Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Helmi

Expendable

  • »Helmi« wurde gesperrt
  • »Helmi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 7. November 2004

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. November 2004, 01:02

Ich glaub nur wegen Johnny Depp kam der Film so gut an, fand ihn noch ok.
6,5 von 10 Punkten
MfG Helmi

Futhark

unregistriert

2

Montag, 8. November 2004, 23:57

Wirklich klasse Film. Johnny Depp in einer seiner parade Rollen, perfektes Duo mit Heather Grayham. Gute düstere Locations und die spannende Story, machen From Hell sehr Sehenswert.

|Infant-Finite|

unregistriert

3

Dienstag, 9. November 2004, 14:57

Ripper

Ich fand den Film eigentlich nur wegen des Schauspielers(Johnny Deep)(:]) gut. Die Szenen wo der "Ripper" die Huren tötete wurden ja komischerweise(?() nur im Dunkeln gezeigt.(glaube ich) Das fande ich etwas schade. (;()

MfG

Smith

Der Re-Animator

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 11. November 2004

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juli 2005, 22:40

Ein mittelmässiger Film mit einem genialen Depp.
VERITAS AEQUITAS

Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir.
Deine Macht reichst du uns durch deine Hand,
diese verbindet uns wie ein heiliges Band.
Wir waten durch ein Meer von Blut,
gib uns dafür Kraft und Mut!!!

In nomine Patris et Filii et Spiritus Sancti

la asesina

Remake-Gucker

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 12. August 2006

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. August 2006, 20:35

Ich liebe den Film. Er ist toll. ^^
Bei den Mordszenen muss ich zugeben, war es offensichtlich, dass sie aus irgendeinem Grund nicht gezeigt werden sollten. Hätte man vieleicht etwas weniger offensichtlich verstecken können. Und das Ende hat mir irgendwie nicht so ganz gepasst. Aber das ändert nichts an meiner Meinung. Es ist ein rundum genialer Film mit wahnsinns Schauspielern (... Johnny Depp *__*) und einer mindestens genau so tollen Stimmung. *seufz*
Einfach herrlich.
10/10. Da ich ihn zZ zu meinen absoluten Lieblingsfilmen zähle.

Dominic Toretto

Trollhunter

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 13. Juni 2006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 16:02

From Hell

Hatte eigentlich ganz große Erwartungen an den Film, wurde aber irgendwie enttäuscht. Die Atmosphäre kam rüber, keine Frage. Dieses dunkle und schmutzige London, voll von menschlichen Abschaum, kam irgendwie sehr faszinierend rüber. Jedoch war es das dann auch schon. Von den Darstellern hat mir nur Johnny Depp zu gesagt. Der wirkt einfach immer präsent. Mit den restlichen Darstellern konnte ich mich nicht wirklich anfreunden, selbst unser guter "Bilbo", :D langweilte mich teils. Zum Storyverlauf lässt sich nur sagen, das er ja sowas von vorher sehbar ist, sodass es schon einiges an Überwindung braucht, um nicht schon vorzeitig auszuschalten. Das Finale war dann schlussendlich, mehr als nur ein lauer Aufguss. Da hat der Film schon so gut angefangen, wirkte sehr geheimnisvoll und spannend und lies im Laufe des Filmes soo stark nach, bis hin zum schrecklichen Finale, das irgendwie gar nicht zufriedenstellend ist. 4/10

Incubus

Smokin' Ace

Beiträge: 2 502

Registrierungsdatum: 25. Februar 2006

Freue mich auf: Elysium, Der Hobbit - Smaugs Einöde

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 16:12

Sowohl schauspielerisch als auch optisch ein Geniestreich der Hughes Brothers,die einen atmosphärischen und mystisch angehauchten Thriller abgeliefert haben! Zusammen mit dem ebenso genialen "Sleepy Hollow" eine weitere passende Paraderolle für Johnny Depp!

10 / 10
2013 im Kino gesehn:
Oblivion 7,5/10
Star Trek into Darkness 7/10
Man of Steel 4/10
Pacific Rim 6,5/10
Gravity 9/10

Chucky

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 23. Mai 2006

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Oktober 2006, 13:29

Nach den ersten mal ansehen fand ich den Film ehr langweilig. Wobei, beim ersten mal war er wirklich groáe Klasse war :yeah: .

7/10 Huren.
! ! ! Meine Signatur entspricht nicht den Forenregeln ! ! !

Jenny

Gefangen im Cube

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 3. Februar 2006

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Oktober 2006, 18:41

Hab den Film nie komplett gesehen, weil er mir nicht so gefallen hat, ich habe erwartet das man die Morde genauer sieht - das hat mich schon enttäuscht, das das nicht so gezeigt wurde. Hab den Film aber getauscht

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 277

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. November 2006, 22:04

Habe den Film heute zum ersten mal geshen und fand ihn ziemlich gut.
Johnny Depp macht seine Sache ordentlich, die Atmosphere ist auch vorhanden. Leider wusste ich, wer der Mörder ist (aus irgendeiner früheren Verfilmung über Jack the Ripper), deshalb hat mich das Ende nicht überrascht. Ich möchte jetzt nicht spoilern, ich sag mal: nur ein kleiner Teil der Auflösung überraschte mich.
Ansonsten aber ein solider Film.

7/10

11

Samstag, 23. Dezember 2006, 12:51

Ordentlicher Thriller mit tollem Depp und tollen Sets


8/10

Mrs. Rotwang

vs. the World

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 11. August 2012

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Mai 2013, 16:14

Angestachelt davon, dass ich jetzt ca. 4/5 des Comics durchhabe, hab ich mich bei der Filmwahl grade für "From Hell" entschieden. Auch wenn bei Wiki ganz zurecht steht, dass der Film " loosely based on the comic book series of the same name by Alan Moore and Eddie Campbell ", stehts hier unetr dem Oberbegriff Comicverfilmungen und wird deswegen auch so von mir behandelt:

From Hell

Wie so häufig bei Literaturverflimungen macht einem der Genuss des Comics den Film kaputt. Ich erinnere mich, dass ich ihn damals gesehen habe und ganz cool fand. Alles verflogen.
Natürlich bedeutet die Verflimung eines Romans oder Graphic Novels immer Reduktion und Zusammenstreichung. Da wurden hier bsplw ganze Charaktere zusammengeschmolzen, anderen die Komplexität geraubt und ein Großteil tritt im Film nicht auf. Genau das ist auch das Problem des Hauptcharakters Abberline (Depp). Seine Rolle ist eine Mischung aus dem Polizisten Abberline (von dem er fast ausschließlich den Namen übernommen hat) und dem Hellseher Lee. Depps Charakter im Film schmilzt so zu einer typischen Hollywood-Antihelden-Rolle zusammen, drogensüchtig, aber dafür der neue CSI-Spurensicherungsexperte. Was in anderen Filmen durchaus sympathisch rüberkommt, wie beispielweise beim Steampunk-Klassiker Sleepy Hollow, ist hier einfach nur zum Kotzen. Das Comic verzichtet auf das typisch Hollywood-Identifizierungs-Schrobige und definiert sich hauptsächlich über seine Story.
Die Story wird zum Teil auch im Film aufgegriffen, der Spannungsbogen aber ganz anders gehandhabt. Alan Moore schafft es, obwohl er den Ripper direkt in den ersten Seiten outet und man sich anfangs sogar mit dem Ripper durch London bewegt (Ego-shoot-Perspektive), dass der Plot sich daran spannngstechnisch nicht stört. Der Hollywoodstreifen braucht aber die Aufklärungssituation. Den Kitzel des unbekannten Mörders, jeder könnte es sein, er steht vielleicht schon hinter dir?
Klar steht man mit sowas auf der sicheren Seite, aber das Faszinierende, dass den Comic ausmacht geht so natürlich verloren.
Was der Film kann ist eine Atmosphäre aufzubauen, gutgemachte Bilder beizusteuern und einen gut gespielten Hauptprotagonisten durch ein authentisches London zu schicken. Außerdem bewahrt er sich zumindest im Keim den Versuch den zeitgeist aufzufangen (wofür ich Alan Moore immer sehr liebe) und präsentiert uns einen ziemlichen perfekten (Maske) Elefantenmenschen.
Hilft alles nix. Großteile der Story verschwinden im Film. Wenn man den Comic nicht gelesen hat, wundert man sich doch sicher, warum es am Ende einen riesen Feuer-Transport-Blitz aus dem kamin gibt, oder? Außerdem wertet man Sir William Gull am Ende einfach nur als alten Schussel. Weit ab von seinem Comicpendant.

Fazit: Der Film an sich ist das was ich "ganz nett" nennen würde. Als Literaturverfilmung mMn aber ein großer Fail. (Deswegen wehrt sich Moore auch immer gegen Verfilmungen, ha!)

5/10
My feet! I can't move my feet!
My wheels! My God, I can't move my wheels!
It's as if we're glued to the spot!
You are! So quake with fear, you tiny fools!
We're trapped!

Sesqua

Individueller Benutzertitel

Beiträge: 8 295

Registrierungsdatum: 19. Juli 2005

Freue mich auf: Pessimist? Nein, Optimist mit Lebenserfahrung.

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Mai 2013, 16:25

Ich hab den Film auch im Regal unter Comic Verfilmung stehen.

Das ich ihn gesehen hab ist aber schon Jahre her. Der Plot gefiel mir recht gut.

Wenn ich zurück denke glaub ich bekäme er wegen Depp Boni von mir 5 oder 6 von 10 Punkten.
Filme'17
StarWars R:1 8/10 // Lego Batman 7/10 // Logan 8/10 // Kong 7/10 //GotG2 9/10 // Spiderman 8/10 // Thor3 9/10 // Orientexpress 6/10 // JL 5/10 // SW 8 3/10
Serien'17
Sherlock S4 8/10//Legion 8/10//Iron Fist 8/10//The Expanse S2 9/10//Doctor Who S10 7/10//America Gods 7/10//Preacher S2 9/10//The Defenders 8/10//Inhumans 7/10// Travelers S2 7/10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sesqua« (9. Mai 2013, 16:34)


McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 169

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Mai 2013, 16:29

Der Moore soll sich nicht so anstellen und endlich mal Watchmen anschauen. :D Treuer dem Sourcematerial geht kaum, und das Ende hat Snyder mMn sogar verbessert.

Ich fand From Hell als Film schon immer recht nett - Die Inszenierung war relativ ästethisch,

Spoiler Spoiler

und natürlich Onkel Bilbo am Ende als Mörder, war auch lustig. Aber nachdem die Vorlage von Moore ist, kann ich mir vorstellen dass man das dann mit anderen Augen sieht.

Würde ihm wohl so 6,5 geben.

Würdest du Sleepy Hollow wirklich schon als Steampunk-Klassiker bezeichnen (ich nehme an du meinst den Film mit dem Depp)? Außer der Spezialbrille/Monokel gab es doch meiner Erinnerung nach keine wirklichen Steampunk-Elemente.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diego de la Vega« (9. Mai 2013, 16:31)


Mrs. Rotwang

vs. the World

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 11. August 2012

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Mai 2013, 16:36

Würdest du Sleepy Hollow wirklich schon als Steampunk-Klassiker bezeichnen (ich nehme an du meinst den Film mit dem Depp)? Außer der Spezialbrille/Monokel gab es doch meiner Erinnerung nach keine wirklichen Steampunk-Elemente.


Als Klassiker würde ich Sleepy Hollow mittlerweile schon bezeichnen. Wobei natürlich dahin gestellt ist, ob er sich auf lange Sicht tatsächlöich als solcher etablieren wird. Vielleicht liegts auch ein bißchen an unserem Alter. Die meisten haben diesen Film ja zu einem Zeitpunkt gesehen, wo man schon nach guten und schlechten Filmen aussortieren konnte. Außerdem ist es ein Burton. Zumindest deswegen wird er in Zukunft wahrscheinlich immer wieder rezipiert werden.

Gut, dass mit dem Steampunk hält sich tatsächlich in Grenzen. Ich hatte es nur in Verbindung gebracht, weil die Rollen ähnlich (nicht gleich!) angelegt sind und er sich bei dem was die Ähnlichkeit provoziert (dem CSI-Spurensicherungskram) an Steampunksachen bedient.

Übrigens ist mir während des Films und der Ähnlichkeit zu Sleepy Hollow die Frage gekommen, ob man dem Depp wohl auch unter Anderem solche Rollen gibt, weil man ihm diese Frisuren auch wirklich abkauft? :D
My feet! I can't move my feet!
My wheels! My God, I can't move my wheels!
It's as if we're glued to the spot!
You are! So quake with fear, you tiny fools!
We're trapped!

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 169

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Mai 2013, 17:01

Ja, mein Fokus war auf "Steampunk", als Klassiker an sich würd ich den Film auf jeden Fall bezeichnen :) Zumindest für unsere Generation, wie du sagst.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 277

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. Mai 2013, 18:00

Ironischerweise ist die Buchvorlage zu Sleepy Hollow auch ganz anders als der Film (ohne CSI-Methoden, sogar ohne diesen "Ermittler", wenn ich es richtig in Erinnerung habe), aber da gefällt mir ausnahmsweise die Verfilmung besser als das Buch. Bei "From Hell" kann ich keine Vergleiche ziehen, da ich den Comic noch nicht gelesen habe (steht aber auf meiner Liste). Der Film hat mir aber recht gut gefallen, ein solider Mystery-Thriller mit ein bisschen Drama. Die Atmosphäre hatte was.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 990

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Januar 2018, 21:00

Immer noch gut. Atmosphärisch dicht, mit tollen Schauspielern.
Moores pseudo-geschichtliche Jagd auf Jack The Ripper lädt bei zweiter Sichtung natürlich nicht mehr so sehr zum miträtzeln ein, sieht aber noch immer super aus und ist weiterhin spannend.

7,5/10
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen