihenfolge derer, die bestimmen dürfen?
.
.
.

weitere Gedanken dazu? :)

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

56

Freitag, 1. September 2017, 20:25

Jeder darf so viele Filme nennen wie er will, würde ich sagen.
Wozu Begrenzungen?

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 855

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

57

Freitag, 1. September 2017, 20:30

Ich wäre für Möglichkeit zwei. Finde das übersichtlicher und spannend, was man gucken "muss".
Reihenfolge ist egal. Muss nur einmal vorgegeben sein, dann kommt jeder mal dran. Kann von mir aus Neo vorgeben oder einfach alphabetisch.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

58

Freitag, 1. September 2017, 20:31

Ja das meinte ich auch mit "Jeder User darf Filme vorschlagen...". :)

Slevin

Goodfella

Beiträge: 4 071

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: Mayans MC, Game of Thrones S8, True Detective S3

  • Nachricht senden

59

Freitag, 1. September 2017, 20:37

Hmm, fände beide Auswahlverfahren in Ordnung.
Ich frage mich aber nun, da ihr ja schon reichlich Titel genannt habt, inwiefern nun die (kostenlose) Zugänglichkeit (Prime,Netflix,TV) von Relevanz sein soll bei der Titelauswahl? Ich hatte das nämlich eingangs als eines der Kriterien verstanden, auf der die ganze Idee beruht. Jede Woche einen neuen Film kostenpflichtig leihen "zu müssen", grad wenn die eigene Watchlist auch noch voll ist, würde mich vermutlich oft zum aussetzen verleiten.
Take car. Go to Mum's. Kill Phil. Grab Liz. Go to the Winchester. Have a nice cold pint and wait for all this to blow over.

60

Freitag, 1. September 2017, 20:42

Die Problematik habe ich ja angespochen, denn wenn erst Sonntag bekannt gegeben wird oder feststeht, welcher Filme als nächstes dran ist, wäre natürlich eine Verfügbarkeit in einer Mediathek oder einem Streamingdienst das Beste und unkomplizierteste.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen