Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 895

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

261

Sonntag, 5. Juli 2009, 17:48

Yop IA3 macht einfach sein Geld im Ausland... vorallem soll der ja nur knapp 100 Mio. gekostet haben. Also ich glaube irgendwie nicht, dass TF2 die 400 knacken wird, wenn dann nur sehr knapp... Brüno wird ihm nächste Woche einige Zuseher wegnehmen...

Public Enemies scheint ja einen ganz guten Start erwischt zu haben.

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 3 423

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

262

Sonntag, 5. Juli 2009, 20:28

Domestic: $67,506,000
+ Foreign: $148,000,000
= Worldwide: $215,506,000

Das Einspielergebnis von Ice Age 3 nach 5 Tagen! :jabba:

Star Trek
-erreicht nächste woche die 250 Millionen-Marke in den USA.

Transformers: Revenge of the Fallen
- steht bei weltweit $591,459,000 und wird aller vorraussicht nach erfolgreicher als der erste Film.

The Hangover
-hat in den USA die 200 Millionen Marke durchbrochen,bei einem Budget von 35 Millionen.


http://www.boxofficemojo.com/

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

263

Montag, 6. Juli 2009, 11:05

Die Zahlen von Ice Age außerhalb Amerikas sind nicht schlecht, aber in Amerika wird er wohl trotzdem weniger einspielen als seine Vorgänger. Wegen des geringen Budgets, ist das aber auch voll in Ordnung.
Transformers hält sich eigentlich ganz gut, nur der Samstag war halt nicht optimal, da dort halt Nationalfeiertag war und dann nicht so viele ins Kino gegangen sind. Sonst hätte er sogar an den 50 Millionen knabbern können. Bis zur 400 ist es aber echt noch ein langer Weg. Ich würde sagen, er bleibt knapp drunter, was aber trotzdem ein Erfolg ist.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Wurzelgnom

unregistriert

264

Dienstag, 7. Juli 2009, 15:04


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

265

Samstag, 11. Juli 2009, 19:06

Hier die Freitagszahlen:

1. Bruno 14 Millionen
2. Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los 8,2 Millionen (100,3 Millionen)
3. Transformers - Die Rache 7,4 Millionen (322,4 Millionen)
4. Public Enemies 4,2 Millionen (56,6 Millionen)
5. Selbst ist die Braut 3,2 Millionen (106,5 Millionen)
6. Hangover 2,9 Millionen (215,5 Millionen)
7. I Love You, Beth Cooper 2,1 Millionen
8. Beim Leben meiner Schwester 1,5 Millionen (33,2 Millionen)
9. Oben 1,3 Millionen (270,5 Millionen)
10. Pelhalm 123 0,5 Millionen (60,4 Millionen)

http://www.the-numbers.com/charts/today.php

Bruno startet sehr gut und dürfte sogar mehr als damals Borat einnehmen (26,5 Millionen)
Transformers - Die Rache ist schon jetzt erfolgreicher in Amerika als der erste Teile und hat für das Durchbrechen der 300-Millionen-Marke gerade mal 14 Tage benötigt, was nur "The Dark Knight" in noch kürzerer Zeit geschafft hat( 10 Tage). Der Vorgänger hatte dafür übrigens 39 Tage benötigt. Ab nächster Woche wird es zwar schwieriger für Transformers, aber auch vor zwei Jahren hatte man dann mit Harry Potter 5 große Konkurrenz bekommen, also die 400 sind noch möglich.
Ice Age 3 hält sich in seiner 2. Woche auch recht gut und jetzt würde ich ihn sogar noch etwas höher einschätzen als letzte Woche.
Public Enemies hingegen bricht ein und die 100 Millionen wird man wohl nicht erreichen, trotz Bale und Depp.
Der zweite Neuzugang ist noch "I love you, Beth Cooper" von Chris Columbus, der nach Harry Potter aber nicht so wirklich auf die Beine kommen will und als Produzent mit den Fantastic Four und Nachts im Museum deutlich mehr Erfolg hat.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

266

Sonntag, 12. Juli 2009, 18:47

Hier jetzt die Zahlen vom Wochenende

1. Bruno 30,4 Millionen
2. Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los 28,5 Millionen (120,6 Millionen)
3. Transformers - Die Rache 24,2 Millionen (339,2 Millionen)
4. Public Enemies 14,1 Millionen (66,5 Millionen)
5. Selbst ist die Braut 10,5 Millionen (113,8 Millionen)
6. Hangover 9,9 Millionen (222,4 Millionen)
7. I Love You, Beth Cooper 5 Millionen
8. Oben 4,7 Millionen (273,8 Millionen)
9. Beim Leben meiner Schwester 4,2 Millionen (35,8 Millionen)
10. Pelhalm 123 1,6 Millionen (61,5 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Die wichtigsten Sachen habe ich ja gestern schon gesagt. Einzig Bruno ist nach dem sehr guten Eröffnungstag schon ordentlich eingebrochen. Mal sehen, wie sich das nächste Woche entwickelt.
Ansonsten ist nichts weiter passiert und nächste Woche wirds magisch. ;)
Möge der beste Zwerg gewinnen.

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 895

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

267

Sonntag, 12. Juli 2009, 19:40

yoa nächste Woche werden wohl Bruno, TF2 und eigentlich alles ziemlich einbrechen, HP wird viele Zuschauer wegschnappen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

268

Samstag, 18. Juli 2009, 18:56

Hier jetzt die magischen Freitagszahlen:

1. Harry Potter und der Halbblutprinz 26,8 Millionen (107 Millionen)
2. Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los 5,7 Millionen (140 Millionen)
3. Transformers - Die Rache 4,3 Millionen (354,4 Millionen)
4. Brüno 2,8 Millionen (44,1 Millionen)
5. Selbst ist die Braut 2,8 Millionen (122,6 Millionen)

http://www.the-numbers.com/charts/today.php

Der Halbblutprinz dürfte am Ende des Wochenendes bereits 160 Millionen eingenommen haben und damit deutlich über dem Eröffnungswochenende von "Der Orden des Phönix" liegen, der damals "nur" 140 Millionen eingespielt hatte. Da in den nächsten Wochen keine große Konkurrenz zu erwarten ist (auch nicht von der Jerry Bruckheimer - Produktion "G-Force"), könnte der Film erstmals seit "Der Stein der Weisen" wieder die 300 Millionen Marke knacken.
Ice Age und Transformers halten sich aber auch ganz gut, auch wenn es sicherlich keine Hammerergebnisse sind.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

269

Sonntag, 19. Juli 2009, 18:43

Hier nun die Zahlen vom Wochenende:

1. Harry Potter und der Halbblutprinz 79,5 Millionen (159,7 Millionen)
2. Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los 17,7 Millionen (152 Millionen)
3. Transformers - Die Rache 13,8 Millionen (363,9 Millionen)
4. Brüno 8,4 Millionen (49,6 Millionen)
5. Hangover 8,3 Millionen (235,9 Millionen)
6. Selbst ist die Braut 8,3 Millionen (128,1 Millionen)
7. Public Enemies 7,6 Millionen (79,5 Millionen)
8. Oben 3,1 Millionen (279,6 Millionen)
9. Beim Leben meiner Schwester 2,7 Millionen (41,5 Millionen)
10. I love you, Beth Cooper 2,7 Millionen (10,3 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Harry Potter startet wie erwartet sehr gut, mit Transformers konnte er aber nicht ganz mithalten. Da es aber Amerika ist, ist es erstmal nicht weiter tragisch, denn dafür wird er außerhalb deutlich mehr Kohle machen als Transformers und die ganz großen Blockbuster folgen erstmal nicht. Bruckheimers Haustieren traue ich nicht wirklich viel zu und dann kommt erst am 7.8. G.I. Cobra, der in Amerika sicherlich Konkurrenz machen wird.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gimli« (19. Juli 2009, 18:44)


270

Sonntag, 19. Juli 2009, 19:08

Hmm,ich verfolge seit Jahren die Box Office Geschichten.Kann es sein,das dieses Jahr besonders stark ist?Besonders bei der überschreitung der 100 bzw. 200 Millionen Dollar Marke?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SlyFan« (19. Juli 2009, 19:23)


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

271

Sonntag, 19. Juli 2009, 19:19

Würde ich nicht umbedingt sagen. Letztes Jahr gab es mit Indy, Batman und Iron Man ja auch 3 Filme, die 300 Millionen einspielten und dann noch einige Filme, die 200 erreicht haben wie beispielsweise Kung Fu Panda und Wall-E. Batman ging ja sogar über 500, was dieses Jahr wohl kein Film schaffen wird. Transformers muss sich ja auch noch richtig anstrengen um die 400 Millionen Marke zu knacken und Harry braucht auch noch ein wenig um die 300 zu packen.

Hier kann man das ganz gut vergleichen, wenn man auf die einzelnen Jahreszahlen klickt.

Überraschend finde ich aber die Erfolge von "Selbst ist die Braut" und insbesondere Hangover.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 895

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

272

Mittwoch, 22. Juli 2009, 16:11

yop Hangover und UP sind für mich die Überraschungen des Jahres.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

273

Samstag, 25. Juli 2009, 20:06

Hier nun die von Nagetieren dominierenden Freitagszahlen:

1.G-Force 11,5 Millionen
2. Die nackte Wahrheit 10,9 Millionen
3. Harry Potter und der Halbblutprinz 9,4 Millionen (201,2 Millionen)
4. Orphan 4,9 Millionen
5. Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los 2,6 Millionen (165,7 Millionen)
6. Transformers - Die Rache 2,5 Millionen (373,6 Millionen)
7. Selbst ist die Braut 2,1 Millionen (135,7 Millionen)
8. Hangover 1,9 Millionen (242,5 Millionen)
9. Public Enemies 1,3 Millionen (85,2 Millionen)
10.Brüno 0,9 Millionen (54,7 Millionen)

http://www.the-numbers.com/charts/today.php

Eigentlich hatte ich bei G-Force ja auf einen Flop gehofft, aber irgendwie schafft es Bruckheimer immer wieder, das Publikum in die Kinos zu locken. Scheint jedenfalls wieder ein solider Erfolg zu werden.
Ebenso stark ist der Start von "Die nackte Wahrheit", einer weiteren Romanze mit Katherine Heigl und Costar Leonidas.
Harry Potter fällt hingegen deutlich zurück, aber er startet nächste Woche erst in den Imaxkinos und er wird wohl ähnliche Ergebnisse wie Teil 5 erreichen.
Ansonsten ist diese Woche nicht viel los.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

274

Sonntag, 26. Juli 2009, 18:45

Hier nun die Zahlen vom Wochenende

1.G-Force 32,2 Millionen
2. Harry Potter und der Halbblutprinz 30 Millionen (221,8 Millionen)
3. Die nackte Wahrheit 27 Millionen
4. Orphan 12,8 Millionen
5. Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los 8,2 Millionen (171,3 Millionen)
6. Transformers - Die Rache 8 Millionen (379,1 Millionen)
7. Hangover 6,5 Millionen (247,1 Millionen)
8. Selbst ist die Braut 6,4 Millionen (140,1 Millionen)
9. Public Enemies 4,2 Millionen (88,1 Millionen)
10.Brüno 2,7 Millionen (56,5 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Puh, Harry hat doch noch die 30 Millionen Marke gepackt, auch wenn er sie nach den offiziellen Zahlen wohl doch knapp verpassen wird, aber er ist auf dem besten Weg, das Einspielergebnis von Teil 5 zu halten und dank der internationalen Zahlen dürfte er dann auch noch Transformers überholen, welcher in Amerika aber weiterhin sehr solide Zahlen schreibt und nun nur noch 21 Millionen von der 400 Millionen Marke entfernt ist. Das sollte schon machbar sein, auch wenn er nächste Woche nicht mehr in den Imaxkinos laufen wird, da dann dort Harry Potter startet.
Zum Rest habe ich ja gestern schon was geschrieben.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gimli« (26. Juli 2009, 18:55)


SecretShadow

<3 Twilight

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

275

Sonntag, 26. Juli 2009, 19:48

@ gimli

Du kennst dich besser aus und hast / weißt wahrscheinlich bessere Quellen um herauszubekommen wie hoch eigentlich das Budget von G-Force ist :)
Die größte Herausforderung eines Denkers ist es, ein Problem so zu betrachten das eine Lösung möglich ist (Subhuman)

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

276

Sonntag, 26. Juli 2009, 20:05

Ich habe gerade nochmal nachgeguckt, aber weder bei the-numbers noch boxofficemojo stehen bislang Zahlen. Vielleicht wird dort während der Woche geupdatet.
Ansonsten gibt es Montag bei comingsoon meistens ein Artikel über die Wochenendzahlen und da wird oftmals auch das Budget erwähnt.
Ich glaub aber mal gelesen zu haben, dass es unter 100 Millionen waren, finde nur den Artikel nicht mehr.:)
Möge der beste Zwerg gewinnen.

SecretShadow

<3 Twilight

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

277

Sonntag, 26. Juli 2009, 20:09

:) Danke Dir für deine Mühe. Aber dass der Film in der Produktionkostensparte unter 100 Mill ist war mir sowieso klar. Bei Realfilmen mit animierten Hauptfiguren betragen die Kosten doch sogar meist unter 50 MIll. Schätze selber der Film hat ca höchstens 40 verschlungen.

Budget wird wohl erst von offizieller Seite bekannt gegeben wenn das doppelte wieder drin ist. :ugly:
Die größte Herausforderung eines Denkers ist es, ein Problem so zu betrachten das eine Lösung möglich ist (Subhuman)

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 3 423

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

278

Dienstag, 28. Juli 2009, 22:24

Zitat

Original von SecretShadow
@ gimli

Du kennst dich besser aus und hast / weißt wahrscheinlich bessere Quellen um herauszubekommen wie hoch eigentlich das Budget von G-Force ist :)


Production Budget: $85 million. Steht seit heute drin. ;)

http://www.boxofficemojo.com/movies/?id=g-force.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Monkey D. Ruffy« (28. Juli 2009, 22:24)


SecretShadow

<3 Twilight

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

279

Donnerstag, 30. Juli 2009, 18:29

85 Mill ist wirklich bei weitem mehr als Ich gedacht habe. Mit einem Budget von bis zu 50 Mill hätte ich gerechnet. Wird wohl mehr oder minder floppen der Film.
Die größte Herausforderung eines Denkers ist es, ein Problem so zu betrachten das eine Lösung möglich ist (Subhuman)

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

280

Donnerstag, 30. Juli 2009, 18:34

Wieso das denn? Er wird in Amerika wohl über 100 Millionen einspielen, also wird das Einspiel insgesamt wohl über 200 Millionen liegen und dann gibt es ja noch DVD-Auswertung und so. Also das wird schon ein solider Erfolg werden.
Das etwas höhere Budget hängt aber sicherlich auch mit den Sprechern der Nagetiere zusammen, immerhin sind das Nicolas Cage oder auch Penelope Cruz.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen