A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando (Toy Story 4)

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ich durfte heute Mittag "Cars 2" gucken, inklusive dem Toy Story "Hawaiian Vacation" Kurzfilm. Und wenn es einen Beweis brauchte, dass TS nach diesem genialen, ja annähernd perfekten dritten Teil nur noch schlechter werden kann, dann ist man mit diesem Kurzfilm auf einem guten Weg. Der ist nicht so richtig schlecht, aber so richtig belanglos und tralala. Nach dem, was in den drei Teilen und besonders in Teil 3 passiert ist, kommt bei was Neuem einfach nichts mehr bei rum. Besonders nicht emotional. Also: wenn das nicht eh nur "könnte, müsste, sollte" Gewäsch von Hanks ist, bitte, bitte, bitte macht keinen "Toy Story 4".
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Ohne den Kurzfilm bisher gesehen zu haben, kann ich das nur unterstreichen, Joel! Die Trilogie ist einfach zu perfekt und in sich abgeschlossen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
So was wie ein Update
John Lasseter war jetzt in Großbritannien, um Pixars neuestes Werk "Cars 2" zu promoten. Auf die Ankündigung von Hanks angesprochen, druckste Lasseter herum und wechselte recht schnell das Thema.

Hier das Video. So ab 1:20 gehts los mit Toy Story 4.
 
Eigentlich war Pixar mal die Firma, die sich nicht ständig in Sequels ergehen wollte. Es war aber klar, das sie sich den Mechanismen des Marktes beugen müssen.
Mit der Toy Story-Reihe haben sie es aber bisher immer geschafft tolle Filme zu produzieren - und ich hatte damit beim 3. Teil nicht gerechnet.

So lange sie sich nicht nur noch an Fortführungen ihrer Hits versuchen, sondern auch immer wieder neue Filme angehen, können sie auch gerne einen 4. Teil von Toy Story machen.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Einerseits ist das eine gute Nachricht. Andererseits steht "Toy Story" nach 3 tollen Filmen für Qualität und es besteht immer die Gefahr das die langsam verwässern. Wie bei "Ice Age" oder "Shrek". Die wurden auch irgendwie immer belangloser. Wobei "Toy Story 3" bei mir meilenweit vor mindestens sämtlichen Fortsetzungen der beiden Reihen steht.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Halte ich nun auch nicht viel von.
Mag die Trilogie sehr und finde die wurde mit Teil 3 sehr gut zu Ende geführt. Auch hat Lassetter abseits von Toy Story mit Cars und dem Sequel mit die schwächsten Pixar-Filme als Regisseur verantwortet
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Das war ja nur eine Frage der Zeit. Und so perfekt der dritte Teil als Abschluss war, so gut waren auch Kurzfilme bzw TV-Specials wie Small Fry oder Toy Story of Terror (Der kommende Toy Story That Time Forgot sieht auch wunderbar aus), hätte man weiterhin auf dieser Ebene fortsetzen können, nun halt eben ein neuer Kinofilm, finde ich nicht so schlimm wie ich gedacht hätte.

Drehbuch kommt übrigens von Rashida Jones und Will McCormack, die bisher nur die Indie-Romcom Celeste & Jesse Forever geschrieben haben und sonst eher als Schauspieler, Jones zB bei Parks & Recreation, auftreten. Basiert auf einer Geschichte von Andrew Stanton (WALL-E), Pete Docter (Oben) und Lee Unkrich (Toy Story 3).
 

Grintolix

Active Member
Disney hat in Marvel-Art seine Veröffentlichungen 2015 bis 2017 vorgestellt. Danach kommt Toy Story 4 am 16.06.2017. Der Deutschlandstart könnte sich dann auch nach vorne verschieben.
Quelle: slashfilm
 
Oben