47 Meters Down 2: Uncaged ~ Haialarm unter Wasser

Måbruk

Dungeon Crawler
Nein das nicht, das gibt ja nur beim "Fresh Blood Award". Eher so Gesprächen aus dem Festival entnommen und mein allgemeiner Eindruck. Normalerweise Klatschen die auch bei fast jedem Film, egal wie schelcht er ist, hier nicht.

Der beste Film dieses Jahr beim FFF war für mich übrigens Romulus & Remus: The First King, von dem man sonst merkwürdigerweise nahezu nichts hört. Gerade auch GoT Fans sollten sich den unbedingt merken, eine echte Perle!
 

Beckham23

Well-Known Member
Fand ja Teil 1 schon toll, Teil 2 war auch super - endlich mal ein Film, wo sich die Leute nicht dämlich verhalten und es nachzuvollziehen war, wie sie in die Situation kamen. Toll gefilmt, schöne Bilder, tolle Besetzung und das Ende überzeugte auch.

Muß jetzt mal wieder Teil 1 schauen.

Becks
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Fand den Film eigentlich nicht so schlecht, hat zwar einige Längen, in denen man die Protagonisten nur durch die Dunkelheit schwimmen sieht, aber irgendwie kam das der Atmo auch zu Gute. Also nix neues, einiges blöd und Realismus gibt's natürlich auch nicht, aber wer diese Hai Dinger mag, macht nichts falsch. Habe schon schlechteres gesehen. 6/10

Insgesamt fand ich den Film deutlich interessanter, als bspw. CRAWL. Wahrscheinlich ist CRWAL deutlich besser insziniert, aber irgendwie finde ich das Szenario in einer Unterwasserhöhle mit weissen Haien, doch deutlich bedrohlicher, als dieses Krokodil Ding. Nicht, dass die Fiecher nicht auch bedrohlich sind, aber sowohl bei dem Aktionsfaktor und auch der Bedrohlichkeit der Szenerie selbst, muss sich CRAWL für mich ganz klar gegenüber dem Haishocker geschlagen geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Gibts übrigens zurzeit bei PrimeVideo und trotz Freigabe ab 12 ungeschnitten dort.
Lief ja im Kino größtenteils geschnitten.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
doch deutlich bedrohlicher
Wobei Crawl die meiste Zeit über im eigenen Haus spielt und es dadurch schon "wahrscheinlicher" und unangenehmer ist.
Klar, die Effekte hätten hier und da besser sein können, waren aber gut genug und weit vom "Pool Kroko Film" entfernt (besser).

Fand den ersten Teil ganz gut und mag auch generell solche Filme (Deep Blue See oder der weiße Hai sind schon einige der besten Tierhorrorfilme), wodurch meine Meinung auch nicht so schlecht ausfällt.
Ausreichende Rahmenhandlung, ein paar "gute" und unangenehme Tode, brauchbare Effekte, beklemmendes Gefühl und kann man sich durchaus mal geben.
Wenn auch das Ende gerne ohne "Happy End" hätte ausfallen dürfen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ein Krokodil im Haus ist wahrscheinlicher als Haie in den Tiefen des Meeres? :tongue:

Finde das gerade die Effekte in Teil 2 leider nicht mehr so gelungen sind in vielen Momenten. Aber innerhalb seines Sub-Genres noch immer einer der besseren Vertreter.
 

Raphiw

Godfather of drool
Oh Gott war der dämlich. Leider nicht trashig genug um mich in dem Bereich glücklich zu machen und dennoch zu schlecht und langatmig (zumindest die ersten 30 Minuten). Und das Ende... Naja, wirkt wie "wir müssen den Film wohl noch etwas strecken".

5/10... Weil ich haifilme mag. Normalerweise ein Punkt weniger.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Der Film hat zwar ein originelles Setting, krankt aber unter den damit verbundenen Schwächen: in Unterwasserhöhlen sieht man fast nix, und dann kommt noch der ständig aufgewirbelte Schlamm mit dazu - macht keinen schön anzusehenden Film. Auch machts relativ wenig Sinn, dass so große Haie dort ausreichend zu Futtern finden können. Hat wohl ein bisl versucht, THE DESCENT mit Haien zu sein.

Aber hey - der nimmt sich ernster als Shark Night z.B, und dafür gibts Flossen up :smile:

Oh man, THE DESCENT ist so gut.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Nicht zu verwechseln mit dem alten 3D Tunnelshooter Descent :biggrin:

The Descent 2 ging so, aber der erste war echt sensationell spannend. Den sollte muss könnte man kennen.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Fand den zweiten The Descent ganz gut, hat man schnell wieder vergessen, aber ist definitiv gut inszeniert und schaut auch wirklich gut aus. Der erste Teil ist ein absoluter Klassiker!
 

Raphiw

Godfather of drool
The descent 2 hat halt echt keine neuen Impulse gesetzt, sondern das gebracht was der erste schon hatte, nur ein bisschen schlechter. Bei weitem kein schlechter Film. Wäre es ein Videospiel, würde er wohl so eine 76er Wertung einfahren, während der erste eher bei 83 liegt.

Irgendwie packe ich the descent immer in die selbe Schublade mit dem Remake von the hills have eyes, wobei der natürlich noch Mal in seinem Genre wesentlich stärker war.
 
  • Like
Reaktionen: Jay

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
UNCAGED ist auch eigentlich ein seltsamer Titel für diesen Film. Die Message ist ja, dass man im Gegensatz zu 1 nicht wieder in einem Käfig sitzt. Wird 3 dann 47 METERS DOWN: UNCAVED um zu zeigen, dass es nicht wieder in Höhlen ist?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Wäre eine Idee. Vielmehr frage ich mir nur, ob die 47 METERS DOWN bei genauer Überlegung überhaupt noch einen Sinn im zweiten Film hatten. Wurde doch nie angesprochen, oder?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Glaub nicht, dass die Mädels fast 50 Meter getaucht sind. Das ist schon nicht wenig.

Überhaupt ists wahnsinnig, dass die sowas als Fun machen. Höhlentauchen ist so ungemein gefährlich, da muss man ausgesprochen erfahren für sein.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ja gut, irgendwie müssen sie sich ja in Gefahr bringen.
Ich hätte eher ein Problem damit, mit einer Sauerstoffmaske unter Wasser zu gehen, deren Flasche mir ihre Füllung in Prozenten zeigt anstatt Minuten.
 

Raphiw

Godfather of drool
UNCAGED ist auch eigentlich ein seltsamer Titel für diesen Film. Die Message ist ja, dass man im Gegensatz zu 1 nicht wieder in einem Käfig sitzt. Wird 3 dann 47 METERS DOWN: UNCAVED um zu zeigen, dass es nicht wieder in Höhlen ist?
Der dritte wird 47 Meters Up heißen und es dreht sich um ein gefährliches Storchennest.
Wäre jedenfalls Mal was neues. :smile:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Bestimmt kommt auch wieder ein Asylum Film wie 47 MILES DOWN, mit Tiefseehaien...

Als Nächstes dreht Johannes Roberts ja einen neuen Resident Evil Film. 47 WESKERS DOWN?
 

Raphiw

Godfather of drool
Oder man kombiniert es mit einem anderen Franchise und bringt das sehnlichst erwartete 47 Meters Downton Abbey
 
Oben