Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 810

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Dezember 2017, 13:53

Spoilerdiskussion: SW Episode 8 - Tode, Twists und Glühwein

Ich glaub, das macht bei diesem Film Sinn. Damit nicht alle Diskussionen über die SW 8 Wendungen, Twists und Überraschungen (Cameo von Jeff Goldblums Ian Malcom!) seitenweise in Spoilerfenstern verschwinden, alles Klipp und Klare also hier rein. Glühwein oder heiße Schokolade dazu und dann wird getalkt, was der Porg hergibt.

Da es gestern Nacht die Premiere gab, ist sofort roter Spoileralarm angesagt.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 892

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Dezember 2017, 08:32

Wer den Film nicht kennt, hat hier nichts zu suchen. Nur zur Erinnerung.

Folgendes wurde letztens von Batou im normalen Thema zum Film geschrieben und nun hab ich rein geklick. War ja neugierig.

Nur für diejenigen, die wissen, dass niggaitwastimefoanu1 bereits die gesamte Story von Rogue One zwei Wochen vorher komplett richtig gespoilert hat. Das ist kein Scheerz, die grobe Story, aber die Schlüsselmomente sind nun alle bekannt:

MEGASPOILER

Spoiler Spoiler

Kylo Ren heisst im letzten Drittel des Films wieder Ben und umarmt Leia. Snoke offenbart Rey, dass sie die entführte Enkeltochter des verstorbenen Imperators ist. Snoke's Identität werden wir nicht erfahren. Luke Skywalker offenbart im Thronsaal von Snoke vor Rey und Kylo, dass Snoke sein Meister ist, dass sie gemeinsam die erste Ordnung erschaffen werden, die dauerhaft Frieden in der Galaxie sichern wird. Er kämpft gegen Rey und dem auf die gute Seite gewechselten Ben. Luke's Lichtschwert ist der Schlüsselmoment des Films. Es ist rot. Luke Skywalker berichtet am Ende des Films General Hux, dass Kylo Ren nicht weiter der Ersten Ordnung angehört, das Hux seinen Posten übernehmen soll. Kylo lässt sich von Rey auf die gute Seite ziehen. Rey und Kylo vereinen sich mit Leia gegen die erste Ordnung. Rey empfindet etwas für Ben. Der Film endet mit den Worten von Leia, dass da immer noch etwas gutes in Luke wartet was gerettet werden muss. Ben verpricht Leia, Luke zu retten. Anschließend stirbt sie an den Verletzungen eines erbitterten Angriffs der Ersten Ordnung. Rey lehnt am Ende des Films ihren Kopf an Bens Brust und beide schauen aus dem Fenster auf eine Sternenstraße in der Dunkelheit.

...die grobe Story, aber die Schlüsselmomente sind nun alle bekannt... :clap:
Ernsthaft, bis auf Namen von auftretenden Figuren stimmt daran irgendwie gar nichts! Nicht mal ein Glückstreffer dabei. Die Macht war wohl schwach in der Quelle.

Edit: Nein, mein Fehler. Ein Glückstreffer ist drin. Denn Snokes Identität haben wir ja nicht erfahren.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Dezember 2017, 08:54

Spoiler Spoiler

"den Snokes Identität haben wir nicht erfahren"


ACHTUNG! Warnung.

Spoiler Spoiler

Wenn die ersten Leaks wirklich so stimmen (und mittlerweile befürchte ich, dass der Wahnsinn wirklich stimmen könnte), dann ist seine Herkunft ohnehin obsolet, da er zweigeteilt wird
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 892

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:08

Ich denke wir sparen uns neue Spoiler Klammern, weil, wir sollten hier offen sprechen dürfen. Nachfolgend also tatsächlich und echte Spoiler. Letzte Warnung!

Totes Fleisch, mehr ist da nicht mehr raus zu holen aus Snoke. Sehr coole, unerwartet Szene.
Und der Lichtschwert Kampf gegen die Wachen danach, toll.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 17 036

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:25

Wer den Film nicht kennt, hat hier nichts zu suchen.

Pöh, dann geh ich eben wieder.
*thread verlass* *tür zu knall*
Mannys aktuelle Serien: The Killing, Happy, Top of the Lake, Westworld, Billions, Legion & Designated Survivor

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 892

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:29

Und komm ja nicht wieder ehe der Film nicht „nachgeholt“ wurde.
*geballte Faust nach oben schwing*
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Batou9

of the Dead

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:00

Dann mal Fakten, statt "keep the mystery alive!"

Spoiler Spoiler

Luke weigert sich Rey zu trainieren, wird aber durch ein Hologram von Leia anschließend doch überzeugt. Yoda spielt lebendig mit und fordert Luke auf, die Vergangenheit zu vergessen. Er ist es, der den Jedi-Baum niederbrennt, Luke die Richtung gibt. Kylo und Rey kämpfen nach Rey's Folterung gemeinsam gegen Snoke. Kylo Ren ist es, der Snoke tötet und Rey anschließend auffordert, gemeinsam die Galaxie zu beherrschen. Luke und Leia werden anschließend wieder vereint. Ab hier nimmt Luke die Zügel in die Hand. Er sucht Kylo auf, welcher über sich hinaus weächst und dann ein atemraubendes (!!!) Lichtschwert-Duel mit Luke führt. Bis Kylo merkt, dass Luke irgendwie nicht der Luke ist, den er erwartet hat. Es ging Luke nur um einen wichtigen Zeitgewinn. Luke hat es geschafft, aus seinem Körper herauszutreten und seine Macht-Projektion mit der physischen Welt interagieren zu lassen. Das kostet ihm soviel Kraft, dass er anschließend stirbt. Doch sein Tot ist kein wirklicher Tot. Das deutet er vorher im Film auch bereits Leia gegenüber mit einem tröstenden Satz indirekt an.

Der Film endet mit einem kleinen Jungen, den wir alle bereits kennen.


Was sagt Diego dazu?
hellooooooOOOOOOOOOOOOooooooooooooo

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Batou9« (12. Dezember 2017, 10:16)


MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:39

Gut, dann schießen wir scharf:

Erst dachte ich noch die ersten Leaks letzte Woche wären schlicht ein schlechter Scherz bzw. FanFic. Mittlerweile scheint das Ganze aber traurig bittere Realität zu werden. :check: :wand:

Eckpunkte:
- Knights of Ren spielen keine große Rolle
- Snoke Backstory? Nada. Der wird von Kylo in 2 Hälften geschnitten und das war es dann mit dem "Oberboss" der First Order. 8| ?(
- Rey´s Herkunft? Nada. Kinde 2er "Junk Dealer". Nichts Großes. Aber hey, ein Naturtalent in der Macht. 8|
- Luke ist der mächtigste Jedi aller Zeiten. Inklusive "Teleportations-Überkräfte".

Story in Kurzfassung:
Luke ist angepisst und will Rey weder trainieren, noch um sich haben. Force-Ghost Yoda und R2 mit alter Nachricht von Leia stimmen ihn dann um. Rey offenbar Überkräfte als angehender Jedi. Kylo taucht auf. Beide fliegen zu Snoke. Rey wird von Snoke "gefoltert". Kylo nimmt Lichtschwert mit der Macht und zerteilt den Big Boss und ernennt sich zum Chef der Galaxies. Will Rey auf seine Seite ziehen (wie Vader es in Episode 5 mit Luke wollte). Rey will nicht. Luke und Leia treffen einander wieder. Kylo will Mutter töten, Luke stellt sich ihm "entgegen". Rey hilft Kameraden bei der Flucht, Kylo und Luke kämpfen. Kylo schnallt, dass Luke nicht wirklich da ist. Teleportation kostet Luke "Macht" und er stirbt auf AchToo. Vor dem Ende noch eine Ansage an Leia und Kylo.

That´s it.

Cheewie findet in den Porgs neue Freunde. Ist im Grunde aber eh schon egal.

Daneben noch ein Subplot um einen Sender der First Order, mit welchem Diese die Rebellen selbst im Hyperspace lokalisieren kann. Finn, sein neuer Sidekick und DJ (Del Toro) machen sich auf den Weg das Teil zu zerstören. DJ (Del Toro) hintergeht die Rebellen an einem bestimmten Punkt (na, klingelts? richtig, hat Lando ja damals auch gemacht). Finn kämpft am Ende gegen "Captain Phasma" (Gott, der Name ist einfach nur eine Katastrophe), Phasma stirbt.

Poe hat im Grunde außer ein paar "Action-Szenen" nicht wirklich viel zu tun. Laura Dern´s Holdo auch nicht (abgesehen von der BadAss Ram-Aktion am Ende gegen der Super-Super-SD).

Rebellen, oder der Widerstand, wird so ziemlich übelst hergerichte und ähnlich Ep 5 "gejagt". In Episode 9 stehen sich dann aber First Order und die neutralen Systeme, die sich offenbar dazu entschließen gegen die First Order zu kämpfen.

Mitglieder der First Order scheinen mehr Angst/Respekt vor Kylo zu haben als vor Snoke.

Kylo wird offenbar innerhalb der FO als eine Art "Star" gesehen. Also eine Art "Anakin", nur eben für die Bösen. Ist am Ende so richtig böse. Also nix mit "Bekehrung". Und das wird es auch in Episode 9 nicht spielen, wenn Kylo jetzt dann der Oberbösewicht ist.

Der Knabe am Ende wird doch nicht wieder ein neuer "Anakin Skywalker" sein?


Das wär´s mal, sofern die Leaks der Wahrheit entsprechen. Ich hoffe zwar immer noch, dass das Alles Fake ist. Aber mittlerweile wird das Ganze so schon von mehreren Seiten so bestätigt.

Sollte eigentlich am Donnerstag (mit) reingehen, aber mittlerweile bin ich stark am Überlegen....
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MadMax« (12. Dezember 2017, 12:09)


Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 892

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Dezember 2017, 12:27

Ich sage mal so, das sind im Detail auch Fehler drin. Später mehr.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Dezember 2017, 15:02

Ich sage mal so, das sind im Detail auch Fehler drin. Später mehr.


Davon ist auszugehen.

Sofern es bis auf die "Fehler in den Details" so stimmig ist, und dem Anschein nach ist es das (von dir ja indirekt schon bestätigt) reicht mir das ohnehin schon... 8|

Insbesonders das:

During the space battle, Leia “gets blown into space and uses the Force to survive and get back on board,” the Pawn wrote. “Kylo is not the one who shoots at her; another fighter does it.”

To get back on board, “she flies back to the ship like Superman,”

Bitte lass es nicht wahr sein.... :facepalm:
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MadMax« (13. Dezember 2017, 14:13)


johnpreston

<3 Twilight

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:50

Also ich gehe morgen Abend rein.Aber wenn dieser Blödsinn stimmt,werde ich kopfschüttelnd wieder rauskommen.

Zerschlägt Kylo Ren seinen Helm eigentlich schon zu Anfang oder erst am Ende?
--"GANZ OHNE GEGENWEHR!"--

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »johnpreston« (13. Dezember 2017, 18:04)


sunshine86

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Freue mich auf:

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:23


Zerschlägt Kylo Ren seinen Helm eigentlich schon zu Anfang oder erst am Ende?


Ich vermute er wird den Helm nur am Anfang in einer Szene tragen und ihn kurz danach zerstören (siehe Trailer) angeblich weil Snoke ihm wegen des Helms verspottet und Kylo einsieht das er den Helm nicht mehr braucht.

Bradamante

Man of the Year (The Big Lebowski Anspielung)

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 18. Juli 2006

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 04:28

Ich komme gerade aus der Mitternachtsvorstellung. Also die Story-Spoiler von weiter oben stimmen schon teilweise. Ich schildere nur die großen Stränge und lasse die Details weg (z.B. Leas Vakuumszene, die in der Tat wie oben beschrieben stattfindet).

In der Tat hat der Film drei bzw. zweieinhalb Storystränge. Zum einen weigert sich Luke, Rey zu trainieren. Er will die richtigen Lehren aus seinem Versagen bzgl. Kylo gelernt haben. Luke bleibt dabei lange standhaft. Auch wird in einer Rückblende gezeigt, wie und warum Kylo Lukes Jedischule zerlegt. Luke wollte Kylo umbringen, als das Böse in ihm zu stark wird, zögert aber im letzten Moment. Kylo reicht das dennoch, um frei zu drehen. Projektionen und die richtigen Worte von Yoda und Lea überzeugen Luke dann aber, sich doch zu engagieren. Rey fliegt zunächst alleine los, weil sie überzeugt ist, dass Kylo noch zurück geholt werden kann. In einer Dreierkonfrontation tötet Kylo aber Snoke anstatt Rey, um sich selbst zum Herrscher aufzuschwingen. A la Episode 5 macht er Rey das Angebot, mit ihm zu regieren, was diese ausschlägt. Scotty beamt dann Rey zurück an Bord des Millenium Falken ...

Zum anderen befinden sich die Rebellen - a la Episode 5 - auf ihrem Tiefpunkt. Sie sind der Neuen Ordnung - zunächst unter Snoke, dann unter Kylo - militärisch unterlegen. Zum Ende schrumpft das Ganze auf eine Gruppe um Lea zusammen. Lea führt diesen Rest zu einer alten Rebellenbasis auf einem unauffälligen Planeten, während ihre Nachfolgerin Holdo den ansonsten evakuierten Kreutzer in Snokes Schiff steuert.

Finn und Rose suchen auf einem Casinoplaneten den "Codebreaker"(?), der im Kampf gegen Snokes Schiff helfen sollte. Del Toros Charakter allerdings lässt sich lieber von der Neuen Ordnung kaufen. Finn und Rose können den tödlichen Folgen ihrer Gefangennahme nur entgehen, als Holdo wie oben erwähnt den Helfentod stirbt.

Am Ende des Film versucht Kylo, mit allerlei Bodentruppen die erwähnte letzte Rebellenbasis einzunehmen. Ein Hilferuf Leas an potentielle Verbündete aus dem Outer Rim bleibt ohne Antwort. Luke allerdings taucht plötzlich aus dem Nichts auf und zieht das Feuer der ganzen Belagerungstruppen auf sich. So verschafft er den eingekesselten Rebellen ein Zeitfenster zu entkommen. Luke stellt sich allerdings als Projektion heraus und stirbt kräftemäßig ausgezehrt in seinem Exil.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Bradamante« (14. Dezember 2017, 05:17)


Joker1986

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 27. Februar 2014

Freue mich auf: Suicide Squad, ID4 2, TMNT 2, X-Men Apocalypse, Star Wars: Rogue One

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:43

Hab gestern Nacht auch die 0:01 Uhr Vorstellung gesehen (bzw. bei uns die 0:15h da einige Leute zu spät waren und um 0:01h noch im Foyer standen um Essen und Getränke zu kaufen)
War bei mir deutsche Synchro und (leider) in 3D.
Nach den ersten (ca.) 50 Minuten dachte ich nur "schlechtester Star Wars aller Zeiten".
Aber ab dem Moment als Rey und Kylo bei Snoke waren hat sich der Film dann erheblich verbessert.

Wie schon öfters erwähnt waren ca. 30% des Films einfach nur Mist.
Der Humor war für mich einfach nur unpassend (Poe am Anfang mit der Hinhaltetaktik, Luke wirft sein Lichtschwert einfach hinter sich, der Stein den Rey absäbelt und den Wagen der Hüter zerstört, etc.) Da war mir der Jar Jar Humor tausend mal lieber.
Hier wurden ernste Figuren durch unpassenden Humor/Slapstick einfach lächerlich gemacht und haben so ab von Ihrer Rolle agiert.
Dann lieber von vornherein Charaktere die dämlich/witzig sind, dann passt das zum Charakter der jeweiligen Person (Jar Jar, R2 und C-3PO, etc.) Aber zu Luke, Kylo Hux, etc passt das einfach nicht. Kann mich nicht erinnern, dass Luke in den Episoden 4-6 jemals so agiert hat wie beim Lichtschwertwurf oder dem "dirt off your shoulders" nachdem er bzw. seine Projektion von der Ersten Ordnung Armee beschossen wurde und er unbeschadet da steht.

Dazu kommt, dass die Macht auf einmal mit Fähigkeiten daherkommt, die mir einfach nicht runter gehen wollen.
Leia überlebt im Weltraum durch Machtblase? Astralprojektion von Luke, Telepathische Kommunikation zwischen Rey und Kylo?
Sorry, da werden einfach irgendwelche Fähigkeiten konstruiert um eine abstruse Handlung voranzutreiben.

Ansonsten war der Film ganz gut auch wenn ich nicht so begeistert von den Szene von Luke war, wie es scheinbar der Rest ist.

Die ganze Thronsaal Szene war natürlich grandios. Auch wenn es schade ist, dass Snoke mehr oder weniger schnell entsorgt wurde.
Und ich muss gestehen, dass ich kurz dachte, Rey nimmt das Angebot von Kylo Ren an...

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 810

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 18:13

So, ich hab nichts gelesen, bin noch nicht drin gewesen. Wollte nur eine neue Runde Glühwein und heiße Schokolade austeilen. Für dich, dich, dich, dich und dich und ok ich hol noch mehr.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

der-kilian

Trollhunter

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 27. September 2005

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. Dezember 2017, 09:00

So war gestern im Film. Zum Pro und Contra wurde ja schon viel geschrieben.

Eins ist mir allerdings aufgefallen:

In der letzten Szene im Falken holt Finn eine Decke aus einer Schublade (glaube um sie über die Mechanikerin zu legen). Unter der Decke in der Schublade lagen (wenn ich das richtig gesehen habe) die heiligen Jedi-Schriften. Wie sind die denn nu wieder dahin gekommen?

frost

segmentation fault

Beiträge: 1 425

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Freue mich auf: remake von avatar

  • Nachricht senden

17

Freitag, 15. Dezember 2017, 09:46

niemals, niemals hätte ich luke getötet. natürlich kommt er als force ghost zurück. dennoch - hätte ihn erst im letzten sterben lassen. finde da hätte es noch eine große kampfszene mit ihm geben müssen.
die stelle mit dem grünen brüste-sekret war gut abgefuckt.

alle szenen mit finn waren komplett überflüssig und sein sidekick funktioniert überhaupt nicht. was sollte dieser viel zu lange part in diesem casino planeten ... nicht zu begreifen.

ach gibt noch zig andere dinge ... schlimmer film irgendwie.
i'd buy that for a dollar

johnpreston

<3 Twilight

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

  • Nachricht senden

18

Freitag, 15. Dezember 2017, 11:12

Ich musste dieses Machwerk gestern auch ertragen.
Der ganze Film krankt an totaler Belanglosigkeit und stellenweise ist er auch extrem langweilig.
Wenn die Schlacht am Anfang vorbei ist,gibt es einfach kein echtes Highlight mehr..coole Szenen werden angerissen aber sofort wieder schnell beendet.
Es kann einfach keine epische Stimmung aufkommen.Es gibt nicht EIN echtes Lichtschwertduell,keinen Bodenkampf gegen Sturmtruppen,keine richtige Jediausbildung.
Snoke stirbt einen der billigsten Tode der Filmgeschichte.Es ist schier unfassbar wie sie einen so coolen Bösewicht wie Snoke geopfert haben.Für was?
Was soll im nächsten Teil noch kommen?Snoke tot,Luke tot,Phasma tot,Carrie Fisher tot.
Phasmas Tod war auch ein kompletter Witz...in Episode 7 bekommt Finn noch eines auf die Moppe von einem gewöhnlichen Trooper..und hier besiegt er Phasma in Sekunden.
Auch Lukes Ende ist so mies...hätte er als Machtprojektion wenigstens noch die Truppen der ersten Ordnung richtig vermöbelt oder einige der Kampfläufer zu Fall gebraucht..aber nichts..das Ende war nicht mal eine richtige Schlacht...nicht wie die Schlacht auf Hoth,welche hier kopiert werden sollte.Ich dachte wenigstens sie hätten die Eier den nervigen Finn sterben zu lassen..aber Pustekuchen.Selbst sein Sidekick durfte schwer verletzt überleben.Der Film ist von vorne bis hinten einfach misslungen.Ich dachte immer Episode 1 und 2 wären die schlimmsten SW-Filme..aber ersterer hat Darth Maul und letzterer Jango Fett und den Arenakampf am Ende.Episode 8 hat nichts in der Richtung zu bieten.Für mich zusammen mit Episode 2 der schlechteste SW-Film.Traurig aber wahr.

Die müssen den Film so geplant haben:

Vorstand Disney: "Was wollen die Fans nach Episode 7 sehen?"

Praktikant: "Die Fans wollen Kylo Ren mehr mit Helm sehen als ohne !"

Vorstand:" Alles klar..dann wird er seinen Helm schon zu Beginn kaputtschlagen.Was noch?"

Praktikant:"Die Fans wollen mehr Screentime von Captain Phasma.Sie ev.ohne Helm sehen und den Charakter entwickelt sehen."
Vorstand:Also ein paar Sekunden wie in Episode 7 und ein Auge können wir ev.freilegen."

Praktikant:"Die Fans wollen Luke Skywalker mit seinem grünen Lichtschwert aus ROTJ mit Rey trainieren sehen.Und sie wollen,dass er die Horden der First Order damit zu Klump schlägt.Ev.sogar gegen Kylo Ren im Lichtschwertduell antritt.Oder gegen Snoke!"

Vorstand:"Hahaha..niemals."

Praktikant:"Die Fans wollen mehr über Snokes Herkunft erfahren und warum er so böse ist.

Vorstand:"Snoke werden wir einfach ganz billig entsorgen,da unseren kreativen(haha)Köpfen einfach nichts mehr zu ihm eingefallen ist."

Praktikant: "Aber Reys Vergangenheit wird doch schlüssig aufgeklärt,oder?"

Vorstand: "Ja,ja...da sitzen unserer hellsten Köpfe schon seit Monaten dran.Vielen Dank für die Infos von der Fanbase.Sie können wegtreten."

;-)
--"GANZ OHNE GEGENWEHR!"--

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »johnpreston« (15. Dezember 2017, 13:04)


Maggi

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 17. November 2015

  • Nachricht senden

19

Freitag, 15. Dezember 2017, 16:06

2 Spoilerfragen hab ich dann doch noch:


1. Sind noch jemandem die Bücher aufgefallen, die man sieht als Fynn gegen Ende des Films ein Schublade öffnet? Die sehen doch verdächtig nach den Schriften der Jedi aus. Hat Rey diese vielleicht geklaut? Yoda meinte doch bevor der Baum niedergebrannt wird, dass Rey dieses Wissen hat, oder so ähnlich...kann man an den genauen Wortlaut nicht mehr richtig erinnern.

2. Was hat es mit diesen goldenen Würfeln auf sich, die Kylo hat? Was hab ich da verpasst?

Gronzilla

Dexter's Dark Passenger

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Freue mich auf: Avengers 4

  • Nachricht senden

20

Freitag, 15. Dezember 2017, 17:06

zu 2. die dürften seinem Vater gehört haben, hingen im Falken am Rückspiegel

zu 1. denke auch, dass es die langweiligen Jedi-Bücher waren
„Tut mir leid, Kleiner. Aber Leben ist nicht alles im Leben. Davon abgesehen, ohne Leiche läuft ein Kansas City Shuffle nun mal nicht.“

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen