Alien 7 ~ Fede Alvarez

Timon der Misanthrop

Well-Known Member
Der Heimatplanet der Aliens würde mich interessieren, selbst wenn sie vermutlich auch diese Story in den Sand setzen würden. Hätte aber den Vorteil, dass man Covenant und Prometheus aus dem Canon streichen könnte. Weiß noch immer nicht wie Scott auf die beknackte Idee kommen konnte aus David den Schöpfer des Xenomorphs zu machen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Moment, das ist er ja nicht. In Prometheus gibt es doch ein Wandbild eines Xenomorphs, folglich kann David die maximal nachgebaut haben.

Ridleys Ideen sind ohnehin oft panne, siehe Jesus in Prometheus oder Gladiator 2.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich wusste direkt was er meint - ich meine das hing in dem Raum mit den Black-Goo-Urnen. Sieht auf jeden Fall sehr xenomorphisch aus.
Klick
Achso, das! Ja, das kannte ich auch. Ich habe gerade gedacht, dass Jay meint, es hinge bei Weyland an der Wand. :biggrin:

Dann war David halt der Wiederentdecker des Xenomorphs. Das qualifiziert ihn immerhin zu einer fälschlichen Darstellung der Geschichte und einem gesetzlichen Feiertag. Siehe Columbustag... haben auch beide unzählige auf dem Gewissen. Wenn der Schuh passt...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Wieso nicht. Gibt ja auch viele Standalone Romane.

Sein Evil Dead Remake hat mir gefallen, und sein produzierter TCM auch.

Obs um Space Marines gehen wird?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Der Auslöser war Bedarf an mehr Hulu Content. Da Scott produziert, wird es bestimmt nicht mit dem Kanon brechen.

Aber das wird der erste Alien Film, der nicht im Kino anläuft...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Naja genau genommen gibt es nur 2: Alien 1-4 + Prometheus + Covenant, sowie AVP 1+2. Aber auch da kann man sich scheckig argumentieren, dass die sich nicht konkret ausschließen. Dann konnte man die Ereignisse von AVP halt vertuschen.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Du bist ja witzig. Welcher Kanon denn? Das Alien Franchise wurde noch öfter geretconned als Terminator. Ich bin mir zudem nicht mal sicher ob Scott überhaupt weiß was Kanon ist.
lol
Genau das gleiche wollte ich auch schreiben :ugly:

@News
Joa, warum nicht. Mal schauen, wie sehr das Franchise noch verhunzt werden kann :shrug:
 

El Duderino

Well-Known Member
Du bist ja witzig. Welcher Kanon denn? Das Alien Franchise wurde noch öfter geretconned als Terminator. Ich bin mir zudem nicht mal sicher ob Scott überhaupt weiß was Kanon ist.
?
Wo denn bitte?
1 bis 4 sind doch eine recht geradlinige Sache und selbst die zwei AvPs passen da noch rein und die Predator sogar auch noch. Selbst bei Prometheus und Covenant seh ich mit kilometerweiten Abstand nicht so krasses herumgepfusche wie bei Terminator.

Oder verwechselst du gerade Alien mit Highlander? :biggrin:
 

Deathrider

The Dude
Also 1 bis 4 gradlinig zu nennen finde ich gewagt, aber vertretbar. AvP war Fanfiction die dachte sie gehöre dazu. Lance Henricksen macht null Sinn und schon gar nicht, dass Xenomorphs auf der Erde waren. Das war kein umschreiben in dem Sinne, aber es machte keinerlei Sinn im Kontext zu dem was chronologisch später sein soll. AvP baut auf dieser sinnbefreiten Fanfiction auf und geht noch mehr off the rails. Prometheus und Covenant ignorieren dann wieder völlig alles was nach Teil 1 kam und schaffen es trotzdem auch noch Punkte in Teil 1 ad absurdum zu führen. Blomkamps Teil 5 Script wollte dann auch wieder zwischendurch einiges offiziell retconnen, bzw. alles nach Teil 2 aus der Gleichung werfen. Hnnngrrrr... Bei Terminator kannst Du es ja immerhin noch mit Zeitreise Shenanigans erklären. Aber hier ist es einfach nur ein großes Durcheinander. Und mit jedem Teil der dazukommt und nicht zwischen 3 und 4 oder nach 4 spielt macht es nur schlimmer.
 

freeek

Well-Known Member
Also 1 bis 4 gradlinig zu nennen finde ich gewagt, aber vertretbar. AvP war Fanfiction die dachte sie gehöre dazu. Lance Henricksen macht null Sinn und schon gar nicht, dass Xenomorphs auf der Erde waren. Das war kein umschreiben in dem Sinne, aber es machte keinerlei Sinn im Kontext zu dem was chronologisch später sein soll. AvP baut auf dieser sinnbefreiten Fanfiction auf und geht noch mehr off the rails. Prometheus und Covenant ignorieren dann wieder völlig alles was nach Teil 1 kam und schaffen es trotzdem auch noch Punkte in Teil 1 ad absurdum zu führen. Blomkamps Teil 5 Script wollte dann auch wieder zwischendurch einiges offiziell retconnen, bzw. alles nach Teil 2 aus der Gleichung werfen. Hnnngrrrr... Bei Terminator kannst Du es ja immerhin noch mit Zeitreise Shenanigans erklären. Aber hier ist es einfach nur ein großes Durcheinander. Und mit jedem Teil der dazukommt und nicht zwischen 3 und 4 oder nach 4 spielt macht es nur schlimmer.
Was ist denn an 1-4 nicht geradlinig? Oder hab ich was verpasst?
 

El Duderino

Well-Known Member
@Deathrider:
Blomkamps Version anzuführen macht hier ja auch keinen Sinn, da dies ja nie verwirklicht wurde. Da kannst du gleich die zig Skripts zu Teil3 in die Waagschale mit reinwerfen. Die hat man zwar auch geschrieben, aber das wars aber auch schon wieder.

Natürlich funktionieren ein paar Dinge aus AvP bzw. Prometheus und Covenant nur mit etwas Bauchweh(der Weyland aus AvP könnte ja zbsp ein Vorfahre von dem aus Prometheus sein zbs.), aber es ist dennoch ein weiter Weg zum richtigen Zeitlinien Chaos und ständigen ignorieren voriger Teile, wie beim Terminator.

Du solltest vielleicht mal Beispiele anführen, was denn genau nicht zusammenpasst.
 
Oben