„Resident Evil“ wird horrorlastiger

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Die nächste Verfilmung von RESIDENT EVIL wird auf Horror statt Action setzen, sagt Macher Johannes Roberts (hat den Haifilm 47 Meters Down gedreht). Inspiration sei der Erfolg des letzten Spiels. Fun Fact: ursprünglich sollte schon der erste Anlauf auf Horror setzen – George A. Romero (Dawn of the Dead) hatte ein Script geschrieben, das sich 1-1 ans erste Spiel hielt. Es wurde jedoch abgewatscht, weil das Studio dachte, Andersons Idee sei kommerzieller. Quelle

© Constantin Film
Lese weiter....


 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Wenn der Erfolg des letzten Spiels die Inspiration sein soll, mache ich mir erstmal keine Hoffnung, dass ich das bekomme, was ich sehen will.
 

Danny O

Active Member
Wenn der Erfolg des letzten Spiels die Inspiration sein soll, mache ich mir erstmal keine Hoffnung, dass ich das bekomme, was ich sehen will.

Was gibt es den an dem Letzten spiel auszusetzen ? Immerhin kein dauer Sonnenschein wie in Teil 5 oder Krankhafte gewollte "Urobos" Mutationen wie in Teil 6 . Ohne jetzt auf die Überladene Action einzugehen die eh keinen Spielraum für wirklichen Horror zu Lies. Von Teil 7 möchte ich gar nicht reden "Evil Dead 2.0" :nene:. Ich kann Teil 4 auch wenn der schon einiges einbüßen musste, mehr anrechen als Teil 5-7 das war nicht dolle .

Also Manny wo liegt dein Maßstab für guten Resident Evil Horror ?

Ich freu mich auf den Frischen Wind :wink:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Mein Maßstab oder besser meine favourisierten Elemente für einen Resident Evil Film wären entsprechende Gegner (langsame Zombies, Hunter, Licker, Riesenspinnen, etc.), entsprechende Protagonisten (ein Trupp aus einem rund dutzend Männern (und Frauen)) sowie ein entsprechendes Setting (ein größeres zu durchsuchendes Anwesen).

Also quasi ein Resident Evil 1 nicht 1:1 entsprechenden, aber ihm ähndelnden Film.
 
Ich würde mich ja auch nach wie vor tierisch über eine Umsetzung des ersten Spiels freuen.....sprich Horror im Herrenhaus.....der erste Teil gibt wirklich genug her für einen Abendfüllenden Film......aber ich glaube darauf kann ich noch lange warten.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Jau. Horror im Herrenhaus. Horror. Keine dämlichen Jumpscares und so billig Kram. Das hatte man 1996 nicht nötig und damit muss man jetzt nichts verschlimmbessern.
Eine fiese, gruselige Atmosphäre. Unwissenheit und ein ständiges Gefühl, keine Sicherheit zu haben.
Dazu klassische Gegner und Monster, uns vorallem die ganze Cheesiness nutzen und daraus was Ernstes drehen. Hat man beim Resident Evil 2 Remake auch geschafft, warum also nicht hier?
 
Oben