Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 34 954

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 22. Mai 2008, 14:04

Ladies, Freitag solls den ersten Trailer geben.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

42

Donnerstag, 22. Mai 2008, 15:28

Und ich hab gedacht, er würde mal wieder verschoben werden. :super:

The killing joke

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 19. Januar 2008

Freue mich auf: Godzilla, Dawn of the planet of the apes, TMNT...

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 27. Mai 2008, 13:18

Ich bin auch schon sehr gespannt auf den film aber ich dachte es geht darin um nen menschen der als alter mann geboren wird :headscratch:
Ich denke - also spinn ich :plemplem:

Beiträge: 8 762

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 27. Mai 2008, 16:13

Tut es ja auch. Was lässt dich daran Zweifeln? Hast du den Trailer schon gesehen?
Hier: http://www.bereitsgesehen.de/wbblite/thr…236&sid=&page=1

Er wird alt geboren und wird dann immer jünger, entwickelt sich zurück.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Sweeney-Todd

<3 Twilight

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 22. Januar 2008

  • Nachricht senden

45

Freitag, 30. Mai 2008, 14:31

Gibt es den Trailer mittlerweile auch schon auf Englisch?

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 34 954

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

46

Samstag, 27. September 2008, 03:31

Trailer - Benjamin Button (Septrailer)

Ohne große Worte: der neue von Fincher, in dem Brad Pitt einen Mann spielt, der als Greis geboren wird und bis ins hohe Alter immer weiter verjüngt...

>

Buttons Trailer September

Trailer November
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr Knobel« (24. November 2008, 10:31)


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 261

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

47

Samstag, 27. September 2008, 08:25

Sieht wieder ganz gut aus, auch wenn die meisten Szenen schon bekannt sind. Ein bisschen schade finde ich nur, dass soviel schon wieder gesprochen wird und man schon wieder relativ viel über den Ablauf der Story erfährt.
Wird aber sicher im Kino geguckt.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Belial

Trollhunter

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 7. September 2007

  • Nachricht senden

48

Samstag, 27. September 2008, 10:11

hat schon jemand Oskarfutter gesagt? :uglylol:

j.@.c.K

Liza Saturday

Beiträge: 4 580

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Freue mich auf: Meg, Independence Day 2, Die glorreichen Sieben, The Purge 3, 47 Meters Down, alles was noch von Star Wars kommt

  • Nachricht senden

49

Samstag, 27. September 2008, 10:26

Warum nur glaub ich, dass der zum einschlafen langweilig wird ...
"The blind leading the blind!"
"Against the grain should be a way of life!"

Beiträge: 8 762

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

50

Samstag, 27. September 2008, 14:57

Ich freue mich da wahnsinnig drauf. Wenn das kein Knaller, kein kleines Meisterwerk wird, dann weiß ich auch nicht. Ich finde Pitts Darstellung auch gar nicht so schlecht. Im Gegenteil. Es wirkt etwas befremdlich, weil man ihn halt drunter erkennt, aber ansonsten, beispielsweise in der Szene unter dem Tisch (die ich jetzt schon liebe), sieht es einfach toll aus.

Der Trailer zeigt viel, ja, aber ich finde, dass man sich hierbei einen Großteil der Story schon denken kann. Ein Mann wird immer jünger und verliebt sich in eine normal alternde Frau und mal zusammen, mal getrennt durchleben sie einige Jahrzehnte Weltgeschichte. Von der Kurzgeschichte scheint wohl nur noch die Ausgangsposition zu sein. Die schwarzen "Pflegeeltern" sind neu, Daisy ist neu, die Details seines Lebens scheinen deutlich ausgeweitet und damit macht man genau das, was ich am Ende der Kurzgeschichte dachte, wo ich nämlich eigentlich nur die Idee und die Sprache ganz gut fand, aber dem "verschenktem" Storypotential nachtrauerte.

Ganz klar: Kinopflicht!
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Beiträge: 8 762

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

51

Samstag, 27. September 2008, 15:06

Klar, schlechte Effekte ziehen einen Film runter, je nach dem wie viel Platz die Effekte einnehmen. Aber ich denke wirklich, zumindest wirkt es auf mich so, dass es hier zu einem Großteil daran liegt, dass wir Brad Pitt als alten Mann erkennen und wissen, dass er anders aussieht. Klar, mit Maske usw. kann man auch gut Alterungsprozesse darstellen, aber da wirken Falten usw. auch schnell künstlich, eben weil wir wissen, dass der Darsteller eigentlich ganz anders aussieht. Und hier musste ja quasi der Computer her, da man ja auch Ganzkörperaufnahmen und Größenunterschiede haben wollte.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Beiträge: 8 762

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

52

Samstag, 27. September 2008, 15:14

Ich bin da auch immer ein bisschen "besorgt", wenn der Computer versucht den Menschen zu ersetzen. Ich weiß nicht mehr welcher Thread es war, aber da gab es eine kleine Diskussion darüber und ich hatte schon da gesagt, dass "Benjamin Button" in der Hinsicht ein Wackelkandidat sein wird. Vom Trailer her bin ich aber echt zufrieden. Und es ist ja nicht komplett Computer. Die Szenen wurden ja immer doppelt gedreht. Einmal mit Pitt und einmal mit seinem Alterskörperdouble. Gesicht und Körper wurden dann irgendwie digital zusammengelegt und angepasst und so. Irgendwie. So habe ich es jedenfalls gelesen.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Master Chief

unregistriert

53

Samstag, 27. September 2008, 15:17

Seit dem ersten Trailer, gehört der Film schon in meine Most Wanted Liste- der neue Trailer hat noch einmal bestätigt, dass er es verdient hat :sabber:
Ich finde allerdings auch, dass es zum Teil ein bisschen künstlich aussieht, aber mir fällt auch keine Methode ein, die einen Alterungsprozess optimal darstellen könnte. Bei CGI sowie Masken, gibt es negative Seiten. Von daher finde ich mich damit ab ;)

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 637

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

54

Montag, 24. November 2008, 10:32

UPDATE

November Trailer im ersten Post.

Belial

Trollhunter

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 7. September 2007

  • Nachricht senden

55

Montag, 24. November 2008, 11:16

tjaaa, man sieht zwar noch mehr als im ersten Trailer, aber gespanntz wie ein Flitzebogen bin ich immernoch. Der witrd sehr gut!

Licki

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 5. November 2008

  • Nachricht senden

56

Montag, 24. November 2008, 17:25

Hat jemand mitgezählt wie oft das Wort "Benjamin" im Trailer vorkommt? :uglygaga:

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 833

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: The Shape Of Water, Phantom Thread, Call Me By Your Name, Lady Bird, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

57

Montag, 24. November 2008, 17:32

Sieht klasse aus. Ganz klarer Pflichttermin.
Erinnert mich aber irgendwie an Big Fish.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 261

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

58

Montag, 24. November 2008, 19:03

Zitat

Original von TheGreatGonzo
Sieht klasse aus. Ganz klarer Pflichttermin.
Erinnert mich aber irgendwie an Big Fish.


Das unterschreibe ich mal so. Kann eigentlich nur gutes bedeuten, wenn er an Big Fish bzw. allgemein an Burton erinnert. Freue mich da jedenfalls mächtig drauf. Dürfte eines der ersten Highlights 2009 werden. :super:
Möge der beste Zwerg gewinnen.

59

Montag, 24. November 2008, 21:08

NEWS

Hier kann man sich den Score anhören...einfach auf das Benjamin Button Poster drücken und dann auf Score...hört sich toll an.

http://warnerbros2008.warnerbros.com/bafta/

Smokersdeelight

Smoker No.1

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

  • Nachricht senden

60

Samstag, 27. Dezember 2008, 13:58

Oscars?

Finchers Neuer ist mit ueber 160 Minuten Laufzeit etwas lang geraten aber trotzdem jede Minute wert. Waehrend "Zodiac" vllt. etwas langatmig und zaeh war, merkt man meiner Meinung nach BB seine Laenge nicht an. Fincher vereint hier die Elemente eines epischen Films so gekonnt, dass es mich doch sehr stark wundern wuerde wenn er dafuer nicht ein paar Oscars absahnt.
Die Story um den als Greis geborenen Benjamin umspannt fast ein ganzes Jahrhundert und behandelt in vielen denkwuerdigen Szenen Themen wie Leben&Tod, Schicksal und Zufall, Liebe und Glueck... Vom Storyablauf her erinnert das ganze ein wenig an Forrest Gump (wenn auch mit weniger Humor und insgesamt eher behutsamer ausgelegt) und das ist vllt. auch nicht verwunderlich denn Drehbuchautor Eric Roth hat auch schon da das Drehbuch beigesteuert.
Jedes Mal wenn Benjamin einen interessanten Menschen trifft, der sein Leben stark beeinflusst hat (und davon trifft er einige), verlangsamt sich der Film merklich und nimmt sich ausgiebig Zeit, diese Beziehung darzustellen. Faszinierend ist auch anzusehen, wie sich das Umfeld aendert und trotzdem immer glaubhaft die 20er,30er,40er usw. dargestellt werden. Und nicht nur das, die Darsteller spielen die verschiedenen Altersklassen so ueberzeugend und werden dabei von ungalublich realen Make up, CGI Effekten etc. unterstuetzt. Die Effekte sind vor allem gut da man nicht bemerkt wieviel von diesem Film eigentlich am Computer entstanden ist, bin schon gespannt auf DVD Extras die das etwas beleuchten.
Bei den Darstellern gibt es nichts zu bemaengeln. Pitt ist gut hat aber auch verhaeltnissmaessig wenig zu tun, denn Benjamin ist ein eher ruhiger Zeitgenosse und ein grosser Teil seiner Texte sind aus dem Off. Es sind vor allem die Nebendarsteller, allen voran die wunderbare Cate Blanchett und Taraji Henson (Benjamins Mutter), die den Film aussergewoehnlich machen.
Abgerundet wird das ganze durch fantastische Kamerabilder, kleine aber feine Filmspielereien und einen ausgezeichneten, stimmigen Soundtrack.
Das einzige was etwas schade war, war die Tatsache, dass Benjamins letzten Jahre, in denen er sich also wieder zurueck entwickelt, im Verhaeltnis zum Rest etwas schnell "abgehakt" wurden, da haette ich gern noch mehr erfahren. Aber nun ja, ansonsten waere der Film wahrscheinlich ueber 4 Stunden lang geworden.

Fazit
Lang aber nicht langatmig, ruehrend aber nicht kitschig, Traurig aber schoen..einfach wunderbar.
Fincher zeigt wieder warum er zu den Besten seines Fachs zaehlt! :super:

9-9.5 von 10
still smokin`..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smokersdeelight« (28. Dezember 2008, 15:42)


[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen