Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Pete

<3 Twilight

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 18. August 2009

  • Nachricht senden

401

Samstag, 21. November 2009, 10:17

Zitat

Original von KoRnFlake
ich weiß zwar nicht wie es international aussieht, aber Domestic (also NA) bekommt das Filmstudio in etwa 90% der Einnahmen des ersten Wochenendes


Das stimmt nicht. Das Studio bekommt zwischen 50 und 53 Prozent eines Kinotickets. Gelegentlich versuchen sie mal, die Prozente zu erhöhen, endet aber meist in einem blutigen Krieg mit den kinoketten (z.B. SW Ep. I).

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

402

Samstag, 21. November 2009, 19:53

Es hängt immer vom Studio ab, es werden Verträge mit den Filmstudios geschlossen und da werden die %-Anteile der Wochenenden und Wochentage festgeschrieben, bei den meisten Major-Studios ist es Brauch zwischen 70-90% zu kassieren am ersten Wochenende.

Wegen den 50-53%, insgesamt gesehen kommt dass dann gut hin. Zumindest was den Domestic Teil anbelangt, International ist halt wieder so ne Sache, ob die Rechte direkt verkauft wurden oder eben auch mit % Anteilen vereinbart wurde.

BTW: New Moon hat den Opening Day Record gebrochen! 72M (est.) sollen es sein!!!

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

403

Samstag, 21. November 2009, 19:55

Hier nun die unglaublichen Freitagszahlen:

1. New Moon 72,7 Millionen
2. The blind side 10,9 Millionen
3. 2012 8,1 Millionen (89,8 Millionen)
4. Precious 3,6 Millionen (14 Millionen)
5. Planet 51 3,2 Millionen
6. Eine Weihnachtsgeschichte 3 Millionen (70,6 Millionen)
7. Männer, die auf Ziegen starren 0,9 Millionen (25,7 Millionen)
8. The fourth kind 0,6 Millionen (22,2 Millionen)
9. All Inclusive 0,6 Millionen (103,6 Millionen
10.Gesetz der Rache 0,5 Millionen (68,9 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/daily/chart/

Bei den Zahlen von "New Moon" wird man ja ganz wirr im Kopf. Chris Weitz hat mit New Moon jedenfalls an einem Tag mehr eingespielt als mit dem goldenen Kompass über die ganze Laufzeit hinweg und außerdem wurde das Wochenendergebnis des ersten Teils bereits an einem Tag erreicht. Man sollte aber zumindest bedenken, dass 26 Millionen allein schon durch die Previews eingespielt worden, also wird es ein Ergebnis um die 150 Millionen oder so werden, was ja immer noch sehr respektabel ist, zumal der Film ja im Gegensatz zu anderen Blockbustern mit 50 Millionen ein recht niedriges Budget hat.
Ansonsten ist aber auch der Start von "The blind side" nicht zu verachten, womit Sandra Bullock nun doch noch einen weiteren Erfolg neben "Selbst ist die Braut" dieses Jahr feiern wird. Planet 51 enttäuscht aber wie bereits befürchtet am Startwochenende.
Dafür legt aber Precious auch dank Kinosaal-Erweiterung langsam richtig los. Gilt ja als einer der Oscarhoffnungen schlechthin dieses Jahr und könnte möglicherweise eine ähnliche Rolle einnehmen wie letztes Jahr "Slumdog Millionaire".
Möge der beste Zwerg gewinnen.

404

Samstag, 21. November 2009, 19:57

Tja dieses Wochenende wird wohl nur ein Film richtig Plus machen und dabei Geschichte schreiben.

1. THE TWILIGHT SAGA: NEW MOON $72,700,000
2. THE BLIND SIDE $10,920,000
3. 2012 $8,100,000
4. PRECIOUS: BASED ON THE NOVEL "PUSH" BY SAPPHIRE $3,600,000
5. PLANET 51 $3,150,000
6. A CHRISTMAS CAROL $3,000,000
7. THE MEN WHO STARE AT GOATS $860,000
8. THE FOURTH KIND $610,000
9. COUPLES RETREAT $555,000
10. LAW ABIDING CITIZEN $495,000

Starker Starttag für New Moon, über The Dark Knight. Damit hat der Film am ersten Tag mehr eingespielt als Regisseur Chris Weitz Film davor in der ganzen Kinolaufzeit in den USA.:ugly:
Planet 51 startet sehr, sehr enttäuschend, würde ich mal sagen. Gerade noch so vor Disneys Weihnachtsgeschichte. Ich weiß nicht was da die Erwartungen waren.
Dagegen kann Sandra Bullock mal wieder mit einem ihrer Film in den USA gut starten.
Precious bleibt stark.

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 654

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

405

Samstag, 21. November 2009, 20:27

Bin ich der einzige der es retarded findet, dass Push im Titel erwähnt, dass es eine Buchverfilmung ist und von wem? (ja, man kann es tun um ihn von dem anderen Push zu unterscheiden, trotzdem...) Jedenfalls sieht mir das schon sehr nach Oscarmaterial aus.

Ja, hm. Das mit Twilight war wohl zu erwarten, wobei die Zahlen schon echt hoch sind. Der wird weit mehr als der erste machen... verdienterweise?

Dass Planet 51 nicht der Bringer ist, hab ich mir schon gedacht. Der Trailer war zwar okay, aber absolut keine Konkurrenz zu Dreamworks oder Pixar Sachen. Die Werbung hielt sich, soweit ich das sehe, auch sehr in Grenzen.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

406

Samstag, 21. November 2009, 21:56

Planet 51:
Oha, hätte ich nicht erwartet das der so schlecht startet. Da muss man wohl auf die Internationalen Zahlen hoffen, denn sein Budget von 60 Millionen Dollar wird er in den USA weit verfehlen.

A Christmas Carol:
Der Film ist auf dem absteigenden Ast und wird die 180 Millionen vom Polar Express nie und nimmer erreichen. Wie man so einem Film 200 Millionen Dollar Budget bewilligen kann ist mir schleierhaft, vorallem wenn man bedenkt das diese Geschichte schon mehrere dutzend mal erzählt wurde.

The Twilight Saga: New Moon
Nunja, dieser Rekord zeigt doch das der erste Teil extrem gut ankam und man sich anscheinend sehr nah an der Vorlage hält. Ob das jetzt gerechtfertigt ist das Teil 2 weit mehr einspielen wird als Teil 1 steht sicherlich auf einem anderen Blatt, aber das werde ich ja morgen herausfinden. :ugly:

Wenn der am ende mehr als Harry Potter 6 einspielt wäre das allerdings schon ganz witzig. :omg:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Monkey D. Ruffy« (21. November 2009, 21:57)


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

407

Samstag, 21. November 2009, 22:38

Zitat

Original von Ghost5000
Der Film ist auf dem absteigenden Ast und wird die 180 Millionen vom Polar Express nie und nimmer erreichen.


Das werden wohl erst die nächsten Wochen zeigen, denn insbesondere das Thanksgiving-Wochenende nächste Woche dürfte von entscheidender Bedeutung sein, denn Polarexpress fing auch erst an diesem Wochenende an, wirklich Gewinne zu machen. Davor lief der Film sogar deutlich schlechter als "Eine Weihnachtsgeschichte". Die Frage wird jetzt sein, in welchem Ausmaße der Anstieg diesesmal geschehen wird. Das er ähnlich stark ansteigt wie damals "Der Polarexpress" kann ich mir zwar auch nicht so ganz vorstellen, aber der Film wird sicherlich noch deutlich mehr als 100 Millionen einspielen und auch außerhalb Amerikas ist noch einiges drin, zumal die Geschichte dort bekannter sein dürfte als beispielsweise die zum Polarexpress.
Außerdem kann Disney dann nächstes Jahr auf gute DVD-Verkäufe hoffen und den Film jedes Jahr auch wieder im Kino neuaufführen.
Also so stark als Flop würde ich den Film noch nicht abstempeln wollen. Bis Weihnachten ist ja noch ein bisschen Zeit. Blöd ist nur, dass sich Disney dann im Dezember mit "Küss den Frosch" ja selbst Konkurrenz machen wird.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

408

Sonntag, 22. November 2009, 22:17

Hier nun die Wochenendzahlen:

1. New Moon 140,7 Millionen
2. The blind side 34,5 Millionen
3. 2012 26,5 Millionen (108,2 Millionen)
4. Planet 51 12,6 Millionen
5. Eine Weihnachtsgeschichte 12,2 Millionen (79,8 Millionen)
6. Precious 11 Millionen (21,4 Millionen)
7. Männer, die auf Ziegen starren 2,8 Millionen (27,6 Millionen)
8. All Inclusive 2 Millionen (105 Millionen)
9. The fourth kind 1,7 Millionen (23,3 Millionen)
10.Gesetz der Rache 1,6 Millionen (70 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/cha…&wknd=47&p=.htm

Sensationaler Start für New Moon und insgesamt das drittbeste Startergebnis aller Zeiten. Respekt. Ebenso stark ist aber auch das Startergebnis von "The blind side". Wer hätte gedacht, dass Sandra Bullock dieses Jahr so ein Comeback feiert.
Nächste Woche startet in Amerika dann Ninja Assassin, aber die PR für den Film empfinde ich im Moment als ziemlich miserabel und ich glaube, dass der Film ordentlich floppen wird. Anders sieht es da wohl bei "Daddy oder Deal" aus, einer neuen Komödie mit John Travolta und Robin Williams. Mir sagte der Trailer zwar so gar nicht zu, aber es kann schon passieren, dass der ziemlich gut laufen wird.
Abseits des Mainstreams starten dann aber auch noch "Der fantastische Mr. Fox" sowie die Oscarhoffnung "The Road". Außerdem gibt es bereits einen limitierten Start von Disneys "Küss den Frosch". Allerdings bezieht sich der wohl nur auf zwei Kinos oder so, also sollte man da noch nicht so viel erwarten. Es bleibt aber interessant mit anzusehen, wie das Publikum auf Disneys Rückkehr zum Zeichentrick reagieren wird. Desweiteren startet dann auch noch Richard Linklaters neuester Film "Me & Orson Welles" limitiert.

Nun gibt es mal wieder ein paar internationale Zahlen:

New Moon

domestic: 140,7 Millionen
foreign: 118,1 Millionen
worldwide 258,8 Millionen

Die Weihnachtsgeschichte

domestic: 79,8 Millionen
foreign: 60 Millionen
worldwide 139,8 Millionen

2012

domestic: 108,2 Millionen
foreign: 341,1 Millionen
worldwide 449,3 Millionen

This is it

domestic: 70,2 Millionen
foreign: 168,5 Millionen
worldwide 238,7 Millionen

Oben

domestic: 293 Millionen
foreign: 379 Millionen
worldwide 672 Millionen

Surrogates

domestic: 38,4 Millionen
foreign: 69,2 Millionen
worldwide 107,6 Millionen

(500) Days of Summer

domestic: 32,4 Millionen
foreign: 22,9 Millionen
worldwide 55,3 Millionen

All Inclusive

domestic: 105 Millionen
foreign: 37,7 Millionen
worldwide 137,7 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/hr/cont…9a249658e2?pn=1

Auch außerhalb Amerikas startet New Moon sehr stark und die 389 Millionen von Teil 1 sollten sehr schnell überboten werden. Aber auch das Einspiel von 2012 ist weiterhin sehr gut und so dürfte der Film auch mehr Geld in die Kassen spielen als Emmerichs letzter Weltzerstörungsfilm "The Day after tomorrow".
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

409

Sonntag, 22. November 2009, 23:46

Twilight: New Moon - Biss zur Mittagsstunde
Das der Film so einen immensen Fanzuwachs bekommt hätte ich nicht gedacht. :wow: 500 Millionen sollten da ja weltweit mindestens drin sein.

2012
Freut mich für Emmerich und das er nach dem Film das Genre wechselt finde ich gut. So langsam ist die Welt oft genug unter gegangen. ;)

Oben
Da bin ich mal auf Japan gespannt, die 700 Millionen sollte er aber noch locker schaffen. :super:

Planet 51
In Frankreich auch nur lausige $600.000 eingespielt. Das hat sich Sony sicherlich anders vorgestellt.

Disney's eine Weihnachtsgeschichte
Nun gut, das Thanksgiving-Wochenende steht vor der Tür, da wird er ja anscheinend noch mal ordentlich zulegen. Aber ob das dem Gesamtergebnis hilft? Der Film läuft jetzt in fast allen Ländern und selbst wenn er am ende die 300 Millionen (weltweit) vom Polar Express erreicht kann doch Disney damit nicht zufrieden sein. Ich glaube einfach das man sich mit diesem Projekt verhoben hat. Und im Dezember machen die sich ja wie du schon sagtes auch noch selber Konkurrenz. 0.o

410

Freitag, 27. November 2009, 22:53

Normalerweise ist das lange 5-Tage-Thanksgiving-Wochenende eines der besten Box Office-Wochenenden des Jahres. Das Thanksgiving-Box Office ist deswegen so hoch, da viele Amerikaner Urlaub nehmen und die Schulen mindestens am Do. und Fr. geschlossen sind.

In den meisten Kinos startete die neue Komödie mit John Travolta und Robin Williams, vom Born to Be Wild (168 Mio. Einspiel) - Regisseur Walt Becker, "Old Dogs - Daddy oder Deal". Disneys Familienkomödie nahm in den ersten beiden Tagen in 3.425 Kinos 7,3 Mio. ein, in fünf Tagen sind 22 Mio. wahrscheinlich.

"Ninja Assassin". Die Wachowskis und Joel Silver produzieren wie schon bei "V wie Vendetta" (71 Mio.) einen Film von James McTeigue. Der Actionfilm spielte in zwei Tagen in 2.503 Kinos 7,9 Mio. ein und kann mit 27 Mio. am verlängerten WE rechnen.

In nur vier Kinos hat Wes Andersons "Der fantastische Mr. Fox" in zehn Tagen schon 562.048 eingespielt (140.512 Schnitt), am Mittwoch startete der Trickfilm in weiteren 2.029 Kinos und konnte mit einem 2,5 Mio.-Einspiel in den ersten beiden Tagen die hervorragenden limitierten Ergebnisse nicht landesweit übertragen.

Die Weinstein Company hat den Start des düsteren Endzeitfilms "The Road" auf 111 Kinos zurückgestutzt, am Mi. & Do. gab es zusammen 481.000.

Außerdem feierte Walt Disneys "Küss den Frosch" in je einem Kino in New York und Los Angeles Premiere, allerdings waren die meisten Vorstellungen schon im Vorfeld ausverkauft, in den ersten beiden Tagen wurden 431.000 eingenommen.

Die Spitze am Donnerstag hat übrigens Bullock mit "The Blind Side" vor "New Moon" eingenommen. Übers Wochenende wird aber "New Moon" wohl wieder klar die Spitze übernehmen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

411

Samstag, 28. November 2009, 22:49

Hier nun die Freitagszahlen:

1. New Moon 17,9 Millionen (206,1 Millionen)
2. The Blind Side 16,2 Millionen (76,3 Millionen)
3. 2012 7 Millionen (127,9 Millionen)
4. Daddy oder Deal 6,9 Millionen (14,1 Millionen)
5. Eine Weihnachtsgeschichte 6,6 Millionen (96 Millionen)
6. Ninja Assassin 5,7 Millionen (13,5 Millionen
7. Planet 51 4,1 Millionen
8. Der fantastische Mr. Fox 3 Millionen (6,1 Millionen)
9. Precious 2,8 Millionen (28,2 Millionen)
10.Männer, die auf Ziegen starren 0,6 Millionen (29,6 Millionen)
11.The Road 0,6 Millionen (1 Million)
12.Küss den Frosch 0,3 Millionen (0,7 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/daily/chart/

New Moon hat jetzt schon das Einspiel von Twilight getoppt und sollte die 300 Millionen Marke knacken können. Die größere Überraschung ist für mich jedoch "The blind side". Eigentlich gibt es 1000 Football-Filme, aber das dieses Konzept immer noch so gut funktioniert ist echt erstaunlich. Sandra Bullock ist damit wohl auch ein ganz klarer Anwärter auf das Kinocomeback des Jahres, denn eigentlich war sie in den letzten Jahren ziemlich abgemeldet.
Bei den Neueinsteigern gibt es hingegen keine Überflieger. Daddy oder Deal hätte zwar einer werden sollen, aber die Kritiken in Amerika sind geradezu vernichtend, aber wenn ich mir die Trailer zu dem Film so angucke, dann helfen auch meine großen Sympathien für Robin Williams und auch John Travolta nicht mehr viel.
Ninja Assassin läuft hingegen besser als erwartet und als Ninja-Film mit R-Rating und überschaubaren Budget von 40-50 Millionen kann man durchaus zufrieden sein. Beim fantastischen Mr. Fox kann man aber auch zufrieden sein, da die Kritiken wirklich klasse sind, doch fürs Kinopublikum ist der Film wohl etwas zu speziell.
Anders sieht es wohl bei "Küss den Frosch" aus, der in 2 Kinos schon 0,7 Millionen eingespielt hat. Allerdings sollte man bedenken, dass dort die Kinokarten an bestimmte Events gekoppelt sind und somit 30-50 Dollar kosten. Wirklich ernst wird es aber erst in 2 Wochen. Im Moment rechnen viele aber mit einem Ergebnis nahe der 200 Millionen Marke.
Diese wird die Weihnachtsgeschichte zumindest in Amerika nicht mehr erreichen, aber über das Thanksgiving-Wochenende erholt sich der Film nochmal deutlich und für eine zum x-ten-Mal verfilmte Geschichte ist das Einspiel eigentlich ziemlich gut, nur das Budget war deutlich zu hoch.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gimli« (28. November 2009, 22:50)


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

412

Sonntag, 29. November 2009, 21:50

Hier nun die Wochenendzahlen:

1. New Moon 42,5 Millionen (230,7 Millionen)
2. The Blind Side 40,1 Millionen (100,3 Millionen)
3. 2012 18 Millionen (138,8 Millionen)
4. Daddy oder Deal 16,8 Millionen (24,1 Millionen)
5. Eine Weihnachtsgeschichte 16 Millionen (105,4 Millionen)
6. Ninja Assassin 13,1 Millionen (21 Millionen)
7. Planet 51 10,2 Millionen (28,5 Millionen)
8. Precious 7,1 Millionen (32,5 Millionen)
9. Der fantastische Mr. Fox 7 Millionen (10,1 Millionen)
10.Männer, die auf Ziegen starren 1,5 Millionen (30,6 Millionen)
11.The Road 1,5 Millionen (2 Millionen)
18.Küss den Frosch 0,7 Millionen (1,1 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/cha…&wknd=48&p=.htm

Wie zu erwarten war ist auch dieses Wochenende New Moon vorne, aber Blind Side könnte den Film nächste Woche tatsächlich überholen, da New Moon schneller fällt. Die Neueinsteiger sind hingegen recht unauffällig, aber bis auf "Daddy oder Deal" konnte man nicht so viel erwarten. "Daddy oder Deal" macht aufgrund seines geringen Budgets von 35 Millionen aber natürlich auch Gewinn. Ein zweiter "Born to be wild" wird es aber nicht mehr werden.
Nächste Woche starten dann hauptsächlich Oscarkandidaten. Brothers und "Everybody's fine" werden dabei gleich in ganz Amerika gestartet, während "Up in the air" erstmal einen Limited-Release erhält. Der einzige Film, der da etwas rausfällt, ist Armored, aber der wird am Box Office wohl eh keine große Rolle spielen. Von den Oscarkandidaten schätze ich "Up in the air" am Stärksten ein, der wohl vom Schnitt her ziemlich gut laufen könnte.
Jetzt gibt es auch wieder ein paar internationale Zahlen:

New Moon

domestic : 230,7 Millionen
foreign : 243 Millionen
worldwide: 473,7 Millionen

2012

domestic : 138,8 Millionen
foreign : 455,8 Millionen
worldwide: 594,6 Millionen

Eine Weihnachtsgeschichte

domestic : 105,4 Millionen
foreign : 90,8 Millionen
worldwide: 196,2 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/hr/cont…dfa93d3404?pn=1

Damit hat New Moon jetzt schon das Ergebnis vom ersten Teil geschlagen. Aber auch das Ergebnis von 2012 ist außerhalb Amerikas beeindruckend. Damit hat Emmerich jetzt auch seinen "The Day after tomorrow" geschlagen. Ansonsten hält sich die Weihnachtsgeschichte auch konstant und bis Weihnachten kann noch einiges dazukommen. Ein Überflieger wird es aber nicht mehr.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gimli« (29. November 2009, 21:51)


Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

413

Sonntag, 29. November 2009, 22:46

The Blind Side
Oha, das scheint ja ein richtiger Überraschungshit in den USA zu werden. Na hoffentlich rücken die bei dem Erfolg bald mal nen Dt. Release raus.

New Moon
18 Mio. Dollar in Deutschland? Das müssten ja dann rund 1,5 Millionen Zuschauer sein.

2012
Das der auserhalb der USA so erfolgreich ist war doch klar. Die Zerstörung der USA schaut man sich doch gerne auf der großen Leiwand an oder nicht? :ugly:

Der fantastische Mr. Fox
Nicht gerade so berauschend fürs erste Wochenende oder? Der startet ja sogar noch schlechter als Planet 51.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

414

Sonntag, 6. Dezember 2009, 20:17

So, diese Woche gibt es mal nur die Wochenendzahlen, da ich gestern keine Zeit mehr hatte und eh nicht so viel passiert ist. Es gibt aber eine neue Nummer 1.

1. The Blind Side 20,4 Millionen (129,3 Millionen)
2. New Moon 15,7 Millionen (255,6 Millionen)
3. Brothers 9,7 Millionen
4. Eine Weihnachtsgeschichte 7,5 Millionen (115 Millionen)
5. Daddy oder Deal 6,9 Millionen (33,9 Millionen)
6. Armored 6,6 Millionen
7. 2012 6,6 Millionen (148,8 Millionen)
8. Ninja Assassin 5 Millionen (29,8 Millionen)
9. Planet 51 4,3 Millionen (34 Millionen)
10.Everybody' s fine 4 Millionen
11.Der fantastische Mr. Fox 2,9 Millionen (14,1 Millionen)
12.Precious 2,3 Millionen (36,3 Millionen)
13.Up in the air 1,2 Millionen
14.The Boondock Saints II: All Saints Day 1 Million (7,2 MIllionen)
15.The Road 0,8 Millionen (2,4 Millionen)
16.Küss den Frosch 0,7 Millionen (2,4 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Der Führungswechsel war letzte Woche ja schon abzusehen und so ist es dann auch gekommen. "The Blind Side" hat nun am 3. Wochenende mehr eingespielt als New Moon und dürfte neben Hangover die größte Überraschung des Jahres werden. Bin mal gespannt, wie der Film international läuft, denn da gibt es immer noch kaum Starttermine.
Die Neustarts hingegen spielen diese Woche keine große Rolle, wobei das Einspiel von Brothers noch in Ordnung geht. Enttäuschend ist hingegen Everybody's fine, aber es hat schon seinen Grund wieso De Niro Flockers 3 dreht. Ansonsten finde ich auch das Einspiel von Mr. Fox enttäuschend und das trotz toller Kritik. Naja, zumindest werde ich jetzt den Weg wohl doch ins Kino finden. Aber schade, dass solche Filme am BoxOffice so untergehen.

Nächste Woche wird es dann aber wieder interessanter, denn dann zeigt sich, ob Zeichentrick von Disney immer noch angesagt ist. Bislang sind die Stimmen ja wirklich positiv und 100 Millionen Einspiel wie bei Bolt sollten locker machbar sein. Möglicherweise schafft der Film aber sogar die 200 Millionen, was schon ein großer Erfolg wäre. Ich hoffe es zumindest.
Ansonsten startet nächste Woche auch der neue Eastwood-Film Invictus mit Matt Damon und Morgan Freeman, der aber wohl eher auf die Oscars angelegt ist. Bin mir auch nicht sicher, ob die Amerikaner etwas mit der Thematik anfangen können. Mal gucken.
Limitiert starten wegen den Oscars auch noch "In meinem Himmel" und "A single man" an. "In meinem Himmel" wird aber eher gemischt aufgenommen, aber "A single man" hat durchaus Chancen, vor allem bei den Hauptdarstellern.

Hier nun die internationalen Zahlen:

New Moon

domestic : 255,6 Millionen
foreign : 314,5 Millionen
worldwide: 570,1 Millionen

2012

domestic : 148,8 Millionen
foreign : 517,5 Millionen
worldwide: 666,3 Millionen

Eine Weihnachtsgeschichte

domestic : 115 Millionen
foreign : 118,2 Millionen
worldwide: 233,2 Millionen

Oben

domestic : 293 Millionen
foreign : 390 Millionen
worldwide: 683 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/hr/cont…cef5c0539d?pn=1

Für New Moon, 2012 und Oben dürften die 700 Millionen noch machbar sein. Ein Weihnachtsgeschichte schafft mit viel Glück noch die 300 Millionen. Naja, wirklich viel Profit macht Disney damit wohl nicht, aber vielleicht bringt die Weiterentwicklung der Performance-Capture-Technik irgendwas.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gimli« (6. Dezember 2009, 22:13)


SecretShadow

<3 Twilight

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

415

Sonntag, 6. Dezember 2009, 20:40

:heul: und Ich hab mich schon gefragt wo Du bist mit deiner Sparte Boxoffice. :bye: Gruß an dich Gimli

The Blind Side scheint wirklich zu einem der Überflieger diesen Jahres zu avancieren. Ein (Das!) Comeback-Jahr von Miss Congeniality Sandra Bullock.

Freu mich schon auf die internationalen Ergebnisse.
Die größte Herausforderung eines Denkers ist es, ein Problem so zu betrachten das eine Lösung möglich ist (Subhuman)

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

416

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 13:47

ne off-topic Frage: ist boxofficemojo.com down? :headscratch:

417

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 13:51

Wahrscheinlich irgendwelche Server-Probs.

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

418

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 14:15

@KoRnFlake

zur not einfach auf the-numbers.com oder insidekino.de ausweichen! ;)

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

419

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 15:10

Danke, aber ich müsste in die Foren von BOM :)

Aber gut gab ja schon in letzter Zeit paar probs und die meinten die machen nen Server-Neustart oder Wartungen oder so, danke aber für die deutsche Seite die kannte ich noch nicht :)

420

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 17:00

Die ham Foren? Reden die nur über Zahlen? :ugly:

Geht übrigens wieder.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen