„Deadpool 3“: Drehbuchautorinnen für neuen Teil beauftragt!

21. November 2020, Manuel Föhl

Nachdem Fox von Disney gekauft wurde, sah die Zukunft von Deadpool eher düster aus. Wie sollte der Held mit dem frechen Mundwerk beim auf Familien abzielenden Disney noch eine Zukunft haben? Scheinbar hat man nun einen Weg gefunden, denn die Moylneux-Schwestern wurden nun beauftragt ein Drehbuch für einen dritten Teil zu schreiben.

Laut Deadline werden die beiden Autorinnen, Wendy Molyneux and Lizzie Molyneux-Loeglin, welche vor allen Dingen für ihre Arbeit an der Zeichentrickserie BOB’S BURGERS (2011-) bekannt sind DEADPOOL 3 schreiben.

So fanden im Oktober mehrere Treffen mit verschiedenen Autor*Innen statt, deren Treatments sich Reynolds vorstellen ließ. Am Ende fanden das Studio und Reynolds, dass die Schwestern perfekt zu dem passen, was sie wollten. Der Film befindet sich noch in der frühen Entwicklung, aber die Einstellung der Molyneux-Schwestern markiert den ersten großen Schritt, um den nächsten Deadpool-Film in Produktion zu bringen.

Teil 3 wäre damit der erste Film, bei dem Ryan Reynolds unter den Fittichen von Marvel Studios bzw. Kevin Feige einen Film entwickeln würde. Laut den bisherigen Informationen soll der Film auch weiterhin mit einem R-Rating entstehen. David Leitch wird dagegen nicht auf dem Regiestuhl zurückerwartet, da sein Kalendar für 2021 schon voll ist, sollt man schon nächstes Jahr in Produktion gehen wollen. Doch schon beim Treffen von potentiellen Autor*Innen, war er wohl nicht dabei.

Froh, dass es weitergeht oder hätten die beiden Teile für die Figur auch gereicht? Erzählt es uns im Forum!

Deadline.com

© 20th Century Studios

Um an dieser Diskussion teilzunehmen, registriere dich bitte im Forum:
Zur Registrierung