Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 817

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

701

Montag, 28. Juni 2010, 20:28

Ich bleibe da eher Skeptisch! Das Shyamalan die 3D Umsetzung persönlich überwacht hat ist ja schön und gut, nur zum einen wurde diese Umsetzung kurzfristig entschieden und zum anderen wurde der Film nun mal in 2D geplant und ich kann mir Partout nicht vorstellen das die da was gescheites daraus machen.

Aber mal schauen was der Film diese Woche am US Boxoffice reißen kann. Eclipse wird aufjedenfall die Nr.1 dieses WE und das ohne 3D :D Dahinter werden sich wohl Toy Story und Aang um den zweiten Platz streiten.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 872

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: A Ghost Story, Wonderstruck, The Shape of Water, Phantom Thread, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

702

Montag, 28. Juni 2010, 20:30

Zitat

Original von Ghost5000
Eclipse wird aufjedenfall die Nr.1 dieses WE und das ohne 3D :D


Dafür aber mit Massen an hysterisch kreischenden Fangirls und ihren Müttern. Da frag ich mich was besser ist. :ugly: ;)
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 817

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

703

Montag, 28. Juni 2010, 22:43

Zitat

Original von TheGreatGonzo

Zitat

Original von Ghost5000
Eclipse wird aufjedenfall die Nr.1 dieses WE und das ohne 3D :D


Dafür aber mit Massen an hysterisch kreischenden Fangirls und ihren Müttern.


Youtube Klischees, mehr nicht und eine billige ausrede um das Twilight Franchise dumm zu machen. ;)

Aber hey, sowas gibts zb. bei Harry Potter auch auf Premieren Feiern. Sollte man sich deswegen schämen Harry Potter zu schauen? Man kanns auch echt übertreiben. ;)


http://www.youtube.com/watch?v=MU1rEm--cUI

Zitat

Original von TheGreatGonzo
Da frag ich mich was besser ist. :ugly: ;)


Gute Frage! Fake 3D oder Vampir Franchise? :skepsis:

Edit: Nach den Kritiken hat sich die Frage wohl erledigt! :omg:

Eclipse: 50 % (Top Critics 83%)
Die Legende von Aang: 7% (Top Critics 0%) :uah:

q: rottentomatoes.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Monkey D. Ruffy« (1. Juli 2010, 21:50)


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

704

Samstag, 3. Juli 2010, 20:04

Die Freitagszahlen:

1. Eclipse - Bis(s) zum Abend(b)rot 28,6 Millionen (121,3 Millionen)
2. Die Lengende von Aang 16,6 Millionen (33 Millionen)
3. Toy Story 3 10,5 Millionen (269,3 Millionen)
4. Kindsköpfe 6,9 Millionen (65,5 Millionen)
5. Knight and day 3,4 Millionen (38,7 Millionen)
6. Karate Kid 2,7 Millionen (146,2 Millionen)
7. Das A-Team 1,1 Millionen (67,1 Millionen)
8. Shrek forever after 0,3 Millionen (231,7 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/daily/chart…10-07-02&p=.htm

Eclipse legt wie erwartet einen Hammerstart hin und dominiert ganz klar das Wochenende. Bemerkenswert sind aber auch die Zahlen von "Die Legende von Aang", der deutlich besser läuft als noch die im Mai gestarteten "Prince of Persia" und "Robin Hood". Die grauenhaften Kritiken scheinen zumindest dem Eröffnungswochenende nicht zu schaden.
Toy Story läuft aber auch weiterhin ziemlich gut. Die 300 Millionen dürften da bald fallen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

705

Sonntag, 4. Juli 2010, 20:21

Die Wochenendzahlen:

1. Eclipse - Bis(s) zum Abend(b)rot 69 Millionen (161 Millionen)
2. Die Lengende von Aang 40,7 Millionen (57 Millionen)
3. Toy Story 3 30,2 Millionen (289 Millionen)
4. Kindsköpfe 18,5 Millionen (77,1 Millionen)
5. Knight and day 10,2 Millionen (45,5 Millionen)
6. Karate Kid 8 Millionen (151,5 Millionen)
7. Das A-Team 3 Millionen (69,1 Millionen)
8. Männertrip 1,2 Millionen (57,4 Millionen)
9. Shrek forever after 0,8 Millionen (232,2 Millionen)
10.Cyrus 0,8 Millionen (1,5 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Die Nummer 1 dürfte einen kaum überraschen und auch die Zahlen sind mal wieder galaktisch. Wie die letzten beiden Filme wird dieser aber bestimmt wieder schnell fallen. Aber vielleicht schafft er ja diesesmal die 300 Millionen.
Ebenfalls stark ist aber auch "Die Legende von Aang", die zumindest am Boxoffice ganz gut läuft. Nach der ganzen Kritik wird er aber sicherlich schnell fallen. 100 Millionen sind aber sicher und international (insbesondere in Asien) wird er bestimmt auch gute Zahlen schreiben.
Ansonsten ist nicht mehr viel passiert, aber da morgen noch ein Feiertag ansteht, könnte Toy Story morgen die 300 Millionen knacken und dann vielleicht noch die 400 schaffen. Allerdings bekommt der Film nächste Woche ja auch schon wieder Konkurrenz im Animationsbereich.

Nächste Woche startet nämlich Universals erster Animationsfilm "Ich-Einfach unverbesserlich". Die Idee hinter dem Film finde ich jedenfalls sehr gelungen und auch die ersten Kritiken lesen sich ziemlich gut, aber möglicherweise könnte es dem Film ähnlich wie "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen" etwas zum Verhängnis kommen, dass er nicht von Pixar oder Dreamworks kommt und darüber hinaus auch noch starke Konkurrenz hat.
Ansonsten startet aber auch noch Predators, der sicherlich immer noch seine Fans haben dürfte. Wie hoch jetzt aber das Eröffnungswochenende wird, will ich nicht beurteilen.

Internationale Zahlen

Eclipse

domestic: 161 Millionen
foreign: 100,2 Millionen
worldwide: 261,2 Millionen

Toy Story 3

domestic: 289 Millionen
foreign: 150,8 Millionen
worldwide: 439,8 Millionen

boxofficemojo

Leider gibt es wegen dem Unabhängigkeitstag keinen längeren Bericht, aber zumindest Eclipse legt ordentlich los, wobei er international wohl leicht schlechter laufen soll als New Moon.

Jetzt gibt es noch ein paar mehr:

Sex and the City 2

domestic: 93,7 Millionen
foreign: 180 Millionen
worldwide: 273,7 Millionen

Prince of Persia - Der Sand der Zeit

domestic: 88,1 Millionen
foreign: 231 Millionen
worldwide: 319,1 Millionen

A-Team

domestic: 69,2 Millionen
foreign: 54,4 Millionen
worldwide: 123,6 Millionen


Karate Kid

domestic: 151,6 Millionen
foreign: 31,9 Millionen
worldwide: 183,5 Millionen

Robin Hood

domestic: 103,9 Millionen
foreign: 201,7 Millionen
worldwide: 305,6 Millionen

Für immer Shrek

domestic: 232,2 Millionen
foreign: 137 Millionen
worldwide: 369,2 Millionen

Drachenzähmen leicht gemacht

domestic: 216,2 Millionen
foreign: 262 Millionen
worldwide: 478,2 Millionen

Iron Man 2

domestic: 308,3 Millionen
foreign: 304,7 Millionen
worldwide: 613,0 Millionen

Alice im Wunderland

domestic: 334,2 Millionen
foreign: 688,7 Millionen
worldwide: 1.022,9 Millionen

Knight and day

domestic: 45,7 Millionen
foreign: 24,7 Millionen
worldwide: 70,4 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/hr/cont…564e13ad1f77007
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gimli« (5. Juli 2010, 22:57)


xyla

<3 Twilight

Beiträge: 325

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2006

  • Nachricht senden

706

Dienstag, 6. Juli 2010, 13:48

Mh, meint ihr das reicht für ne PoP Fortsetzung? Der dürfte doch so langsam in die Gewinnzone rutschen und ein Nachfolger wäre sicherlich auch nicht so teuer. Versteh immer noch nicht so ganz, warum der nicht min. 75 mio billiger war...
1/5 - ich habs gehasst; 2/5 - nicht gemocht; 3/5 - hab ich gemocht; 4/5 - hab ich sehr genossen; 5/5 - hab ich geliebt!

707

Samstag, 10. Juli 2010, 11:35

Den ersten Schätzungen zufolge "Ich - Einfach unverbesserlich" am Freitag mit etwa $21 Mio. rechnen und auch Predators legt mit ca. $10 Mio. einen guten Starttag hin.

Davon relativ unbeeindruckt zeigen sich Eclipse (ca. $11 Mio.) und Toy Story 3 (ca. $7 Mio.). Die Legende von Aang nahm am Freitag etwa $5,5 Mio. ein.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

708

Samstag, 10. Juli 2010, 23:54

Die Freitagszahlen:

1. Ich - Einfach unverbesserlich 21,7 Millionen
2. Eclipse - Bis(s) zum Abendrot 11 Millionen (214,7 Millionen)
3. Predators 10,5 Millionen
4. Toy Story 6,7 Millionen (324,9 Millionen)
5. Die Legende von Aang 5,2 Millionen (88,3 Millionen)
6. Kindsköpfe 5,1 Millionen (100 Millionen)
7. Knight and day 2,4 Millionen (56,5 Millionen)
8. Karate Kid 1,7 Millionen (160,6 Millionen)
9. Das A-Team 0,6 Millionen 72,7 Millionen
10.Cyrus 0,4 Millionen

http://www.boxofficemojo.com/daily/chart/

Endlich gibt es mal eine Überraschung im positiven Sinne und das ist "Ich-Einfach unverbesserlich", der deutlich über den Erwartungen startet. Trotz harter Konkurrenz dürfte er ein Startwochenende von knapp 60 Millionen hinlegen, was ich nie erwartet hätte. Er hatte zwar eine recht ansehnliche Besetzung für die Stimmen der Figuren, aber das er so einschlägt, ist schon überraschend. Ich hätte letzte Woche irgendwas um die 30 Millionen getippt.:ugly:
Die Predator sind aber auch ziemlich gut gestartet und dürften an den 30 Millionen kratzen.
Für die Neustarts der letzten Woche geht es jedoch deutlich zurück, aber bei Eclipse war das ja eh klar. Die Legende von Aang leidet jetzt natürlich unter der schlechten Kritik des Films.

Zitat

Original von gimli
Ansonsten kann man diese Woche lernen, dass man nur Adam Sandler und Kevin James für eine Komödie verpflichten muss, dann braucht man nichtmal Witze einbauen :ugly: . Dank der grauenhaften Kritik muss der Film sich aber auch anstrengen um die 100 Millionen zu knacken.


Die Aussage kann ich auch schon wieder verpacken, denn der wird deutlich über 100 Millionen einnehmen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

709

Sonntag, 11. Juli 2010, 11:27

Bei Sandler wundert mich das nicht.Der hat schon desöfteren die 100er Marke in den Staaten geknackt.Europaweit sieht das ja meist anders aus,aber K.James zieht ja auch.Hit!

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

710

Sonntag, 11. Juli 2010, 19:37

Daran wird es wohl liegen. Hätte diesesmal trotzdem mit weniger gerechnet, da halt das Startwochenende nicht so überaus hoch war und die Kritiken wirklich schlecht. Außerdem fand ich die Trailer sehr bescheiden. Deshalb dachte ich eigentlich, dass er schnell einbricht, aber dem ist wohl nicht so.

Hier nun aber die Wochenendzahlen:

1. Ich - Einfach unverbesserlich 60,1 Millionen
2. Eclipse - Bis(s) zum Abendrot 33,4 Millionen (237 Millionen)
3. Predators 25,3 Millionen
4. Toy Story 22 Millionen (340,2 Millionen)
5. Die Legende von Aang 17,2 Millionen (100,2 Millionen)
6. Kindsköpfe 16,4 Millionen (111,3 Millionen)
7. Knight and day 7,9 Millionen (61,9 Millionen)
8. Karate Kid 5,7 Millionen (164,6 Millionen)
9. Das A-Team 1,8 Millionen 74 Millionen
10.Cyrus 1,4 Millionen (3,5 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Exellentes Starwochenende für die gelben Winzlinge, die Universal endlich mal wieder einen Riesenhit bescheren, zumal der Film ein für Animationsfilme wohl eher schmales Budget von 69 Millionen Dollar hatte.
Ansonsten war Predators am Freitag doch etwas frontbeladen, aber auch hier kann man mit den 25 Millionen sehr zufrieden sein.
Ebenfalls hervorzuheben sind aber auch Toy Story 3 und Kindsköpfe, die gegenüber der Vorwoche relativ stabil blieben. Für Knight and day gilt das zwar auch, aber der bleibt halt trotzdem ein Flop.
Toy Story 3 hat hingegen Alice als erfolgreichsten Disneyfilm 2010 in Amerika abgelöst und wird es wohl auch bleiben. Findet Nemo wurde nun ebenfalls als erfolgreichster Pixar-Film überholt und allgemein liegt man nun auf Platz 2 der erfolgreichsten Animationsfilme aller Zeiten. Die 441 Millionen von Shrek 2 wird er zwar nicht mehr schaffen, aber 400 Millionen sind durchaus drin.

Nächstes Wochenende stehen dann gleich wieder zwei große Blockbuster auf der Matte. Zum einen bringt Warner ihren großen Blockbuster "Inception" auf die Leinwand und zum anderen gibt es dann noch Disney's "Duell der Magier", der sich zwei Extratage herbeigezaubert hat und schon am Mittwoch startet.
Prognosen aufzustellen fällt dabei aber ziemlich schwer. Duell der Magier sieht zwar nett aus und hat Nic Cage in der Hauptrolle, aber irgendwie hat mir bei den Trailern das absolute Wow-Gefühl gefehlt und erste Kritiken sind auch nicht allzu toll. Die Prognosen für das Startwochenende sollen laut deadline aber etwas besser sein als "Prince of Persia", der in Amerika ja wirklich fürchterlich lief.
Inception hingegen scheint zumindest qualitativ voll zu überzeugen, denn die ersten Kritiken bei den Tomaten sind wirklich hervorragend und Warner hat in den letzten drei Jahren mit Potter und Dark Knight an diesem Wochenende immer ordentlich abgesahnt. Von daher bleibt auch hier zu hoffen, dass der Film richtig einschlägt, zumal der Film ja nicht nur vom "Dark Knight"-Regisseur ist, sondern hat auch noch eine exellente Schauspielbesetzung hat.

Hier nun die internationalen Zahlen:

Eclipse

domestic: 237 Millionen
foreign: 219 Millionen
worldwide: 456 Millionen

Predators

domestic: 25,3 Millionen
foreign: 18 Millionen
worldwide: 43,3 Millionen

Toy Story 3

domestic: 340,2 Millionen
foreign: 213,1 Millionen
worldwide: 553,3 Millionen

Sex and the City 2

domestic: 94,5 Millionen
foreign: 185 Millionen
worldwide: 279,5 Millionen

Prince of Persia - Der Sand der Zeit

domestic: 90 Millionen
foreign: 236,4 Millionen
worldwide: 326,4 Millionen

A-Team

domestic: 74 Millionen
foreign: 57,8 Millionen
worldwide: 131,8 Millionen


Karate Kid

domestic: 164,6 Millionen
foreign: 42,1 Millionen
worldwide: 206,7 Millionen

Robin Hood

domestic: 104,5 Millionen
foreign: 203 Millionen
worldwide: 307,5 Millionen

Für immer Shrek

domestic: 233,7 Millionen
foreign: 210 Millionen
worldwide: 443,7 Millionen

Die Legende von Aang

domestic: 100,2 Millionen
foreign: 10 Millionen
worldwide: 110,2 Millionen

Alice im Wunderland

domestic: 334,2 Millionen
foreign: 689,1 Millionen
worldwide: 1.023,3 Millionen

Knight and day

domestic: 61,9 Millionen
foreign: 38,5 Millionen
worldwide: 100,4 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/hr/cont…e1cd748b261e9b1
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gimli« (11. Juli 2010, 22:15)


Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 510

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

711

Montag, 12. Juli 2010, 01:52

43ww für Predators? Wunderbar, dann wird der mit Sicherheit noch grüne Zahlen schreiben. :super: Hoffentlich reicht es für noch einen.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

NewLex

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

  • Nachricht senden

712

Montag, 12. Juli 2010, 08:43

Predators hat ja "nur" ca. 50 Millionen gekostet wenn ich mich nicht irre??? Freut mich extrem dass der seine Kosten schon fast am ersten Wochenende eingespielt hat!
Und ich kenne noch viele Leute die den Film wegen Fußball noch nicht im Kino waren und erst diese Woche gehen :)
Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe die brannten draußen vor der Schulter des Orion.
Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor.
All diese Momente werden verloren sein, in der Zeit. So wie Tränen.. im Regen.. Zeit zu sterben..

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

713

Samstag, 17. Juli 2010, 19:52

Laut boxofficemojo hat der Film 40 Millionen gekostet.

Die Freitagszahlen

1. Inception 21,6 Millionen
2. Ich - Einfach unverbesserlich 10,1 Millionen (95,7 Millionen)
3. Duell der Magier 5,4 Millionen (12,5 Millionen)
4. Twlight - Eclipse 4,5 Millionen (255,9 Millionen)
5. Toy Story 3 3,4 Millionen (354,4 Millionen)
6. Kindsköpfe 3,1 Millionen (122,4 Millionen)
7. Die Legende von Aang 2,2 Millionen (109,6 Millionen)
8. Predators 2,2 Millionen (35,4 Millionen)
9. Knight and day 1,1 Millionen (66,6 Millionen)
10.Karate Kid 0,6 Millionen (167,6 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/daily/chart…10-07-16&p=.htm

Inception startet wie erwartet auf der 1 und das auch mit einem sehr respektablen Ergebnis. Es ist nicht grandios, aber wenn er dank guter Kritiken eine lange Laufzeit aufweisen kann, dann kann der Film durchaus 200 Millionen in Amerika einspielen.
Eine riesengroße Katastrophe erlebt hingegen Disney's "Duell der Magier". Während Disney mit "Alice in Wonderland" und "Toy Story 3" bereits zwei riesengroße Erfolge feierte, scheinen die beiden Bruckheimer-Produktionen dieses Jahr pures Kassengift zu sein. Das Budget von "Duell der Magier" soll ja auch wieder nahe der 200 Millionen liegen. Kein Wunder also, dass Bruckheimer demnächst Fortsetzungen zu "Pirates of the Carribean" und "Das Vermächtnis der..." produzieren wird.
"Ich-einfach unverbesserlich" hält sich in seiner zweiten Woche übrigens ziemlich gut, während Predators doch deutlich einbricht.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

714

Samstag, 17. Juli 2010, 21:11

Wie viel hat eigentlich Inception gekostet? :gruebel:

KoRnFlake

of the Dead

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

  • Nachricht senden

715

Samstag, 17. Juli 2010, 21:30

160 Millionen laut mehreren Quellen.

Bruckheimer sollte mal die Budget seiner Filme runterschrauben. Wie so ein Film 200 kosten soll ist echt unbegreiflich.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

716

Samstag, 17. Juli 2010, 21:33

Danke für die Antwort. Die 160 Millionen wird er locker einspielen, glaub ich. Ob er aber wirklich viel Gewinn machen wird, steht noch in den Sternen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tyler Durden« (17. Juli 2010, 21:33)


Spor

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 15. März 2010

  • Nachricht senden

717

Samstag, 17. Juli 2010, 21:46

Laut imdb Kostet der Film 200 Millionen Dollar.

Quelle: imdb

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 510

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

718

Samstag, 17. Juli 2010, 22:26

Jau, Inception kostet 200, die wird er aber sorgenfrei schaffen. Dass Duell der Magier schlecht laufen würde, war mir klar, Trailer sahen ja auch blöd aus, aber das ist natürlich arg.

Jetzt würden mich mal die internationalen Zahlen von Predators interessieren. War ja abzusehen, dass er so sinken würde, allein schon wegen der großen Konkurrenz, aber hoffentlich kommt da noch was drauf. 60 ist schon gar nicht schlecht und 80 werden auch noch drin sein, aber die 130 von AVP II wird er wohl nicht schaffen.

Was heißt das: Predator IV nicht, dafür AVP III? AVP II hatte dasselbe Budget wie Predator III. Vielleicht warten sie da auch erst die DVD-Zahlen ab.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 872

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: A Ghost Story, Wonderstruck, The Shape of Water, Phantom Thread, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

719

Samstag, 17. Juli 2010, 22:31

Merkwürdig das mit den Bruckheimers. Ich mein bei G-Force hätte ich es ja verstanden, aber PoP war definitiv ordentlich und Duell der Magier macht auf mich einen immernoch gelungenen Eindruck. Ich verstehs irgendwie nicht.

Bleibt zu hoffen, dass er mit seinen nächsten Projekten wieder mehr Glück hat. Spektakelkino ohne Bruckheimer wäre nicht mehr das was es mal war. Naja, spätestens mit On Stranger Tides wird er wieder zu altem Glanz zurückkommen, wenn nicht schon früher.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Harvey Dent

unregistriert

720

Samstag, 17. Juli 2010, 23:29

Zitat

Original von Jigsaw
Was heißt das: Predator IV nicht, dafür AVP III? AVP II hatte dasselbe Budget wie Predator III. Vielleicht warten sie da auch erst die DVD-Zahlen ab.

Oder man wartet erst mal ganz mit einem neuen Predator Film?

Denn die letzten drei Filme erschienen mit einem 3 Jahres Turnus, was nicht gerade viel ist (vom Abstand her).

Irgendwann sieht man sich vielleicht satt und will auch gar keinen neuen Predators Film haben oder kann dann auch auf die DVD Auswertung warten.

Und so gut waren zumindest die AvP Filme auch nicht, das ich hier unruhig hin und her spring und darauf warte das endlich ein dritter Teil angekündigt wird. Wobei sich der zweite Filme gegenüber den ersten was verbessert hat.
Ja, die Filme sind eher Crossover, für mich haben die Predatoren aber eine größere Rolle inne.

Predators 3 finde ich jetzt auch nicht so unglaublich toll.
Besonders vom Laurence respektive vom Charakter habe ich mir sehr viel mehr versprochen.

Wenn das Roberst Vision gewesen war wundert es mich warum die damals wegen der Kosten nicht verfilmt hätte werden können. Denn so teuer schaute das jetzt nicht aus.


Das Duell der Magier nicht der große Wurf geworden ist empfinde ich schade. Zumindest vom Trailer her den ich sah wirkte der Film interessant genug um ihn mal anzusehen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen