Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 941

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Januar 2018, 12:56

Clive's Serienrückblick 2017

Kurz und knapp:

Serienjahr 2017 - Der große Rückblick


Viel Spaß beim Lesen! :)


PS: Wie immer ein großes Dankeschön an Jay, der gestern statt zu feiern diesen Artikel einpflegen durfte und gerade eben damit fertig wurde. :top:
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

(die Abstimmung wird noch eine Weile laufen - zum Tippen komme ich vermutlich erst gegen Ende Mai...)

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: weniger angefressen sein und "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Januar 2018, 14:13

Ich behalte dann mal Genuis und Legion im Hinterkopf.
Hört mehr Dead Sara !
Entschuldigung, sollte mein Posting nerven.
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Måbruk

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 052

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Januar 2018, 16:58

Super Liste, Legion habe ich mir auch vorgemerkt!!
Bin selber kein großer Serien Seher, für mich war Twin Peaks - Staffel 3 eine Offenbahrung. Teilweise so schön, bewegend, feinfühlig, radikal, surreal und komisch, dass mir innerlich die Tränen vor Freude kamen. Eigentlich reicht mir diese Serie für ganz 2017 - und ich habe Sie immer noch nicht zu Ende gesehen, weil ich mir das für besondere Moment aufspare und 2017 sehr stressig war. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Måbruk« (1. Januar 2018, 17:24)


Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 772

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Januar 2018, 20:20

Ich hab mich kurz gefragt, wieso kein Westworld vorkommt, aber ein Blick in den Thread zeigt mir, dass die Serie auf Sky Ticket nicht ganz zeitnah lief.

The Handmaid’s Tale hatte ich durchaus auf dem Zettel, hatte es damit aber nicht eilig, was auch daran lag, dass ich dachte, dass spielt in der Renaissance oder so. Eine dystophisches Zukunftsszenario weckt doch gleich vielmehr mein Interesse.

Counterpart klingt gut, weil Paralleluniversum. Außerdem ist das ja schon wegen Simmons einen Blick wert.

Ich finde den Trailer von Powerless ja nicht schlecht....und wenn da eh nicht mehr als eine Staffel kommt, werde ich mir die mal geben.
Ähnliches gilt seit heute für Blood Drive. :ugly:

Eh auf meiner to watch Liste:
The Orville, Philip K. Dicks Electric Dreams und Room 104.

Interesse geweckt:
The Son, Training Day (hauptsächlich um Paxton nochmal zu sehen), Runaways, Ozark, Unabomber, Genius, Legion, Mr. Mercedes (vorher muss ich aber unbedingt die drei Bücher nachholen), Legion und auch ein bisschen Six und SEAL Team und Tin Star.

Curse you, Clive. :cursing:
Mannys aktuelle Serien: Wynona Earp, Van Helsing, Mr. Robot, Tin Star, Elementary, Black Lightning, The Good Doctor & Riverdale

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 988

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Januar 2018, 02:07

Wieder mal ein sehr umfangreicher und sehr unterhaltsamer Text. Gute Arbeit, Clive!
Konnte auch wieder ein paar Anregungen mitnehmen.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Januar 2018, 10:49

Toller Rückblick Clive!

Dieses Jahr haben mich vorallem die deutschen Serien überzeugt. Babylon Berlin und Dark haben mir gezeigt, dass auch Deutschland gut Serien hinbekommen kann.
Ansonsten landen bei mir fast die üblichen Verdächtigen, was meine Top-Serien 2017 anbelangt: Stranger Things, Punisher, The Crown
Serien zu denen ich noch nicht gekommen bin, aber noch unbedingt gucken muss: 4 Blocks, Mindhunter, 13 Reasons Why, American Gods, Legion, Star Trek Discovery (weiterschauen), Ozark, Taboo, Handmaids Tale
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 35 166

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Januar 2018, 20:01

Hatte gerade mehr geschrieben und den Beitrag versehentlich gelöscht :facepalm: also nochmal, aber etwas kürzer:

Gesehen habe ich:

A Series of Unfortunate Events - Barney Stinson ist Count Olaf! Ein wenig burtonig, überraschend duster, Harris top, aber war mir nicht fesh genug. Hab nur 2-3 Folgen gesehen

Better Call Saul 3 - nicht ganz so erschütternd wie die davor, aber wieder mal bemerkenswert. Mehr!

Big Mouth S1 - viele hier hielten das für zu vulgär und blöd, aber ich mochte es. Kannte Nick Kroll aber auch scho vorher

Finchers Mindhunter - mal reingeschaut. Schien mir eine interessante Parallelsache zu Zodiac zu sein, ebenfalls kühl, atmosphärisch und psychologisches, war aber nicht in der Stimmung für 10 Stunden derart Ruhiges und der Hauptdarsteller schien eine totale Schlaftablette zu sein

GLOW: Glorious Ladies Of Wrestling - es hat mich selbst überrascht, wie brauchbar das geworden ist und wie sehr das sogar als Drama funktionierte. Spaßiger als OITNB. Ob ich davon 7 Staffeln brauche weiß ich nicht, in S2 würd ich reinsehen

Marvel's Iron Fist - viele konnten damit ja so gar nichts anfangen, ich aber schon. Fand die Besetzung gelungen und hab jedes Mal gegrinst, wenn Danny in der dritten Person von der Iron Fist sprach oder erklärte, was das ist. Auch angenehm kurzweilige Action

Marvel's The Defenders - die Serienenttäuschung des Jahres. Hatte kein Flair der anderen Serien, lahm wie Brot, Weaver verschenkt und die defendenen Defenders harmonierten kaum miteinander

Marvel' s The Punisher - zu lang, aber mit einigen guten Momenten und einem rundum brauchbaren Bernthal. Weiß aber nicht, ob ich da eine S2 brauche

South Park 21 - ging so

Star Trek Disco - einige Folgen gesehen, konnte mich aber nicht so richtig mitnehmen. Mag die Crew nicht, allen voran die weibliche MICHAEL :facepalm:

Stranger Things 2 - in erster Linie wegen der sympathischen Besetzung eine solide Fortführung, SEAN ASTIN, aber so megawow wars dann nicht

The Sinner - einige Folgen geschaut, schien stark (und Karrierehöchstleistung von Jessica Biel) aber war emotional so gar nichts für mich

Tote Mädchen lügen nicht - tolle Darsteller, recht emotional, vielleicht 1-2 Reasons zu viel, Cliffhangerende hat mir zugesagt.

Will ich unbedingt sehen:
Alias Grace
Legion
The Handmaid's Tale
Twin Peaks 3

Vielleicht mal:
American Gods - Buch gelesen. Starker Anfang, unterwältigte mich dann aber.
Jean Claude Van Johnson mit Van Damme - Pilotfolge geschaut, war ok
Genius
Manhunt: Unabomber
Riverdale

Was ich sonst noch an älteren Sachen gesehen habe:

Black Mirror zwei drei Folgen - die mit Bryce Dallas Howard grandios. Die mit Mackenzie Davis ok. Die mit Jon Hamm eher hamsterig
Chef's Table - auf Doppelnulls Empfehlung hin. Köstlich! Paar Folgen reichen aber.
Deadwood komplett - McShane und Olyphant sind echt sehenswert als sich fetzende Parteien inmitten der aufkommenden drohenden Industrie, aber ich hätt gern weniger von einer übelst fiesen Harnstein-Krankheit gesehen
Dr Who ein paar Folgen Matt Smith - amüsant. Für mehr aber nicht genug Wind
Gilmore Girls S2-3 - herrlich heiter und amüsant. Für mehr aber auch hier irgendwie zu wenig rabam. Dafür kamen einfach noch zu viele Folgen
How To Get Away With Manny S1 - Viola Davis sensationell gut, recht spannende Story. Nach 1 war uns beiden dann aber die Luft raus
Narcos S1 - echt packend, starke Darstellung der Pablo Escobar Zeit. .
Rick + Morty S2 - GET SCHWIFTY
Suits eine Folge - najo. Nett
ST Enterprise ein paar Folgen - ok, aber so dröge. Würd ich noch stundenlang gamen jeden Tag, würd ich das nebenbei wohl laufen lassen, aber so nicht
SW Clone Wars und SW Rebels jeweils ein paar Folgen - ganz ok
The Expanse zwei Folgen - neeeeeeee schnarch.
The Get Down ein paar Folgen - Ausstattung, Musik, Besetzung alle in Ordnung, aber packen mochte es mich nicht.

^^
"I did not hit her, it's not true! It's bullshit! I did not hit her! It's not true. (*throws water bottle) Oh, hi Mark!"
"You invited all my friends. Good thinking!"
"Oh, hi, Johnny. I didn't know it was you. "
*throws football*
"Ha ha ha. What a story, Mark."

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 772

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Januar 2018, 20:39

How To Get Away With Manny S1

Was hab ich damit zu tun? :hae:
Mannys aktuelle Serien: Wynona Earp, Van Helsing, Mr. Robot, Tin Star, Elementary, Black Lightning, The Good Doctor & Riverdale

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 35 166

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Januar 2018, 21:02

Vieles ^^

Insgesamt fällt mir am meisten auf, wie serienscheu ich geworden bin. Mir schwirren eine Menge Serien umher, aber ich bin scheu geworden, was den stets verbundenen Zeitaufwand betrifft. Bspw hätt ich scho direkt mit Twin Peaks gestartet, aber für mich macht das nur Sinn wenn ich dann auch nochmal von vorn anfange, und das heißt bei dem Ding ca. 40 Stunden plus den Film einplanen. In der Zeit kann ich 20 Filme schauen - das hab ich unweigerlich immer vor Augen. Was natürlich mitunter Blödsinn ist, da es für zahlreiche Serien absolut notwendig und verdient ist, so lang zu sein. Wie bei einem langen Buch. Mich störts nicht, wie lang Es ist oder wie viel Zeit die Potter Bände dauerten. Als wenn ich Lost oder Akte X oder The Wire oder Sopranos je bereuen könnte. Und ich weiß auch, wie unfair es eigentlich ist, Serien schon früh aufzugeben. Manche brauchen echt einige Folgen, bis sie ihre Bestimmung finden und ab dann steil nach oben gehen.
"I did not hit her, it's not true! It's bullshit! I did not hit her! It's not true. (*throws water bottle) Oh, hi Mark!"
"You invited all my friends. Good thinking!"
"Oh, hi, Johnny. I didn't know it was you. "
*throws football*
"Ha ha ha. What a story, Mark."

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 941

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Januar 2018, 21:33

@Manny: Gern geschehen. ^^

Wegen Westworld: Ich gehe da jedes Jahr nach den Startterminen im jeweiligen Land. Von daher war Westworld 2016 drin (und hat verdient gewonnen).
Blood Drive ist super. :D

@Revolvermann: Thanks. Welche Anregungen denn?

@Faustus: Thanks. Bei den deutschen Serien hinke ich noch hinterher. Recht fest vorgenommen sind aber Dark und Babylon Berlin, die im Forum ja auch ganz gut wegkamen. Bin gespannt. (und hoffentlich finde ich tatsächlich die Zeit dafür).

@Jay: Von How to Get Away With Manny habe ich auch nur Staffel eins gesehen.

Überlegungen, ältere Serien mit reinzunehmen, wurden letztes Jahr mal angechallenged, aber da wurde ja nichts draus. :D
Aber mit Better Call Saul, Fargo, Mr. Robot, American Crime (war die letzte Staffel), Bates Motel (letzte Staffel), Black Sails (letzte Staffel), Fortitude, Frontier, Halt & Catch Fire (letzte Staffel), Hap & Leonard (habe ich erst letztes Jahr entdeckt), Agents of SHIELD, Orphan Black (letzte Staffel), Power, Preacher, Ray Donovan, Stan Lees Lucky Man, Star Wars Rebels, The Americans, The Exorcist, The Expanse und in gewissen Maßen auch Game of Thrones und Vikings würde ich gerne noch ein paar Reihen nennen, die ich dieses letztes Jahr sehr sehenswert fand (und die halt keine Neustarts sind).
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

(die Abstimmung wird noch eine Weile laufen - zum Tippen komme ich vermutlich erst gegen Ende Mai...)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Clive77« (2. Januar 2018, 22:48)


Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Januar 2018, 22:17

Also ich kapier nicht wie man nach S1 von How to Get Away With Manny einfach aufhört :rolleyes: :S :pinch: klar falls einem die ganzen Auflösungen im S1 Finale zu öde waren seis drum aber in S2 legen sie was das angeht nochmal ne Schippe drauf und S3 schwächelt auch nicht wirklich. Aber glaube eher euch waren die Charaktere neben Viola Davis einfach to lame.

So oder so schöne Liste allerdings hätte ich Legion ein paar Plätze weiter vorne erwartet wenn nicht sogar Platz1. Was Noah Hawley da abliefert ist sprichtwörtlich nicht von dieser Welt :plemplem: :plemplem: :plemplem:

Bin immer noch betrübt das viel zu wenige Bojack Horseman schauen obwohl sie mit Lob nur so überschütte wird und immer meist unter den Top 5 ist mit Beste animation Episode of the year ist. Der Wortlaut "hitting rock bottom" wird hier gänzlich neu definiert.
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Januar 2018, 22:31

Erst einmal wieder meinen vollsten Respekt Clive für die Mühe und Auflistung.


Danke vor allem für die Nennung von Counterpart, ist an mir komplett vorbei gegangen, das J.K. Simmons eine neue Serie hat.

Als Pessimistin fange ich einfach mal mit den Serien an ,die mich so oder so enttäuscht haben:

Prison Break
Defenders
24 legency
Iron Fist

Serie mit der Clive ( und wahrscheinlich einigen anderen) nicht so viel anfangen konnten, während ich mich jetzt auf die 2 Staffel freue

- Ransom

Serien auf die ich mich gefreut habe und die entsprechend gut waren oder meine Erwartungen noch übertroffen haben

Punisher
Manhunt Unabomber
Taboo
Star Trek D
Mindhunter

Serien die ich geschaut habe, weil es Empfehlungen waren und die mir gefallen haben

Dark
Ozark
Riverdale


Serien die so oder so auf meiner Watchlist gelandet sind

Babylon Berlin ( Zeigt die ARD angeblich Ende 2018, nein, ich hab kein Sky)
Counterpart sowie Marvelous Mrs Maisel ( Danke Clive, Knicks mach)
The Handmaid's Tale
Mr. Mercedes
Legion
Tin Star



DIe Idee ältere Serien mit reinzunehmen oder zu einem anderen Zeitpunkt gefällt mir sehr, (zumal Vikings morgen meiner Meinung/dem Gefühl nach wohl episch werden wird :D :D)
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 988

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Januar 2018, 23:11

@Revolvermann: Thanks. Welche Anregungen denn?

Auf jeden Fall reinsehen werde ich mal in Manhunt Unabomber, Genius und auch irgendwann endlich in Twin Peaks. Zudem Gibt mir deine Liste auch mal wieder einen Grund in The Punisher reinzuschauen. Hatte irgendwann das Interesse an den Marvelserien verloren und hab mich dann anderem zugewendet. Der Punisher ist aber so ziemlich überall eine der am besten bewertetsten Serien des Jahres und jetzt auch bei dir auf den vorderen Plätzen. Da kann ich dann kaum noch drüber hinwegsehen.

Insgesammt muss ich sagen das ich, wie Jay, vergleichsweise wenig Serien im letzten Jahr gesehen habe. Ich habe nicht gezählt aber es waren vielleicht so 12 oder 14 Serien bzw. die aktuelle Staffel dann.
Was auch daran liegt, das ich einfach sehr hohe Anforderungen daran habe. Eben auch wegen dem Zeitaufwand. Dank sehr großem Interesse an Filmen, Literatur und anderen Sachen, habe ich einfach keine Zeit für mittelmäßiges bzw. Sachen, die mir nicht liegen. Das mag hier und dort ungerecht sein aber so ist es nunmal. Es kann gut vorkommen, das eine Serie erst mit Folge 8 oder 10 richtig gut wird. Das ist mir aber eben nicht gut genug. Ich habe keine 8 oder 10 Stunden dafür übrig. Meistens sehe ich auch in der ersten Folge ob es sich lohnt. Dasselbe mit Büchern. Da wird knallhart abgebrochen. Filme sind eine andere Sache, weil sie einfach keinen so hohen Zeitaufwand fordern.
Bin oft bei meinen Eltern zu Besuch und dort guckt meine Mutter immer gerne so Sachen wie CSI, The Mentalist oder Cold Case. Ich hab da echt Probleme mir auch nur eine Folge anzusehen, weil das einfach völlig unkreatives, langweiliges Verfilmen von Drehbüchern aus der Fast-Food-Unterhaltungsfabrik ist. Zudem kann ich es nicht leiden, wenn Serien einfach weitergehen, weil sie weitergehen und nicht weil es einen inhaltlichen Antrieb dafür gibt. Das mögen Extrembeispiele sein aber solche Probleme hab ich dann in gößerer oder kleinerer Form mit vielen Serien.
Wie gesagt, Kino Qualität von den meistens zeitlich und budgettechnisch viel enger gestrickten Serien zu verlangen, ist ungerecht aber eben genau das, wofür ich eine Leidenschaft hege. Gute Geschichten in aufregender Form. Nicht einfach nur Geschichten.
Deswegen wünsche ich jedem (inkl. meiner Mutter ^^ ), dem die genannten Serien oder andere Serien Freude bereiten, natürlich trotzdem allen Spaß der Welt damit.

@Clive
Mich würde interessieren welche Serienstaffeln von bereits laufenden Serien oder gar älteren Serien dir im letzten Jahr besonders zugesagt haben.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Lametta

Expendable

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2017

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Januar 2018, 07:32

Genius würde ich auch gerne mal schauen. Ich finde die Serie aber nur bei Amazon als vod zu kaufen. Ist recht teuer. Steht sie momentan auch irgendwo anders zur Verfügung? Oder in Zukunft evtl mal?

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 941

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Januar 2018, 16:59

@Noermel: Legion stand erst sogar weiter hinten. Aber wie gesagt, im Prinzip könnte da von Platz 1-10 jede Reihe auch ganz vorne stehen. Je nach Vorliebe von Genre und so. Legion hatte sicher (neben Twin Peaks) die besten WTF-Momente.

@Bambi: Gern geschehen. :)

Die Überlegung, ältere Serien mit reinzunehmen (die momentan noch laufen oder 2017 ihre letzte Staffel hatten), habe ich schon länger. Aber falls ich das irgendwann mal mache, dann lieber in einem separaten Artikel.

@Revolvermann: Besonders zugesagt haben mir die, die ich im letzten Post erwähnt habe - wobei ich mir über eine Reihenfolge aber ernsthaft Gedanken machen müsste. Okay, Frontier würde ich vielleicht rauslassen und Vikings hat seit einem bestimmten Charaktertod auch ein wenig nachgelassen. Aber der Rest ist schon etwas besonders - jede Reihe auf ihre Art. Wobei ich gerade merke, dass Stranger Things und Narcos da noch stehen müssten (und vielleicht auch noch ein paar andere Serien, die mir gerade nicht einfallen wollen, wie Gomorrha).

So generell, ja, ist der Zeitaufwand für Serien schon enorm hoch. Und es werden (nicht nur gefühlt) jedes Jahr mehr Serien. Was alleine Netflix da momentan im Wochentakt raushaut, ist schon Wahnsinn. Da kommt niemand mehr hinterher. Wird entsprechend schwieriger, da irgendwelche besonderen Perlen zu finden. Letztes Jahr habe ich auch mehr abgebrochen als sonst. Da fehlt oft einfach die Zeit, um einer Serie noch Chancen mit weiteren Episoden zu geben.

@Lametta: Bei EntertainTV Serien (VoD der Telekom) gibt es die Serie noch. Also, falls du das hast. Ansonsten zeigt mir wunschliste.de da noch Videoload, Google Play, maxdome (Store) und halt Amazon an.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

(die Abstimmung wird noch eine Weile laufen - zum Tippen komme ich vermutlich erst gegen Ende Mai...)

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 988

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:19

@Clive
Ups. Sorry. Das Hab ich total übersehen. :wacko:
Danke für den Hinweis.
Zum Thema Zeitaufand möchte ich nur kurz hinzufügen, dass für jemanden wie mich, der viel selektiert, so eine Zusammenfassung und überhaupt so Listen und Einschätzungen von bekannten Usern hier, wie dein hervoragender Jahresrückblick, sehr hilfreich und interessant sind.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: ale kommenden DC-Filme - kann ja nur besser werden

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Januar 2018, 08:51

Vielen Dank Clive für die erneute tolle Übersicht. Jedes Jahr ein Highlight - nur: wann zum Teufel soll ich das alles gucken :ugly: und wann guckst du das eigentlich alles? das artet ja in Arbeit aus...
FÜR DARKSEID

TigerEnte

28 Threads später

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Freue mich auf: Punisher, Nächste Lucifer, Gods of America Episode......

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Januar 2018, 19:11

Danke danke danke.........
Mr Mercedes und Mindhunter werde ich mal anschauen, klingt ganz nice.
Punisher und American Gods stehen bei mir auch ganz oben, Discovery ist so wirklich nicht das gelbe vom Ei gewesen....
Meine Lieblingsfilme:

Das Leben des Brian, The Abyss, The Wolf of Wall Street, Dark City, Watchmen, The Color of Magic, Königreich für ein Lama

Eins Zwei Drei, Dr. Seltsam, Prestige, Drunken Master 2, Kill Bill, Sin City, Totliche Weihnachten, Rango, Fear and Loathing in Las Vegas

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 35 166

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Januar 2018, 21:11

Zum Thema Zeitaufand möchte ich nur kurz hinzufügen, dass für jemanden wie mich, der viel selektiert, so eine Zusammenfassung und überhaupt so Listen und Einschätzungen von bekannten Usern hier, wie dein hervoragender Jahresrückblick, sehr hilfreich und interessant sind.

Da kann ich mich anschließen. Diese Vorauswahl und Präsentation erleichtert es ungemein. Davon ab hat Clive ja nun doch so einige Serienerfahrung gesammelt ^^

Ich wünscht ich wär nochmal Student. Ich hätt Clives gesamte Liste bis Ende Februar abgearbeitet.
"I did not hit her, it's not true! It's bullshit! I did not hit her! It's not true. (*throws water bottle) Oh, hi Mark!"
"You invited all my friends. Good thinking!"
"Oh, hi, Johnny. I didn't know it was you. "
*throws football*
"Ha ha ha. What a story, Mark."

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 941

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

20

Samstag, 6. Januar 2018, 21:48

Danke, danke, danke. :)
Der Überblick deckt zwar nur einen Bruchteil ab, aber joa, ist halt dazu da, um einige Empfehlungen auszusprechen und überhaupt ein bisschen auf die Neustarts des letzten Jahres aufmerksam zu machen. Ziel erreicht. :D

und wann guckst du das eigentlich alles? das artet ja in Arbeit aus...

Wann immer ich Zeit habe. Und so lange die "Arbeit" Spaß macht, ist dagegen auch nichts einzuwenden. :D

Ich wünscht ich wär nochmal Student. Ich hätt Clives gesamte Liste bis Ende Februar abgearbeitet.

Dann wärst du aber ein schlechter Student. :nedu: Es sei denn, du studierst dann "Serienwissenschaft". :D
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

(die Abstimmung wird noch eine Weile laufen - zum Tippen komme ich vermutlich erst gegen Ende Mai...)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen