Alan Wake 1+2 + American Nightmare (von den Alan Wake 1+2 Machern)

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Original von Presko
Hats schon wer?
Werd heute mal schauen, obs im Laden erhältlich ist, sonst werd ichs morgen holen. Soll ja 'leider' schnell vorbei sein. So wird wahrscheinlich nächste Woche gleich darauf reddeadredemption folgen.
Sicher, dass du heut zum Laden fahren willst? :wink:
 

Presko

Active Member
Für wie blöd haltet Ihr mich eigentlich :uglylol: Immerhin bin ich katholik (wenn auch nicht mehr praktizierend und bald ausgetreten und hab einen Vater, der Kapuziner-Mönch gewesen ist :nene: ), und das Spiel habe ich heute gekauft, nämlich am Hauptbahnhof in Zürich, wo der Laden ganz normal aufhat:biggrin: :biggrin:

Habs mal ne Stunde lang angespielt. Ist sicher kein Highlight für mich, wie es zum Beispiel Mass Effect war. Aber spielt sich doch ganz schön. Toller Sound, sehr gute Grafik und eine sehr schön cineastische Inszenierung fesselt einen auch. Einzig die Gradlinigkeit trübt den Ersteindruck etwas.

:smile:
 

mailo

Keine Jugendfreigabe
Habs heute an drei Tagen durch gezockt. Unter dem Strich war "Alan Wake" ein gelungen der Mystik-Thriller, der in 6 Serien-mäßige* Abschnitte unterteilt wurde. Die Spielzeit lag bei dem Mystik-Thriller bei gute 15std und konnte keine großartigen Hänger - dank der Spannenden Story - aufweisen. Die Grafik bzw. Licht-/ und Schatten-Effekte waren bombastisch und für ein Xbox Titel gut umgesetzt. Die Steuerung lag locker und geschmeidig in der Hand. Der Spannungslevel wurde von Anfang bis Ende sehr hoch angesiedelt. Das wieso und warum wurde einem im Laufe des Spiel Stück für Stück näher gebracht. Untermalt wurde alles mit ein paar Video-/ Radio-Clips, die die Spannende Atmosphäre noch mal untermauerten.

Einzige Mankos - was einem spätestens ab Episode 2 auffiel - war u.a. die Gegner-Auswahl (3 Klassen), die hier sehr mager ausfiel. Ebenso negativ bzw. eintönig, war auch die Waffen-Auswahl (4/5 Klassen). Hier hätten wir uns über etwas mehr Abwechslung sehr gefreut.

Letztendlich bekommt man mit "Alan Wake" ein gelungen des und Spannendes Videospiel, der von der Story sehr an dem Spielfilm "Die Mächte des Wahnsinns" erinnert (Story, Charakter, Namen usw.) geboten.

Vorrausetzung für ein gelungen des und Spannendes Gameplay ist die Anzahl der Mitspieler, die Ihr auf 1 minimieren müsst und dem Raum, der hier natürlich Lichterlosen ausfallen sollte. Erst dann kann und wird "Alan Wake" seine volle Pracht am besten ausfalten können.

7 | 10 Taschenlampen

*Aufgebaut wie eine Serie. Mit Abschluss (z.B. Mitten in einer Spannenden Situation ein Cut gesetzt) und Anfang (Was bisher geschah).
 

Hazuki

zieht keine Aggro
Ich bin leider erst in Episode 2 und finde das Game auch sehr gut. Die Atmosphäre ist der Hammer und auch Storytechnisch auf höchsten Nivau. Respekt Remedy. :super:
 

Presko

Active Member
Ich bin bei der letzten Episode. Es ist wirklich super. Das mit den Gegner und den Waffen stört mich gar nicht. Bei Batman Arkham Asylum wars noch viel eintöniger. Hier gibt es doch einige Überraschen, wie die Gegner auftauchen.
Und ein riesiges Waffenarsenal würde nicht so recht zu dieser Welt passen.
Was mir fehlt, ist de Möglichkeit in den Dialogen einzugreifen. Man steht halt einfach da und lässt es über sich ergehen (wenn auch spannend erzählt) und es wäre schön gewesen, hätte man Einfluss nehmen dürfen - selbst ohne grössere Auswirkungen auf den Spielverlauf.
Die Atmosphäre ist im übrigen grossartig und der TV-Serienstil wirklich klasse, jede Episode hat einen Serientypischen dramaturgischen Verlauf - toll!
 

Presko

Active Member
Hmm, kann mir mal wer das Ende erklären, habs irgendwie nicht so recht geschnallt. :gruebel: (Wow, grad gesehen, echt tolle neue Smiies :clap: )
 

Scofield

Fringe Division
Habe heute mal angefangen und die erste Episode durchgespielt.
Wirklich sehr geiles Game. Die Atmosphäre ist hammer , die Shootouts bringen spass und Die Charaktere sind echt liebenswert.

Grafisch sieht es auch sehr schick aus. Ich mag den Flashlight Effekt.

Musste aber meine Xbox auf Englisch stellen um in den Genuss der O-Ton Fassung zu kommen. Die Deutsche Synchro war ja echt schrecklich. Das konnte ich mir keine 5 minuten antun. :facepalm:
 

Scofield

Fringe Division
Original von Hazuki
So schlimm ist die deutsche Synchro nun auch wieder nicht. Da gibts schlimmere.:squint:
Also ich fand die deutsche Sprachausgabe echt schrecklich.
Die Stimmen sind ja okay aber die klingen alle so lustlos. Besonders Alan selber.

Eben Chapter 2 noch durchgespielt. Wirklich geile Atmosphäre.
Mit den Flares zu spielen bringt echt spass.
 

Hazuki

zieht keine Aggro
Hmm...Fand ansich Alans Synchonstimme okay...nur die von seinen Freund fand ich nervig.

Ach ja, hab gestern mal das Addon: The Signal angespielt: Bislang solide Fortsetzung. Stimmung und Atmosphäre ist immernoch top. heute Abend wird weiter gezockt.
 

Scofield

Fringe Division
Original von Hazuki
Hmm...Fand ansich Alans Synchonstimme okay...nur die von seinen Freund fand ich nervig.

Ach ja, hab gestern mal das Addon: The Signal angespielt: Bislang solide Fortsetzung. Stimmung und Atmosphäre ist immernoch top. heute Abend wird weiter gezockt.
Habe gehört das "The Signal" alle guten Eigenschaften des 1 Teil übernimmt und weiter ausbaut.

Sag mir dann mal bescheid ob es sich lohnt.
 

Scofield

Fringe Division
Alan Wake

Habe nun in den letzten 2 Tagen endlich die Zeit gefunden es durchzuspielen.
Wirklich cooles Game. Super Atmosphäre. Tolle Charaktere. Geniale Story.

Bin eigentlich nicht so ein Fan von Horror Spielen , aber Alan Wake hat mir wirklich viel Spaß gemacht. Liegt aber auch stark an der wirklich genialen Storyline und den tollen Charakteren die einen echt fesseln.

Nur ein wenig schade, dass man die meiste Zeit in Wäldern unterwegs ist , ein paar andere Gebiete wären schon wünschenswert gewesen. Langezweile kam zwar nicht auf , aber desöfteren hätte ich mir Abwechslung gewünscht.

Zum Ende
Habe ich das Ende nun richtig verstanden?

Alan besiegt vorerst das Böse mit seinem Klicker.
Dann beginnt er das Ende des Buches zu schreiben , womit er die Geschichte ändert und Alice retten kann.

Er springt in den See und opfert sich für Alice , wodurch Sie freikommt und Alan nun in der Tiefe gefangen ist.

Das ist nun das Ende ? Oder ist Alan wirklich verrückt geworden in der einen Woche wo er vermisst war ?

7,5 von 10

Eine Frage:
Lohnen sich die Addons "The Signal" und "The Writer" ?
Wird doch die Story weitergeführt , oder agieren die eher als Prequels ?
Denn das Ende war ja irgendwie ein Cliffhanger , und würde gerne wissen , wie es mit Alan weitergeht oder endet.
 

Hazuki

zieht keine Aggro
Das Ende habe ich auch so verstanden, Sco.

Ich denke nicht, dass er verrückt ist. Da der Klicker ja auch in der "Welt" ist und eine Verbindung herstellt.

Das Addon "The Signal" ist ein reines Actionlastiges Addon wo es zwar die Story ausführlicher hinterleuchtet aber durch das rumgeballer hab ich den ganzen Sinn schon wieder vergessen. :omg:

"The Writer" hab ich mir die Tage wo es für lau im MP gab heruntergeladen und werds die Tage erst spielen. Das soll das bessere Addon sein. Grusliger, leiser, weniger Action.

Ansonsten soll da auch nochmal ein Cliffhanger kommen, dass einen 2ten Teil ankündigt. Wer weiss...
 

Scofield

Fringe Division
Habe eben auch "The Signal" durchgespielt , und fand das Addon eher schwach.

Viel zu Viel Action und sau schwer zum teil. Grundsätzlich musste ich erst einmal sterben , damit ich dann beim 2 mal gut durchkam. War ein wenig nervtötend.

Mit "The Writer" werde ich wohl erstmal warten , bis ich deine Meinung höre.
Dazu habe ich nun erstmal genug von "Alan Wake ". Brauch echt mal eine Pause.
 

Hazuki

zieht keine Aggro
Original von Scofield
Viel zu Viel Action und sau schwer zum teil. Grundsätzlich musste ich erst einmal sterben , damit ich dann beim 2 mal gut durchkam. War ein wenig nervtötend.
Da gibts sogar ne Achievment wenn du ohne zu sterben und ohne ein Auto zu benutzen das Addon durch spielst. *looool*
 
Oben