Alien 6: Covenant (Prometheus 2) [Kritik]

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
BG Kritik: Alien: Covenant (Diego)

http://www.bereitsgesehen.de/kritik/pics2/alien52.jpg

Eine kleine Sensation? Noch gibt es kein offizielles Promomaterial zum kommenden fünften, bereits abgedrehten Alien-Film Prometheus, doch bei 20th Century Fox spielt man jetzt schon mit dem Gedanken, anschließend noch einen sechsten Teil zu machen.

Mit Sigourney Weaver als Ellen Ripley.

Wie es via moviehole.net via eines Insiders heißt, habe man sich intern bereits über einen sechsten Film unterhalten, in dem man Klon-Ripleys abschließendes Kapitel nach Alien: Resurrection zum Thema machen würde. Noch ist jedoch nichts offiziell, aber da ich auch schon ähnliches Geflüster gehört habe, ist es nicht abwegig, dass man bei Fox tatsächlich schon an einem nächsten Alien arbeitet, der, sollte Prometheus zum Großerfolg werden, und das müsste er hinsichtlich seines Budgets, in der Form nicht fortgesetzt werden kann, also einen anderen Anschluss benötigt. Die Gerüchte betreffen aber nur Drehbuchautor Damon Lindelofs weitere Beteiligung, Ridley Scott hat nur diesen einen weiteren Alien im Sinn.

Wollt ihr Ripleys Rückkehr?
 

Kanodreamer

New Member
Tja, der dritte war dafür umso besser als würdiger Abgang ;-) Aber es musste ja unbedingt noch ein vierter her....

Jetzt will ich erstmal Prometheus abwarten, bevor ich mir überlege, ob ich noch einen brauche.
 

Snogard

New Member
Original von Jay
Wollt ihr Ripleys Rückkehr?

Nein! Ripley gehörte sicherlich zu Alien wie Mickey zu Rocky, keine Frage.
Aber dieses krampfhafte Festhalten an dem Charakter hat mich bei der Klongeschichte schon genervt. Sie ist tot, aus die Maus. Bitte nicht schon wieder klonen oder aus einem Kälteschlaf erwachen lassen.
 

Lacrizera

New Member
also immer her mit einem neuen teil, aber muss denn ripley immer dabei sein?..die können die geschichte doch auch ohne sie weiterspinnen
 

The Blorps

BG Enfant Terrible
Ne, ne ne.....nich noch mal einen mit Ripley. Sigoourney Weaver ist auch schon etwas zu alt für sowas.
Würde ja ähnlich werden wie die krampfhaften Altmänner-bzw. -Frauen-Actionfilme R.E.D. oder The Expendables, auch Indy 4 war schon hart an der Grenze, Ford ist ja eig schon zu alt.

Die ganzen Studios kommen mit diesen Ideen echt jahrzehnte zu spät.

Also ne, ne, ne.
 

Snogard

New Member
Original von Esum
Original von Snogard
Original von Jay
Wollt ihr Ripleys Rückkehr?

Sie ist tot, aus die Maus. Bitte nicht schon wieder klonen oder aus einem Kälteschlaf erwachen lassen.

Aber im Vierten ist sie doch gar nicht gestorben :nene:

Ok hast recht, hatte ich anders in Erinnerung :smile:, aber der neue soll ja die Vorgeschichte erklären, also ohne Ripley, dann wieder zum ausgelutschten Ripley Charakter im 6. Teil zurück zukehren wäre für mich schon ein absolutes Kino no-go. Also dann eher mal Zuhause schauen.
 

Ormau

Well-Known Member
ich fänd es geil wenn Prometheus
#genau vor Alien 1 endet
#zeitgleich spielt

und sie im endeffekt einen kleinen cliffhanger als überleitung zum 6. Teil einbauen.

Sigoourney Weaver kann von mir aus eine kleinere nicht unwichtige Rolle alà Leonard Nimoy "Star Trek 11" spielen.
:super:
 

Mr.Anderson

Kleriker
Immer her mit Ripley! Auch Helden werden älter. Warum sollte eine gealterte Ripley nicht plötzlich wieder mit Aliens konfrontiert sein? Wenn es eine gute Story ist, kann das garantiert was werden. Ob sie noch die Haupt- und Actionrolle übernehmen kann, ist eine andere Frage.
 

Cujo

New Member
Da sie im letzten Teil auf dem Weg zur Erde waren, bzw. auf ihr gelandet sind :
Immer her mit Klon-Ripley !! :yeah:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Ich brauche keinen weiteren Film über den Ripley-Klon. Wenn sie weitere Filme zu dieser Reihe machen wollen, warum dann nicht eine direkte Fortsetzung von "Prometheus"? Oder sie könnten am Ende von Resurrection ansetzen und den Ripley-Klon am Anfang des Films sterben lassen. Sie landen auf der Erde, der Klon wird von einem Alien gekillt, die restliche Crew kämpft sich durch die Alien-verseuchte Stadt... :ugly:
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Würd lieber erstmal Prometheus abwarten und was daraus wird. Hab im Grunde wieder Hoffnung, dass sie das Franchise damit ankurbeln, nur ob ein 6. dann noch sein muss... abwarten.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Ridley Scott kürzlich: "I’m also thinking about what the hell I might do for a 'Prometheus 2'"
q.:comingsoon.net

Also schon gedanklich bei einem Sequel?

Wir erinnern uns: bis vor Drehstart von Scotts Prometheus, der dieses Jahr im August in die Kinos kommt, war Prometheus als Zweiteiler geplant. Dann war es lange still um eventuelle Fortsetzungen, jetzt scheint Scott der gedrehte Film aber anscheinend so sehr zu gefallen, dass er noch mehr erzählen will. Inwiefern Prometheus nun genau mit den Alien Filmen verknüpft ist - deutliche Hinweise gibt es mehr als genug im Trailer - wird sich allerdings erst noch zeigen müssen. Ob Prometheus 2 sein nächstes Projekt sein könnte, ist auch noch unklar. Neben einem Gangsterfilm spielt Scott auch mit dem Gedanken, Blade Runner 2 zu machen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ookay. Das überrascht mich gerade. Prometheus war zwar schon mal als Zweiteiler gedacht, aber ich dachte, Sequelpläne wären schon gestrichen. Fragt sich woran er selbst interessierter ist - BR2 oder Prometheuser.
 

Deathrider

The Dude
Jay schrieb:
Fragt sich woran er selbst interessierter ist - BR2 oder Prometheuser.
Also von mir aus, kann er BR2 erstmal zurückstellen, bis die Story auch so gereift ist, dass man sagen kann "der Film wird dem ersten als Fortsetzung gerecht" und in der Zwischenzeit "Prometheuser", "Prometheuserer" und "Am Prometheusesten" machen. Ridley Scott und Dark-SciFi... Das passt doch wie Arsch auf Eimer und so muss das sein!
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Auch wenn ich hoffe/denke/glaube, dass Prometheus gut wird, halte ich mich mit Sequel Wünschen erstmal zurück.
 
Oben