Alien 6: Covenant (Prometheus 2) [Kritik]

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
James Cameron wurde neulich gefragt, was er von Alien Covenant hält.

On a completely different topic: How do you feel about the upcoming Alien sequel, Alien: Covenant?

The franchise has kind of wandered all over the map. Ridley [Scott] did the first film, and he inspired an entire generation of filmmakers and science-fiction fans with that one movie and there have been so many films that stylistically have derived from it, including my own Aliens, which was the legitimate sequel and, I think, the proper heir to his film. I sort of did it as a fanboy. I wanted to honor his film, but also say what I needed to say. After that, I don't take any responsibility.

I don't think it's worked out terribly well. I think we've moved on beyond it. It's like, okay, we've got it, we've got the whole Freudian biomechanoid meme. I've seen it in 100 horror films since. I think both of those films stand at a certain point in time, as a reference point. But is there any validity to doing another one now? I don't know. Maybe. Let's see, jury's out. Let's see what Ridley comes up with. Let me just add to that — and don't cut this part off, please — I will stand in line for any Ridley Scott movie, even a not-so-great one, because he is such an artist, he's such a filmmaker. I always learn from him. And what he does with going back to his own franchise would be fascinating.

Seht doch mal, was da steht. Klingt, als habe er nicht mitbekommen, dass Ridley längst einen neuen Alien gemacht hat, Prometheus.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Hört sich wirklich so an, als wäre Prometheus an ihm vorbeigegangen.
Ist er aber natürlich nicht. Ich kann mich sogar an mehr als ein Interview erinnern, in dem er auf den Film angesprochen wurde und betonte, dass er ihn mag.
 

Danny O

Well-Known Member
"I sort of did it as a fanboy. I wanted to honor his film,"


Das sagt für mich alles kein Wunder das sein Film gut wurde :thumbsup:
 

jimbo

ehemals jak12345
Ja, und das wahrscheinlich nur weil irgendwelche missgünstigen Forenmitglieder Einwände gegen Weaver und Co. hatten !
 

Danny O

Well-Known Member
Naja würde er behaupten das es an Scott seinen Vorhaben liegt, jetzt auf einmal aus Heiterem Himmel soll es ja Alien/Prometheus Teile geben die mit den 1ten anknüpfen.

Wieso sollte Blomkamp noch dazwischen Funken?
 

Timon der Misanthrop

Well-Known Member
Naja, Blomkamp hatte schon grünes Licht vom Studio für eine Fortsetzung. Scott hat sich ja dann quer gestellt. Schade, ein Alien-Film von Blomkamp wäre sicher interessant geworden und ich hätte ihm durchaus zugetraut die Reihe wieder aus dem Keller zu holen. Eine Story und neue Ideen hatte er ja zur Genüge.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Zitat, aber ich stimme überein: "Ich fand den dritten Teil auch noch gut, jetzt nichts, was man unbeding
braucht, aber immerhin würdevoll umgesetzt. Alles danach hätte man in der Tat auch
sein lassen kännen. Aber welche länger laufende Filmreihe hat denn
durchgehend tolle Sequels erhalten? Da findet eher Negativbeispiele, als positive.Wenn man damit anfängt sich darüber
aufzuregen, dann kann man ja gar nicht mehr damit aufhören. Daher finde
ich die Aussagen von Cameron etwas merkwürdig, überraschend ehrlich,
aber dann kann er sich auch gleich über die ganze Filmindustrie
aufregen. Denn dass was man mit Alien macht ist ja mittlerweile Standard."
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Allerdings ists schon witzig, dass Cameron das ausgerechnet kurz nach seiner Ankündigung von sich gibt, einen 6. Terminator unterstützen zu wollen. :biggrin:
 

semperfi

Well-Known Member
so,

ich habe mir den trailer mal angesehen und muss sagen, dass ich massiv enttäuscht bin.....

sieht für mich genauso aus wie prometheus..... und so wie es ausschaut stellen sich diese "wissenschaftler" wieder genauso doof an wie bei prometheus (ich dachte echt, ich bin in so einem teenie horrorfilm)

darüber hinaus denke ich, dass der film sowieso eine katastrophe wird, da ridley scott sowieso nicht wirklich was auf die reihe bekommen hat seit der mann, der niemals lebte (offensichtlich war der marsianer eher glück, dass der gut geworden ist)

also ich bin eher skeptisch, schauen werde ich ihn sowieso aber ich ahne böses...xD
 

Slevin

New Member
semperfi schrieb:
sieht für mich genauso aus wie prometheus..... und so wie es ausschaut stellen sich diese "wissenschaftler" wieder genauso doof an wie bei prometheus (ich dachte echt, ich bin in so einem teenie horrorfilm)
Stellen sich die Figuren der Alienfilme nicht grundsätzlich doof an?
" :w00t: Oh, da öffnet sich ein merkwürdiges Ei, mal gucken, was da drin ist! :facepalm:" (<- kein Facepalm, sondern ein Facehugger!)
 

semperfi

Well-Known Member
@slevin

ich finde, dass die wissenschaftler und soldaten sich bei den ersten teilen nicht wie teenies angestellt haben, sich sondern, überlegt haben, was zu tun ist, jedoch waren die halt ein bisl überfordert mit der situation.

und dann diese internen intriegen
bei prometheus, wo michael fassbender ihm diesen kram da verabreicht, und naomi rapaace dann schwanger wird, fand ich ja mal total bescheuert....(wie bei gossip girl)...xDDDD.... und es schaut so aus, als ob die das WIEDER implementieren wollen (duschszene im alien 6 trailer.....nur das dieses mal zusätzlich schon ein vieh unter der dusche wartet......
:headbash:


die haben sich bei prometheus so unendlich doof angestellt....... sowas gefällt mir nicht, zumindest nicht bei einem ridley scott film, wenn man ein bisl anspruch erwartet
allein schon die szene, wo sich die geologen VERLAUFEN und von der gruppe getrennt werden und dann von diesem wurm angefallen werden.... kein kommentar dazu.....)



ich habe mich so damals so über prometheus geärgert, denn der trailer so wesentlich besser aus, als der von covenant
 

Timon der Misanthrop

Well-Known Member
Slevin schrieb:
semperfi schrieb:
Stellen sich die Figuren der Alienfilme nicht grundsätzlich doof an?
" :w00t: Oh, da öffnet sich ein merkwürdiges Ei, mal gucken, was da drin ist! :facepalm:" (<- kein Facepalm, sondern ein Facehugger!)
Nein, eher im Gegenteil. Eine der großen Stärken der Trilogie sind die realistischen Charaktere und ihre Reaktionen sind absolut nachvollziehbar. So dämliche Szenen wie in Prometheus findet man da nicht.
 

Woodstock

Z-King Zombies
@semperfi
Du regst über die Prometheus ganz schön auf. Das ist wirklich selten hier in diesem Forum. Ich kenne eigentlich keinen der das macht. :blink:
 

Slevin

New Member
Timon der Misanthrop schrieb:
Slevin schrieb:
semperfi schrieb:
Stellen sich die Figuren der Alienfilme nicht grundsätzlich doof an?
" :w00t: Oh, da öffnet sich ein merkwürdiges Ei, mal gucken, was da drin ist! :facepalm:" (<- kein Facepalm, sondern ein Facehugger!)
Nein, eher im Gegenteil. Eine der großen Stärken der Trilogie sind die realistischen Charaktere und ihre Reaktionen sind absolut nachvollziehbar. So dämliche Szenen wie in Prometheus findet man da nicht.
Hmm, okay, müsste die mal wieder schauen, um das genau beurteilen zu können.
"Trilogie", sehr gut. :biggrin:

semperfi schrieb:
ich habe mich so damals so über prometheus geärgert, denn der trailer so wesentlich besser aus, als der von covenant

Ja, Trailer können im Hinblick auf die Erwartungsbildung schon gefährlich sein, wie Prometheus und Iron Man 3 bewiesen haben.
 

semperfi

Well-Known Member
@woodstock

ja, du hast schon recht woodstock...xD

ich war damals so unendlich enttäuscht, weil der trailer so granatenscharf aussah, dass meine erwartungshaltung auf Alien 2 niveau lag (glaube ich:squint:)

ja in den ersten beiden alienfilmen waren die charaktere relativ schlau..... das hat mir auch massiv gefallen, aber es scheint so, als ob die die filme jetzt mehr auf

mainstream einstellen möchten

Ich fand prometheus war echt doof, und die transformation in den alien fand ich auch seltsam......
 
Oben