Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

2 521

Montag, 2. Mai 2016, 22:12

Die Wochenendzahlen:

1. The Jungle Book 42,4 Millionen (252,1 Millionen)
2. Keanu 9,5 Millionen
3. The Huntsman and the Ice Queen 9,4 Millionen (34 Millionen)
4. Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel 8,3 Millionen
5. Barbershop: The Next Cut 6,1 Millionen (44,7 Millionen)
6. Zoomania 5 Millionen (323,5 Millionen)
7. Ratchet & Clank 4,8 Millionen)
8. The Boss 4,3 Millionen (56,1 Millionen)
9. Batman v Superman: Dawn of Justice 3,9 Millionen (325,2 Millionen)
10.Criminal 1,3 Millionen (13,5 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Mit einem exellenten Rückgang von nur 31 % verteidigt "The Jungle Book" souverän die Spitzenposition und hat damit schon über 50 Millionen eingespielt. In 2 Wochen könnte dann bereits die 300 Millionen Marke geknackt haben. 350 Millionen sollten aber auch noch drin sein, wenngleich man nächste Woche natürlich starke Konkurrenz bekommt.
Ansonsten ist es aber ein eher ruhiges Wochenende, denn kein weiterer Film konnte die 10 Millionen Marke knacken, was auch für die drei Neustarts "Keanu", "Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel" und "Ratchet Clank". Dabei waren die Kritiken von "Keanu" mit 76 % ganz ok, aber momentan will man wohl lieber Dschungeltiere sehen. "Ratchet & Clank" fiel hingegen auch bei den Kritiken durch und bleibt sogar hinter dem bereits Anfang März gestarteten "Zoomania" (der mit -24 % mal wieder den besten Hold hat) zurück. "Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel" hat es immerhin geschafft, 8 % bei rottentomatoes geschafft und dann auch noch einen Start von ungefähr 8 Millionen hinzulegen.
Die Rückgänge waren diese Woche dafür nicht allzu heftig. Lediglich "Criminal" (-57,5 %) und "The Huntsman and the Ice Queen" (-51,7 %) mussten Rückgänge von über 50 % hinnehmen.

Nächste Woche wird natürlich alles im Zeichen von "The First Avenger - Civil War" stehen. Teil 2 startete zuletzt mit 95 Millionen und gehört zu den beliebtesten Filmen des Marvel Cinematic Universe. Da der Film vom gleichen Team stammt, erste Kritiken sehr gut sind und der Film eher wie ein neuer Avengers-Film daherkommt (inkl. dem Debut eines der beliebtesten Superhelden überhaupt) würde es nicht überraschen, wenn hier ein 200 Millionen Start ansteht.

Internationale Zahlen:

Batman v Superman: Dawn of Justice

domestic: 325,2 Millionen
foreign: 537,7 Millionen
worldwide: 862,9 Millionen

The Boss

domestic: 56,1 Millionen
foreign: 10,8 Millionen
worldwide: 66,9 Millionen

Eddie the Eagle

domestic: 15,7 Millionen
foreign: 23,7 Millionen
worldwide: 39,4 Millionen

Hans-Man and the Ice Queen

domestic: 34 Millionen
foreign: 97,8 Millionen
worldwide: 131,8 Millionen

Kung Fu Panda 3

domestic: 142 Millionen
foreign: 367,9 Millionen
worldwide: 509,9 Millionen

London has fallen

domestic: 61,8 Millionen
foreign: 129,3 Millionen
worldwide: 191,1 Millionen

My Big Fat Greek Wedding 2

domestic: 57,3 Millionen
foreign: 28,5 Millionen
worldwide: 85,8 Millionen

The First Avenger - Civil War

domestic: 0 Millionen
foreign: 200,4 Millionen
worldwide: 200,4 Millionen

The Jungle Book

domestic: 252,1 Millionen
foreign: 434,8 Millionen
worldwide: 686,9 Millionen

The Revenant - Der Rückkkehrer

domestic: 183,5 Millionen
foreign: 343 Millionen
worldwide: 526,5 Millionen

Zoomania

domestic: 323,5 Millionen
foreign: 609 Millionen
worldwide: 932,5 Millionen

http://deadline.com/2016/05/captain-amer…lts-1201747374/ + boxofficemojo

In Amerika ist der First Avenger bereits wieder da und es deutet alles daraufhin, dass man hier Zahlen eines Avengers-Film erwarten darf. Die Zahlen liegen jedenfalls nur knapp hinter jenen von "Age of Ultron" und in China geht der Film erst in der kommenden Woche an den Start. Da die Resonanz aber deutlich besser ist, könnte man am Ende vielleicht sogar knapp davor landen.
Aber auch "The Jungle Book" kann sich gut behaupten und liegt bereits knapp vor der 700 Millionen Marke. Ein Endergebnis von 900 Millionen scheint also auch hier möglich zu sein. Ansonsten muss man mal sehen wie er sich gegen die ganzen Superhelden behauptet.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 541

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

2 522

Montag, 2. Mai 2016, 22:36

Im ersten Satz steht 50 Mio. sind aber 250.
Und Civil War ist doch noch garnicht in den USA gestartet.

Freut mich für Civil War vorallem weil er wirklich um einiges besser als Avengers 2 ist.
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

takahara71

Big Kahuna Burgerbrater

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 27. April 2009

  • Nachricht senden

2 523

Dienstag, 3. Mai 2016, 07:55

Der Captain hat aber schon gut Kasse gemacht..........wo ist der denn schon gestartet?
''Ich habe keine Angst davor etwas zu tun, ich habe Angst etwas nicht mehr tun zu können!''

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 339

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

2 524

Dienstag, 3. Mai 2016, 08:32

Der Captain hat aber schon gut Kasse gemacht..........wo ist der denn schon gestartet?


Von den großen Märkten steht noch der Amerika und China Start aus.

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10]

next:
Dunkirk / GoT S07 / Spidey

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

2 525

Montag, 9. Mai 2016, 10:33

Die Wochenendzahlen:

1. The First Avenger - Civil War 181,8 Millionen
2. The Jungle Book 21,9 Millionen (285 Millionen)
3. Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel 9 Millionen (20,7 Millionen)
4. The Huntsman and The Ice Queen 3,6 Millionen (40,4 Millionen)
5. Keanu 3,1 Millionen (15,1 Millionen)
6. Barbershop - The Next Cut 2,7 Millionen (48,8 Millionen)
7. Zoomania 2,7 Millionen (327,6 Millionen)
8. The Boss 1,8 Millionen (59,1 Millionen)
9. Ratchet & Clank 1,5 Millionen (7,1 Millionen)
10.Batman v Superman: Dawn of Justice 1,1 Millionen (327,3 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Wie erwartet ist "The First Avenger - Civil War" die unangefochtene Nummer 1 des Wochenendes. Die 181,8 Millionen markieren den fünftbesten Start aller Zeiten. An die Avengers-Filme kommt man damit zwar nicht ganz heran, aber immerhin konnte man die 174,1 Millionen von "Iron Man 3" schlagen und auch gegen "Batman v Superman: Dawn of Justice" (166 Millionen) konnte man sich klar durchsetzen. Da die Kritiken mit 90 % erheblich besser sind, sollte der Film sich über die kommenden Wochen auch erheblich besser halten können, so dass dies der erste 400 Millionen Erfolg des Jahres werden sollte. Ende Mai bekommt man dann durch "X-Men: Apocalypse" aber auch wieder Comic-Konkurrenz.
Für die Konkurrenz bedeutete dies aber auch heftige Rückgänge, wo so ziemlich jeder Film Rückgänge von mindestens 50 % zu verkraften hatte. "Ratchet & Clank" musste sogar -70 % nach seinem sehr mäßigen Start letzte Woche nachgeben und "Batman v Superman: Dawn of Justice" wurde mit -73 % komplett gekillt.
Einzige Ausnahme unter den Rückgängen war "Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel", der sich dank des Muttertages sogar um 7,6 % verbesserte. Allerdings war da der Start ja auch nicht allzu toll.

Bezüglich großer Neustarts hält man sich in Amerika nächste Woche noch zurück und so startet lediglich der Thriller "Money Monster" mit George Clooney und Julia Robers, der aber wohl trotz der Starbesetzung unspektakulär laufen wird. Außerdem startet noch der Horror-Film "The Darkness" mit Kevin Bacon, der wohl auch keine Bäume ausreißen wird. Die Nummer 1 wird nächste Woche also auch nur über den First Avenger gehen.

Internationale Zahlen:

Bad Neighbors 2

domestic: 0 Millionen
foreign: 9 Millionen
worldwide: 9 Millionen

Batman v Superman: Dawn of Justice

domestic: 327,3 Millionen
foreign: 538,2 Millionen
worldwide: 865,5 Millionen

The Boss

domestic: 59,1 Millionen
foreign: 11,9 Millionen
worldwide: 71 Millionen

Eddie the Eagle

domestic: 15,7 Millionen
foreign: 26,7 Millionen
worldwide: 42,4 Millionen

Hans-Man and the Ice Queen

domestic: 40,4 Millionen
foreign: 105,9 Millionen
worldwide: 146,3 Millionen

My Big Fat Greek Wedding 2

domestic: 58,2 Millionen
foreign: 29 Millionen
worldwide: 87,2 Millionen

Ride Along 2

domestic: 90,9 Millionen
foreign: 32,6 Millionen
worldwide: 123,5 Millionen

The First Avenger - Civil War

domestic: 181,8 Millionen
foreign: 496,6 Millionen
worldwide: 678,4 Millionen

The Jungle Book

domestic: 285 Millionen
foreign: 491,2 Millionen
worldwide: 776,2 Millionen

Zoomania

domestic: 327,6 Millionen
foreign: 628,8 Millionen
worldwide: 956,4 Millionen

http://deadline.com/2016/05/captain-amer…ice-1201751259/ + boxofficemojo

Auch international gibt es gute Nachrichten für "The First Avenger". Dieser konnte sich diese Wochenende sogar auf 220 Millionen steigern (vorige Woche noch 200 Millionen), wobei ein Großteil davon aus China stammt, wo der Film 95,8 Millionen einnahm und somit das Endergebnis von "Batman v Superman: Dawn of Justice" schlagen konnte. Weltweit steht man somit schon bei 678,4 Millionen. Die Milliarde wird hier also problemlos fallen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

2 526

Samstag, 14. Mai 2016, 19:46

Die Freitagszahlen:

1. The First Avenger - Civil War 19,4 Millionen (242,8 Millionen)
2. Money Monster 5 Millionen
3. The Jungle Book 4,2 Millionen (298,2 Millionen)
4. The Darkness 2,1 Millionen
5. Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel 0,9 Millionen (26,4 Millionen)
6. The Huntsman and The Ice Queen 0,7 Millionen (42,6 Millionen)
7. Zoomania 0,6 Millionen (329,6 Millionen)
8. Keanu 0,5 Millionen (17,2 Millionen)
9. Barbershop - The Next Cut 0,4 Millionen (50,1 Millionen)
10.The Boss 0,3 Millionen (60,3 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/daily/chart/

Wie erwartet geht auch diese Woche nichts über "The First Avenger - Civil War", der in seiner zweiten Woche auf ein 70 Millionen Wochenende zusteuert. Die 19,4 Millionen am Freitag sind 2 Millionen schlechter als was "Avengers - Age of Ultron" an seinem zweiten Freitag einnahm. Gleichzeitig ist man aber auch knapp 4 Millionen stärker als "Batman v Superman: Dawn of Justice", wo man bereits 18 Millionen vorne liegt.
Die Neuzugänge sind hingegen unspektakulär. Für die Combo Clooney/Roberts könnte es mit dem R-Rated-Thriller "Money Monster" aber immerhin zu 15 Millionen am Wochenende reichen. Mit 27 Millionen Dollar Produktionskosten war der Film auch nicht allzu teuer. Kritiken sind allerdings gemischt. Der andere Neustart "The Darkness", ein Horrorfilm mit Kevin Bacon spielt mit vielleicht 5 Millionen am Startwochende hingegen keine große Rolle.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

SecretShadow

<3 Twilight

Beiträge: 352

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

2 527

Sonntag, 15. Mai 2016, 19:59

Was glaubst du Gimli, wird Civil War am Schluss eingespielt haben. Könnte das Finale Ergebnis von Age of Ultron getoppt werden?

PS - Grüsse dich machst das vorbildlich hier
Die größte Herausforderung eines Denkers ist es, ein Problem so zu betrachten das eine Lösung möglich ist (Subhuman)

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 058

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

2 528

Sonntag, 15. Mai 2016, 21:03

Ich bin zwar nicht Gimli, aber ich gehe davon aus das Civil War die 1,5 Milliarden knacken wird und somit mehr einnehmen wird als AoU. Ob sie den ersten Avengers einholen sollte zumindest in Reichweite sein.
Analysten haben ja bis zu 2 Milliarden vorausgesagt. Civil War steht aktuelle bei ungefähr 940 Millionen, da sollte spätestens nächstes Wochenende die MIlliarde fallen.

Aber nochwas: Das MCU hat die Marke von 10 Milliarden im BoxOffice geknackt.

Klick
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

SecretShadow

<3 Twilight

Beiträge: 352

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

2 529

Sonntag, 15. Mai 2016, 21:36

Danke an deine Prognose Dr. Faustus.

1.5 Milliarden wären mal wieder eine Hausnummer im Hause Disney \ Marvel. Ich selbst prophezeie auch 1.4 bis 1.5.

Disney scheint in diesem Jahr selbst sein stärkster Gegner zu sein. Steht bzw überschneidet sich dieses Jahr mehrmals mit seinen Produktionen siehe Junglebook - - > Civil War, den Weg.
Die größte Herausforderung eines Denkers ist es, ein Problem so zu betrachten das eine Lösung möglich ist (Subhuman)

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

2 530

Sonntag, 15. Mai 2016, 23:23

Die Wochenendzahlen

1. The First Avenger - Civil War 72,6 Millionen (295,9 Millionen)
2. The Jungle Book 17,8 Millionen (311,8 Millionen)
3. Money Monster 15 Millionen
4. The Darkness 5,2 Millionen
5. Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel 3,3 Millionen (28,8 Millionen)
6. Zoomania 2,8 Millionen (331,8 Millionen)
7. The Huntsman and The Ice Queen 2,6 Millionen (44,5 Millionen)
8. Keanu 1,9 Millionen (18,6 Millionen)
9. Barbershop - The Next Cut 1,7 Millionen (51,4 Millionen)
10.The Boss 1,2 Millionen (61,1 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

"The First Avenger - Civil War" schafft ein 72,6 Millionen Wochenende und ist damit 20 Millionen Dollar stärker als "Batman v Superman: Dawn of Justice". Die 300 Millionen Marke sollte morgen bereits fallen. Momentan liegt man 18 Millionen hinter "Avengers - Age of Ultron", der an seinem zweiten Wochenende ebenfalls um etwa 59,5 % nachgab, aber mit 77,7 Millionen etwas stärker lief. Vielleicht kann der erste Avenger ja noch etwas aufschließen, wenngleich er in zwei Wochen von den X-Men Konkurrenz bekommt.
Die 300 Millionen Hürde konnte hingegen "The Jungle Book" nehmen, der nur um 17,8 Millionen nachgab und auch die 350 Millionen in Sicht haben dürfte. Einen besseren Hold hatte ansonsten nur der Dauerbrenner "Zoomania", der um 12,4 % nachgab. Die guten Holds in Amerika steigern natürlich auch die Chance auf die Milliarde, die der firste Avenger locker meistern wird und vielleicht sogar "The Jungle Book".
Allgemein waren die Rückgänge diese Woche sehr verhalten. Lediglich "Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel" musste einen 70,6 % Rückgang verkraften, was eine Woche nach dem Muttertag aber auch keine Überraschung ist.

Nächste Woche startet dann mit "Angry Birds" ein neuer Animationsfilm und da die entsprechende App recht beliebt ist, sollte der Film durchaus beim jungen Publikum ankommen. Fraglich ist nur, ob er auch älteres Publikum anzieht. Da aber bereits 2 Monate seit dem Start des letzten großen Animationsfilms "Zoomania" vergangen sind und noch ein Monat ist bis Pixar Dory findet, sollte ein 100 Millionen Erfolg durchaus möglich sein.
Ansonsten gehen aber auch die "Bad Neighbors" in die zweite Runde. Teil 1 konnte vor zwei Jahren mit 150 Millionen überzeugen, aber Komödien-Sequels neigen manchmal dazu gegenüber dem Vorgänger rückläufig zu laufen. 100 Millionen könnten aber auch hier durchaus ein Ziel sein.
Für Shane Black - Fans gibt es mit "The Nice Guys" ebenfalls Nachschub. Von einem R-Rated-Thriller sollte man aber trotz Crowe und Gosling in den Hauptrollen hingegen keinen Megastart erwarten. Mit guten Kritiken könnte sich aber durchaus ein Insidertip entwickeln.

Internationale Zahlen:

Angry Birds

domestic: 0 Millionen
foreign: 43 Millionen
worldwide: 43 Millionen

Bad Neighbors 2

domestic: 0 Millionen
foreign: 19,7 Millionen
worldwide: 19,7 Millionen

Batman v Superman: Dawn of Justice

domestic: 328,2 Millionen
foreign: 540,6 Millionen
worldwide: 868,8 Millionen

Eddie the Eagle

domestic: 15,8 Millionen
foreign: 28,5 Millionen
worldwide: 44,3 Millionen

Hail, Caesar!

domestic: 30,1 Millionen
foreign: 33,2 Millionen
worldwide: 63,3 Millionen

Hans-Man and the Ice Queen

domestic: 44,5 Millionen
foreign: 109,4 Millionen
worldwide: 153,9 Millionen

The First Avenger - Civil War

domestic: 295,9 Millionen
foreign: 645 Millionen
worldwide: 940,9 Millionen

The Jungle Book

domestic: 311,8 Millionen
foreign: 516,3 Millionen
worldwide: 828,1 Millionen

The Revenant

domestic: 183,6 Millionen
foreign: 347,1 Millionen
worldwide: 530,7 Millionen

The Wailing

foreign: 16,8 Millionen (Südkorea)

The Witch

domestic: 25,1 Millionen
foreign: 8 Millionen
worldwide: 33,1 Millionen

Zoomania

domestic: 331,8 Millionen
foreign: 638 Millionen
worldwide: 969,8 Millionen

http://deadline.com/2016/05/captain-amer…ice-1201756516/ + boxofficemojo

"The First Avenger - Civil War" fliegt an "Batman v Superman: Dawn of Justice" vorbei und steht nun bei 940,9 Millionen. Spätestens am kommenden Wochenende fällt hier die Milliarde. Da sich der Film bislang aber noch nicht von "Avengers - Age of Ultron" absetzen konnte bzw. etwas hinter diesem liegt, wird es am Ende wohl 1.3 Milliarden - 1.4 Milliarden geben, was immerhin der dritterfolgreichste Marvel-Film wäre.
Aber auch "Angry Birds" legt mit 43 Millionen eine Woche vor Amerikastart ordentlich los und könnte somit neben "Hotel Transsilvanien" ein erfolgreiches Franchise für Sony Animation werden.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

SommerSP

<3 Twilight

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 1. August 2012

Freue mich auf: Jeden einzelnen Tag

  • Nachricht senden

2 531

Montag, 16. Mai 2016, 04:39

Bei Marvel Läuft es richtig gut... wenn die dann mit denn Kommenden Solo Projekten dann immer so um die 600-800 Millionen einnehmen steht diesem Utopischen ausgaben für Avangers 3 und 4 doch nichts mehr im Weg
Killa wie Silla :plemplem:

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 5 541

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

2 532

Montag, 16. Mai 2016, 09:06

Müsste Marvel Studios nicht ins Guinnessbuch der Rekorde mit den meisten Filmen mit einem Boxoffice von über " x " ?
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-News und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

SecretShadow

<3 Twilight

Beiträge: 352

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

2 533

Montag, 16. Mai 2016, 11:52

Das der kommende Dr. Strange über 500 Millionen einspielen wird bezweifle ich irgendwie. Wünschen würde ich es aber natürlich Marvel.
Die größte Herausforderung eines Denkers ist es, ein Problem so zu betrachten das eine Lösung möglich ist (Subhuman)

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 058

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

2 534

Montag, 16. Mai 2016, 12:00

Das der kommende Dr. Strange über 500 Millionen einspielen wird bezweifle ich irgendwie. Wünschen würde ich es aber natürlich Marvel.

Ich kann es mir vorstellen. Cumberbatch ist doch schon ein kleines Zugpferd und Marvel steht auch noch groß drüber. Das Einspiel hängt bestimmt aber auch viel vom Marketing ab, dass sicherlich bald anlaufen wird.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

SecretShadow

<3 Twilight

Beiträge: 352

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

2 535

Montag, 16. Mai 2016, 12:17

Marvel hat bislang immer überrascht bzw nicht enttäuscht. Aber sind Dr. Strange, Black Panther sowie Captain Marvel nunmal schon Risiken. Die Budgets werden sich aber in Grenzen halten.
Die größte Herausforderung eines Denkers ist es, ein Problem so zu betrachten das eine Lösung möglich ist (Subhuman)

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

2 536

Sonntag, 22. Mai 2016, 22:07

Die Wochenendzahlen:

1. Angry Birds 39 Millionen
2. The First Avenger - Civil War 33,1 Millionen (347,4 Millionen)
3. Bad Neighbors 2 21,8 Millionen
4. The Nice Guys 11,3 Millionen
5. The Jungle Book 11 Millionen (327,5 Millionen)
6. Money Monster 7,1 Millionen (27,1 Millionen)
7. The Darkness 2,4 Millionen (8,5 Millionen)
8. Zoomania 1,7 Millionen (334,4 Millionen)
9. The Huntsman and The Ice Queen 1,2 Millionen (46,7 Millionen)
10.Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel 1,1 Millionen (31,3 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Diese Woche gibt es mit "Angry Birds" eine neue Nummer 1, der aber knapp an den 40 Millionen vorbeirutscht. Dies ist zwar schwächer als die "Hotel Transsilvanien"-Filme, aber stärker als die "Wolkig mit Aussicht auf Fleichbällchen"-Filme. Bei einem Budget von 73 Millionen sollte man damit zumindest die 100 Millionen Marke knacken können. Die Kritiken sind mit 43 % bei rottentomatoes allerdings nicht allzu toll, so dass der Multiplier wohl nicht ganz so hoch sein wird.
Die 100 Millionen werden "Bad Neighbors 2" hingegen verpassen. Teil 1 eröffnete vor zwei Jahren noch mit knapp 50 Millionen und schaffte dann 150 Millionen. Teil 2 schafft nicht mal die Hälfte des Starts und muss jetzt hoffen, dass man in den kommenden Wochen nicht ganz so stark einbricht, so dass am Ende zumindest 70-80 Millionen bei rumkommen. Dies zeigt mal wieder, dass Comedy-Sequels einen durchaus schweren Stand haben. Mit 61 % bei rottentomatoes sind die Kritiken jetzt ja nicht total grausig.
"The Nice Guys" haben dann ebenfalls einen schweren Stand. Obwohl der Film bei rottentomatoes einen 90 % - Wert erhielt, konnte man noch nicht ganz so viele Zuschauer mobilisieren, so dass zu hoffen bleibt, dass sich die Resonanz beim Publikum noch herumspricht.
Durch die Neustarts sind die Rückgänge der anderen Filme diese Woche etwas heftiger. So bricht auch die Nummer 1 der letzten 2 Wochen "The First Avenger - Civil War" um 54,4 % ein, womit man allerdings zum zweiterfolgreichsten Film des Jahres aufstieg und nächste Woche "Deadpool" übertrumpfen sollte. Das Ergebnis von "Avengers - Age of Ultron" wird man aber wohl nicht mehr erreichen, zumal man nächste Woche mit den X-Men namhafte Konkurrenz bekommen wird. Den besten Hold erreichte hingegen "The Jungle Book", der um 35,6 % nachgab. 350 Millionen sind hier noch gut möglich.

Nächste Woche geht dann "X-Men: Apocalypse" an den Start und als Zielsetzung sind wohl die 200 Millionen auszugeben. Der letzte Teil erreichte sogar über 230 Millionen, aber diesesmal muss man wieder ohne den Cast aus der Originaltrilogie auskommen und die Kritiken sind auch verhaltener (bislang 51 % bei rottentomatoes im Vergleich zu den 91 % des Vorgängers). Ebenfalls anlaufen wird auch noch "Alice im Wunderland 2": Hinter den Spiegeln". Teil 1 konnte damals als erster großer 3-D-Eventfilm nach "Avatar - Aufbruch nach Pandora" 334 Millionen Dollar einnehmen, auch dank eines Johnny Depp's, der damals zu den gefragtesten Schauspielern überhaupt gehörte. Darauf wird man diesesmal nicht mehr bauen können und so wäre auch ein Endergebnis unter 150 Millionen alles andere als überraschend, zumal der Erstling nicht umbedingt ein Film für die Ewigkeit war.

Internationale Zahlen:

Angry Birds

domestic: 39 Millionen
foreign: 112 Millionen
worldwide: 151 Millionen

Bad Neighbors 2

domestic: 21,8 Millionen
foreign: 30 Millionen
worldwide: 51,8 Millionen

Batman v Superman: Dawn of Justice

domestic: 328,4 Millionen
foreign: 541,8 Millionen
worldwide: 870,2 Millionen

Die Bestimmung - Allegiant

domestic: 66 Millionen
foreign: 105,3 Millionen
worldwide: 171,3 Millionen

Eddie the Eagle

domestic: 15,8 Millionen
foreign: 29,4 Millionen
worldwide: 45,2 Millionen

Hans-Man and the Ice Queen

domestic: 46,7 Millionen
foreign: 111,3 Millionen
worldwide: 158,0 Millionen

The First Avenger - Civil War

domestic: 347,4 Millionen
foreign: 706,1 Millionen
worldwide: 1.053,5 Millionen

The Jungle Book

domestic: 327,5 Millionen
foreign: 530,2 Millionen
worldwide: 857,7 Millionen

The Revenant

domestic: 183,6 Millionen
foreign: 3478 Millionen
worldwide: 531,6 Millionen

The Witch

domestic: 25,1 Millionen
foreign: 10,6 Millionen
worldwide: 35,7 Millionen

X-Men: Apocalypse

domestic: 0 Millionen
foreign: 103,3 Millionen
worldwide: 103,3 Millionen

Zoomania

domestic: 334,4 Millionen
foreign: 647,4 Millionen
worldwide: 981,8 Millionen

http://deadline.com/2016/05/x-men-apocal…ice-1201760967/ + boxofficemojo

International ging "X-Men: Apocalypse" bereits an den Start und eröffnete mit 103,3 Millionen recht ordentlich, zumal der Film nicht in China eröffnete. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass sich der Film gegenüber "Zukunft ist Vergangenheit" steigern wird, aber der zweiterfolgreichste Film der Reihe ist durchaus möglich (Deadpool mal außen vorgelassen). Dies hatte aber auch Einfluss auf "The First Avenger - Civil War", der doch ordentlich Federn lassen musste. "Iron Man 3" ist hier am Ende wohl das Ziel (1.215 Millionen). Aber immerhin hat der Film als erster Film 2016 die Milliardengrenze geknackt. "Zoomania" wird dann wohl der zweite Film sein, da dieser in Japan immer noch sehr erfolgreich läuft.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 601

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

2 537

Montag, 23. Mai 2016, 07:17

Dann hoffe ich mal das "The Nice Guys" international gut Kasse macht. :S
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

2 538

Donnerstag, 26. Mai 2016, 19:10

Ich muss mich für diese Woche noch abmelden, da ich im Urlaub bin und nur das IPad dabei habe (und damit Boxoffice-Zahlen zu posten, würde den ganzen Urlaub kosten :ugly: ) Darauf die Woche könnte ich die Zahlen dann Montag nachliefern. Wenn aber jemand übernehmen möchte, der kann dies gerne tun.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33 894

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, The Disaster Artist, Infinity War, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

2 539

Freitag, 27. Mai 2016, 12:21

Anscheinend sieht das Domestic Tracking für Warcraft nicht so berauschend aus. Variety spricht von einem 25 Mio Dollar Wochenende und Platz-4-Listenplatz hinter Conjuring 2, Now You See Me 2 und Turtles 2.

http://variety.com/2016/film/news/box-of…-me-1201783331/

Hier siehts besser aus. Insidekino geht von einem Startwochenende mit neugierigeren 500.000 Besuchern aus, was wirklich stattlich wäre. Ist außerdem gleich doppelt so viel wie Alice 2, der ja auch diese Woche anläuft. Und der erste Alice hatte 2010 ein Startwochenende mit über 700.000 Besuchern.

http://www.insidekino.com/News.htm
Top 15 So Trash So Good Filme:

The Room / Birdemic: Shock and Terror / Surf Ninjas / Mortal Kombat 2: Annihilation / Der Rasenmähermann / Story of Ricky / Zardoz / Troll 2 / The Wicker Man (2006) / Space Platoon - Leprechaun 4 in Space / The Twilight Saga: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 1 / Schindlers Liste / Pluto Nash – Im Kampf gegen die Mondmafia / Der Weiße Hai 4: Die Abrechnung / Lifeforce: Die tödliche Bedrohung

SommerSP

<3 Twilight

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 1. August 2012

Freue mich auf: Jeden einzelnen Tag

  • Nachricht senden

2 540

Montag, 30. Mai 2016, 12:10

Also der Metascore: 37/100 für Warcraft sieht ja net so gut aus
Killa wie Silla :plemplem:

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen