Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 31. Mai 2009, 19:03

Zitat

Original von gimli
Wo hast du denn die internationalen Zahlen bei imdb gefunden? (jetzt rein aus Interesse, find mich da nämlich nicht zurecht).


http://www.imdb.com/boxoffice/alltimegross?region=world-wide

Sind natürlich nur die Filme die über 200 Millionen Weltweit einspielen(ganz unten steht das Aktualisierungsdatum). Für den rest braucht man glaube ich so ne art Premium Account.
Steht aber eigentlich alles übersichtlich auf der linken seite (USA Top 10/UK Top 10 usw.)

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 31. Mai 2009, 19:11

Das ging ja schnell.:D
Dankeschön. Ist jedenfalls ein schöner Überblick. Man kann ja dann auch noch direkt anklicken, was sie außerhalb Amerikas eingespielt haben
Möge der beste Zwerg gewinnen.

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 31. Mai 2009, 19:33

Zitat

Original von gimli
...
Terminator kristalliert sich zumindest in den Staaten immer mehr als Flop hinaus (gemessen am Budget) und so muss man echt hoffen, das er international deutlich besser läuft. Warner kann echt froh sein, dass dieses Jahr noch ein neuer Potter startet, denn Watchmen lief ja auch schon alles andere als rosig.


The Halycon Company hat 200 Mio. Dollar hinein gesteckt, WB hat 50 Mio. für die Domestic Rechte bezahlt und Sony 75 Mio. für die Foreign (rest der welt).... heißt grundsätzlich zahlt es sich für Warner Brothers evtl sogar noch aus, wie es ausschaut bzgl der Sequels, die ja kommen sollten.... kommt es darauf an wie Halycon jetzt damit um geht...

bzgl. Quelle: gibt so viele einfach googlen oder boxofficemojo.com reinguggn da steht dann der link.

:bye:

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

224

Samstag, 6. Juni 2009, 11:49

Ok, danke für die Aufklärung. :)
Dann wird Warner durch den Film zumindest keine Verluste machen. Wirklich froh kann man dann aber trotzdem nicht sein. Dafür startet die neue Warnerkomödie "Hangover" diese Woche sehr gut und könnte Oben bezüglich der Nr. 1 - Position sogar gefährlich werden. Oben wird aber auch so ein weiteres tolles Wochenende erleben, da der Film wohl wieder über 40 Millionen einspielen wird.

Up $13.5M Fri, $45M 3-day, $138M cume
The Hangover $17M Fri, $44M 3-day, $44M cume
Land of the Lost $8M Fri, $23M 3-day, $23M cume
Night at the Museum 2 $4.5M Fri, $14.8M 3-day, $127.5M cume
Star Trek $2.5M Fri, $8.5M 3-day, $222.9M cume
Drag Me To Hell $2.6M Fri, $7.6M 3-day, $28.8M cume
My Life in Ruins $1.25M Fri, $4M 3-day, $4M cume

http://www.slashfilm.com/2009/06/05/box-…e-it-out-for-1/

Ziemlich enttäuschend hingegen ist das Einspiel von "Die fast vergessene Welt", denn trotz Zugpferd Will Ferrell wird der Film am ersten Wochenende wohl nur knapp mehr als 20 Millionen einspielen und die Kritiken sind auch alles andere als gut. Riecht also nach einem ziemlichen Flop, da der Film ja über 100 Millionen Dollar gekostet haben soll.
Auch Sam Raimis "Drag me to hell" läuft weiterhin unter den Erwartungen, da haben wohl auch die fantastischen Kritiken nichts geholfen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

225

Samstag, 6. Juni 2009, 13:21

yop das DMTH so schlecht läuft wundert mich auch, die Kritiken waren doch so toll und ein Freund aus dem Ami-Land hat mir erzählt, dass der Film wirklich super wäre...

mhhh ich seh gar keine Zahlen für TS...

weder Steve Mason noch Nikki oder sonst wer hat die :wow:

naja schaun wa ma...

wegen LOTL hab ich solche Zahlen erwartet.....

Die Trailer waren ja nur noch blöd und es wär glaub ich nur ein Spaß für die ganz kleinen geworden.... aber der Film hat ja PG-13.... najo...

BTW: Wie kann man 100 Mio in einen Will Ferrel Film stecklen ? :wow: :wand:

BananenJoe

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

  • Nachricht senden

226

Samstag, 6. Juni 2009, 13:53

Wieso Dmth nicht so gut läuft, könnte vllt daran liegen, das Drag me to hell zwar ein klasse Horrorfilm ist, aber einfach nicht schockieren kann. So wie Saw oder Hostel. Ein andere Grund könnte das Thema sein. Vllt liegt das vielen einfach nicht, anstatt wenn jemand anderes hingemetzelt wird..

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

227

Sonntag, 7. Juni 2009, 05:06

@gimli:

Die Zahlen von slashfilm.com sind ungenau und unvollständig! Wieso nutzt du nicht die offiziellen Zahlen von boxofficemojo.com? :headscratch:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Monkey D. Ruffy« (7. Juni 2009, 05:08)


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 7. Juni 2009, 12:33

Weil es diese erst abgends gab, während Slashfilm schon vormittag die Zahlen veröffentlicht hat. :)
Außerdem liegen sie von den genauen Zahlen her gar nicht so weit auseinander, wenn man mit denen von boxofficemojo mal vergleicht. Einzig Terminator hat in der Aufzählung tatsächlich gefehlt, aber so berauschend sind die 2,5 Millionen am dritten Wochenende eh nicht. Die genauen Wochenendzahlen kann ich ja heute abend oder morgen angeben oder es macht jemand anders.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gimli« (7. Juni 2009, 12:34)


Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

229

Sonntag, 7. Juni 2009, 13:26

Zitat

Original von gimli
Weil es diese erst abgends gab, während Slashfilm schon vormittag die Zahlen veröffentlicht hat. :)


Kannst wohl nicht bis Abends warten? :ugly:

BananenJoe

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

  • Nachricht senden

230

Montag, 8. Juni 2009, 02:05

Die Animation Up- "Oben" konnte wohl auch am zweiten Wochenende die Spitze in den USA behaupten. Mit einem ordentlichen Einspielergebnis von $44,244,000 über das Wochenende hat Up nun insgesamt $137,316,000 eingespielt.

Alle Filme mit ihren jeweiligen Boxoffice Einspielergebnissen auf

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Denyo

Goodfella

Beiträge: 4 843

Registrierungsdatum: 21. November 2005

  • Nachricht senden

231

Dienstag, 9. Juni 2009, 08:49

War ja zu erwarten das Pixar wieder einen guten Film liefert :super:

tura-one

vs. the World

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 4. November 2006

  • Nachricht senden

232

Mittwoch, 10. Juni 2009, 12:09

Nach den endgültigen Zahlen hat 'Hangover' sogar die Spitzenposition ergattert. :super:

Zitat

Das Kopf-an-Kopf-Rennen um die US-Box-Office-Krone des vergangenen Wochenendes hat doch noch einen anderen Sieger gefunden, als nach Studioschätzungen am Sonntag verkündet. Todd PhillipsËœ sensationell lustige Low-Budget-Komödie "The Hangover" (eine ausführliche Filmstarts-Kritik ist bereits online) konnte Disney Pixars "Oben" doch noch auf der Zielgeraden abfangen und sich mit 45,0 Millionen Dollar Einspiel knapp gegen die 44,1 Mio. Dollar (gesamt: 137,2 Mio. Dollar) des Animationshits durchsetzen. Der Kuriose: Normalerweise liegen die üblichen Schätzungen der Studios vom Sonntag ein wenig über den realen Zahlen, die am Montag in den USA veröffentlicht werden. Doch Warner hat seinen Überraschungshit, der den drittbesten Start eines R-Rated-Films hingelegt hat, selbst niedriger eingeschätzt. Der effektive Trailer und eine sehr starke Mundpropaganda haben den 30 Millionen Dollar teuren "The Hangover" am Sonntag doch noch an "Oben" vorbei gebracht.

Filmstarts.de

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

233

Samstag, 13. Juni 2009, 18:57

...und wird diese in der zweiten Woche sogar verteidigen.
Hier sind mal wieder die Freitagszahlen (und diesmal die genaueren :D)

1. Hangover 10,3 Millionen (82,2 Millionen)
2. Oben 8,7 Millionen (165, 4 Millionen)
3. Die Entführung der U-Bahn Pelham 123 8,6 Millionen
4. Die fast vergessene Welt 3 Millionen (28,8 Millionen)
5. Nachts im Museum 2 2,8 Millionen (136,7 Millionen)
6. Imagine That - Die Kraft der Phantasie 1,9 Millionen
7. Drag me to hell 1,5 Millionen (32, 8 Millionen)
8. Star Trek 1,5 Millionen (227, 9 Millionen)
9. Terminator - Die Erlösung 1,3 Millionen (110,5 Millionen)
10. Illuminati 1,3 Millionen (120,4 Millionen)

http://www.the-numbers.com/charts/today.php

Die R-Rated Komödie Hangover scheint in Amerika für Warner ein größerer Erfolg zu werden, als der PG-13-Terminator, der schon jetzt weniger einspielt als beispielsweise Star Trek, obwohl Star Trek drei Wochen eher startete.
Pixars Oben scheint auf dem besten Wege zu sein, in Amerika der erfolgreichste Pixarstreifen seit Findet Nemo zu werden. 270 Millionen sollten machbar sein, nächste Woche wird man aber erstmal den direkten Konkurrenten Dreamworks überholen.
Die Entführung der Pelhalm 123 startet dank der beiden Hauptdarsteller auch recht solide. Ist weder ein riesengroßer Erfolg, noch eine Bruchlandung.
Bei Will Farrells neuem Film kristalliert es sich aber immer mehr heraus, dass dieser gigantisch floppen wird, denn nach diesem Wochenende wird er gerademal die 30-Millionen Marke geknackt haben. Ähnliche Probleme scheint auch Eddie Murphy zu haben, denn das sieht schon jetzt nach einem weiteren Flop von ihm aus. Einzig Ben Stiller ergeht es da etwas besser, wobei auch sein Film nicht an die Zahlen des Vorgängers anknüpfen kann. Ein Erfolg bleibt es aber trotzdem.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gimli« (13. Juni 2009, 19:05)


234

Sonntag, 14. Juni 2009, 17:21

Also ich glaube um Warner brauchst du dir keine Sorgen zu machen, denn bei Watchmen und Terminator haben sie sich ja die Kosten mit Paramount und Sony geteilt. Und mit 'The Dark Knight' hatten sie letztes Jahr immerhin den erfolgreichsten Film der letzten 10 Jahre das muss erstmal ne Zeit reichen

BananenJoe

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

  • Nachricht senden

235

Sonntag, 14. Juni 2009, 18:15

Zudem hat Warner ja auch noch Hp 6 dieses jahr :)

BananenJoe

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

  • Nachricht senden

236

Sonntag, 14. Juni 2009, 23:12

Hangover begeistert wohl nicht nur die Kritiker, auch am zweiten Wochenende konnte Hangover die Spitze für sich behalten. Mit den am Wochenende eingespielten 33 Mio $ kommt Hangover nun insgesamt auf 105 Mio $. Der Animationshit Up spielte am Wochenende solide 30 Mio $ ein und wird wohl im Laufe der Woche die 200 Mio $ Marke knacken.

Der gesamte vorläufige Box Office Chart -> http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

237

Montag, 15. Juni 2009, 12:03

Zitat

Original von TheRealNeo
Also ich glaube um Warner brauchst du dir keine Sorgen zu machen, denn bei Watchmen und Terminator haben sie sich ja die Kosten mit Paramount und Sony geteilt. Und mit 'The Dark Knight' hatten sie letztes Jahr immerhin den erfolgreichsten Film der letzten 10 Jahre das muss erstmal ne Zeit reichen


Ich will damit indirekt auch nur Ausdrücken, dass die damals oft kritisierte Verschiebung von Harry Potter goldrichtig war.:)
Finanziell hat Warner im Moment sicherlich wenig Probleme, aber ein Jahr ohne großen Hit ist sicherlich nicht gut für den Ruf eines Studios, siehe Fox letztes Jahr. Mit dem Erfolg von Hangover konnte man ja nicht wirklich rechnen, dass Watchmen und Terminator nicht die ganz großen Blockbuster werden, sehr wohl.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

238

Montag, 15. Juni 2009, 13:16

Ja also Warner hat sicher keine Geld Probleme, vorallem bei Terminator, da haben die ja nur 50 Mio. reingesteckt und halt bissl was für die Werbung.

Bei Watchmen haben die wohl die größere Verluste gemacht. Da weiß ich aber nicht wieviel die gezahlt haben und wieviel Paramount.

Hangover ist einfach unglaublich :wow:

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

239

Donnerstag, 18. Juni 2009, 00:39

Wie hoch war eigentlich das Budget von Drag me to Hell?

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

240

Freitag, 19. Juni 2009, 00:22

18 Millionen glaub ich in der Tv-Media gelesen zu haben

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen