Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

dabbt gerade hart

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 211

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Januar 2018, 17:27

Trailer: Hereditary ~ Indie Horror

Mal wieder ein ordentlicher Psychothriller gefällig? Der hier sieht nach was aus, Hereditary von Ari Aster, mit Toni Collette und Gabriel Byrne.

Hereditary heißt so viel wie erblich, und darum gehts auch. Collette spielt eine Frau, die nach dem Tod ihrer ungewöhnlichen Mutter feststellen muss, dass irgendwas mit ihr und ihrem Kind nicht stimmt - und nun etwas Böses im Umlauf ist, das sie nicht im Ruhe zu lassen scheint.

Sieht sogar recht schick inszeniert aus: Der etwas andere Mother

Stammt von dem kleinen Studio A 24, das mittlerweile eine wirklich vorzeigbare Filmografie vorzuweisen hat: https://en.wikipedia.org/wiki/A24_(company)
"I did not hit her, it's not true! It's bullshit! I did not hit her! It's not true. (*throws water bottle) Oh, hi Mark!"
"You invited all my friends. Good thinking!"
"Oh, hi, Johnny. I didn't know it was you. "
*throws football*
"Ha ha ha. What a story, Mark."

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Januar 2018, 17:44

Ha. Den Trailer wollte ich auch gerade hier veröffentlichen.

Hat in Sundance einige sehr gute Reaktionen ausgelöst; selbst wenn man die typische Festival-Übertreibung etwas herunterstuft. Klang bisher interessant und der Film liefert. Will ich definitiv sehen.


Und A24 ist inzwischen schon weitaus mehr als ein "kleines" oder "vorzeigbares" Studio. Die sind ein echtes Qualitätssiegel und als Produzenten/Verleih aktuell die größte Hoffnung für originelles und mutiges Kino im englischsprachigen Raum.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 274

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Februar 2018, 06:03

Sieht sehr unangenehm aus. Kritiken feiern den Film aber derweil so richtig ab.
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen