Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 130

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

1 401

Dienstag, 15. Mai 2012, 15:07

Wahnsinn, da dürfen sich noch einige 1 Mrd+ Titel warm anziehen.
...


So die Zahlen der erfolgreichsten Filme anguckend, dürfte Avengers problemlos Platz 3 der erfolgreichsten Filme einnehmen. Da steht mit 1,328 Milliarden aktuell noch Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2, aber der dürfte gut zu schlagen sein.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 402

Samstag, 19. Mai 2012, 20:21

Die Freitagszahlen:

1. Die Avengers 15,3 Millionen (417,3 Millionen)
2. Battleship 9 Millionen
3. Der Diktator 5,7 Millionen (12,8 Millionen)
4. Was passiert, wenn's passiert ist 3,9 Millionen
5. Dark Shadows 3,8 Millionen (41,9 Millionen)
-. Best Exotic Marigold Hotel 0,9 Millionen (5,9 Millionen)
-. Die Tribute von Panem - The Hunger Games 0,8 Millionen (389,5 Millionen)
-. The Lucky One 0,6 Millionen (55,7 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

Die Avengers verbringen auch diese Woche auf der Spitzenposition und dürften nach dem Wochenende bereits die 450 Millionen geknackt haben. Der anhaltende Hype um die Superheldentruppe sorgt dafür, dass auch diese Woche die Neustarts alles andere als toll starten. Insbesondere für Tylor Kitsch gibt es ein "Deja Vu"-Erlebnis, da auch seine zweite 200 Millionen Dollar Produktion dieses Jahr in Amerika total absäuft und mit einem zu erwartenden Ergebnis im mittleren 20 Millionen Bereich noch schlechter als "John Carter" startet. Damit wird es auch weltweit nochmal knapp um überhaupt die 300 Millionen Marke zu erreichen, was Universal überhaupt nicht schmecken dürfte. Aber auch der Diktator startet nur ok und hat einen langen Weg um die 65 Millionen Dollar Produktionskosten wieder einzuspielen. J.Lo's neuester Versuch eine Art Schauspielkarriere aufzubauen, scheitert mit "Was passiert, wenn's passiert ist" ebenfalls und wird wohl nur knapp über der 10 Millionen Dollar Marke landen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 403

Sonntag, 20. Mai 2012, 21:58

Die Wochenendzahlen:

1. Die Avengers 55,1 Millionen (457,1 Millionen)
2. Battleship 25,3 Millionen
3. Der Diktator 17,4 Millionen (24,5 Millionen)
4. Dark Shadows 12,8 Millionen (50,9 Millionen)
5. Was passiert, wenn's passiert ist 10,5 Millionen
6. Best Exotic Marigold Hotel 3,3 Millionen (8,3 Millionen)
7. Die Tribute von Panem - The Hunger Games 3 Millionen (391,6 Millionen)
8. Denke wie ein Mann 2,7 MIllionen (85,9 Millionen)
9. The Lucky One 1,8 Millionen (56,9 Millionen)
10.Die Piraten! - Ein Haufen merkwürdiger Typen 1,5 Millionen (25,4 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Keine Überraschungen mehr am Samstag und Sonntag. Die Avengers verteidigen überlegen die Spitzenposition, während die Neustarts auch am Wochenende nicht wirklich zulegen können und enttäuschen. So ist die einzige freudige Nachricht innerhalb der Top 10, dass "Best Exotic Marigold Hotel" ohne Kinoexpansion nochmal etwas zulegen konnte und beim Publikum gut anzukommen scheint.

Nächste Woche könnten die Avengers dann erstmals Konkurrenz bekommen, denn dann startet der erste Will Smith Film seit vier Jahren und die Frage ist, ob er seinen Status als Superstar Nummer 1 zurückerobern kann. Außerdem startet noch der Horrorfilm "Chernobyl Diaries" und limitiert gehen "Moonrise Kingdom" und der französische Megahit "Ziemlich beste Freunde" an den Start.

Die internationalen Zahlen:

21 Jump Street

domestic: 135,4 Millionen
foreign: 52,2 Millionen
worldwide: 187,6 Millionen

American Pie - Das Klassentreffen

domestic: 56,5 Millionen
foreign: 159,4 Millionen
worldwide: 215,9 Millionen

Battleship

domestic: 25,3 Millionen
foreign: 226,8 Millionen
worldwide: 252,1 Millionen

Das gibt Ärger

domestic: 54,6 Millionen
foreign: 99,2 Millionen
worldwide: 153,8 Millionen

Der Diktator

domestic: 24,5 Millionen
foreign: 30,3 Millionen
worldwide: 54,8 Millionen

Fast verheiratet

domestic: 27,1 Millionen
foreign: 6,4 Millionen
worldwide: 33,5 Millionen

Für immer Liebe

domestic: 125 Millionen
foreign: 64 Millionen
worldwide: 189 Millionen

The Avengers

domestic: 457,1 Millionen
foreign: 723,3 Millionen
worldwide: 1.180,4 Millionen

The Best Exotic Marigold Hotel

domestic: 8,3 Millionen
foreign: 78,8 Millionen
worldwide: 87,1 Millionen

The Descendants

domestic: 82,6 Millionen
foreign: 91,6 Millionen
worldwide: 174,2 Millionen

The lucky one

domestic: 56,9 Millionen
foreign: 26,4 Millionen
worldwide: 83,3 Millionen

We bought a zoo

domestic: 75,6 Millionen
foreign: 38,8 Millionen
worldwide: 114,4 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/news/fo…dictator-327004

Avengers mal wieder auf der 1 und nun der vierterfolgreichste Film aller Zeiten. In ein oder zwei Wochen könnte man dann aber auch schon zum dritterfolgreichsten Film aller Zeiten aufsteigen. Ansonsten gab es aber auch noch einen harten Kampf um Platz 2 zwischen Diktator und Vampir, die übers Wochenende hinweg wohl jeweils um die 30 Millionen eingenommen haben. Leider fehlt bei "Dark Shadows" eine Zahl, was der Film insgesamt schon eingenommen hat. Werden wohl 70-80 Millionen sein.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 222

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

1 404

Sonntag, 20. Mai 2012, 22:02

Also noch ein Flop für Universal. Einerseits tun die mir ja leid, hatten echt kein Glück ein neues Franchise zu etablieren und gingen gehörig baden. Andererseits sollen sich sich auch nicht wundern wenn sie so einen hirnlosen Blödsinn wie Battleship auf die Leinwand loslassen.
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 405

Samstag, 26. Mai 2012, 21:21

Die Freitagszahlen:

1. Men in Black 3 18 Millionen
2. Die Avengers 9,7 Millionen (486,4 Millionen)
3. Chernobyl Diaries 3,5 Millionen
4. Battleship 3 Millionen (36,5 Millionen)
5. The Dictator 2,8 Millionen (34,6 Millionen)
6. Was passiert, wenn's passiert ist 2,2 Millionen (17,2 Millionen)
7. Dark Shadows 2 Millionen (57,5 Millionen)
8. The Best Exotic Marigold Hotel 1,7 Millionen (11,9 Millionen)
9. Die Tribute von Panem - The Hunger Games 0,6 Millionen (393,6 Millionen)
10.Denke wie ein Mann 0,4 Millionen (87,3 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

Wie zu erwarten verlieren "Die Avengers" diese Woche die Spitzenposition, doch können sie sich doch als eine Art Gewiner sehen. Denn der weiter anhaltende Hype um das Superhelden-Ensemble sorgt dafür, dass der erste Will Smith - Film seit vier Jahren zwar ok startet, aber sicherlich nicht den hohen Erwartungen entspricht, die man sich bei Sony erhofft hätte. Das verlängerte Wochenende könnten für 70-80 Millionen gut sein. Die Avengers werden wohl im 40-50 Millionen Bereich landen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Harvey Dent

unregistriert

1 406

Samstag, 26. Mai 2012, 22:19

Wie steht denn Dark Shadows da?

Und wie wäre solch ein Startwochenende für MIB 3 zu werten, bei 250 Millionen $ Budget?

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 872

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: A Ghost Story, Wonderstruck, The Shape of Water, Phantom Thread, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

1 407

Samstag, 26. Mai 2012, 22:25

Wie steht denn Dark Shadows da?
Nicht besonders gut. 138 Millionen Dollar Einspiel weltweit bisher. Und das Budget liegt angeblich bei 150 Millionen, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass das stimmt.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Henry D. Case

28 Threads später

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 24. März 2012

  • Nachricht senden

1 408

Sonntag, 27. Mai 2012, 09:30

Hätte nicht gedacht, dass Battleship in den USA so schlecht läuft.
They tried to stone me once, my dear, but it didnt work

hexe

omg lazerguns pew pew

Beiträge: 2 951

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Freue mich auf: Prometheus, Cabin in the Woods

  • Nachricht senden

1 409

Sonntag, 27. Mai 2012, 16:24

Hätte nicht gedacht, dass Battleship in den USA so schlecht läuft.


Dito! Klar ist das Schund, aber dass der Film so hart abschmiert finde ich heftig. Nicht nach den übel heftigen Trainern und dem Marketing-Marathon in US. Hätte den so bei 30 im Einstieg gesehen.

Und Dark Shadows überrascht mich auch. Soll zwar langweilig sein, aber gerade der hatte recht wenig Konkurrenz. Die 150 kann ich mir auch nicht vorstellen, ausser es sind die Gagen. 8|
"...you're like the biggest moron on the internet..."

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 410

Montag, 28. Mai 2012, 14:14

Die Wochenendzahlen:

1. Men in Black 3 55 Millionen
2. Die Avengers 37 Millionen (513,7 Millionen)
3. Battleship 10,8 Millionen (44,3 Millionen)
4. The Dictator 9,6 Millionen (41,4 Millionen)
5. Chernobyl Diaries 8 Millionen
6. Dark Shadows 7,5 Millionen (63 Millionen)
7. Was passiert, wenn's passiert ist 7,2 Millionen (22,2 Millionen)
8. The Best Exotic Marigold Hotel 6,4 Millionen (16,6 Millionen)
9. Die Tribute von Panem - The Hunger Games 2,8 Millionen (395,2 Millionen)
10.Denke wie ein Mann 1,4 Millionen (88,3 Millionen)

http://boxofficemojo.com/

"Men in Black" kann auch am Samstag und Sonntag nicht so wirklich nachlegen und enttäuscht mit 55 Millionen. Hier muss man hoffen, dass der Film nicht allzu frontgeladen ist, sonst dürfte Smith's großes Kinocomeback doch etwas enttäuschend geraten. Stattdessen bleiben die Avengers weiterhin eine große Kinoattraktion in Amerika und sind nun der Film, der am schnellsten die 500 Millionen Marke erreicht haben. Ansonsten schlägt sich aber auch das best exotic marigold hotel für seine Verhältnisse recht ordentlich und konnte das Ergebnis gegenüber der Vorwoche nochmal verdoppeln, was auf eine Kinoexpansion zurückzuführen ist.

Nächste Woche heißt es dann Schneewittchen, die Zweite und Universal wird hoffen, dass das besser läuft als noch "Mirror Mirror", der in Amerika lediglich 60 Millionen einnahm. Nach dem Battleship-Disaster ist das mehr als nötig.

Die internationalen Zahlen:

American Pie - Das Klassentreffen

domestic: 56,7 Millionen
foreign: 165,5 Millionen
worldwide: 222,2 Millionen

Battleship

domestic: 44,3 Millionen
foreign: 232,7 Millionen
worldwide: 277,0 Millionen

Chronicle

domestic: 64,6 Millionen
foreign: 62,3 Millionen
worldwide: 126,9 Millionen

Dark Shadows

domestic: 63 Millionen
foreign: 106,6 Millionen
worldwide: 169,6 Millionen

Das gibt Ärger

domestic: 54,6 Millionen
foreign: 99,2 Millionen
worldwide: 153,8 Millionen

Fast verheiratet

domestic: 28 Millionen
foreign: 7,7 Millionen
worldwide: 33,5 Millionen

Men in Black 3

domestic: 55 Millionen
foreign: 132 Millionen
worldwide: 187 Millionen

The Avengers

domestic: 513,7 Millionen
foreign: 781,6 Millionen
worldwide: 1.295,3 Millionen

The Best Exotic Marigold Hotel

domestic: 16,6 Millionen
foreign: 80,4 Millionen
worldwide: 97,0 Millionen

The Descendants

domestic: 82,6 Millionen
foreign: 93 Millionen
worldwide: 175,6 Millionen

The lucky one

domestic: 58,3 Millionen
foreign: 29,4 Millionen
worldwide: 87,7 Millionen

Was passiert, wenn's passiert ist

domestic: 22,2 Millionen
foreign: 12 Millionen
worldwide: 34,2 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/news/fo…avengers-329982

Men in Black 3 erklimmt wie erwartet die Spitzenposition, kommt mit seinen 132 Millionen aber nicht an die 170 Millionen der Avengers heran, welche diese während ihrer ersten Woche einnahmen und da fehlten Länder wie China oder Japan. In Asien lief Men in Black auch mit Abstand am stärksten, während man in Europa wohl doch etwas unter dem guten Wetter litt. Kann sich aber auch positiv auf die kommenden Wochen auswirken, wenn sich das eventuell noch mal ändert. Aufgrund der lediglich soliden Ergebnisse in Amerika ist ein starkes internationales Ergebnis auch bitter nötig.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 533

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1 411

Montag, 28. Mai 2012, 14:27

Was tippst du für Schneewittchen die Zweite?
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Metroplex

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 722

Registrierungsdatum: 23. August 2010

  • Nachricht senden

1 412

Montag, 28. Mai 2012, 15:24

Mir tut's irgendwie leid um Battleship.
Klar ist der Film total stumpf, aber es macht spass ihn zu gucken. Wäre schade wenn Studios sich nicht mehr trauen einfach einen gute Laune, grosse Specialeffects Film zu finanzieren.
"People keep asking me what happened to the monster guns, the one-liners, and all the things that made our action movies great... and this answers the question. We're back. Time to make action movies fun again." - Arnold Schwarzenegger

1 413

Montag, 28. Mai 2012, 15:36

Da muss man noch einiges mehr passieren, damit dieser Fall eintritt. ;)

hexe

omg lazerguns pew pew

Beiträge: 2 951

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Freue mich auf: Prometheus, Cabin in the Woods

  • Nachricht senden

1 414

Montag, 28. Mai 2012, 16:31

Filme wie Battleship werden in der Heimkino Auswertung immer gut laufen. Denke mal nicht, dass man in Zukunft auf solche Filme verzichten muss.
"...you're like the biggest moron on the internet..."

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 415

Samstag, 2. Juni 2012, 21:40

Was tippst du für Schneewittchen die Zweite?


In Amerika hätte ich wohl unter 100 Millionen getippt, but...Die Freitagszahlen:

1. Snow White and the Huntsman 20,3 Millionen
2. Men in Black 3 8,3 Millionen (91,3 Millionen)
3. Die Avengers 5,7 Millionen (538,1 Millionen)
4. Was passiert, wenn es passiert ist 1,5 Millionen (27,7 Millionen)
5. Battleship 1,4 Millionen (51,7 Millionen)
6. Der Diktator 1,4 Millionen (47,5 Millionen)
7. The Best Exotic Marigold Hotel 1,3 Millionen (22,2 Millionen)
8. Dark Shadows 1,1 Millionen (68 Millionen)
9. Chernobyl Diaries 1 Million (12,4 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

Universal kann halbwegs aufatmen. Denn nach einem Monat, wo der "Schiffe versenken"-Film an den Kinokassen versenkt wurde, der letzte Depp enttäuschte und auch der neueste Smith nur ok startete, eröffnet der neue Stewart etwas über den Erwartungen. Das Wochenende wird wohl 50-60 Millionen bringen. Das ist aber auch nötig, da der zweite Schneewittchen-Film des Jahres wohl Produktionskosten von 170 Millionen Dollar verschlungen haben soll. Die könnte man nun in Amerika fast einnehmen und dann gucken, was sich international so macht. Daneben sei aber auch noch zu erwähnen, dass Avengers nun den dunklen Ritter überholt hat und der dritterfolgreichste Film aller Zeiten in Amerika ist.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 416

Sonntag, 3. Juni 2012, 20:00

Die Wochenendzahlen:

1. Snow White and the Huntsman 56,3 Millionen
2. Men in Black 3 29,3 Millionen (112,3 Millionen)
3. Die Avengers 20,3 Millionen (552,7 Millionen)
4. Battleship 4,8 Millionen (55,1 Millionen)
5. Der Diktator 4,7 Millionen (50,8 Millionen)
6. The Best Exotic Marigold Hotel 4,6 Millionen (25,5 Millionen)
7. Was passiert, wenn es passiert ist 4,4 Millionen (30,7 Millionen)
8. Dark Shadows 3,9 Millionen (70,8 Millionen)
9. Chernobyl Diaries 3 Million (14,4 Millionen)
10.For greater glory 1,8 Millionen
11. Die Tribute von Panem - The Hunger Games 1,5 Millionen (398,3 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Schneewittchen überzeugt auf der Spitzenposition und packt dabei fast die 62 Millionen, die Spieglein, Spieglein über seine gesamte Laufzeit eingenommen hat. Wie großartig der Erfolg aber letztendlich sein wird, entscheiden erst die nächsten Wochen. 170 Millionen Produktionskosten sind halt nicht gerade wenig.
Ansonsten bleibt aber noch festzuhalten, dass der dritte "Men in Black" ein recht solides zweites Wochenende feiert und damit nun die 100 Millionen Marke geknackt hat. Es ging weniger als 50 % im Vergleich zur Vorwoche zurück, was durchaus in Ordnung geht.

Nächste Woche gibt es dann gleich zwei große Neustarts wenn "Prometheus" und "Madagascar 3" in den US-Kinos anlaufen. Könnte ein spannendes Rennen um die Spitzenposition geben.

Den Überblick über die internationalen Zahlen wird es wohl erst morgen geben, aber boxofficemojo hat die wichtigsten Zahlen bereits geupdatet, so dass ich diese jetzt schon posten kann:

Die Avengers

domestic: 552,7 Millionen
foreign: 802,5 Millionen
worldwide: 1.355,2 Millionen

Men in Black 3

domestic: 112,3 Millionen
foreign: 274,6 Millionen
worldwide: 386,9 Millionen

Prometheus

domestic: 0 Millionen
foreign: 35 Millionen
worldwide: 35 Millionen

Snow White and the Huntsman

domestic: 56,3 Millionen
foreign: 39,3 Millionen
worldwide: 95,6 Millionen

International werden die Charts weiterhin von den Men in Black dominiert, die sich recht stabil gehalten haben (auch wegen dem schlechteren Wetter) und nun schon bei knapp 400 Millionen angelangt sind. Damit sollten die 500 auch nur noch Formsache sein und mal gucken wie weit es noch in Richtung 600 geht.
Daneben lief in vielen Ländern auch "Snow White and the Huntsman" an, die Ergebnisse sind aber so lala. Hier gab es 39,3 Millionen am Wochenende, was nicht schlecht ist, aber man muss halt gucken, was sich da in den kommenden Wochen noch so tut. Mit Frankreich, Japan und Russland stehen einige wichtige Starts auch noch aus.
Aufgrund der herannahenden Fussball-EM konnte sich fast ganz Europa darüber freuen, dass mit Prometheus nach Battleship und Die Avengers bereits der dritte große Blockbuster des Jahres noch vor US-Start in die Kinos kam und die Zuschauer haben es Fox gedankt. Mit 35 Millionen erreicht man fast das Gleiche wie Schneewittchen und das in deutlich weniger Ländern. Das ist auch für den US-Start nächste Woche ein durchaus gutes Zeichen.
Die letzte wichtige Nachricht des Wochenendes ist dann noch, dass die Avengers Harry Potter 7.2 überholt haben und nun der erfolgreichste Nicht-James-Cameron-Film aller Zeiten sind.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

1 417

Montag, 4. Juni 2012, 08:27

In welchen Ländern ist Prometheus denn schon angelaufen?

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 418

Samstag, 9. Juni 2012, 17:50

Die Freitagszahlen:

1. Prometheus - Dunkle Zeichen 21,4 Millionen
2. Madagascar 3 20,5 Millionen
3. Snow White and the Huntsman 7,5 Millionen (83 Millionen)
4. Men in Black 3 4,2 Millionen (126,2 Millionen)
5. Die Avengers 3,3 Millionen (564,3 Millionen)
6. Best Exotic Marigold Hotel 0,9 Millionen (28,7 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

Hartes Kopf-an-Kopf-Duell an der Chartspitze, welches am Freitag Prometheus knapp für sich entscheiden konnte, am Wochenende aber den Zirkustieren unterlegen sein wird. Insgesamt dürften aber beide Filme mit den Ergebnissen zufrieden sein. Während der R-Rated-Prometheus wohl im mittleren 50 Millionen-Bereich landen wird, dürfte Madagascar sogar knapp die 60 Millionen knacken.

@Schneebauer

Da hilft immer ein Blick auf imdb (Klick), wo die ganzen Releasedaten stehen. Es war halt fast ganz Europa und nur Spanien, Deutschland und Italien haben da nicht mitgezogen, sondern bringen den Film im August bzw. Oktober in die Kinos.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 533

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1 419

Samstag, 9. Juni 2012, 19:58

Yay für Prometheus und deine Sig :D
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 254

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 420

Sonntag, 10. Juni 2012, 19:47

Danke. :D Hier nun die Wochenendzahlen:

1. Madagascar 3 60,4 Millionen
1. Prometheus - Dunkle Zeichen 50 Millionen
3. Snow White and the Huntsman 23 Millionen (98,5 Millionen)
4. Men in Black 3 13,5 Millionen (135,5 Millionen)
5. Die Avengers 10,8 Millionen (571,9 Millionen)
6. Best Exotic Marigold Hotel 3,2 Millionen (31 Millionen)
7. Was passiert, wenn es passiert ist 2,7 Millionen (35,7 Millionen)
8. Battleship 2,3 Millionen (59,8 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Gestern reichte es zwar nur zum zweiten Platz, aber dank des Wochenendvorteils erobert Madagascar 3 mit knapp über 60 Millionen doch recht überlegen die Spitzenposition und zeigt, dass das Franchise noch nicht tot ist, zumal die Reihe außerhalb Amerikas nochmal ein ganzes Stück beliebter ist. Fox wird mit den 50 Millionen von Prometheus aber auch recht zufrieden sein, wenngleich es nach dem Starttag ruhig 5 Millionen mehr am Ende hätten sein können.

Nächste Woche starten dann das Musical "Rock of Ages" mit Tom Cruise und "Der Chaos-Dad" mit Adam Sandler. Mal gucken wie gut die beiden Filme starten und ob sie Madagascar 3 nächste Woche die Spitzenposition streitig machen können.

Internationale Zahlen:

Die Avengers

domestic: 571,9 Millionen
foreign: 824,4 Millionen
worldwide: 1.396,3 Millionen

Madagascar 3

domestic: 60,4 Millionen
foreign: 75,5 Millionen
worldwide: 135,9 Millionen

Men in Black 3

domestic: 135,5 Millionen
foreign: 352,1 Millionen
worldwide: 487,6 Millionen

Prometheus

domestic: 50 Millionen
foreign: 91,5 Millionen
worldwide: 141,5 Millionen

Snow White and the Huntsman

domestic: 98,5 Millionen
foreign: 83,5 Millionen
worldwide: 182 Millionen

http://www.boxoffice.com/latest-news/201…abs-246-million

Auch international schafft es Madagascar 3 eine Duftmarke zu setzen und überzeugt mit 75 Millionen in nur 28 Märkten. Der Film lief unter anderem in Süd- und Nordamerika an, sowie in China und Russland. Die europäischen Länder hebt man sich hingegen für später auf und lediglich Frankreich bekommt den Film bereits jetzt zu sehen. Ansonsten erlebt auch Prmotheus dank Starts in Nord- und Südamerika ein gutes zweites Wochenende und Men in Black 3 bleibt international weiterhin stark, so dass nächste Woche dann die 500 Millionen fallen werden.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen