Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

nebomb

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 830

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

921

Montag, 27. Juni 2016, 23:07

Ich mag nicht mehr.... geh jetzt ins Bett und steh erst 2017 wieder auf

Rebell

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

  • Nachricht senden

922

Montag, 27. Juni 2016, 23:08

Ad acta

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rebell« (27. Juni 2016, 23:15)


Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 693

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

923

Montag, 27. Juni 2016, 23:12

Ne, ich befürchte das ist kein Fake.

Timo

vs. the World

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

  • Nachricht senden

924

Montag, 27. Juni 2016, 23:13

Offizieller Facebook-Beitrag der Familie. Solange das Konto nicht gehackt wurde, stimmt es also.

Rebell

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

  • Nachricht senden

925

Montag, 27. Juni 2016, 23:15

Oki. Dann nochmal:

Schade. Und nat. kennt man die Filme. Als Kid hab ich die geliebt. Paff paff paff. Herrlicher Klamauk.

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 228

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

926

Montag, 27. Juni 2016, 23:15

Scheiß auf dieses Jahr, ehrlich. Mich nimmt das grad schon dezent mit... Spencer & Hill waren natürlich auch meine Helden. Damals als Knirps jeden Sonntag das TV-Magazin (Was ist Internet?) durchblättert, ob einer der beiden Sender die wir empfingen einen Spencer/Hill-Film im Sonntagnachmittags-Programm brachte und dann natürlich aufgezeichnet. In mieser Qualität manchmal, weil Zimmerantenne bei schlechtem Wetter nicht sehr zuverlässig, aber egal.

Ich bin wenigstens froh, dass er bis ins hohe Alter gut aufgelegt und Herr seiner Sinne war. Hat immer zusammen mit seiner Familie sein Facebook upgedatet mit aktuellen Bildern (zuletzt vorgestern).

Ich geh mich jetzt in Embryohaltung auf den Boden legen, das war's für heut.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Rantman

of the Dead

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 8. April 2015

  • Nachricht senden

927

Montag, 27. Juni 2016, 23:16

Kommt mir das nur so vor oder sterben dieses Jahr extrem viele prominente Menschen?
Abwasser ist ein Thema, das unbedingt geklärt werden muss.

Beiträge: 2 854

Registrierungsdatum: 19. April 2006

  • Nachricht senden

928

Montag, 27. Juni 2016, 23:34

Ach Du scheiße. Nein! ;( Er war doch einer DER Helden meiner Kindheit. Vor ein paar Jahren habe ich ihn sogar noch in Hamburg getroffen, als er sein Buch vorgestellt hatte. Ach verdammt... mir geht es gerade nicht so sonderlich gut. :( Ich weiß nicht, was ich sagen soll, bin völlig geschockt. ;(


RIP Mücke ;( :(
"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen Film langweilig macht."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MamoChan« (27. Juni 2016, 23:45)


nighthawk

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 335

Registrierungsdatum: 11. Februar 2008

  • Nachricht senden

929

Dienstag, 28. Juni 2016, 00:57

Eins meiner 2 Idole ist tot ;(

Und ich hab mir so fest vorgenommen ihn irgendwann doch noch zu treffen -.-

Macht Platz da oben, hier kommt der Landvogt!! R.I.P.
"Wenn es blutet, kann man es töten!"

Lunas

of the Dead

Beiträge: 951

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

  • Nachricht senden

930

Dienstag, 28. Juni 2016, 06:16

R.I.P

Du warst einer meiner Helden.... Du wirst mir fehlen ;(

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 832

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

931

Dienstag, 28. Juni 2016, 07:02

Ach, man. ;(
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Butch

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 482

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Nachricht senden

932

Dienstag, 28. Juni 2016, 07:08

Oh nein ;(
Das fühlt sich ja fast so an als verliert man einen guten Freund, machs gut Buddy und vielen dank für die vielen, vielen unterhaltsamen Stunden. So einen europäischen Kult Schaupieler wie es NIEMALS wieder geben.

Rhodoss

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 065

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Frühling

  • Nachricht senden

933

Dienstag, 28. Juni 2016, 08:26

Versteht mich jetzt nicht falsch - aber mich nimmt das jetzt nicht so mit...Mücke war auch ein Held meiner Kindheit und damals war das toll - aber macht doch seit Jahren keine Filme mehr, ist glücklich und alt gestorben...ich glaube es gibt traurigere Tode...

Aber deswegen werde ich jetzt nicht heulen...schließlich kannte keiner von uns ihn privat und weiß wie er wirklich war...

Das ist meiner Meinung meistens das Problem mit Schauspielern - sie werden zu sehr mit ihren Rollen gleichgesetzt...

Seit Paul Walker bin ich da irgendwie abgebrüht - damals meinte ne Freundin zu mir ihr, ihr ganzes Wochenende wäre jetzt versaut... und ich so: wa?? du kennst den aus Fast and Furious und das wars oder hast du regelmäßig mit ihm persönlichen Kontakt?

Jeden Tag sterben Menschen auf grauenhafte weise und es ist schade um jeden Helden der zu früh geht. Aber deswegen trauere ich nicht. Da fehlt mir die Bindung irgendwie... :|
FÜR DARKSEID

Butch

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 482

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

  • Nachricht senden

934

Dienstag, 28. Juni 2016, 08:58

@ Rhodoss

Ich kann dich da durchaus verstehen, mich selber nimmt das auch eher selten richtig mit wenn Promis sterben, man kennt diese Menschen ja schließlich auch nicht. Es gibt aber durchaus Ausnahmen, wie z.b. bei Leslie Nielsen oder eben jetzt bei Bud Spencer, Schauspieler dessen Filme ich von klein auf kenne und mich quasi mein lebenlang begleitet haben, ja es gibt auch andere Dinge in meinem Leben als nur Filme und ich kenne diese Menschen nicht mal, aber trotzdem hab ich das Gefühl eine gewisse Bindung zu für mich besonderen Schauspielern zu haben.
Ihre Filme wird es zwar auch weiterhin geben und da ich Privat nichts mit Ihnen zu tuhen habe, wird sich auch in meinem Alltag nichts verändern aber zu wissen das es den Menschen der mich da mein Lebenlang so gut unterhalten hat und schon immer da war, in echt nicht mehr gibt macht mich dann schon traurig.

Carlito

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 313

Registrierungsdatum: 13. Juli 2009

  • Nachricht senden

935

Dienstag, 28. Juni 2016, 09:47

Ehrlich gesagt war ich geschockt als Muhammad Ali verstorben war und jetzt Bud Spencer das ist nicht Normal was dieses Jahr so passiert.


Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 112

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

936

Dienstag, 28. Juni 2016, 12:35

Bud Spencer war auch bei mir ein kleiner Teil der Kindheit. Mein Bruder und ich haben uns da alles reingezogen was ging. Unsere Mutter war das immer "zu wild" und brutal. Ziemlich witzig, wenn man bedenkt was heute so manchmal geboten wird.
Heute lockt mich jedoch kaum noch einer der alten Filme hinterm Ofen hervor. Ich kann das kaum 90min ertragen. Einfach zu albern und langweilig. Wobei ich hier von den typischen Hau-Drauf Komödien spreche. Spencer und Hill sollen ja zusammen als auch allein durchaus Filme im Angebot haben, die auch heute noch als wirklich gut gelten (tipps?). (z.B. fand ich "Mein name ist Nobody" (ja, ist Hill) als Kind blöd. Vielleicht ist es heute genau andersrum)
Jedenfalls hat er mir viele tolle Stunden beschert.

RIP
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

Rebell

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

  • Nachricht senden

937

Dienstag, 28. Juni 2016, 14:48

Es ist aber nat. kein Zufall das jetzt mehr Menschen sterben die bekannt sind.

Man muss da sehen das in den 50/60ern das Fernsehen ganz groß kam und eben Weltweite Ereignisse auch vermehrt publiziert wurden. Das war in den Jahren bestenfalls Sporadisch möglich z.B. durch Presse.
Die Richtige Bindungen z.B. zu Ali baute man aber auch nur auf weil man die Kämpfe Live oder zumindest zusammen gefasst dann im TV gucken konnte.

Gleiches nat. mit Filmproduktionen. Das was da jetzt alles stirbt ist so ziemlich die erste Generation die auch außerhalb der USA bekannt geworden ist. (Musik klammer ich mal bewusst aus)

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 228

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

938

Dienstag, 28. Juni 2016, 16:25

Heute lockt mich jedoch kaum noch einer der alten Filme hinterm Ofen hervor. Ich kann das kaum 90min ertragen. Einfach zu albern und langweilig. Wobei ich hier von den typischen Hau-Drauf Komödien spreche. Spencer und Hill sollen ja zusammen als auch allein durchaus Filme im Angebot haben, die auch heute noch als wirklich gut gelten (tipps?). (z.B. fand ich "Mein name ist Nobody" (ja, ist Hill) als Kind blöd. Vielleicht ist es heute genau andersrum)

Nobody ist ein toller Western generell, die typischen HIll-Szenen sind da eher nur Draufgabe. Immerhin von Leone produziert, mit grandioser Morricone-Musik...ja, gib dem auf jeden Fall nochmal eine Chance. Teil 2 (ist er nur dem Namen nach) ist aber eher meh.

Generell finde ich einige der Western als Filme an sich befriedigender als die in den 70ern spielenden Filme. Die rechte und die Linke Hand des Teufel & Vier Fäuste für ein Halleluja sind einfach liebevolle Genreparodien, wo das Gehaue eher eingestreut ist. Bei den späteren Werken war mir die Story als Kind meist eher egal, man hangelte sich halt von Prügelszene zu Prügelszene. Würde noch von Hill Verflucht, Verdammt & Halleluja nennen, auch so ein witzig-melancholischer Western-Abgesang mit gar nicht so vielen Keilereien und stattdessen markigen Charakteren. Die allerersten Western hab ich selber leider noch nicht gesehen, die waren ja teils noch recht ernst. Von den Nicht-Western empfinde ich Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle am nennenswertesten.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 693

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

939

Dienstag, 28. Juni 2016, 16:32

Wenn es nicht die klassischen Haudrauf-Komödien sein sollen, muss man bei Spencer auch "Sie nannten ihn Plattfuß" und "Plattfuß in Honkong" nennen. Die grenzen sich schon deutlich von seinem übliche Oeuvre ab. Der hat ja sogar einen Film mit Dario Argento gemacht. Bei Hill ergänzend noch "Keiner haut wie Don Camillo" und "Renegade", die sind über weite Strecken auch etwas anders gewichtet, als die üblichen Sachen.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 112

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

940

Dienstag, 28. Juni 2016, 17:58

Danke für die Tipps! Werde ich mal reinschnuppern.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen