Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 303

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1 541

Dienstag, 20. November 2012, 08:30

"Life of pi" heißt tatsächlich "Schiffbruch mit Tiger"? Warum? :wand:
Heißt das Buch in Deutschland auch so?


Er heißt Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger; Life of Pi, damit die Leute es den Oscar Nominierungen im Frühjahr zuordnen können, und Schiffbruch mit Tiger, weil der Roman im deutschen so heißt.

@Skyfall
Ich hab keinen blassen Schimmer, was genau die Leute an Skyfall so sehr anspricht, dass der Erfolg so durch die Decke geht. Die meisten fanden Quantum nur okay, und die Trailer von Skyfall zeigten nicht gerade Bombastspektakel, das man in jedem Fall unbedingt sehen müsste.

Fehlendes Alternativprogramm?
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 757

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

1 542

Dienstag, 20. November 2012, 19:26



Ich hab keinen blassen Schimmer, was genau die Leute an Skyfall so sehr anspricht, dass der Erfolg so durch die Decke geht.

Fehlendes Alternativprogramm?


Ich denke Bond ist einfach eine sichere Bank. Der Name ist so dermaßen bekannt und das auch noch in beinahe jeder Altersgruppe. Beispiel von mir letzte Woche Donnerstag : Wollten mit 5 Personen ins Kino.Alle schauen gerne Filme sind aber keine "Film Fans". Alle wollten in Bond. Ich wollte in "Cloud Atlas". Keiner wollte mit. Im Endeffekt haben wir dann was anderes gemacht und ich bin Freitag in CA mit jemand anderem gegangen. Die schauen lieber Nichts als etwas das sie nicht einordnen können.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

blacksun

Keyser Soze

Beiträge: 3 803

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

1 543

Dienstag, 20. November 2012, 19:29


Fehlendes Alternativprogramm?
Das ist sicherlich auch ein Grund.
Was gabs denn alternativ? nichts besonderes.
2017:
Es: 6/10
What Happened to Monday? -/10
Mord im Orient-Express: -/10
Justice League(2D): -/10
StarWars (2D): -/10

OpaMuff

Dexter's Dark Passenger

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 23. November 2012

  • Nachricht senden

1 544

Freitag, 23. November 2012, 09:37

Das Skyfall erfolgreich laufen würde, daran hat sicher niemand gezweifelt. Aber ein so hohes Einspiel...? Ist schon gewaltig.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 249

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 545

Samstag, 24. November 2012, 21:08

Die Freitagszahlen:

1. Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 17,4 Millionen (201,2 Millionen)
2. Skyfall 14,8 Millionen (200,5 Millionen)
3. Lincoln 10 Millionen (47,1 Millionen)
4. Die Hüter des Lichts 9,3 Millionen (17,9 Millionen)
5. Schiffbruch mit Tiger 8,9 Millionen (17,1 Millionen)
6. Ralph reichts 6,8 Millionen (139,5 Millionen)
7. Red Dawn 6 Millionen (13,4 Millionen)
8. Flight 3,4 Millionen (69,6 Millionen)
9. Silver Linings Playbook 1,6 Millionen (3,4 Millionen)
10.Argo 1,6 Millionen (95,8 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

Sehr gutes Thanksgiving-Wochenende, an dem fast alle Filme sich über gute Zahlen freuen können. Insbesondere die schon etwas länger laufenden Filme verzeichnen starke Zahlen. Angeführt wird das Feld dabei vom großen Twilight-Finale, welches am Freitag die 200 Millionen Marke nahm. Dicht gefolgt wird der Film von Skyfall, der auch in Amerika weiterhin ordentlich Geld scheffelt und nun ebenfalls als erster Bond-Film überhaupt die 200 Millionen Marke übersprang. Aber auch Steven Spielbergs Geschichtsstunde "Lincoln" scheint sich finanziell ordentlich bezahlt zu machen und die sehr gute Resonanz des Films scheint sich auch rumzusprechen. So wird der Film dieses Wochenende sogar mehr Geld einnehmen als noch die Woche zuvor.
Aber auch bei den Neueinsteigern überrascht "Schiffbruch mit Tiger" positiv und wird bis Sonntag wohl 30 Millionen auf dem Konto haben. Mit 120 Millionen war der Film natürlich nicht billig zu produzieren und ein riesengroßer Boxoffice-Erfolg sieht am Ende wohl auch etwas anders auf, aber zumindest bleibt Ang Lee's 3D-Film das Schicksal von Martin Scorsese's "Hugo" erspart, der letztes Jahr finanziell eher eine Katastrophe war.
Eher langgezogene Gesichter wird man hingegen bei Dreamworks Animation machen, denn deren erster Originalfilm seit "Megamind" und der letzte von Paramount vertriebene Film "Die Hüter des Lichts" kann finanziell nicht mit vergangenen Dreamworks-Produktionen mithalten und wird wohl nach 5 Tagen nur knapp über 30 Millionen einspielen. Natürlich kann der Film dank seiner Weihnachtsthematik in der Weihnachtszeit eventuell noch einigen Schaden reparieren, aber seine Produktionskosten von 145 Millionen wird er in Amerika wohl nicht einspielen. Von dem eher schwachen Start von Dreamworks profitiert hingegen Disney's "Ralph reichts", der nochmal ein ordentliches Wochenende hinlegt und am Sonntag eventuell die 150 Millionen Marke wrecken kann.
Ansonsten ist auch noch "Red Dawn" gestartet, der solide eröffnet, aber auch Produktionskosten von 65 Millionen Dollar hat. Die ziemlich schlechten Kritiken für den Film werden wohl dafür sorgen, dass der Film ziemlich schnell wegbricht.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

OpaMuff

Dexter's Dark Passenger

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 23. November 2012

  • Nachricht senden

1 546

Sonntag, 25. November 2012, 10:34

Red Dawn wird - trotz der erwartet schlechten Kritiken - sicher geschaut. Dem Original (ja, der war plakativ und teils recht dumm) erging es auch nicht anders, aber Spaß machte der dennoch. Das mit Hugo nagt immer noch an mir, da der eigentlich nicht schlecht lief aber einfach verdammt teuer war. :|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OpaMuff« (25. November 2012, 12:54)


Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher

Beiträge: 4 780

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Freue mich auf: the rift hobbit3 HER solace theRaid2 dotpota expendables3 jupiter ascending equalizer birdman interstellar guardians of the galaxy fury dark places hercules:thracian wars map2thestars jp4 tmnt batman vs. superman 22jumpstreet americanhustle GRIZZLY mud power rangers exodus

  • Nachricht senden

1 547

Sonntag, 25. November 2012, 11:53

Oh ja, auf 'Red Dawn' freue ich mich ebenfalls bereits eit der Ankündigung und das Original gefiel mir auch sehr gut. Sofern man weiss, was einen erwartet und in der Konsequenz sein Hirn an der Kasse abgibt um sich auf 90 Minuten schnörkellose Action einzustimmen, bin ich mir sicher, dass er rockt :thumbsup: Dennoch hoffe ich bereits jetzt auf eine, sagen wir, erwachsenenfreundlichere Fassung für's Heimkino, denn die Schwierigkeiten im Vorfeld und Verlauf der Produktion und das daraus resultierende PG13 Rating bereitet mir etwas Magenschmerzen :bibber:
"Ein Erfolgsrezept gibt es nicht, wohl aber ein Misserfolgsrezept: Versuche, allen zu gefallen." - Jack Lemmon
"The arrogance of man is thinking nature is in our control... and not the other way around." - Ken Watanabe, 'Godzilla'
"I'm the guy with nothing to lose and doesn't give a shit." -Mel Gibson, 'Edge Of Darkness'

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 249

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 548

Montag, 26. November 2012, 21:04

Die Wochenendzahlen:

1. Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 43,1 Millionen (227 Millionen)
2. Skyfall 36 Millionen (221,7 Millionen)
3. Lincoln 25 Millionen (62,2 Millionen)
4. Die Hüter des Lichts 24 Millionen (32,6 Millionen)
5. Schiffbruch mit Tiger 22 Millionen (30,2 Millionen)
6. Ralph reichts 16,8 Millionen (149,5 Millionen)
7. Red Dawn 14,6 Millionen (22 Millionen)
8. Flight 8,6 Millionen (74,9 Millionen)
9. Silver Linings Playbook 4,6 Millionen (6,5 Millionen)
10.Argo 3,9 Millionen (98,1 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Es bleibt bei einem extrem guten Thanksgiving-Wochenende, wo einzig die beiden Neueinsteiger "Die Hüter des Lichts" und "Red Dawn" enttäuschen.

Nächste Woche gibt es traditionell einen großen Einbruch am US-Boxoffice und so überrascht es wenig, dass mit "The Collection" und "Killing them softly" lediglich zwei Filme starten, die nicht unmittelbar große Einspielergebnisse erwarten lassen.

Internationale Zahlen:

Argo

domestic: 98,1 Millionen
foreign: 50 Millionen
worldwide: 148,1 Millionen

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2

domestic: 230 Millionen
foreign: 350,8 Millionen
worldwide: 580,8 Millionen

Die Hüter des Lichts

domestic: 32,6 Millionen
foreign: 13,5 Millionen
worldwide: 46,1 Millionen

Hotel Transsilvanien

domestic: 143,5 Millionen
foreign: 147,9 Millionen
worldwide: 291,4 Millionen

Life of Pi

domestic: 30,2 Millionen
foreign: 17,5 Millionen
worldwide: 47,7 Millionen

Paranormal Activity

domestic: 53,7 Millionen
foreign: 84,5 Millionen
worldwide: 138,2 Millionen

Ralph reichts

domestic: 149,5 Millionen
foreign: 41,2 Millionen
worldwide: 190,7 Millionen

Skyfall

domestic: 221,7 Millionen
foreign: 568,4 Millionen
worldwide: 790,1 Millionen

http://boxofficemojo.com/news/?id=3575&p=.htm

Twilight bleibt auch diese Woche die souveräne Nummer 1 und da man jetzt schon bei 577 Millionen ist, wird man sich wohl mit Franchise-Bestwert (bislang 712 Millionen) in den Ruhestand verabschieden. Dieser ist für 007 im Moment jedoch kein Thema, denn auch dieses Wochenende verlief wieder sehr erfolgreich und so liegt man jetzt schon bei knapp 800 Millionen. Im Lande ihrer Majestät wird der Film nächste Woche sogar Avatar als erfolgreichsten Film aller Zeiten ablösen und da der Hobbit noch drei Wochen weg ist und Starts in Japan und China noch ausstehen, ist auch die Milliarde im Bereich des Möglichen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

SommerSP

<3 Twilight

Beiträge: 259

Registrierungsdatum: 1. August 2012

Freue mich auf: Jeden einzelnen Tag

  • Nachricht senden

1 549

Dienstag, 27. November 2012, 22:39

Also Skyfall würde ich die 1.000.000.000€/$ gönnen
Killa wie Silla :plemplem:

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 249

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 550

Montag, 3. Dezember 2012, 22:50

Die Wochenendzahlen:

1. Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 17,4 Millionen (254,6 Millionen)
2. Skyfall 17 Millionen (246 Millionen)
3. Lincoln 13,5 Millionen (83,7 Millionen)
4. Die Hüter des Lichts 13,5 Millionen (48,9 Millionen)
5. Schiffbruch mit Tiger 12 Millionen (48,4 Millionen)
6. Ralph reichts 7 Millionen (158,3 Millionen)
7. Killing them softly 7 Millionen
8. Red Dawn 6,6 Millionen (31,3 Millionen)
9. Flight 4,5 Millionen (81,5 Millionen)
10.The Collection 3,4 Millionen

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Typisches Wochenende nach Thanksgiving. Die meisten Filme geben heftig nach und besonders große Neustarts gibt es auch nicht. So bleibt dann das Twilight-Finale nochmal auf der 1 dicht gefolgt von Skyfall. Am besten kann sich "Die Hüter des Lichts" halten, aber das war dank des Weihnachtsthemas des Films auch keine große Überraschung.

Auch nächste Woche lässt man es in Hollywood eher ruhig angehen und startet lediglich die Romanze "Playing for keeps" mit Gerard Butler und Jessica Biel", sowie "Hyde Park on Hudson" mit Bill Murray.

Internationale Zahlen:

Anna Karenina

domestic: 4,1 Millionen
foreign: 11,5 Millionen
worldwide: 15,6 Millionen

Argo

domestic: 101 Millionen
foreign: 56 Millionen
worldwide: 157 Millionen

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2

domestic: 254,6 Millionen
foreign: 447,8 Millionen
worldwide: 702,4 Millionen

Das Bourne Vermächtnis

domestic: 113,2 Millionen
foreign: 162,8 Millionen
worldwide: 276,0 Millionen

Die Hüter des Lichts

domestic: 48,9 Millionen
foreign: 57 Millionen
worldwide: 105,9 Millionen

Hotel Transsilvanien

domestic: 143,6 Millionen
foreign: 152,8 Millionen
worldwide: 296,4 Millionen

Life of Pi

domestic: 48,4 Millionen
foreign: 61,1 Millionen
worldwide: 109,5 Millionen

Pitch Perfect

domestic: 63,1 Millionen
foreign: 4,9 Millionen
worldwide: 68,0 Millionen

ParaNorman

domestic: 55,9 Millionen
foreign: 43,2 Millionen
worldwide: 99,1 Millionen

Ralph reichts

domestic: 158,3 Millionen
foreign: 44 Millionen
worldwide: 202,3 Millionen

Skyfall

domestic: 246 Millionen
foreign: 623 Millionen
worldwide: 869 Millionen

Ted

domestic: 218,7 Millionen
foreign: 283 Millionen
worldwide: 501,7 Millionen

The Man with the iron fists

domestic: 15,4 Millionen
foreign: 1,7 Millionen
worldwide: 17,1 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/news/fo…ing-dawn-396637

Auch hier ist weiterhin Twilight das Maß aller Dinge und konnte nun bereits die 700 Millionen Marke überspringen, so dass er nächste Woche zum erfolgreichsten Teil der Reihe wird. Auf Platz 2 liegt diese Woche "Die Hüter des Lichts", der international diese Woche fast überall anlief. Daher ist es nicht wirklich sicher, ob 40 Millionen am Wochenende ein wirklich gutes Ergebnis darstellt oder nicht. Das wird erst der Verlauf der Weihnachtszeit zeigen. In einigen Ländern wie Frankreich und Deutschland wird der Film aber auch recht schnell Konkurrenz von Kollege Ralph bekommen. Weiterhin sehr erfolgreich läuft aber auch 007 letztes Abenteuer, welches Riesenschritte auf die 900 Millionen Marke macht.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 249

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 551

Samstag, 8. Dezember 2012, 23:13

Die Freitagszahlen:

1. Skyfall 3,1 Millionen (253,7 Millionen)
2. Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 2,8 Millionen (262,4 Millionen)
3. Lincoln 2,6 Millionen (90,8 Millionen)
4. Die Hüter des Lichts 2,3 Millionen (53,7 Millionen)
5. Schiffbruch mit Tiger 2,3 Millionen (54,9 Millionen)
6. Playing for keeps 2,1 Millionen
7. Red Dawn 1,3 Millionen (34,3 Millionen)
8. Ralph reichts 1,2 Millionen (160,7 Millionen)
9. Flight 0,9 Millionen (84 Millionen)
10.Killing them softly 0,9 Millionen (9,9 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

Da sich kein Studio traut, eine Woche vor dem Hobbit noch einen großen Blockbuster ins Rennen zu schicken, fallen die Ergebnisse diese Woche eher verhalten aus. So konnte nun Skyfall nochmals die Spitzenposition erobern und eventuell auch das Wochenende gewinnen (am ehesten gibt es hier noch von "Die Hüter des Lichts" Konkurrenz). Der einzige Neustart der Woche "Playing for keeps" enttäuscht hingegen und wird wohl nur mit rund 6 Millionen eröffnen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 303

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1 552

Sonntag, 9. Dezember 2012, 04:07

Die Milliarde dürfte langsam sicher sein... ;)
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 249

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 553

Montag, 10. Dezember 2012, 22:04

Dem widerspricht ja auch noch jemand.:D

Die Wochenendzahlen:

1. Skyfall 11 Millionen (261,6 Millionen)
2. Die Hüter des Lichts 10,5 Millionen (61,9 Millionen)
3. Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 9,2 Millionen (268,7 Millionen)
4. Lincoln 9,1 Millionen (97,3 Millionen)
5. Schiffbruch mit Tiger 8,3 Millionen (60,9 Millionen)
6. Playing for keeps 6 Millionen
7. Ralph reichts 4,9 Millionen (164,4 Millionen)
8. Red Dawn 4,3 Millionen (37,3 Millionen)
9. Flight 3,1 Millionen (86,2 Millionen)
10.Killing them softly 2,7 Millionen (11,8 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Bond erobert sich die Spitzenposition zurück und wenn alles gut geht, dann wird der Film in Amerika sogar mehr einnehmen als das epische Twilight-Finale. Ansonsten können sich die Hüter des Lichts dank ihrer Weihnachtsthematik auch recht gut behaupten, wenngleich das Ergebnis immer noch alles andere als berauschend ist.

Dies ist aber nur die Ruhe vor dem Sturm, denn nächste Woche geht es endlich zurück nach Mittelerde.

Internationale Zahlen:

Anna Karenina

domestic: 6,6 Millionen
foreign: 14,3 Millionen
worldwide: 20,9 Millionen

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2

domestic: 268,7 Millionen
foreign: 482,4 Millionen
worldwide: 751,1 Millionen

Die Hüter des Lichts

domestic: 61,9 Millionen
foreign: 90,5 Millionen
worldwide: 152,4 Millionen

Hotel Transsilvanien

domestic: 143,8 Millionen
foreign: 157,8 Millionen
worldwide: 301,6 Millionen

Life of Pi

domestic: 60,9 Millionen
foreign: 105,7 Millionen
worldwide: 166,6 Millionen

Moonrise Kingdom

domestic: 45,5 Millionen
foreign: 20 Millionen
worldwide: 65,5 Millionen

Pitch Perfect

domestic: 63,5 Millionen
foreign: 8,8 Millionen
worldwide: 72,3 Millionen

Playing for keeps

domestic: 6 Millionen
foreign: 2 Millionen
worldwide: 8 Millionen

Ralph reichts

domestic: 164,4 Millionen
foreign: 51,1 Millionen
worldwide: 215,5 Millionen

Skyfall

domestic: 261,6 Millionen
foreign: 656,6 Millionen
worldwide: 918,2 Millionen

Ted

domestic: 218,7 Millionen
foreign: 283,1 Millionen
worldwide: 501,8 Millionen

The Man with the iron fists

domestic: 15,5 Millionen
foreign: 2,4 Millionen
worldwide: 17,9 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/news/fo…-squeaks-399665

Auch international hält man sich mit großen Neustarts eine Woche vor dem Hobbit zurück und so erobert "Die Hüter des Lichts" die Spitzenposition, der international nun knapp vor den 100 Millionen steht. Bond hält sich aber auch weiterhin ziemlich gut und auch "Schiffbruch mit Tiger" macht international ordentlich Geld.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 909

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

1 554

Montag, 10. Dezember 2012, 22:24

Skyfall ist ja pervers gut unterwegs...und ohne 3D, sowas seh ich immer gern :thumbup:
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 5 912

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

1 555

Montag, 10. Dezember 2012, 23:17

bond > 3D und twilight. ausgezeichnet!
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !

Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 249

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 556

Samstag, 15. Dezember 2012, 21:12

Die Freitagszahlen:

1. Der Hobbit - Eine unerwartete Reise 37,5 Millionen
2. Lincoln 1,9 Millionen (102,6 Millionen)
3. Skyfall 1,9 Millionen (267,2 Millionen)
4. Die Hüter des Lichts 1,5 Millionen (65,5 Millionen)
5. Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 1,5 Millionen (273,2 Millionen)
6. Schiffbruch mit Tiger 1,4 Millionen (65,6 Millionen)
7. Playing for keeps 1 Million (8,6 Millionen)
8. Ralph reichts 0,7 Millionen (166,2 Millionen)
9. Red Dawn 0,7 Millionen (39,2 Millionen)
10. Siver Linings Playbook 0,6 Millionen (15,5 Millionen)

http://boxofficemojo.com/daily/chart/

Die Spitzenposition geht diese Woche natürlich eindeutig an den Hobbit, der mit 37,5 Millionen am Freitag einen tollen Start hinlegt und ein Wochenende von 90-100 Millionen hinlegen wird. Dies ist mit ziemlicher Sicherheit ein Startrekord für den Dezember und verspricht einiges für die Weihnachtsferien, wo in den Kinos ja immer Hochsaison ist.
Ansonsten sei aber noch zu erwähnen, dass zum ersten Mal in der Karriere von Daniel Day-Lewis ein Film mehr als 100 Millionen an den US-Kassen einnehmen konnte und der Film hält sich auch weiterhin richtig gut.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 249

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 557

Montag, 17. Dezember 2012, 21:04

Die WOchenendzahlen:

1. Der Hobbit - Eine unerwartete Reise 84,8 Millionen
2. Die Hüter des Lichts 7,4 Millionen (71,4 Millionen)
3. Lincoln 7,2 Millionen (107,9 Millionen)
4. Skyfall 7 Millionen (272,4 Millionen)
5. Schiffbruch mit Tiger 5,4 Millionen (69,6 Millionen)
6. Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 5,2 Millionen (276,9 Millionen)
7. Ralph reichts 3,3 Millionen (168,8 Millionen)
8. Playing for keeps 3,2 Million (10,8 Millionen)
9. Red Dawn 2,4 Millionen (40,9 Millionen)
10. Siver Linings Playbook 2,1 Millionen (17 Millionen)

http://boxofficemojo.com/weekend/chart/

Hobbit ist zwar leicht frontgeladener als erwartet, aber mit seinen knapp 85 Millionen reicht es trotzdem zum Dezember-Startrekord und da es der Event-Film der Weihnachtszeit ist, wird man hier noch einiges erwarten dürfen.

Gänzlich ohne Konkurrenz wird man aber nicht bleiben, da nächste Woche auch "Immer Ärger mit 40", "Jack Reacher" und "Unterwegs mit Mum" starten. Außerdem wird "Die Monster AG" in 3D wiederaufgeführt.

Internationale Zahlen:

96 Hours - Taken 2

domestic: 138,1 Millionen
foreign: 228,7 Millionen
worldwide: 366,8 Millionen

Anna Karenina

domestic: 8,4 Millionen
foreign: 17 Millionen
worldwide: 25,4 Millionen

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2

domestic: 276,9 Millionen
foreign: 501,4 Millionen
worldwide: 778,3 Millionen

Der Hobbit - Eine unerwartete Reise

domestic: 84,8 Millionen
foreign: 138,2 Millionen
worldwide: 223,0 Millionen

Die Hüter des Lichts

domestic: 71,4 Millionen
foreign: 119,4 Millionen
worldwide: 190,8 Millionen

Hotel Transsilvanien

domestic: 143,8 Millionen
foreign: 162 Millionen
worldwide: 305,8 Millionen

Life of Pi

domestic: 69,6 Millionen
foreign: 129,4 Millionen
worldwide: 199,0 Millionen

Pitch Perfect

domestic: 63,9 Millionen
foreign: 12,8 Millionen
worldwide: 76,7 Millionen

Ralph reichts

domestic: 168,8 Millionen
foreign: 57,7 Millionen
worldwide: 226,5 Millionen

Skyfall

domestic: 272,4 Millionen
foreign: 678,7 Millionen
worldwide: 951,1 Millionen

Ted

domestic: 218,7 Millionen
foreign: 283,7 Millionen
worldwide: 502,4 Millionen

The Man with the iron fists

domestic: 15,6 Millionen
foreign: 2,9 Millionen
worldwide: 18,5 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/news/fo…t-cleans-403079

Auch international wird das Geschehen klar vom Hobbit dominiert, der insbesondere in Europa viele Fans begeistern konnte und somit nach einem Wochenende bei bereits 223 Millionen steht. Da wird während der Weihnachtsferien aber noch einiges hinzukommen, zumal Starts in Russland, Australien und China noch ausstehen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

serd

of the Dead

Beiträge: 912

Registrierungsdatum: 20. April 2007

  • Nachricht senden

1 558

Montag, 17. Dezember 2012, 21:20

Hab ich allgemein andere Ansichten, oder kommt es auch anderen so vor, als sei das EInspiel vom Hobbit auch fürs Startwochenende eher verhalten und enttäuschend?

Ich meine zum Vergleich hat Avengers am Start WE beinache allein in America das eingenommen, was der Hobbit insgesamt weltweit in selber Zeit erreicht hat. Auch finde ich 80-90 Millionen eher schwach, nimmt man mal den Hype als Barometer. Kommt dann noch 3d hinzu, finde ich es schon nicht mehr ganz so toll.

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 222

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

1 559

Montag, 17. Dezember 2012, 21:26

Gut ist es allemal, aber ich hatte auch eher mit etwas in Richtung 120 Mio. gerechnet. Man muss allerdings auch mit einberechnen, dass keiner der Herr der Ringe Filme ein großartiges erstes WE hatten, sich aber eher dadurch gut hielten, dass die Zahlen im weiteren Verlauf weiterhin stabiler blieben als andere Blockbuster.
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 249

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

1 560

Montag, 17. Dezember 2012, 22:04

Das Startergebnis klingt auf den ersten Blick wirklich etwas verhalten, aber man kann einen Start in der Vorweihnachtszeit schlecht mit einem Start in der Sommersaison vergleichen. Der Hobbit wird das große Geld in den Weihnachtsferien schon noch machen.
Beispielsweise hat "Tron - Legacy" mit einem 44 Millionen Start auch noch 170 Millionen gemacht und "Mission Impossible - Phantom Protokoll" mit 30 Millionen über 200 Millionen. Damit sollte Hobbit auf alle Fälle 300-400 Millionen allein in Amerika einnehmen und damit auf einem ähnlichen Level wie die alten "Herr der Ringe"-Filme liegen. International dürfte es dann auch kaum schlechter laufen als die alten Filme, insbesondere wenn man bedenkt, wie sich der internationale Markt in den letzten Jahren entwickelt hat.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen