Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 866

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 14. November 2017, 10:11


HdR ist einfach die romantischere Variante und Got rabiat was Darstellung angeht.
Got in Sachen Charakterentwicklung zu loben und HdR eben solches abzusprechen ist nicht richtig. In einer Serie hast du viel mehr Zeit und bist allein aus Budgetgründen gezwungen dich mehr mit Charakteren zu beschäftigen.



Beides basiert doch aber auf den Büchern...es waren ja nicht erst die Filme bzw. die Serie da. Und allein schon in den Büchern gelingt GRRM mehr Charaktertiefe in einem Band als JRRT im gesamten Werk. Ich mag HdR und GoT. Vergleiche sollte man bei beiden aber lieber nicht anstellen...


Bei Nebencharakteren lasse ich mir das ja auch gefallen. Aber der Hauptcharakter? Mir fällt keine Serie ein, bei der das gut ging oder gut ankam.
The Originals - sogar besser als Vampire Diaries
FÜR DARKSEID

nachoz

of the Dead

Beiträge: 926

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 14. November 2017, 10:27

Beides basiert doch aber auf den Büchern...es waren ja nicht erst die Filme bzw. die Serie da.

Es geht hier aber gerade um die Filme und die Serie. Nicht um die Bücher.
Ich fange eben erst mit Eis und Feuer an. Kann ich also noch nicht sagen wer von beiden tiefer ins Detail geht.

The Originals - sogar besser als Vampire Diaries

Äpfel und Birnen? Soweit ich weiß sind das beides Serien. Welcher Schauspieler wurde da durch einen anderen ersetzt? Lt. Google sehe ich da jetzt erst mal keinen auf den ersten Blick.
Weiß auch gar nicht genau was du damit meinst? Dass das Spin Off besser als das Original sein kann? Hab nie was anderes behauptet. ?(

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 866

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 14. November 2017, 10:55

Es ging doch aber um Spin-Offs ohne/mit Hauptcharaktere und du meintest dir fällt keine Serie ein, bei der es gut funktioniert hätte. Vielleicht reden wir aneinander vorbei :check:



Bzgl. HdR/GoT

Ich wollte damit nur sagen, dass bereits die Vorlagen nicht genug Charaktertiefe für die Filme erarbeitet haben - bei GoT schon. Jackson hat ja sogar schon einiges diesbezüglich geändert. Aber mehr ist bei HdR nicht rauszuholen. Bei GoT hat die Vorlage schon immens vorgearbeitet und bietet der Serie dann auch genug Material. Dies vermisst man nun ja auch schmerzlich in den letzten beiden Staffeln, weil die Vorlage fehlt.

Wenn man schon GoT mit HdR vergleicht, muss man einfach auch die Bücher berücksichtigen.
FÜR DARKSEID

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 14. November 2017, 11:13

HdR ist einfach die romantischere Variante und Got rabiat was Darstellung angeht.

Diese Unterscheidung ist mir persönlich etwas zu einfach formuliert. Für mich ist GoT vor allem die realistischere Variante, in welcher der Fantasy Aspekt nur die Kirsche zum Cocktail darstellt, nicht den Cocktail selbst. HdR stellt eine astreine Fantasy Welt dar, mit allem was diesbzgl möglich ist, GoT dagegen in erster Linie vergangene Epochen des Mittelalters und würzt diese lediglich mit Fantasy Elementen.
Das ist jetzt völlig wertfrei beschrieben.


Zitat

Got in Sachen Charakterentwicklung zu loben und HdR eben solches abzusprechen ist nicht richtig.

Falls Du mich damit meinst, habe ich das glaube ich so auch nicht ausgesagt, darauf bin ich gar icht eingegangen. Ich denke beide Franchises haben interessante Charakterentwicklungen, gehen das Ganze aber auf eine andere Art und Weise an. Strategisch vernarrte und versierte Fans, werden sich denke ich eher mit GoT anfreunden können.

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 091

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 14. November 2017, 14:19

Den leider verstorbenen Anton Yelchin als Aragorn und ich wäre direkt für einen jungen Aragorn zu haben.
Oder einen Josh Hartnett oder einen Michiel Huisman. Vielleicht nicht 100% perfekt, aber ein guter Ansatz und irgendwo da draußen ist ein zu 95% perfekter junger Aragorn!
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 970

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 14. November 2017, 14:53

Willst du nicht erst Young Solo abwarten ehe du dir Young Aragorn wünscht? :hae:
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 091

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 14. November 2017, 14:58

Ich wollte nur damit sagen, das (für mich) viel vom Cast abhängt und mit den 3 Namen könnte ich sehr gut leben.
Vor der Serie Hannibal hatte ich auch Angst, dass man viel kaputt macht oder dem original Cast nicht das Wasser reichen kann, aber da wurde ich eines besseren belehrt. Genauso Gotham, ich gucke das zwar im Moment nicht viel, aber trotzdem eine sehr gute Umsetzung, auch hier wieder ein guter Cast. Bates Motel, guter Serie, sehr guter Cast. Stranger Things, sehr gute Serie, sehr guter Cast usw.

Ich wünsche mir keinen jungen Aragorn, aber mit einer sehr guten Castentscheidung könnte man es mir schmackhaft machen.
Ja, ich warte auf Alden Ehrenreichs Han Solo, wenn er den jungen Han Solo zu 75% trifft kann ich damit leben. Der Film besteht ja nicht nur aus Han Solo, wenn der junge Han "nur" zu 75% getroffen wird, kann es trotzdem ein sehr guter Star Wars -Film werden.
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jimbo« (14. November 2017, 15:14)


McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 970

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 14. November 2017, 15:20

Ok, also gesetzt den Fall - Yelchin als junger Mortensen wäre tatsächlich vorstellbar gewesen, Hartnett ist nicht so meins. Die Sache ist aber halt auch die, dass die Serie vermutlich (hoffentlich) nicht im selben Cinematic Universe wie die Filme spielen wird, von daher müsste man sich daran ja nicht orientieren. Ich würde aber sowieso hoffen, dass man hier nicht von bereits bekannten Charakteren ausgeht, das würde ich sogar entschieden ablehnen. Lieber gleich was ganz anderes statt Rogue One - A Lord of the Rings Story oder Young Aragorn.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 091

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 14. November 2017, 15:29

Von mir aus wirklich von den Filmen losgelöst und mehr in Richtung Bücher/Comic etc. was auch immer.
Oder eine riesige Geschichte von vor dem Hobbit über ihn und HdR hinweg, bis nach dem bekannten Stoff.
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

70

Dienstag, 14. November 2017, 17:06

Die Sache ist aber halt auch die, dass die Serie vermutlich (hoffentlich) nicht im selben Cinematic Universe wie die Filme spielen wird, von daher müsste man sich daran ja nicht orientieren.


Da die Tolkien-Erben nicht die größten Fans der Filme waren, ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass sie das zulassen. Zudem liegen ja quasi diese Rechte an der "Filmwelt" ja wiederum irgendwie bei Warner/New Line Cinema/MGM denke ich.

Cartman

of the Dead

Beiträge: 747

Registrierungsdatum: 30. August 2008

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 14. November 2017, 21:48

Ich sehe dem ganzen Projekt mittlerweile durchaus positiv gegenüber.
Der Prolog aus die Gefährten bietet bereits genug Material für mehrere Staffeln.

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 970

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 14. November 2017, 22:00

@Neo
Jo, das schon. Aber wie du sagst, die Filmrechte sind noch in derselben Hand wie damals, und wenn man nur connected und trotzdem ihnen gefälliger inszeniert, dann würde es prinzipiell schon gehen. Wünschenswert wäre es meiner Ansicht nach wie gesagt eh nicht.

Ist auch noch die Frage, wie eng die Tolkien Estate diesmal eingebunden ist. Falls sie was mitzureden haben wären ja Elemente des Silmarillion vielleicht auch nicht mehr so undenkbar.

Kann mich mit dem Projekt immer noch nicht anfreunden. Da müsste schon einiges positiv zusammenkommen, dass ich da neugierig werde.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

73

Mittwoch, 15. November 2017, 08:44

Was ich bisher ganz überlesen hatte war ja, dass ja New Line Cinema bei der Umsetzung beteiligt ist. Somit ist natürlich eine Umsetzung nahe an der bekannten "Filmwelt" wieder wahrscheinlicher/möglicher.

MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 15. November 2017, 13:24


Der Prolog aus die Gefährten bietet bereits genug Material für mehrere Staffeln.


Problem halt, dass zB. diese Epoche allein budgetär wohl nicht zu stemmen sein wird.

Wir sollten uns von dem Gedanken der großen Schlachten aus dem Silmarilion eher verabschieden. ;(
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 15. November 2017, 13:38

Noch keiner hat was über die Musik gesagt. :whistling:
Wie soll das funktionieren OHNE Howard Shore :| ?(
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

76

Mittwoch, 15. November 2017, 14:09

Douglas Adams hat bereits bei Twitter verkündet, dass er diesbezüglich nichts versprechen kann, aber auf jedenfall Howard Shore diesbezüglich ansprechen wird.
Douglas Adams hat die Kompositionen der Filmmusik bei den Filmen ausführlich begleitet und auch ein Buch dazu veröffentlicht.

Aber ob Howard Shore eine Serie überhaupt machen will?

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 486

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 15. November 2017, 22:22

NEWS

Deadline hat übrigens betont, dass man Peter Jackson und sein Team bisher noch nicht kontaktiert habe. Wär ja zumindest sinnvoll, ihn als Producer zu gewinnen.

http://deadline.com/2017/11/lord-of-the-…zos-1202207331/
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Beiträge: 8 700

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

78

Gestern, 19:53

Wär ja zumindest sinnvoll, ihn als Producer zu gewinnen.

Findest du? Klar, es wird als Prequelserie verkauft, aber glauben wir da wirklich dran? Glauben wir, dass Cate Blanchett, Hugo Weaving und Ian McKellen dafür zurückkehren? Ich nicht. Brauche ich auch nicht.

Grundsätzlich kann ich auf diese Serie verzichten, aber wenn sie denn unbedingt gemacht werden muss, dann lasst sie ihr eigenes Ding sein. Dann gilt, dass "Der Herr der Ringe" als literarisches Werk groß, wichtig, einflussreich und eigenständig genug ist, um verschiedene Interpretationen zu überleben und/oder sogar zu verlangen. Nicht groß anders als Shakespeare oder Jane Austen. Soll heißen: Wenn diese Serie gemacht wird, soll sie sich komplett von allem lösen, was Peter Jackson in seinen sechs Filmen aufgebaut hat. Das schließt Darsteller mit ein, das schließt Handlungsveränderungen mit ein, das schließt (manche) Designs mit ein, das schließt Neuseeland mit ein und das schließt Howard Shore mit ein. Aber, wie u.a. Danny Elfmans "Batman" Score im DCEU aktuell zeigt, die Chancen stehen eher schlecht. So ein paar Dinge werden übernommen und dann wird die Serie nichts Halbes und nichts Ganzes. Und Jacksons gigantische Leistung mit HdR erhält einen weiteren Kratzer.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 091

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

79

Gestern, 20:08

Man muss sich aber nicht zwanghaft von etwas fernhalten, was möglicherweise gut wäre.
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Beiträge: 8 700

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

80

Gestern, 20:22

Man muss sich aber nicht zwanghaft von etwas fernhalten, was möglicherweise gut wäre.

Wie meinst du das? Meinst du es im dem Sinne, dass ich mich davon fernhalte (also die Serie meiden werde), weil ich aktuell skeptisch bin? Wenn ja, dann sei beruhigt :ugly: denn natürlich bin ich neugierig. Wenn diese Serie kommt, wird sie völlig unabhängig von ihrer Qualität ein großes Ereignis. Und da werde ich unter Garantie reinschauen. Und so, wie ich mich kenne, werde ich eine erste Staffel vermutlich komplett durchziehen. Ich werde mir also sehr wohl ein Bild machen, wie gut (für mich) die Serie dann tatsächlich geworden ist.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen