Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

jeremybentham

unregistriert

41

Sonntag, 31. Mai 2009, 11:37

Ist ja kein "Historienfilm" in dem Sinne. Ich find ihn super :D

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 278

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 31. Mai 2009, 11:44

Ok, Kostümfilm wäre wohl das bessere Wort für gewesen, das passt dann auch zu den anderen beiden Filmen besser, die ich als Beispiel genannt habe. Ich habs mal geändert :)
Möge der beste Zwerg gewinnen.

  • »Joel.Barish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 867

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 31. Mai 2009, 17:24

Aber als Kostümfilm erfüllt er doch fast noch mehr den Zweck, als die anderen beiden Genannten. Das Zünglein an der Waage bei Marie Antoinette ist die Tatsache, dass es ein Pop-Film ist, dass er eine moderne Geschichte erzählt, unter dem Deckmantel vermeintlicher Historie. Das fängt beim großartigen Soundtrack an und hört irgendwo bei Manolo Blahnik dingens Schuhen auf. Es ist eine Stilübung mit schicken Kostümen. Ein Kostümfilm. Klarer geht's nicht. :ugly:

"Stolz & Vorurteil" und "Elizabeth" haben mehr Handlung, wirken authentischer und realistischer. Das stimmt. "Marie Antoinette" soll das aber auch gar nicht sein. Es ist halt ein Experiment und ich kann durchaus verstehen, wenn das auf wenig Gegenliebe stößt, aber die Kostümfilm-Sache - die passt imho nicht ganz. ;)
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

44

Sonntag, 26. Juli 2009, 18:04

So,nachdem ich mal das Musical gesehen hab und ich begeistert war,hab ich mich nun endlich und ohne mich grossartig zu Informieren an die Verfilmung gewagt.
Als ich dann den Vorspann sah und die Pop-Musik dazu hörte,wusste ich,dies ist wohl keine authentische Geschichtsbio wie ich sie erwartet hätte.
Es ist eher eine "moderne"Version,voll und Ganz auf das Partyleben Marie Antoinettes zugeschnitten.
Sehr gut wird beschrieben,wie sie sich als Österreicherin mit den Geflogenheiten des französischen Königshauses anfreunden muss.Dieses wird aber sehr witzig erzählt.Sie ist dazu "verdammt",einen Thron-Nachfolger zu gebähren,was sich aber als sehr schwierig herausstellt.Denn der Prinz ist nicht wirklich nach der Heirat daran interessiert, den ehelichen Pflichten nach zu kommen.So wird ungefähr 75 min. des Films "geopfert"wie sie versucht,diesen Hosenscheisser von Mann endlich zu verführen,so das ich hin und wieder echt schmunzeln musste.Die Dunst ist aber auch zu niedlich!Ich persönlich hätte keine 5 min. gebraucht,aber das nur nebenbei. ;)
So flieht sie sich frustriert in Partys,eine Affäre und sie tut das,was viele Frauen auch heute noch zu gerne machen..Geld ausgeben!!Nur mit dem Unterschied,das unsere Frauen kein Volk haben,das Hunger leidet,während sie Schulden machen und in Sauss und Brauss leben....und so kommt es,wie es kommen muss,zur Revolution.
Diese wird aber nur am Ende kurz erwähnt,sozusagen,als Abschluss,aber dennoch erkennt man doch die Wandlung des Films in die Ernsthaftigkeit und auch Dunst weiss das durchaus gut auszudrücken.

Die Variante des Films ist sehr Gewöhnungsbedürftig.Diese Pop-Version des Stoffes bietet auf der einen Seite viel aufwendige Kostüme,viel Tamtam und ist zuweilen recht amüsant,besonders wenn es um das Liebesleben der Antoinette mit ihrem "Weichei"Mann geht.
Andererseits hätte ich den Stoff auch gerne authentischer gesehn,auch ein wenig die politischen Hintergründe,den Vergleich Arm und Reich und die historischen Aspekte,nicht zuletzt den Ausbruch der Revolution.
Aber das war nicht unbedingt gewollt,hier wurde eben gezielt auf das wilde Leben der Marie Antionette eingegangen,die zwar alles hatte,aber dennoch unglücklich war und im "Goldenen Käfig"lebte.
Mir hats gefallen,wenn es auch teilweise recht zäh und langatmig war.Kirsten Dunst ist süss und spielt diese Interpretation der Rolle sehr solide.Auch Kostüme und der restliche Cast können überzeugen.

Ich wünsche mir aber nochmal eine Verfilmung,die dramatisch,Episch und "Erwachsener"ist.

6,5/10

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »SlyFan« (9. August 2011, 09:57)


45

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 21:46

Musste jetzt abschalten, der Film geht einfach gar nicht.

Mein erster Eindruck: Geschichte trifft MTV :puke

Dunst ist zwar nicht schlecht aber ich kann mir diesen grauenhaften Streifen nicht länger antun. Das einzige was mir gefällt sind die Kostüme aber sonst hat der Film nichts zu bieten. Dazu spielen alle anderen Schauspieler unter aller Sau :wand:

3/4 des Filmes gesehen und würde 1/10 für die Kostüme geben.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 886

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Lady Bird, Isle of Dogs, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 22:07

Wollte den eigentlich auch schauen, hab mich dann aber doch für den Glöckner entschieden - Immerhin lief der heute das erstmal im TV. Werd den hier aber trotzdem mal nachholen, da mir die Optik sehr gut gefällt und ich auch dieses auf modern gemachte mag. Werd aber wohl erst mal Lost in Translation schauen um mich mit Coppolas Stil vertraut zu machen.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Bandi

Abgerüstet

Beiträge: 3 779

Registrierungsdatum: 20. Januar 2009

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 10:03

Habe mir den Film schon mal vor einer Weile angesehen.

War schon lange nicht mehr so kurz davor den Fernseher auszumachen. Ganz schlecht war er dann doch nicht denn Dunst hat als einzige Leistung gezeigt und das Set sowie die Kostüme waren ganz nett.

3/10
▓░▓▓▓░▓░▓░▓▓▓░░░▓▓░░░▓▓░░▓▓▓░░▓▓▓░░░▓▓░░▓░░░▓░░▓▓░░░▓▓░░▓
░░░▓░░▓░▓░▓░░░░▓░░░░▓░░▓░▓░░▓░▓░░▓░▓░░▓░▓▓░░▓░▓░░▓░▓░░░░░
░░░▓░░▓▓▓░▓▓░░░░▓▓░░▓░░▓░▓▓▓░░▓▓▓░░▓▓▓▓░▓░▓░▓░▓░░▓░░▓▓░░░
░░░▓░░▓░▓░▓░░░░░░░▓░▓░░▓░▓░░░░▓░▓░░▓░░▓░▓░░▓▓░▓░░▓░░░░▓░░
░░░▓░░▓░▓░▓▓▓░░░▓▓░░░▓▓░░▓░░░░▓░░▓░▓░░▓░▓░░░▓░░▓▓░░░▓▓░░░

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen