Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 4 588

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

1 281

Sonntag, 11. März 2012, 16:54

John Carters Starttag liegt noch knapp unter dem Ergebnis von Prince of Persia damals. Das wird wohl nichts.
First rule of politics, kiddo: Never let the truth get in the way of a good story.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 820

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: God Help The Girl, What If, Birdman, Inherent Vice (!!), Big Eyes, Listen Up Philip, While We're Young

  • Nachricht senden

1 282

Sonntag, 11. März 2012, 17:59

John Carter hat weltweit in 3 Tagen 101 Millionen eingenommen, laut Box Office Mojo. Mag vielleicht nicht der Überrener zu sein, aber wird wohl auch kein katastrophaaler Flop werden. Bleibt zu hoffen, dass der noch so viel macht, dass eine Forsetzung kommt bzw. auch das Publikum merkt, wie gut der Film ist. Die verhaltenen und vollkommen ungerechtfertigen Kritiken machen es wohl aber auch nicht einfacher.
Yeah, well, that's just, like, your opinion, man.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 283

Sonntag, 11. März 2012, 18:12

Carter ist nur leider fast überall am gleichen Tag gestartet und so sind 100 Millionen am Wochenende leider alles andere als super. Einzig in Japan und China wird er wohl etwas verspätet starten, aber zuviel wird das auch nicht mehr rausreißen. Ich denke mal, dass der irgendwo zwischen 300-400 Millionen Dollar weltweit landen wird. Angesichts des Budgets und der ebenfalls nicht gerade billigen (und katastrophalen) Marketingkampagne wird das aber immer noch ein ziemlich dickes Minus für Disney bedeuten.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 820

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: God Help The Girl, What If, Birdman, Inherent Vice (!!), Big Eyes, Listen Up Philip, While We're Young

  • Nachricht senden

1 284

Sonntag, 11. März 2012, 18:26

Vielleicht, wenn Wunder noch Geschehen, merken die Leute ja, dass der Film es Wert ist gesehen zu werden und der Film pendelt sich irgendwie noch höher ein. Aber 400 Millionen wären ja auch nicht direkt schlecht, wo man das genaue Budget ja auch gar nicht weiß. 250 Millionen sind, soweit ich weiß, ja nach wie vor nur geschätzt.
Yeah, well, that's just, like, your opinion, man.

blacksun

Keyser Soze

Beiträge: 4 149

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

1 285

Sonntag, 11. März 2012, 19:21

kann das auch daran liegen, dass er nur in 3D läuft?
Geistlicher:"Er starb für unsere Sünden"
Viktor Kruger:"Das war aber nicht sehr klug von ihm"

Als Alexander Graham Bell zum ersten mal sein Telefon benutzte, stellte er fest, dass er zwei Anrufe von Chuck Norris verpasst hat.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 286

Sonntag, 11. März 2012, 23:02

Glaube ich nicht, da 3-D insbesondere international immer noch sehr beliebt ist und möglicherweise gibt es in anderen Ländern auch 2-D-Kopien des Films. Muss ja nicht überall so wie in Deutschland sein.

Hier mal die Wochenendzahlen:

1. Der Lorax 39,1 Millionen (122 Millionen)
1. John Carter - Zwischen zwei Welten 30,6 Millionen
3. Project X 11,6 Millionen (40,1 Millionen)
4. Silent House 7 Millionen
5. Act of Valor 7 Millionen (56,1 Millionen)
6. Nur noch 1000 Worte 6,4 Millionen
7. Safe House 5 Millionen (115,8 Millionen)
8. Für immer Liebe 4 Millionen (117,6 Millionen)
9. Das gibt Ärger 3,8 Millionen (46,9 Millionen)
10.Der Reise zur mysteriösen Insel 3,7 Millionen (90,7 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Lorax konnte sich dank der zu erwartenden starken Wochenendzahlen doch noch die Spitzenposition sichern, während für John Carter nur Platz 2 bleibt. Aber immerhin konnte er zumindest nochmal leicht zulegen, so dass immerhin die 30 Millionen Marke gefallen sein könnte (die genauen Ergebnisse werden ja erst am Montag veröffentlicht). Wirklich glücklich wird man damit aber natürlich trotzdem nicht.

Nächste Woche startet dann die Kinoadaption von "21 Jump Street", die nach 23 Kritiken bei den Tomaten noch bei 95 % liegt und vielleicht positiv überraschen könnte.

Die internationalen Zahlen:

Alvin und die Chipmunks - Chipbruch

domestic: 131,2 Millionen
foreign: 206 Millionen
worldwide: 337,2 Millionen

Chronicle

domestic: 62,8 Millionen
foreign: 50 Millionen
worldwide: 112,8 Millionen

Contraband

domestic: 66,5 Millionen
foreign: 16 Millionen
worldwide: 82,5 Millionen

Das gibt Ärger

domestic: 46,9 Millionen
foreign: 57,5 Millionen
worldwide: 104,4 Millionen

Der gestiefelte Kater

domestic: 149,3 Millionen
foreign: 387,5 Millionen
worldwide: 536,8 Millionen

Die Reise zur geheimnisvollen Insel

domestic: 90,7 Millionen
foreign: 200 Millionen
worldwide: 290,7 Millionen

Für immer Liebe

domestic: 117,6 Millionen
foreign: 39,8 Millionen
worldwide: 157,4 Millionen

Gefährten

domestic: 79,3 Millionen
foreign: 88,5 Millionen
worldwide: 167,8 Millionen

In Time

domestic: 37,5 Millionen
foreign: 127,5 Millionen
worldwide: 165,0 Millionen

Jack and Jill

domestic: 74,2 Millionen
foreign: 73,6 Millionen
worldwide: 147,8 Millionen

John Carter - Zwischen zwei Welten

domestic: 30,6 Millionen
foreign: 70,6 Millionen
worldwide: 101,2 Millionen

Mission: Impossible - Phantom Protocol

domestic: 208,4 Millionen
foreign: 480,4 Millionen
worldwide: 688,8 Millionen

Safe House

domestic: 115,8 Millionen
foreign: 61,6 Millionen
worldwide: 177,4 Millionen

Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

domestic: 186,4 Millionen
foreign: 335,6 Millionen
worldwide: 522,0 Millionen

The Best Exotic Marigold Hotel

domestic: 0 Millionen
foreign: 17,3 Millionen (nur UK)
worldwide: 11,1 Millionen

The Descendants

domestic: 81,5 Millionen
foreign: 86,7 Millionen
worldwide: 168,2 Millionen

Underworld Awakening

domestic: 62,3 Millionen
foreign: 85,7 Millionen
worldwide: 148,0 Millionen

We bought a zoo

domestic: 74,5 Millionen
foreign: 27 Millionen
worldwide: 101,5 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/news/fo…-journey-298388

John Carter eröffnet auf der 1, da er in fast jedem Land dieses Wochenende angelaufen ist. Doch bis auf Russland gibt es in den meisten Ländern nur mittelmäßige Startergebnisse zu vermelden und insbesondere in Europa wird Disney sicherlich nicht "John Carter"-mäßig in die Höhe springen. Ansonsten gibt es dieses Wochenende aber nicht allzu viel zu vermelden. Selbst die Nummer 2 des Wochenendes "Das gibt Ärger" schafft nichtmal die 10 Millionen Marke, aber ist international doch halbwegs erfolgreich.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 287

Samstag, 17. März 2012, 18:46

Die Freitagszahlen:

1. 21 Jump Street 13,1 Millionen
2. Der Lorax 6,7 Millionen (142,3 Millionen)
3. John Carter - Zwischen zwei Welten 4 Millionen (43,7 Millionen)
4. Project X 1,5 Millionen (45,7 Millionen)
5. Nur noch 1000 Worte 1,1 Millionen (9,5 Millionen)
6. Act of Valor 1,1 Millionen (59,8 Millionen)
7. Safe House 0,8 Millionen (118,3 Millionen)
8. Casa De Mi Padre 0,8 Millionen
9. Für immer Liebe 0,8 Millionen (119,8 Millionen)
10.Das gibt Ärger 0,7 Millionen (49,1 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

"21 Jump Street" startet mit einem Ergebnis von 13,1 Millioen am Freitag überraschend gut und scheint auch qualitativ recht ansehnlich zu sein. Aber auch Will Farrell's in Spanisch gedrehte "Casa de mi padre" kann mit 0,8 Millionen am Freitag einen Achtungserfolg landen, da der Film mit 6 Millionen Produktionskosten auch ziemlich billig war. Ebenfalls gut ist abermals "Der Lorax", der dieses Wochenende mit einem Ergebnis von über 25 Millionen rechnen kann und damit den 200 Millionen immer näher kommt. Somit bleibt die einzige Trauermeldung des Monats weiterhin das Ergebnis von "John Carter - Zwischen zwei Welten", der diese Woche wohl um mehr als die Hälfte wegbrechen wird. Das ist für Blockbuster zwar nicht unüblich, aber für einen Film mit einem katastrophalen Startergebnis, welcher auf gute Mundpropaganda hoffen muss, doch zu wenig. Damit rückt die 100 Millionen Marke ins Reich der Illusionen und man wird wohl eher im Bereich zwischen 70 und 80 Millionen landen. Damit wird Disney endlich mal für ihre bescheuerten Marketingmaßnahmen ordentlich abgestraft. Schade nur, dass es ausgerechnet Stanton so hart treffen musste.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 288

Sonntag, 18. März 2012, 22:05

Die Wochenendzahlen:

1. 21 Jump Street 35 Millionen
2. Der Lorax 22,8 Millionen (158,4 Millionen)
3. John Carter - Zwischen zwei Welten 13,5 Millionen (53,2 Millionen)
4. Project X 4 Millionen (48,1 Millionen)
5. Nur noch 1000 Worte 3,8 Millionen (12,1 Millionen)
6. Act of Valor 3,7 Millionen (62,4 Millionen)
7. Safe House 2,8 Millionen (120,2 Millionen)
8. Die Reise zur geheimnisvollen Insel 2,5 Millionen (95,1 Millionen)
9. Casa De Mi Padre 2,2 Millionen
10.Das gibt Ärger 2,1 Millionen (50,5 Millionen)
11.Für immer Liebe 2,1 Millionen (121,1 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Gegenüber gestern hat sich nicht mehr allzu viel geändert. 21 Jump Street ist nun die neue Nummer 1 und hat durchaus Chancen auf die 100 Millionen Marke.

Wirklich interessant wird es dann nächste Woche. Dann startet mit "Die Tribute von Panem – The Hunger Game"s die erste Regiearbeit von Pleasantville-Regisseur Gary Ross seit fast 10 Jahren. Für viele Leute gilt die Reihe als großer Nachfolger von Twilight, nur sagen erste Stimmen hier, dass das auch ein richtig guter Film geworden zu sein scheint. Man kann also gespannt sein.

Die internationalen Zahlen:

21 Jump Street

domestic: 35 Millionen
foreign: 7 Millionen
worldwide: 42 Millionen

Alvin und die Chipmunks - Chipbruch

domestic: 131,4 Millionen
foreign: 206,8 Millionen
worldwide: 338,2 Millionen

Chronicle

domestic: 63,2 Millionen
foreign: 53,8 Millionen
worldwide: 117,0 Millionen

Contraband

domestic: 66,5 Millionen
foreign: 20,7 Millionen
worldwide: 87,2 Millionen

Das gibt Ärger

domestic: 50,5 Millionen
foreign: 69,4 Millionen
worldwide: 119,9 Millionen

Der gestiefelte Kater

domestic: 149,3 Millionen
foreign: 390,5 Millionen
worldwide: 539,8 Millionen

Der Lorax

domestic: 158,4 Millionen
foreign: 11,6 Millionen
worldwide: 170,0 Millionen

Die Reise zur geheimnisvollen Insel

domestic: 95,1 Millionen
foreign: 207 Millionen
worldwide: 302,1 Millionen

Für immer Liebe

domestic: 121,1 Millionen
foreign: 43 Millionen
worldwide: 164,1 Millionen

Gefährten

domestic: 79,5 Millionen
foreign: 93,7 Millionen
worldwide: 173,2 Millionen

In Time

domestic: 37,5 Millionen
foreign: 129,4 Millionen
worldwide: 166,9 Millionen

John Carter - Zwischen zwei Welten

domestic: 53,2 Millionen
foreign: 126,1 Millionen
worldwide: 179,3 Millionen

Project X

domestic: 48,1 Millionen
foreign: 14 Millionen
worldwide: 62,1 Millionen

Safe House

domestic: 120,2 Millionen
foreign: 67 Millionen
worldwide: 187,2 Millionen

Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

domestic: 186,6 Millionen
foreign: 342 Millionen
worldwide: 528,6 Millionen

The Descendants

domestic: 82 Millionen
foreign: 88,1 Millionen
worldwide: 170,1 Millionen

The Devil Inside

domestic: 53,2 Millionen
foreign: 38,1 Millionen
worldwide: 91,3 Millionen

We bought a zoo

domestic: 74,8 Millionen
foreign: 29 Millionen
worldwide: 103,8 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/news/fo…p-street-301492

"John Carter - Zwischen zwei Welten" bleibt auch diese Woche dank mangelnder Konkurrenz auf der 1, doch auch hier sind die Nachrichten für Disney und Andrew Stanton alles andere als toll. 40,7 Millionen klingt im Vergleich zur Vorwoche zwar nicht so viel schlechter, aber 10 Millionen sollen allein in China verdient worden sein, wo der Film erst diese Woche startete. In den anderen Ländern ist er hingegen auch deutlich eingebrochen und China ist auch immer ziemlich frontgeladen. Mit diesen Zahlen bewegt sich der Film jedenfalls immer mehr Richtung 300 Millionen weltweit, da der Film auch nur noch in Japan anläuft. Also keine tollen Aussichten.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Jay

(Metal Gear Solid "entdeckt" Sound)

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31 736

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Gone Girl, Foxcatcher, Nightcrawler, Hateful Eight, Maze Runner, Fury Road, John Wick

  • Nachricht senden

1 289

Montag, 19. März 2012, 13:00

Panem könne ein 75 Mio+ Wochenende schaffen, der Hype ist groß genug. Nur ob seine Beine lang genug sind, auch ein zweites gutes Wochenende zu bekommen? Da hat Twilight im Vergleich weit mehr Leser, nur könnte hier für Panem sprechen, dass der als Film durchaus solide sein solll.

Schade um Carter...
"I don’t want you to forget yourself for two hours seeing a picture. I want you to remember yourself seeing the picture, but not remember your problems. I want you to remember your life and the beautiful human beings you are. That is what I am trying to do." - Alejandro Jodorowsky

Horror Essentials - Filme die man gesehen haben muss #2: u.a. Rasenmäher

xyla

<3 Twilight

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2006

  • Nachricht senden

1 290

Montag, 19. März 2012, 19:34

Ziemlich bezeichnend für die Budgetplanung und das Marketingteam bei Disney, wenn ca 300 Mio weltweit bei
einem neuen Franchise keine guten Nachrichten sind.
1/5 - ich habs gehasst; 2/5 - nicht gemocht; 3/5 - hab ich gemocht; 4/5 - hab ich sehr genossen; 5/5 - hab ich geliebt!

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 291

Samstag, 24. März 2012, 18:04

Die Freitagszahlen:

1. Die Tribute von Panem 68,3 Millionen
2. 21 Jump Street 6,3 Millionen (56 Millionen)
3. Der Lorax 3,2 Millionen (167,3 Millionen)
4. John Carter 1,4 Millionen (58,7 Millionen)
5. Project X 0,6 Millionen (50,4 Millionen)
6. October Baby 0,6 Millionen
7. Act of Valor 0,6 Millionen (64,5 Millionen)
8. Nur noch 1000 Worte 0,5 Millionen (13,5 Millionen)
9. Safe House 0,4 Millionen (121,6 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

"Die Tribute von Panem" ist tatsächlich das Boxoffice-Monster, was einige vorausgesagt haben und eröffnet mit sensationellen 68,3 Millionen am Freitag, wobei knapp 20 Millionen aus Mitternachts-Previews stammen. Dies ist der erfolgreichste Start eines Nichtsequels und auch wenn bei solchen Zahlen noch große Schwankungen am Samstag und Sonntag passieren können, so dürfte ein Eröffnungswochenende um die 140 Millionen durchaus im Bereich des Möglichen liegen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 292

Sonntag, 25. März 2012, 22:56

Die Wochenendzahlen:

1. Die Tribute von Panem 155 Millionen
2. 21 Jump Street 21,3 Millionen (71,1 Millionen)
3. Der Lorax 13,1 Millionen (177,3 Millionen)
4. John Carter 5 Millionen (62,3 Millionen)
5. Act of Valor 2,1 Millionen (65,9 Millionen)
6. Project X 2 Millionen (51,8 Millionen)
7. Nur noch 1000 Worte 1,9 Millionen (14,9 Millionen)
8. October Baby 1,7 Millionen
9. Safe House 1,4 Millionen (122,6 Millionen)
10.Die Reise zur mysteriösen Insel 1,4 Millionen (97,2 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/?…&wknd=12&p=.htm

Auch am Samstag und Sonntag gab es exellente Ergebnisse für "Die Tribute von Panem" und so sprang mit geschätzten 155 Millionen das drittbeste Startwochenende aller Zeiten aus, welches nur noch von "The Dark Knight" (158,4 Millionen) und Potter 7.2 (169 Millionen) getoppt werden konnte. Aber immerhin konnte man sämtliche "Twilight"-Filme schlagen und die Chancen für 300 Millionen in Amerika sollten auch ziemlich gut stehen.
Ansonsten war es dieses Wochenende relativ ruhig am Boxoffice. "21 Jump Street" hält sich trotz der neuen Konkurrenz doch sehr ordentlich, während "John Carter" erneut um mehr als 60 % wegbricht. Die Mund-zu-Mund-Propaganda für den Film scheint also auch ziemlich bescheiden zu sein. Ist mittlerweile aber wohl auch egal.

Nächste Woche geht es dann bereits weiter mit großen Blockbustern an den US-Kinokassen. Dann startet mit "Zorn der Titanen" nämlich die Fortsetzung zu "Kampf der Titanen", der aber wohl kaum die 160 Millionen des Vorgängers wiederholen wird, und mit "Spieglein, Spieglein" der erste Schneewittchen-Film des Jahres, der aber wohl der etwas kleinere Vertreter des Jahres sein wird.

Die internationalen Zahlen:

21 Jump Street

domestic: 71,1 Millionen
foreign: 16 Millionen
worldwide: 87,1 Millionen

Chronicle

domestic: 63,5 Millionen
foreign: 56,1 Millionen
worldwide: 119,6 Millionen

Contraband

domestic: 66,5 Millionen
foreign: 24,8 Millionen
worldwide: 91,3 Millionen

Das gibt Ärger

domestic: 52,3 Millionen
foreign: 78,8 Millionen
worldwide: 131,1 Millionen

Der gestiefelte Kater

domestic: 149,3 Millionen
foreign: 394,7 Millionen
worldwide: 544,0 Millionen

Der Lorax

domestic: 177,3 Millionen
foreign: 21,3 Millionen
worldwide: 198,6 Millionen

Die Reise zur geheimnisvollen Insel

domestic: 97,2 Millionen
foreign: 212 Millionen
worldwide: 309,2 Millionen

Die Tribute von Panem

domestic: 155 Millionen
foreign: 59,3 Millionen
worldwide: 214,3 Millionen

Für immer Liebe

domestic: 122,8 Millionen
foreign: 46,2 Millionen
worldwide: 169,0 Millionen

In Time

domestic: 37,5 Millionen
foreign: 130,4 Millionen
worldwide: 167,9 Millionen

John Carter

domestic: 62,3 Millionen
foreign: 172,1 Millionen
worldwide: 234,4 Millionen

Mission Impossible - Phantom Protokoll

domestic: 209,1 Millionen
foreign: 483,1 Millionen
worldwide: 692,2 Millionen

Project X

domestic: 51,8 Millionen
foreign: 20,8 Millionen
worldwide: 72,6 Millionen

Safe House

domestic: 122,6 Millionen
foreign: 71,1 Millionen
worldwide: 193,7 Millionen

Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

domestic: 186,7 Millionen
foreign: 347 Millionen
worldwide: 533,7 Millionen

The Best Exotic Marigold Hotel

domestic: 0 Millionen
foreign: 33,3 Millionen
worldwide: 33,3 Millionen

The Descendants

domestic: 82,1 Millionen
foreign: 88,9 Millionen
worldwide: 171,0 Millionen

The Devil Inside

domestic: 53,3 Millionen
foreign: 44,5 Millionen
worldwide: 97,8 Millionen

We bought a zoo

domestic: 75 Millionen
foreign: 30,8 Millionen
worldwide: 105,8 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/news/fo…p-street-304038

Auch international dominieren "Die Tribute von Panem" diese Woche das Geschehen. Mit 59,3 Millionen ist das Ergebnis zwar nicht ganz so rekordverdächtig wie in Amerika, aber das war bei "Twilight" auch nicht anders, wo dann auch erst mit den Fortsetzungen nochmal viele neue Zuschauer gewonnen werden konnten. 500 Millionen weltweit sollten aber trotzdem im Bereich des Möglichen liegen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Jay

(Metal Gear Solid "entdeckt" Sound)

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31 736

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Gone Girl, Foxcatcher, Nightcrawler, Hateful Eight, Maze Runner, Fury Road, John Wick

  • Nachricht senden

1 293

Montag, 26. März 2012, 19:41

Was schätzt du, schaffen Spider-Man, Batman und der Hobbit für Startwochenenden?
"I don’t want you to forget yourself for two hours seeing a picture. I want you to remember yourself seeing the picture, but not remember your problems. I want you to remember your life and the beautiful human beings you are. That is what I am trying to do." - Alejandro Jodorowsky

Horror Essentials - Filme die man gesehen haben muss #2: u.a. Rasenmäher

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 294

Montag, 26. März 2012, 19:54

Batman sollte dazu in der Lage sein, Potter die 1 wieder abzuluchsen. Bin mal gespannt, ob er bei 170 Millionen landet oder sogar noch auf 180 raufgehen kann. "Der Hobbit" wird sicherlich auch gut starten, aber da wird es eher über die Laufzeit gehen, da er ja auch in der Weihnachtszeit startet und da ist über die Feiertage immer einiges los an den Kinokassen. Denke aber eh, dass das Ergebnis von "Der Hobbit" in Amerika zwar sehr gut sein wird (vielleicht 300 Millionen), aber im Rest der Welt nochmal einiges mehr los sein wird.
"Spider-Man" fällt mir im Moment schwer einzuschätzen. Die Figur an sich wird sicherlich dafür sorgen, dass die Zuschauer wieder ins Kino strömen werden, aber einige werden die Reboot-Idee wohl auch weiterhin dämlich finden. Allerdings scheint der Film in Amerika eh an einem Dienstag zu starten, so dass da am Wochenende schon der erste Schwung weg sein wird.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Jay

(Metal Gear Solid "entdeckt" Sound)

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31 736

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Gone Girl, Foxcatcher, Nightcrawler, Hateful Eight, Maze Runner, Fury Road, John Wick

  • Nachricht senden

1 295

Samstag, 31. März 2012, 13:39

Ich bin unheimlich gespannt drauf, wie Titanic 3D ankommt. Bin mir sicher, dass es mehr wird als bei Star Wars Episode I 3D, aber wieviel mehr?

Und ob Clash of the Titans noch in die dritte Runde geht.
"I don’t want you to forget yourself for two hours seeing a picture. I want you to remember yourself seeing the picture, but not remember your problems. I want you to remember your life and the beautiful human beings you are. That is what I am trying to do." - Alejandro Jodorowsky

Horror Essentials - Filme die man gesehen haben muss #2: u.a. Rasenmäher

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 296

Samstag, 31. März 2012, 19:21

Auf "Titanic" bin ich auch gespannt. "Star Wars"-Zahlen wären aber eher eine Enttäuschung. Die Zahlen von "König der Löwen" sollten da viel eher das Ziel sein und nach Möglichkeit sollte man diese sogar schlagen. Weltweit sollte dann sogar die 2 Milliarden Marke fallen.

Die Freitagszahlen:

1. Die Tribute von Panem - The Hunger Games 18,9 Millionen (208,8 Millionen)
2. Zorn der Titanen 12,4 Millionen
3. Spieglein, Spieglein - Die wirkliche Wahre Geschichte von Schneewittchen 5,9 Millionen
4. 21 Jump Street 4,7 Millionen (82,7 Millionen)
5. Der Lorax 2 Millionen (183,6 Millionen)
6. John Carter - Zwischen zwei Welten 0,5 Millionen (64,7 Millionen)
7. Salmon fishing in the Yenem 0,3 Millionen (2,2 Millionen)
8. Act of Valor 0,3 Millionen (67 Millionen)
9. Project X 0,3 Millionen (52,8 Millionen)
10.October Baby 0,2 Millionen (2,4 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

Auch diese Woche kann "Die Tribute von Panem" die Spitzenposition verteidigen und nochmal ein Ergebnis von über 60 Millionen erreichen. Die Neueinsteiger enttäuschen hingegen. Der 150 Millionen teure "Zorn des Titanen" schafft es nicht an die 60 Millionen des Vorgängers anzuknüpfen und wird wohl unter 40 Millionen eröffnen. Damit dürften auch 100 Millionen an den US-Kassen schwierig werden. Da muss man wohl die internationalen Zahlen abwarten um ein Fazit zu ziehen.
Ähnliches gilt auch für die erste Schneewittchen-Verfilmung des Jahres "Spieglein, Spieglein", die mit 85 Millionen Dollar Budget wohl um die 20 Millionen am Startwochenende bangen muss.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 297

Sonntag, 1. April 2012, 22:22

Die Wochenendzahlen:

1. Die Tribute von Panem - The Hunger Games 61,1 Millionen (251 Millionen)
2. Zorn der Titanen 34,2 Millionen
3. Spieglein, Spieglein - Die wirkliche Wahre Geschichte von Schneewittchen 19 Millionen
4. 21 Jump Street 15 Millionen (93,1 Millionen)
5. Der Lorax 8 Millionen (189,6 Millionen)
6. John Carter - Zwischen zwei Welten 2 Millionen (66,2 Millionen)
7. Salmon fishing in the Yenem 1,3 Millionen (3,2 Millionen)
8. Act of Valor 1 Millionen (67,8 Millionen)
9. Nur noch 1000 Worte 0,9 Millionen (16,5 Millionen)
10.Die Reise zur mysteriösen Insel 0,8 Millionen (53,4 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/?…&wknd=12&p=.htm

Die Tribute von Panem verteidigen überlegen die Spitzenposition, während Zorn und Spieglein, Spieglein eher mäßig starten und schon jetzt auf internationale Zahlen angewiesen sind um nicht als Flop abgestempelt zu werden. Ansonsten ist aber noch zu erwähnen, das 21 Jump Street nichtmal 30 % nachgibt und somit folgerichtig nächste Woche die 100 Millionen überschreiten wird. Allgemein sind die Rückgänge diese Woche recht zufriedenstellend. Einzig John Carter scheint es unter 60 % nicht machen zu wollen und ist somit auch diese Woche in Sachen Rückgang Spitzenreiter.

Nächste Woche nimmt dann die Titanic sowohl in Amerika als auch international Kurs auf die 2 Milliarden Marke um diese zu durchbrechen. Außerdem startet in Amerika noch der 4. Kinofilm der "American Pie"-Reihe. Mal sehen wie beliebt Stiffler und Co. immer noch sind.

Die internationalen Zahlen:

21 Jump Street

domestic: 93,1 Millionen
foreign: 22,2 Millionen
worldwide: 115,3 Millionen

Chronicle

domestic: 63,6 Millionen
foreign: 56,9 Millionen
worldwide: 120,5 Millionen

Contraband

domestic: 66,5 Millionen
foreign: 26,6 Millionen
worldwide: 103,1 Millionen

Das gibt Ärger

domestic: 53,1 Millionen
foreign: 83,6 Millionen
worldwide: 136,7 Millionen

Der gestiefelte Kater

domestic: 149,3 Millionen
foreign: 399,7 Millionen
worldwide: 549,0 Millionen

Der Lorax

domestic: 189,6 Millionen
foreign: 37,7 Millionen
worldwide: 227,3 Millionen

Der Zorn der Titanen

domestic: 34,2 Millionen
foreign: 78 Millionen
worldwide: 112,2 Millionen

Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen

domestic: 0 Millionen
foreign: 7,8 Millionen
worldwide: 7,8 Millionen

Die Tribute von Panem

domestic: 251 Millionen
foreign: 113,9 Millionen
worldwide: 364,9 Millionen

Für immer Liebe

domestic: 123,5 Millionen
foreign: 48,6 Millionen
worldwide: 172,1 Millionen

Gefährten

domestic: 79,8 Millionen
foreign: 97,2 Millionen
worldwide: 177,0 Millionen

In Time

domestic: 37,5 Millionen
foreign: 130,9 Millionen
worldwide: 168,4 Millionen

John Carter

domestic: 66,2 Millionen
foreign: 188,3 Millionen
worldwide: 254,5 Millionen

Safe House

domestic: 123,9 Millionen
foreign: 72,7 Millionen
worldwide: 196,6 Millionen

The Best Exotic Marigold Hotel

domestic: 0 Millionen
foreign: 43,8 Millionen
worldwide: 43,8 Millionen

The Devil Inside

domestic: 53,3 Millionen
foreign: 46,4 Millionen
worldwide: 99,7 Millionen

We bought a zoo

domestic: 75,2 Millionen
foreign: 31,6 Millionen
worldwide: 106,8 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/news/fo…ss-lorax-306653

Während es in Amerika eher mäßig für die Titanen lief, erfüllte der Film international die Erwartungen und nahm 78 Millionen ein. Die 330 Millionen des Vorgängers wird man damit zwar auch nur schwer knacken, aber es wird zumindest kein Totalausfall werden und wohl über 300 weltweit kommen. Ein dritter Titanen-Film ist nach dem Ergebnis aber wohl nicht zwingend nötig. Ansonsten hält sich auch die Tribute von Panem recht ordentlich auf der 2, wenngleich der internationale Hype ausbaufähig bleibt.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dr.Faustus

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

1 298

Sonntag, 1. April 2012, 22:31

Außbaufähigere Hype für Tribute? Irgendwie hab ich in meinem Bekanntenkreis nen ziemlich großen Hype auf den Film mitgekriegt. Ich glaube der Übertraf sogar das Potterfinale :ugly:

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 735

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 299

Sonntag, 1. April 2012, 22:38

Das war eher im Bezug zum US-Ergebnis gemeint. Da sind die 113 Millionen halt vergleichsweise niedrig. Das Ergebnis selbst ist natürlich trotzdem nicht schlecht und andere Filme würden sich sowas wünschen. Für Fortsetzungen ist da aber sicherlich Luft nach oben. Ähnlich wie bei Twilight damals, wo es dann mit Teil 2 nochmal ordentlich nach oben ging.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Jay

(Metal Gear Solid "entdeckt" Sound)

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31 736

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Gone Girl, Foxcatcher, Nightcrawler, Hateful Eight, Maze Runner, Fury Road, John Wick

  • Nachricht senden

1 300

Montag, 2. April 2012, 01:20

gimli was schätzt du, wo werden die Hunger Games am Ende landen? Bei mehr als den 500?

Interessant, dass sich In Time immer noch hält.

Dass Mirror Mirror nicht gut starten würde, war mir klar. Dafür war die Optik zu knallebunt und die Kombo Depp/Burton fehlend.
"I don’t want you to forget yourself for two hours seeing a picture. I want you to remember yourself seeing the picture, but not remember your problems. I want you to remember your life and the beautiful human beings you are. That is what I am trying to do." - Alejandro Jodorowsky

Horror Essentials - Filme die man gesehen haben muss #2: u.a. Rasenmäher

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen