Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33 636

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juli 2005, 18:13

Star Wars Episode VII - Das Erwachen der Macht [Kritik]

BG Kritik: Star Wars - Das Erwachen der Macht (Jay)
BG Kritik: Star Wars - Das Erwachen der Macht (Sky)

Ich komm gerad von einem 4,5,6,1,2 SW Marathon wieder und kann und will einfach nicht glauben, das Die Rache der Sith der allerletzte Star Wars Film aller Zeiten sein soll. Die Jedis, die Sith.. da stecken noch soviele mögliche Storys drin die man machen kann. Es würd mir echt das Herz brechen, wenn Lucas sagen würde, das es nie nie nie nie nie wieder einen neuen Star Wars Film geben würde.

Sicher, die neuen Filme haben ihre Schwächen, aber trotzdem gibts kaum eine Filmreihe die so magisch ist. Was meint ihr? Sollte es einen neuen geben, und falls ja, was würdet ihr euch da wünschen?

Meiner Meinung nach sollte es wieder eine Trilogie sein, die nach Episode 6 spielt.

- Jedi und Sith müssen drin vorkommen
- Raumschlachten
- Laserschwertkämpfe
- vielleicht dieses Mal aus der Sicht eines Schmugglers, so wie Han?
- ich will noch alte und neue Planeten sehen
- neue Force Mächte
- neue Kultfiguren und evtl Gastauftritte von anderen (Boba Fett, Grievous oder Chewbacca zb?)
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

Vadim

Cineasten-Guru

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 6. Juli 2005

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juli 2005, 20:46

Man könnte auch die Bücher und Romane als Vorlage nehmen. Gibt echt verdammt viele Storys die ne menge Potential haben.

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 148

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juli 2005, 22:45

Ich sach nur eins: Knights of the Old Republic 1 und 2. Diese Spiele müssen verfilmt werden, die spielen zeitlich ja weit vor den Ereignissen der bisher 6 erschienenen Filme und da ließen sich bestimmt noch ein paar Meisterwerke hinzaubern lassen.
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Balrok

Big Kahuna Burgerbrater

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 7. Mai 2005

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. August 2005, 01:21

Ich persönlich finde auch die ganzen Geschichten vor den Kinofilmen am interessantesten...aber gleichzeitig auch am wenigsten Mainstream, daher zu unrealistisch! (Abgesehen davon, daß neue SW-Filme eh unrealistisch sind...:D)

Ich denke, das Beste ist wirklich das momentan geplante: TV-Serien!
[SIZE=2]
Why...so serious???
[/SIZE]

BMP

... dreckig wie ein Franzose

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 14. Juli 2005

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. August 2005, 14:08

Episode 7, 8, 9 nur ein Gerücht?
Episode 7
Episode 8
Episode 9

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 11 864

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. August 2005, 16:42

Zitat

Original von BMP
Episode 7, 8, 9 nur ein Gerücht?
Episode 7
Episode 8
Episode 9


Wer soll das denn glauben? Das ist doch absoluter Quatsch. Da hat sich irgend einer nen Scherz erlaubt.

Übrigens, willkommen bei BG! :D ;)
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33 636

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Mai 2007, 15:57

Star Wars Episode 7

Es gibt aktuell ein Gerücht im Umlauf, das besagt das ein siebter Star Wars-Kinofilm in der Mache sei. Da ist aber nichts dran, nicht das sich da einer Hoffnungen macht.

Lucas hat im Moment nur die beiden kommenden TV-Serien im Kopf, was SW7 betrifft da schüttelt er immer noch stur mit dem Kopf.
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

Envincar

der mecKercheF

Beiträge: 2 795

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. Mai 2007, 16:03

ganz ehrlich? eigtl schade...aus SW kann man noch einiges rausholen ohne von Geldmacherei zu reden.

Wilhelm Scream

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 9. Mai 2007

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. Mai 2007, 16:08

Na die Hoffnung aufgeben werde ich niemals. George ist ja bekannt dafür das er seine Meinung schnell mal ändert. ;)
Ausserdem wäre der Gedanke,nach Episode 6 neu anzusetzen, viel geiler als die ganze Prequel Chose. Nur wird H. Ford wohl für kein Geld der Welt nochmal mit Chewie dem wandelnden Bettvorleger, durch die Galaxis streifen. Dabei wäre es grossartig einen alten abgehalferten Han Solo nochmal in Action zu sehen. Träum...

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 663

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. Mai 2007, 16:17

An sich vielleicht nicht schlecht, aber irgendwie wünsche ich mir trotzdem, dass man es bei den beiden Trilogien beruhen lässt. Storytechnisch wäre sicherlich noch einiges an Potential vorhanden, aber ob es mir so gefallen würde, wenn man an der alten Trilogie ansetzen würde, wage ich mal zu bezweifeln. Besonders, da wohl ein Großteil der alten Schauspieler wohl nicht mehr teilnehmen würde/könnte bzw. diese vielleicht auch einfach nicht mehr reinpassen würden (kommt natürlich auf den Look des Filmes an).

Envincar

der mecKercheF

Beiträge: 2 795

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. Mai 2007, 16:26

wenn Ford noch Indi Jones spielen kann, dann sollte Han Solo au kein problem sein :D

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 663

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. Mai 2007, 16:31

Wenn es denn nur um Han Solo gehen würde, würde ich dir vielleicht sogar noch zustimmen. Aber war ist mit Mark Hamill und Carrie Fisher? Ich weiss nicht so recht, bei den beiden würden ich mich wohl ein wenig schwer tun, wenn die stark gealtert wieder als Luke und Leia durch die Gegend tingeln würde. Und was andere Schauspieler in den Rollen anbelangt bin ich mir noch sehr uneins.

Wilhelm Scream

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 9. Mai 2007

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. Mai 2007, 16:37

Ich finde halt schon das es Sinn machen würde an die "Rückkehr der Jedi "anzusetzen aber halt auch mit einem gewissen zeitlichen Abstand. Die Schauspieler von damals wären dazu im optimalen Alter, allerdings sollten sie nicht die Protagonisten einer neuen Trilogie sein, sondern nur einen flüssigen Übergang zu einer neuen Generation schaffen. Deswgen wäre es genial die alten Haudegen für zumindestens einen neuen Film zu mobilisieren und damit eine neue Storyline einzuführen.

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 663

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

14

Freitag, 25. Mai 2007, 16:42

Stimmt, wenn man sie als Nebendarsteller nutzen würde und sie somit als eleganten Übergang in eine neue Storyline bilden würde, wäre das sicherlich nicht schlecht, daran habe ich gar nicht gedacht. :)

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 15 932

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

15

Freitag, 25. Mai 2007, 16:48

Zitat

Original von Wilhelm Scream
George ist ja bekannt dafür das er seine Meinung schnell mal ändert. ;)


Ja, genau.
Bis Episode 1 hat es ja auch gerade mal..............16 Jahre gedauert, bis er seine Meinung geändert hat. :ugly:

Zitat

Original von Wilhelm Scream
Ich finde halt schon das es Sinn machen würde an die "Rückkehr der Jedi "anzusetzen aber halt auch mit einem gewissen zeitlichen Abstand.


Wäre für mich zwar auch ok, aber mir wär´s ja lieber, wenn man die Zeiten vor Knights of the old Republic aufgreift - oder von mir aus auch danach (zwischen KotoR und Episode 1 liegen ja glaube ich auch 20-30 Tausend Jahre).

Und ich hab mal gerade überlegt........in ne Jedi Robe könntest du ja so ziemlich jeden stecken.
Ich könnte mir zum Beispiel auch Jason Statham mal als Jedi Ritter vorstellen.

Nur von Rappern sollte man dir Finger lassen. :D
#Teamyounghansoloboykott

odins_erbe

vs. the World

Beiträge: 694

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

16

Samstag, 26. Mai 2007, 12:47

na bei der überschrift ist mir aber grad das herz in die hose gerutscht :uff:

Incubus

Smokin' Ace

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 25. Februar 2006

Freue mich auf: Elysium, Der Hobbit - Smaugs Einöde

  • Nachricht senden

17

Samstag, 26. Mai 2007, 12:51

Zitat

Original von odins_erbe
na bei der überschrift ist mir aber grad das herz in die hose gerutscht :uff:


Ebenso! :D

Aber ich dachte mir schon:"Nein,Nein das kann nicht sein!"
2013 im Kino gesehn:
Oblivion 7,5/10
Star Trek into Darkness 7/10
Man of Steel 4/10
Pacific Rim 6,5/10
Gravity 9/10

RickDeckard

Replikantenversteher

Beiträge: 1 625

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

  • Nachricht senden

18

Samstag, 26. Mai 2007, 16:31

Ich auch sehen wollen ... EP7-9 !

Der alte Georgie hatte seinerzeit behauptet es wären insgesamt 9 Teile geplant.
Später hat er dann gesagt er mache nur sechs.

Und irgendwie könnte ich mir auch vorstellen dass er seine Meinung noch mal ändert. SW ist sein Baby und da läßt er so schnell nicht die Finger von.

Und wenn dann doch lieber Kinofilme als TV Teile.
Komm George - hab Dich nicht so. Für die Fans.
I´ve seen things you people wouldn´t believe...

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 222

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

19

Samstag, 26. Mai 2007, 21:22

Ich hätte es toll gefunden wenn man die Thrawn Trilogie verfilmt hätte.
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

Baron Cleo

28 Threads später

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 27. Mai 2007, 12:10

Ich glaube nicht, dass es je eine Fortsetzung geben wird. Was möglich ist, sind Spin-Offs im Starwars Universum.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen