Alien 7 ~ Fede Alvarez

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Ridley Scott macht weiter, hat das Drehbuch bereits fertig getippt im Schreibtisch (oder auf einer Festplatte, in einer Cloud...) und ist bereit im nächsten Jahr den nächsten Film mit Aliens drin zu drehen. So vom Erfolg des alsbald startenden Alien: Covenant ausgehend.

If you really want a franchise, I can keep cranking it for another six. I’m not going to close it down again. No way.

You’ve got to assume to a certain extent success and from that you’d better be ready. You don’t want a two-year gap. So I’ll be ready to go again next year.

http://www.slashfilm.com/ridely-scott-planning-next-alien-movie/
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Moment, "another six"?

Noch 6 weitere nach Covenant? Mit wieviel will er den letzten drehen, Mitte 90?
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Das klingt sehr zynisch.
Nach dem Motto: Alle wollen nur noch erfolgreiche Franchises, also hau ich einfach ein Film nach dem anderen raus.
Ohne Wert auf Qualität zu legen.
 

MadMax

Well-Known Member
brawl 56 schrieb:
Das klingt sehr zynisch.
Nach dem Motto: Alle wollen nur noch erfolgreiche Franchises, also hau ich einfach ein Film nach dem anderen raus.
Ohne Wert auf Qualität zu legen.

Warten wir mal ab wie Covenant wird. Prometheus hat auf Drehbucheben und dank Lindelof viel eingebüßt. Hätte man damals mit dem Erstscript weitergemacht wäre der um Längen besser geworden.

Und was soll daran "zynisch" sein? Dasselbe gilt dann für Cameron und seine Avatar-Teile? :check:

Fortsetzungen oder ein Franchise müssen nicht per se das Prädikat "wertlos" haben.

Das ist mir persönlich zu strange, sorry.
 

Timon der Misanthrop

Well-Known Member
Naja, laut Gerüchten will Scott die Mythologie des Alien-Universums ordentlich erweitern, es soll auch eine neue Spezies geben die über den Konstrukteuren steht. Ein Film wird da wohl nicht ausreichend sein um dass alles zu erzählen. Klingt alles nicht übel, könnte aber wie bei Prometheus nach hinten los gehen. Die Idee aus den Space Jockeys riesige Menschen zu machen fand ich da nicht so prall
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
MadMax schrieb:
brawl 56 schrieb:
Das klingt sehr zynisch.
Nach dem Motto: Alle wollen nur noch erfolgreiche Franchises, also hau ich einfach ein Film nach dem anderen raus.
Ohne Wert auf Qualität zu legen.

Warten wir mal ab wie Covenant wird. Prometheus hat auf Drehbucheben und dank Lindelof viel eingebüßt. Hätte man damals mit dem Erstscript weitergemacht wäre der um Längen besser geworden.

Und was soll daran "zynisch" sein? Dasselbe gilt dann für Cameron und seine Avatar-Teile? :check:

Fortsetzungen oder ein Franchise müssen nicht per se das Prädikat "wertlos" haben.

Das ist mir persönlich zu strange, sorry.

Zu Prometheus: Ja, das erste Script war um vieles besser, aber dann kam wie du schon sagtest, Lindelof und das Studio mit dem Franchise.
Ich habe bisher das Gefühl, dass man vieles aus dem ersten Prometheus Entwurf jetzt in Covenant einbauen will. Gab es da nicht auch ein paar im Drehbuch beschriebene Xenomorph Varianten, die jetzt aufgetaucht sind?

Cameron und seinen Avatar Wahn nehme ich nicht mehr ernst. Der Mann hatte seine Sternstunden, aber inzwischen...nein.
Aber bei Scott hatte ich bisher das Gefühl gehabt, dass zuerst Prometheus mit Leidenschaft machen wollte und nun die Pläne komplett umgehauen worden sind.
Dann fuchtelte noch Blomkamp in die Sache rein und bevor jemand anderes was macht, macht er lieber selber zig Fortsetzungen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
Wir haben einen Arbeitstitel: Alien - Awakening, und anscheinend wird dieser Film zeitlich zwischen Prometheus und Covenant spielen, also eventuell zeigen, was Shaw und David derweil so gemacht haben.

Und dann sollen NOCH 3 Teile danach kommen.

“It will go Prometheus, Awakening, Covenant.. fairly integral where this colonization ship is on the way….” He is quickly cut off by Katherine Waterston who screams “you’re giving away too much!” Scott does add that “if this is successful, and then the next one, and then there will definitely be three more.”

http://www.avpgalaxy.net/2017/03/17/alien-awakening-title-next-alien-film/
 

El Duderino

Well-Known Member
Scott redet viel, wenn der Tag lang ist.

Die Planungen mögen in die Richtung gehen, aber nachdem eigentlich jeder Alien Teil eine schwere Geburt war und zwischen den div. Teilen auch immer mindestens 5 Jahre lagen, kann ich mir nicht vorstellen dass man jetzt so schnell mal 3 Teile rausschießt.

Einen Teil der nur dazu dient, Lücken zu füllen(also eigentlich dann schon der 3te hintereinander, immerhin machen Prometheus und Covenant nix anderes) weckt bei mir jetzt auch nicht unbedingt Vorfreude..
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Info
Für diesen oder einen der anderen noch geplanten Filme mit Alien im Titel oder zumindest im Film kann sich Ridley Scott wohl vorstellen, Sigourney Weaver digital zu verjüngen und einzubinden. So als Ripley von vor dem Original, da die Filme ja alle früher spielen sollen, und keiner danach. Man könnte es tun, soll er dazu gesagt haben. Könnte eben.
http://www.digitalspy.com/movies/alien/news/a826197/ridley-scott-de-aging-sigourney-weaver-alien/

Wäre doch sicher toll und sinnig. Oder?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich bin auch hier dagegen. Allerhöchstens als Video-Logbuch Dateien ginge das für mich in Ordnung.
 

Metroplex

Well-Known Member
Vielleicht ist sie dem Alien ja schonmal begegnet, danach aber unglücklich gestürzt, hat sich den Kopf gestossen und kann sich nicht mehr erinnern? :ugly:

Damit kann man auch endlich wichtige Fragen klären wie: Wer sind die Eltern der Katze? Hatte Ripley schon immer eine Nase? Und wer genau hat Ash auf das Schiff geschleust?
 

Cimmerier

Well-Known Member
Das ist das Hörspiel (-Buch?) des gleichnamigen Romans und es gibt noch zwei Fortsetzungen, die ich allerdings noch nicht gelesen habe. Weiß also nicht genau, wie diese an die Geschichte anknüpfen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Diego de la Vega schrieb:
Info
Für diesen oder einen der anderen noch geplanten Filme mit Alien im Titel oder zumindest im Film kann sich Ridley Scott wohl vorstellen, Sigourney Weaver digital zu verjüngen und einzubinden. So als Ripley von vor dem Original, da die Filme ja alle früher spielen sollen, und keiner danach. Man könnte es tun, soll er dazu gesagt haben. Könnte eben.
http://www.digitalspy.com/movies/alien/news/a826197/ridley-scott-de-aging-sigourney-weaver-alien/

Wäre doch sicher toll und sinnig. Oder?

Nein, nein, nein, nein nein nein nein. Das ist purer Blödsinn. Ripley hatte ihre drei Filme und die genügen. Resurrection und indirekt Isolation waren da mehr als genug Addendum zu.

Und wie sauer würd Neil Blomkamp werden, dreht Ridley selbst einen Ripley?
 
Oben