Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 380

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. März 2018, 18:55

Siren (2018) ~ bissige Meerjungfrauen

Die Serie spielt in der kleinen Küstenstadt Bristol Cove, die der Legende nach bereits einiges mit Meerjungfrauen zu tun hatte. Als eines der Fischerboote des Ortes einen ungewöhnlichen Fang macht, der auch einen der Fischer verletzt, taucht plötzlich ein Militärhubschrauber auf und macht sich mitsamt dem Verletzten und der mysteriösen Beute davon.
Im Ort taucht kurze Zeit später ein Mädchen (Eline Powell) auf und sorgt für reichlich Aufruhr.

Trailer (zeigt schon recht viel vom Piloten)

Im (Haupt-)Cast dabei sind neben Eline Powell u.a. Alex Roe, Ian Verdun, Rena Owen, Fola Evans-Akingbola und Sibongile Mlambo. Die Serie stammt aus der Feder von Eric Wald und Dean White.

Freeform hat zehn Episoden für die erste Staffel bestellt, die seit dem 29. März ausgestrahlt wird. Zum Auftakt gab es eine Doppelfolge.


Meinung zu den ersten beiden Folgen (leichte Spoiler): Das ist mal ein angenehm ungewöhnlicher Ansatz. Wer hier Disneys kleine Meerjungfrau vor Augen hat, wird schnell eines besseren belehrt, denn die Meerjungfrauen kommen in Raubfischform daher. Zwar können die Damen betörend singen, aber unter Wasser ist so ziemlich alles Beute, was sich bewegt. An Land sieht das hingegen anders aus, denn dort sind die Kreaturen zu Fuß unterwegs (sie können sich offenbar transformieren) und wirken auf den ersten Blick recht hilflos, aber eben menschlich.
Abgesehen vom Ansatz gefällt mir bislang die präsentierte Geschichte auch ganz gut. Da steckt einiges drin, was man erzählen kann. Darstellerisch oft leider durchwachsen und an den Figuren muss noch gearbeitet werden - was allerdings nicht für Eline Powell gilt, die ihre Rolle toll spielt. Effekte sind so lala, könnte besser aber eben auch wesentlich schlimmer sein.
Achso, und weil Freeform kein Pay-TV Sender ist, fallen die oben ohne Szenen natürlich kaschiert (oder ohne Nippel) aus. :D

Bei den Tomaten aktuell auf 91%.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

patri-x

of the Dead

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 18. Februar 2016

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. März 2018, 19:35

Bei den Tomaten achte ich eher auf die Durchschnittswertung. Selbst eine 6/10 wird positiv gewertet, aber dann ist das noch lange kein super Film. ;) Die 7,6 ist hier solide, aber für mich nicht genug. :D btw: Ich hab den Trailer gesehen und dabei erst entschieden, ob ich nicht doch mal nen Blick riskiere. :)

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 380

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Mai 2018, 17:27

News
Eine zweite Staffel mit 16 Episoden wurde bestellt. Quelle: Deadline.

Och ja, nehme ich gerne mit. Staffel eins gefällt mir soweit, hauptsächlich, weil es mal eine andere Serie ist. Im Prinzip hätten die ersten vier Folgen auch schon eine nette kleine Miniserie abgegeben (gab da sogar schon eine Art rundes Ende). Aber ich bin doch relativ gespannt, wie es weitergeht. Von daher ist es gut zu wissen, dass Staffel eins nicht die letzte ist.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen