Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

sieisteingutesmädchen

4 Beiträge für ein Halleluja

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2007

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 21:07

Zitat

Original von Paddywise

Zitat

Original von sieisteingutesmädchen

keine angst ich konnte schlafen :D aber weiss nicht ob nen kind von 5 jahren oder so das lustig findet hehe. ab wieviel jahren ist der denn nu???


Also ich habe bei 2 Animationsfilmen erlebt das Kinder sich erschrocken haben bzw geweint haben. Ratatoule hat nicht dazu gehört. Gerade die besagte Stelle war so übertrieben das man die nicht ernst nehmen konnte.


und die waren??? naja kann schon sein das das sehr übertrieben war. ich fand ihn trozdem doof. villeicht deshalb!!! aber dafür gibts ja verschiedene geschmäcker net wahr!! :jabba: :jabba:

Paddywise

The last man

Beiträge: 7 891

Registrierungsdatum: 14. August 2006

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 21:12

Zitat

Original von sieisteingutesmädchen

Also ich habe bei 2 Animationsfilmen erlebt das Kinder sich erschrocken haben bzw geweint haben. Ratatoule hat nicht dazu gehört. Gerade die besagte Stelle war so übertrieben das man die nicht ernst nehmen konnte.


und die waren??? naja kann schon sein das das sehr übertrieben war. ich fand ihn trozdem doof. villeicht deshalb!!! aber dafür gibts ja verschiedene geschmäcker net wahr!! :jabba: :jabba:[/quote]

Dann hat es eben was mit deinen Sinn für Humor zu tun.

Bei Madagascar hab ich im Kinosaal mitbekommen das sich ein paar Kinder erschrocken haben als Alex wieder zum wilden Löwen mutiert ist.

Bei Shrek 3 , hat ein Kind geweint als am Anfang der Froschkönig gestorben ist. Und das hat man durch den Saal gehört. Ein lautes Schluchzen und dann " Papa nein, das darf nicht passieren !"
Most Wanted 2012: Kickarsch 2 : featuring Huri Mc Durr als Motherf*cker , Sesqua als Hitgirl , Kinobesucher als Big Dady und Glitchi als Nic Cages Frisur

Cassandra

Miezekatze

Beiträge: 1 455

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 14:38

Die Story selber ist sehr interessant, doch irgendwie wurde mir durch die Trailer eine andere Vorstellung von dem Film geboten. Aber das ist egal, habe den trotzdem geguckt. Und es ist das Problem vieler Filme. Zuerst drehen die sich in einen interessante Punkt der Geschichte. Dann wird es gnadenlos in die Länge gezogen. Am Ende so ein Typisches Happy End. Warum muss man einen Kinderfilm so in die Länge ziehen!

batgadget

unregistriert

84

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 14:41

weil es eben kein reiner kinderfilm ist- klein UND groß sollen sich angesprochen fühlen.

Cassandra

Miezekatze

Beiträge: 1 455

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 14:46

Ja aber, wenn ich schon als Erwachsener das Gefühl habe dass die jetzt das Ende mit Absicht langziehen, wir wird der Erst für Kinder sein. Mein Gefühl nach dem Film war *Puh Vorbei*

Aber das ist mein Eindruck!

batgadget

unregistriert

86

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 14:49

Zitat

Original von duffy

Zitat

Original von batgadget
weil es eben kein reiner kinderfilm ist- klein UND groß sollen sich angesprochen fühlen.


Richtig und genau das macht den Film so gut und neben Nemo zu dem Besten seiner Art. :top:


genau so ist es. kann ich dir nur zustimmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »batgadget« (27. Dezember 2007, 14:56)


Denyo

Goodfella

Beiträge: 4 844

Registrierungsdatum: 21. November 2005

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 22. Januar 2008, 09:30

DVD News

So wird das Cover der 2 Disc Special Edition im Steelbook aussehen:

http://img292.imageshack.us/img292/7533/ratamo8.jpg

88

Dienstag, 22. Januar 2008, 14:56

Och nö.
Vorher wars besser.

Denyo

Goodfella

Beiträge: 4 844

Registrierungsdatum: 21. November 2005

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 13. Februar 2008, 09:52

Hat mir sehr gefallen. Tolle Animation, Witzige Figuren und ne Schöne Geschichte.

09/10

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 615

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 14. Januar 2009, 22:12

Jetzt auch gesehen.

Sehr niedlich, charmant und rasant inszeniert. Technisch über jeden Zweifel erhaben.
Mag immer noch keine animierten Filme und bin skeptisch, aber der hier war mehr als nur unterhaltsam.

8/10

geblubbel

unregistriert

91

Dienstag, 17. Februar 2009, 21:52

Ich liebe Pixarfilme ^^ Hab mir aber anhand des trailers irgendwie mehr von dem Film versprochen. Er war langatmiger als ich erwartet hatte. Aber trotzdem zweifellos süß und witzig ^^

Lacrizera

of the Dead

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 29. August 2008

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 18. Februar 2009, 07:19

also ich hatte mir eigentlich fast jeden animationsfilm gekauft aber irgendwas sagte mir, dass ich den nicht gut finden werde und sie da...ne absolute gurke......ganz ehrlich...ich habe nicht einmal auch nur geschmunzelt.
also wären die animationen nicht so verdammt perfekt würde er von mir null von 10 bekommen.
zum glück wartete danach noch shrek 3 auf mich und endlich gab es wieder bösen witz mit sarkasmus ohne ende und nicht diese weichspüler...zusammen mit cars für mich der tiefpunkt von pixar

Bandi

Abgerüstet

Beiträge: 3 782

Registrierungsdatum: 20. Januar 2009

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 8. Juli 2009, 13:16

Gerade ein zweites Mal gesehen, ich find den Film nach wie vor gut nur hab ich den im Kino ein wenig besser gefunden.
Darum korrigiere ich meine Punktzahl um einen Punkt nach unten.
Aber so in der Richtung muss für mich ein Animationsfilm aussehen.

8/10 Ratten
▓░▓▓▓░▓░▓░▓▓▓░░░▓▓░░░▓▓░░▓▓▓░░▓▓▓░░░▓▓░░▓░░░▓░░▓▓░░░▓▓░░▓
░░░▓░░▓░▓░▓░░░░▓░░░░▓░░▓░▓░░▓░▓░░▓░▓░░▓░▓▓░░▓░▓░░▓░▓░░░░░
░░░▓░░▓▓▓░▓▓░░░░▓▓░░▓░░▓░▓▓▓░░▓▓▓░░▓▓▓▓░▓░▓░▓░▓░░▓░░▓▓░░░
░░░▓░░▓░▓░▓░░░░░░░▓░▓░░▓░▓░░░░▓░▓░░▓░░▓░▓░░▓▓░▓░░▓░░░░▓░░
░░░▓░░▓░▓░▓▓▓░░░▓▓░░░▓▓░░▓░░░░▓░░▓░▓░░▓░▓░░░▓░░▓▓░░░▓▓░░░

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Logan Lucky, Wonderstruck, The Shape of Water, A Ghost Story, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

94

Sonntag, 6. September 2009, 11:01

Hach, was für ein wunderbarer Film. Wäre nicht ein kleiner Roboter namens WALL-E könnte ich den Film mit Sicherheit als besten Pixar überhaupt bezeichnen.

Warum? Weil der Film wirklich wieder einmal alles vereint was Pixar ausmacht: Es gibt eine kreative und außergewöhnliche Story, voller unterschiedlicher Charaktere. Die Art Diretion ist absolut unglaublich und zaubert ein Paris auf die Leinwand (oder den Fernseher), das man in solch einer Pracht noch nicht gesehen hat. Auch die gesamte Art Direction überzeugt voll und ganz: Vom Charakterdesign bis zu den Umgebungen. Einfach nur: Wow. Und die Animationen könnten nicht besser sein: Allein, der Detailreichtum ist so groß, dass man bei jedem mal schauen etwas neus kleines entdeckt. Ein witeres sehr gelungenes Beispiel ist auch die Szene, in der Remy durch die Hauswände läuft, wobei die Kamera hier wirklich sensationell ist.

Scön ist auch das man hier wieder den typischen Stil von Brad Bird durchschimmern sieht, obwohl der Film völlig anders als Der Gigant aus dem All oder Die Unglaublichen ist, was aber großteils dem Humor zuzuschreiben ist, der wechselt nämlich ab von feinem Witz, Slapstick und völlig abgedrehten, bildlichem Humor. Auch der gesamte Stil (Vor allem die Charaktere) sind typisch für Bird. Wie auch schon bei den Unglaublichen kommt dann noch eine wirklich außergewöhnlich gute Storyline dazu, die durch verschiedene Nebenplots zu einem schon komplexen Ganzen wird. Das wundebrare an der Story ist aber, dass sie so gemütlich ist: Im Film gibt es kaum Action und extrem viele ruhige Szenen, die dem ganzen diesen gemütrlich französischen Touch geben und auch zeigen, dass es sich hier nicht um einen Kinderfilm handelt.

Abgerundet wird der bildliche und storytechnische Augenschmaus dann noch durch die kongeniale Musik von Michael Giacchino, der seine bis dato beste Arbeit abliefert. Alles in allem nicht ganz so genial wie WALL-E, aber auch nur knapp dahinter.

10/10
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen