Suchergebnisse

  1. C

    Story VI - Teufel der Nacht

    Also, erstmal: Gut, gut, gut. Was fällt sofort auf? Ja, jemand mag das Wort Fratzen :D . Davon abgesehen ist hier der wohl auffälligste Aspekt die Metaphorik. Von allen Storys wird hier am stärksten der Pinsel malträtiert und Vergleiche gezogen. Es ist eine starke Sprache und dadurch...
  2. C

    Story VI - Lost Souls

    Oh ja. Ich hätte besser in der Nacht, als ich die Geschichten zuerst gelesen hatte, sofort Kritiken schreiben sollen, jetzt ists doch immer ne neue Rekonstruktions-Arbeit :D . Die Geschichte ist ganz eindeutig eine der stärksten. Das Zitat zu Anfang ist eigentlich nicht neu, wurde aber in...
  3. C

    Story IV ~ Geheimnissvolle Gewässer

    Irgendwie ja eine Art Krimit mit dem modernen Psychopathen-und Grusel Einfluss. Könnte auch ein Fall für Agent Scully sein. Gut geschrieben ohne große Auffälligkeiten finde ich. Die Einführung ist vielleicht ein wenig lang geraten, bis es dann endlich mit dem U-Boot und der väterlichen...
  4. C

    Story IV ~ Painful slowly Death in the Middle of Nowhere

    Uiuiui, mein lieber Herr Gesangsverein, was der Mann mit ner zerfetzten Wirbelsäule und nur noch einem Bein so lang erzählen kann ;) . 3 Tage ohne sich bewegen zu können, mit Geiern und ohne Nahrung und Wasser, vom Blutverlust wollen wir ja gar nicht reden.... Zunächst, das große Problem der...
  5. C

    Story IV ~ Das Boot (Achtung: Version 1)

    Sehr schön flüssig geschrieben! :top: Die Rahmenhandlung ist zwar ganz nett mit der Flaschenpost, aber die relative Ungerührtheit und das Fehlen einer vielleicht kleinen Pointe oder Dramatik der beiden "Finder" ist etwas schade, aber natürlich nicht allzu schlimm. So bleiben sie halt reine...
Oben