Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 224

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. März 2018, 19:16

Street Fighter: TV Serie in Entwicklung

Entertainment One und Mark Gordon haben ein Deal abgeschlossen, eine Serie zum Street Fighter Franchise zu entwickeln, zu produzieren und zu finanzieren. Joey Ansah, Jacqueline Quella und Mark Wooding (das Team hinter "Street Fighter: Assassin's Fist" - einer Webserie) wurden als ausführende Produzenten auserwählt.

Storytechnisch wird man sich am sog. "World Warrior" - Handlungsbogen orientieren, der im zweiten Videospiel ("Street Fighter II: The World Warrior") eingeführt wurde.
Figurentechnisch werden Ryu, Ken, Guile und Chun-Li genannt, die es mit M. Bison aufnehmen werden, der das bekannte Tournament an den Start bringt, um den stärksten Kämpfer der Welt zu finden.

Quelle: Deadline.


Gute Idee? Und wie fandet ihr überhaupt die Webserie?
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 941

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. März 2018, 20:54

Wenn's richtig umgesetzt wird, könnte das vielleicht sogar interessant werden.
Ich kann's mir allerdings nicht wirklich vorstellen.....am ehesten animiert.
Mannys aktuelle Serien: Z-Nation, Lost in Space, Billions, Legion, Shameless, Designated Survivor, Ash vs Evil Dead, Black Lightning & Riverdale

nebomb

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 830

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. März 2018, 21:07

Die Filme waren alle irgendwie Schrott. Man müsste die Serie ernst gestalten und Bodenständig. Also das Gegenteil von den Filmen, passende Schauspieler und VORALLEM jemand der weiß wie man die Fights gestaltet und dann jemanden, der es visuell schön einfängt und wiedergibt

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. März 2018, 22:46

Jop waren nicht so pralle die Filme, und von Chun li war ich enttäuscht q.q

Die müsste vorlagen geträuer sein :love:
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 590

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. März 2018, 12:04

Zu Street Fighter gab es ja scho einiges. fyi abgesehen von den Live Action Filmen ist so ziemlich alles auf YT zu finden

1992 - ein südkoreanischer Animationsfilm namens Street Fighter. Sieht seltsam aus
1993 - ein inoffizieller Street Fighter Film, in dem die Figuren alle andere Namen haben: Future Cops. Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=6WUNQYWsnHg
1994 - dann der japanische Street Fighter II: The Animated Movie, der ist eigentlich recht cool. Mit Chun-Li Duschszene versteht sich
1994 - das Meisterwerk mit Van Damme: https://www.youtube.com/watch?v=U2sZP-qRWNw
1995 - eine japanische Serie namens Street Fighter II V (ja, Street Fighter Zwei Fünf), die auf 29 Episoden kam
1995 - eine amerikanische Serie namens Street Fighter, kam auf 26 Episoden Intro: https://www.youtube.com/watch?v=YgNX6vwpMFg
1996 - Street Fighter: Return To The Fujiwara Capital ist ein animierter Historienfilm mit SF Charakteren
1999 - gabs den japanischen OVA Street Fighter Alpha: The Movie
2005 - ein OVA namens Street Fighter Alpha: Generations, vermutlich Sequel zu dem von 99
2009 - Street Fighter IV: The Ties That Bind ist ein einstündiger Animationsfilm, der Bonus für das Spiel SF4 war
2009 - das Meisterwerk mit Chris Klein, Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=0zDsaCalcNE
2010 - Kurzfilm Street Fighter: Legacy mit John Foo als Ryu, der auch in dem Tekken Film Jin gespielt hat. Geht 3 Min: https://www.youtube.com/watch?v=h2ZXSzaUIBQ
2012 - ein 35min langer Bonusfilm mit namen Super Street Fighter IV
2014 - britische Webserie Street Fighter: Assassin's Fist, läuft mit 12 Folgen auf Machinima, wurde dann zu nem Film zusammengeschnitten
2016 - noch eine Webserie von den gleichen Machern, Street Fighter Resurrection, Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=yveLaWgBTdk

Die doppelte Packung aus 94 war sicherlich das beste bisher, vor allem Raul Julias Performance als M Bison :D

Der 2009er Film mit 1/4 Black Eyed Peas kann man sich auch wohl mal ansehen, aber dann nur zum Lachen und Fremdschämen.

Ich würd mir ja wünschen, dass sich die Serienversuche nicht so ernst nehmen, denn für ernst ists meist einfach nicht gut genug. Oft wirkt das wie ein flacher Versuch, bloß kostümiert Martial Arts vorzuführen. Können die ja auch meist, aber was die vergessen: auch die awesomsten Kampfsportkünste sehen nur dann awesome aus, wenn sie auch awesome eingefangen werden. Und da steht selten John Woo hinter der Kamera.

Dann doch vielleicht direkt eher blödelnd wie Brooklyn Nine Nine oder Kung Fury.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Beiträge: 8 864

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. März 2018, 19:13

Dass man es immer wieder mit Kampfspielen und insbesondere SF probiert. Sehr seltsam. :plemplem: Andererseits ist das "relativ geerdete" SF noch am besten geeignet für eine Adaption. Ich hätte da selbst so ein paar Ideen und in Serienform halte ich das für machbar. Die "Victory" Serie (s.u. bzw. siehe Jays "V") hat das für meine Begriffe am besten hinbekommen. Das Turnier als Hintergrund nehmen und im Vordergrund einen Unterweltskrimi rund um Shadowlaw kreieren, dazu Figuren, die alle irgendwo ein Hühnchen mit dem einen oder anderen Mitspieler zu rupfen haben. [*Schulterzuck] (Nur halt nicht auf dem Level von "Legend of Chun-Li" :ugly: )

Und wie fandet ihr überhaupt die Webserie?
Ein absoluter Cosplay Albtraum, den ich keine ganze Folge durchgestanden habe. Kens Haare alleine waren eine vollkommne Katastrophe. Zeigt für mich auch die Grenzen, was bildliche "Nähe" zu den Spielen betrifft. Man muss diesen Figuren keine glatt gezackten Animehaare mit Anti-Physik Standfestigkeit verpassen. Kostüme und insbesondere Haare müssen die Vorlage auf einen realistischen Mittelwert runterbrechen.

1995 - eine japanische Serie namens Street Fighter II V (ja, Street Fighter Zwei Fünf), die auf 29 Episoden kam
Nein, nicht "zwei fünf", sondern "2 - Victory". Diese Serie ist für meine Begriffe noch besser als "The Animated Movie".
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 590

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. März 2018, 18:10

Ich halte SF The Legend of Chun-Li ja für maßlos unterschätzt. Nur weil er sich vor fast allen Street Fighter Designs und Elementen herumdrückt, weil er als Kampfsportfilm / Verfilmung des (zweit?)beliebtesten Kampfsportspiels auf dem Planeten lahme, einfallslose Kampfsportszenen hat, weil die gezeigte Legende von Chun-Li alles andere als legendär ausfällt, Chris Klein nicolascaged und dieser Black Eyed Peas Film schwächer ist als X-Men Origins Wolverine und Poseidon, heißt das noch lange nicht, dass der nicht besser wäre als der meiste überschätzte Oscarschmonz wie The Shape of Abwasser oder Three Billboards outside Detmold, Ostwestfalen-Lippe Nordrhein-Westfalen.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Beiträge: 8 864

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. März 2018, 20:51

besser wäre als der meiste überschätzte Oscarschmonz wie The Shape of Abwasser oder Three Billboards outside Detmold, Ostwestfalen-Lippe Nordrhein-Westfalen.

Gif: "The slowest of all claps" :clap:
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 590

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. März 2018, 21:00

Sorry, hatte heut noch nicht genug getrollt und hier ergab sich ne Gelegenheit :read:
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen