„Es“ Regisseur macht „The Flash“

30. August 2019, Christian Mester

Andres Muschietti, der Regisseur der beiden Teile von „Es“, hat direkt den nächsten Job ergattert. Anstatt „Es 3“ wird er allerdings das Genre wechseln und was ganz anderes machen. Er kümmert sich stattdessen um den verloren gegangenen „The Flash“ Film, der schon lange hätte kommen sollen. Nach wie vor ist geplant, dass Ezra Miller den roten Raser spielt, der ja auch schon in „Batman v Superman: Dawn of Justice“ und „Justice League“ zu sehen war. Seltsamerweise wird es somit Fortsetzungen von Wonder Woman, Aquaman und The Flash geben, während keine weiteren Fortsetzungen zu Batman oder Superman geplant sind. Der Flash Film wird dann ca 2021 anlaufen. Quelle

© Warner Bros

 

Autor: Christian Mester

Dieser Filmenthusiast (*1982) liebt es, manchmal auch mit Blödsinn, Leute für Filme zu begeistern. Hat BG im Jahr 2004 gegründet und ist dann für Pressevorstellungen, Interviews und Premieren viel rumgereist, hat als Redakteur u.a. für GameStar geschrieben, war dann mal Projektleiter in einer Werbeagentur mit Schwerpunkt dt, Kinostarts und - schaut gerad vermutlich schon wieder was.

Um an dieser Diskussion teilzunehmen, registriere dich bitte im Forum:
Zur Registrierung