Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Beckham23

Amity Freischwimmer

  • »Beckham23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Mai 2018, 10:16

Auf Achse

INHALT
Franz Meersdonk ist Trucker mit Hingabe. Als für eine lange Tour durch die Wüste ein zweiter Fahrer gebraucht wird, lernt er Günther Willers kennen. Die beiden verstehen sich zwar nicht auf Anhieb, sind aber fortan ständig zusammen für die Spedition Mittermann und ihre hübsche Chefin Sylvia auf Tour - durch die Wüste, über Landstraßen und in die unwirtlichsten Gebiete. In späteren Folgen ist Meersdonk auch mit Kollege Sigi unterwegs. Dann gründet Franz Meersdonk seine eigene Firma International Transports und wird Spediteur und Fernfahrer in einer Person. Seine Sekretärin Bettina muß sich erst an seine Schnoddrigkeit gewöhnen.
Zusammen mit der ehemaligen Mitgesellschafterin Cinzia schmeißt sie den Laden und organisiert die Aufträge. Ulli ist die erste Frau am Steuer. Auch sie wird mit den schwierigsten Frachtaufträgen spielend fertig. Für einige Touren, die er alleine unternimmt, kehrt Günther Willers zu seinem ehemaligen Kollegen zurück. Schließlich bekommt Meersdonk in dem jungen Newcomer Toni Teuffel einen neuen Kumpel, der mit ihm hinter dem Steuer sitzt. Neben den Aufträgen geht es auch um menschliche Probleme, denen die Trucker auf ihren Touren begegnen.
Da sind ein krankes Mädchen, das dringend Hilfe braucht, ein polizeilich gesuchter Rollstuhlfahrer oder in Schwierigkeiten geratene Frauen, die die Fernfahrer oft vor die schwierige Entscheidung stellen, ob die Hilfe oder die Prämie wichtiger ist. Ab Folge 74 sitzen drei Neue am Steuer. Der Aussteiger Kaschinski, der seinen Vornamen geheim hält, der Windhund Heinz-Dieter, genannt Eddi und die eigensinnige Julia Hensmann. Sie versucht, mit den beiden extrem unterschiedlichen Männern klarzukommen, die beide ein Auge auf sie geworfen haben. Um die bankrotte Spedition zu retten, müssen die drei eine Tour nach der anderen fahren. Dabei ziehen sie die Probleme magisch an.
Versicherungsbetrug, Menschenhandel, gefährliche Güter, gestohlene Ladung, Schmuggel und jede Menge Liebe. Kaschinskis Tochter Lotte schwärmt ausgerechnet für den flotten Eddi, der einen nicht zu unterschätzenden Frauenverschleiß hat.



Kennt noch jemand die Serie??? Als Kind, Jugendlicher und auch heute noch, war/bin ich in Trucks "vernarrt" und fand die Serie damals entsprechend cool. Das coole daran war, daß die beiden in der Welt umher reisten und massig Abenteuer auf unterschiedlichen Kontinenten erlebten - mit einem richtigen Trucker-Alltag hatte das allerdings recht wenig zu tun. Mir war´s egal, ich fand´s unterhaltsam. M. Krug und R. Kirchstein harmonierten zusammen super, sodaß die Folgen nie langweilig wurden. In den 90ern wurde versucht die Serie noch einmal fortzusetzen - dies u. a. mit Markus Knüfken und Armin Rohde was durchaus auch ganz ansehnlich war.

Ich schaue die Serie auch heute noch sehr, sehr gerne an.

Frage: weiß jemand, ob es eine ähnliche Serie in diesem Format auch in anderen Ländern gab (vornehmlich in den USA) - mit dt. Synchro?

Becks

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 282

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Mai 2018, 10:23

Ja ich kenne die Serie noch :D Es gab damals ein superbes Brettspiel, was wir immer gerne gespielt haben. Quasi der Vorläufer des Euro Truck Simulator :ugly:
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Beckham23

Amity Freischwimmer

  • »Beckham23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. Mai 2018, 10:26

Euro Truck Simulator

Wenn´s den in Zeiten der Serie schon gegeben hätte, hätte mich wahrscheinlich niemand vom PC wegbekommen... :D

Becks

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 282

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. Mai 2018, 10:29

btw. Euro Truck Simulator 2 + Garrett = :love:
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. Mai 2018, 14:18

@Beckham23

Ich war schon damals, als ich die Serie in den Achtzigern gesehen habe, überzeugt dass sie von der US-Serie "Abenteuer der Landstraße" aus den Siebzigern abgekupfert wurde. Zwei Trucker, einer hat ewig auf seinen Truck gespart, der andere ist ein ehemaliger Anwalt, der lieber Truck fährt. So erleben sie ähnliche Abenteuer wie die Jungens von Auf Achse.

Abenteuer der Landstraße



Für mich persönlich war meine Auf Achse Zeit mit dem Ausstieg von Willers beendet. Hatte vor gut einem Jahr das Bedürfnis die Serie mal zu wiederholen, aber nach ein paar Folgen ist mir leider die Lust vergangen.
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 827

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. Mai 2018, 15:29

Ich glaub ich hab als Kind hin und wieder mal was davon aufgeschnappt, aber nie viel von gesehen. Manfred Krug gab doch bestimmt ne coole Truckertype ab.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Beckham23

Amity Freischwimmer

  • »Beckham23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Mai 2018, 10:29


Ich war schon damals, als ich die Serie in den Achtzigern gesehen habe, überzeugt dass sie von der US-Serie "Abenteuer der Landstraße" aus den Siebzigern abgekupfert wurde. Zwei Trucker, einer hat ewig auf seinen Truck gespart, der andere ist ein ehemaliger Anwalt, der lieber Truck fährt. So erleben sie ähnliche Abenteuer wie die Jungens von Auf Achse.
Abenteuer der Landstraße

Danke für die Info - genau das meinte ich. Leider finde ich dazu keine dt. DVD - die Folgen auf youtube in engl. (Movin´on) sehen richtig gut aus.


Für mich persönlich war meine Auf Achse Zeit mit dem Ausstieg von Willers beendet.

Du weißt aber schon, daß er später wieder zurück kam, oder?

Ich glaub ich hab als Kind hin und wieder mal was davon aufgeschnappt, aber nie viel von gesehen. Manfred Krug gab doch bestimmt ne coole Truckertype ab.

M. Krug hat ja eine ganz "spezielle" Art mit Menschen umzugehen, die nicht jedem gefallen dürfte. Ich fand ihn in Auf Achse und auch in Liebling Kreuzberg sehr gut!!! Er hat beide Rollen super gespielt.

Becks

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen